Traukerze fertig!

Ich habe heute vormittag endlich unsere Traukerze verziert, juchhu!! :smiley:
Hab wieder unser Mongramm verwendet, was für eine aufwändige Geschichte… Aber hat sich gelohnt, wie ich finde :wink: Foto im Vorbereitungspixum!

Noch eine Frage an die anderen Bastler: Habt Ihr Kerzenlack verwendet, um das Ganze zu versiegeln? Gibt es dabei Schwierigkeiten (Nasenbildung oder ähnliches) oder klappt so etwas reibungslos?

Hallo Juni-Braut!

Eure Traukerze sieht toll aus!
Meine Ma macht unsere Traukerze, bin schon ganz gespannt wie sie aussieht, vor der Hochzeit bekomm ich sie leider aber nicht zu sehen :cry:
Und das dauert noch sooooooo lange…

LG Stephie

Hallo Juni-Braut,

Deine Traukerze ist wunderschön geworden. Echt neid.
:blush:

LG Kati

hall juni-braut,

die ist wirklich sehr sehr schön!!!
würd soetwas glaub ich nicht zusammenbekommen. wie hast du es geschafft das monogramm auf die kerze zu bringen?

:blush: Dankeschön! :blush: :smiley:

@ Michy: Hab das Monogramm in der richtigen Größe ausgedruckt und auf die Wachsplatte gelegt. Äußere Kontur mit einem Kuli fest nachgezeichnet und dann das Monogramm mit einem Messer aus der Platte ausgeschnitten. Das Wachs außenrum habe ich dann abgezogen, das Monogramm auf dem Papier in den Kühlschrank gelegt (war zu weich, um es zu lösen). Dann die Buchstaben einzeln gelöst und auf der Kerze angebracht. Das Lösen war schwierig an den schmalen Stellen, da es sich die einzelnen Teile ja nicht verformen sollten. Ging aber dann doch ganz gut!

WOW.
ich bin begeistert!

Neid, will sowas auch haben… :wink:

lg
Bix

Eine wunderschöne Traukerze!

Hallo Juni-Braut,

Kompliment für Deine wunderschöne Kerze! Was sind denn die weißen Tupfen am oberen und unteren Rand (fertige Ornamente, 3D-Punkte oder vielleicht Muscheln?), ich kann’s auf dem Foto nicht erkennen.

Zu Deiner Frage mit dem Kerzenlack: Das ist das einfachste an der ganzen Kerzengestaltung. Spezieller Kerzenlack ist ein Acryllack auf Wasserbasis, recht dünnflüssig und somit ziemlich sparsam im Auftrag. Nasen gibt das gar nicht, es schäumt höchstens etwas beim Auftragen (je nach dem, was Du für einen Pinsel verwendest und ob Du den Lack auch in Winkel und Ecken bringen musst), das gibt sich aber wieder beim Trocknen. Der Lack trocknet auch sehr schnell.

Kann die Versiegelung nur empfehlen, die Kerze bekommt einen tollen Glanz und die Ornamente sind besser vor Beschädigungen und Staub geschützt. Man sollte in der Trocknungsphase nur nicht mehr darauf fassen, das gibt sichtbare Fingertapser. Die gehen nur mit einer neuerlichen Lackierung wieder weg.

Liebe Grüße von Eva

Wunderschön.

Wie hast du den die Tupfen darandgekriegt? Woraus bestehen die?

Danke nochmals für die Komplimente!

@ Eva: Danke Dir für die Tipps, dann werde ich mir den Lack mal auch noch besorgen…
Die weißen “Tupfen” sind Rosenblüten, die ich so fertig gekauft habe. Vermutlich so ähnliche oder evtl. sogar die gleichen, wie auf Deiner Kerze?! :smiley:

Hi Juni-Braut,

habe aus der Not eine Tugend und die Rosenblüten auf meiner Kerze selbst gemacht, da ich keine fertigen gefunden habe, bzw. die Online-Händler, wo ich das ganze Zubehör zum Verzieren gekauft habe, hatten keine. :wink: Diese Blüten habe ich irgendwo gesehen, aber nicht in rot. Also blieb nur das selber formen…

Liebe Grüße von Eva

Wow, welche Arbeit!! :open_mouth: Wahnsinn… Weiße Rosen waren zum Glück nicht schwer zu bekommen, habe alles von einem Ebay-Händler bestellt.

Hallo Ihr Lieben,

hab gerade mein Pixum aktualisiert und auch ein Foto unserer Traukerze eingestellt!

Ich muss sagen eure Kerzen sind alle wunderschön!
Wahnsinn wie kreativ wir alle sind!
Und jeder kann von dem anderen noch etwas lernen!

Liebe Grüße
Rike*