Traumhafte freie Trauung am 11.8.07, FOTOS DER FOTOGRAFIN!

Hallo ihr Lieben!

Ich mag euch nun gerne von unserer freien Trauung erzählen…aber ich muss mit dem Donnerstag anfangen.

Meine Mutter war schon am Montag zu uns gekommen, um uns bei den letzten Vorbereitungen zu helfen (meine liebste Mama!). Wir haben noch so viel erledigt und mir ist immer noch etwas Neues für die To-Do-Liste eingefallen…

Am Donnerstag sind wir dann morgens zum ca. 100 x noch mal ins Freilichtmuseum gefahren und haben uns die Scheune noch mal angeschaut (bei dem grauenhaften Regenwetter musste man sich wirklich ernsthaft mit der Regenalternative für die Trauung auseinandersetzen!). Wir kamen in die Scheune und dort stand noch alles voll mit rosa Stellwänden einer bereits beendeten Ausstellung!!! Schock! Wir hatten schon lang versucht, die Organisatorin des Museums zu erreichen, niemand hatte sich gemeldet und dann das… Die liebe und super bemühte Leiterin des Gasthofes hat sich dann direkt ans Telefon geklemmt, um richtig Druck zu machen. Am Nachmittag beim Einkaufen haben wir dann einen Anruf der Organisatorin bekommen: „Die Scheune wird bis Samstag leider nicht fertig sein!“ (<- ohne Worte… wir hatten die Scheune bereits vor einem ¾ Jahr für den 11.8. gebucht!!!). Sie haben uns eine zweite Scheune angeboten, die auch wirklich sehr schön ist, ABER: „In dieser Scheune ist im Moment eine Motorrad-Ausstellung!“ Oh wie schön romantisch…schwärm! Die Absprache war dann, dass die Motorräder komplett hinter Stellwänden verschwinden. Das hat mich echt Nerven gekostet und wir mussten abends direkt wieder ins Museum, um uns die Scheune anzuschauen. Die ist wirklich sehr schön, aber der beplante Aufbau wäre wegen einem dicken Balken in der Mitte sehr schwierig gewesen…ach man, dazu noch Regenwetter, ich war echt geknickt und habe einfach für schönes Wetter gebettet! Die Vorhersagen im Internet sahen auch ganz gut aus…

Das musste ich erstmal loswerden…

Am Freitag war dann noch sooo viel zu tun. Meine Mutter zauberte in der Küche, da sie ja einen großen Teil der Vorspeisen und des Desserts selbst gemacht (LECKER!!!). Am Nachmittag haben wir die letzten Dekosachen ins Museum gebracht und mit dem dekorieren begonnen. Der Florist hat die Blumen gebracht, dass war ein Traum – ein ganzer Bus voller wunderschöner Blumen! Ich war glücklich!!! Leider hat er den Brautstrauß schon mit gebracht :open_mouth: , wir hatten uns eigentlich gewünscht, dass Marcus den Strauß am Samstag allein abholt und ihn mir dann vor der Trauung überreicht…und jetzt hatte ich ihn schon gesehen. Aber er war wunderschön!
Wir haben die Blumen dann direkt glücklich in unseren Raum getragen und haben alles fertig geschmückt (klingt jetzt so locker, aber hat ewig gedauert und ich war fix und fertig, aber happy, weil alles so schön aussah!).
Wir sind dann todmüde ins Bett gefallen und wir haben geschlafen wie zwei Steine, wir waren einfach zu ko für Aufregung.

Der Samstagmorgen war dann umso entspannter 8) . Ich bin kurz vor dem Wecker aufgewacht und aus dem Schlafzimmer geschlichen. Marcus war so traurig gewesen, dass ich bis zur Trauung mit der Freundin meines Bruders (Lisa) auf Beautytour bin und wir uns erst bei der Trauung sehen (getrenntes schlafen wäre nicht in Frage gekommen :wink: ). Ich habe ihm dann kleine Liebesbriefe versteckt, neben dem Bett, beim Rasierzeug, in seinen Schuhen, in seinem Hochzeitsanzug und in seinem Auto. Ich habe mich so gefreut, dass mir das gelungen ist, ohne dass Marcus etwas gemerkt hat :smiley: !

Nach einem Guten-Morgen-Kuss bin ich zu meinem Bruder und seiner lieben Freundin gefahren. UND: im Auto hatte ich schon die Sonnenbrille an! Juhuu!!! Ich war ruhig und entspannt und wurde erstmal mit einem schönen Frühstück überrascht. Dann gings zum Friseur, zur Kosmetikerin und zur Maniküre. Das war richtig schön, der Friseur hat sich so viel Mühe gegeben (dicker Drücker an Amila!) und die Kosmetikerin hat so ruhig und exakt gearbeitet. Bis auf sehr kurze Nervositätsschübe war ich ruhig und glücklich.

Dann sind wir ins Hotel gedüst. Das Zimmer war toll und mit vielen roten Herzen geschmückt. Wir sind in unserer Kleider geschlüpft und dann kam auch schon mein lieber Bruder mit dem Cabrio unserer Freunde. Unsere Freunde hatten das Auto selbst mit Blumen geschmückt – eine tolle Überraschung! Wir sind dann zu dritt losgefahren, in strahlendem Sonnenschein! Wir haben dann schon das Dach aufgemacht und sind ganz langsam über die Landstraßen getuckert…dann haben wir noch an einer Bushaltestelle gewartet…ich war dann schon sehr aufgeregt, bis es endlich weiter gehen konnte. Am Eingangstor des Museums ist Lisa vorgegangen, damit Marcus Bescheid weiß und sich alle Gäste setzen.

Als wir um die letzte Kurve gefahren sind und ich den wunderschönen Platz der Trauung gesehen habe, war ich schon super glücklich! Marcus wartete schon auf mich, dass war so schön. Wir hatten einen kleinen Moment für uns und dann haben wir schon die Musik gehört. Wir haben uns an die Hand genommen und als wir mit der schönen Musik auf dem weißen Läufer voller Blumen, den Blumenstäben mit den wehenden weißen Bändern und den strahlenden Gesichtern unserer Lieben entlang gelaufen sind, habe ich das 1x geweint :blush: :wink: !

Unsere Rednerin, Kristina Raabe, hatte von der 1. Sekunde so eine liebevolle Ausstrahlung und hat so schöne Worte gewählt – traumhaft! Ich kann das alles gar nicht wieder geben…Was mich besonders gerührt war unser Kerzenritual. Zwei kleine Kerzen sind mit schöner Musik durch die Reihen gewandert und jeder Gast konnte uns mit der Kerze einen Wunsch mit auf den Weg geben. Einzelne sind aufgestanden und haben laut zu uns gesprochen (zum 2.x geweint). Mit diesen beiden Kerzen haben wir dann unsere Traukerze angezündet, die unsere Freundin für uns gestaltet hat. Meine Mutter hat ein Gedicht für uns gelesen. Kristina hatte ein Blütenherz vor uns auf den Boden gemacht und hat uns nach einer schönen Ansprache ein kleines Geschenk gemacht. Dann kamen die Traufragen und er Ringwechsel. Kristina hat aus unseren gewählten Texten sehr schöne Traufragen formuliert und wir haben beide glücklich JA gesagt! Mein Bruder/ Mein Trauzeuge hat uns die Ringe auf einer schönen Blütenkugel gebracht. Mein Ring rutschte leicht über den Finger, aber ich hatte richtig Arbeit! Dann wurde erstmal glücklich geküsst!!!
Marcus Trauzeugin hat den Text für die Traukerze vorgelesen, den meine Freundin vorher noch etwas abgeändert hatte.
Kristina hat uns aufgefordert, einen Moment die Augen zu schleißen, um die Gefühle, die Gedanken und die Stimmung in uns aufnehmen zu können (zum 3.x geweint).
Während der ganzen Trauung standen zwei weiße Tauben bei uns, die nun ihrem großen Auftritt bekamen. Kristina hatte die Tauben so schön eingeleitet, dass war auch ein ganz besonderer Moment. Wir hatten beide eine der Tauben in der Hand, haben uns angeschaut und sie gemeinsam fliegen lassen. Die Tauben sind in den blauen Himmel geflogen und alle Gäste haben ihnen lang nachgestrahlt. Kristina hat noch den irischen Hochzeitssegen gesprochen und dann kam der Auszug mit Musik und viiielen Blumen! Das war so schön, mein Kleid war voller Blütenblätter und die letzten Blätter kamen erst nachts bei Ausziehen aus der Corsage 8) :smiley: !

Jetzt wurden wir von allen Seiten gedrückt und nun habe ich, nachdem ich die ganze Trauung mit den Tränen gekämpft hatte, riiichtig geweint! Meine Mama hat mich so fest gedrückt und ich war so glücklich, weil alles so wunderschön war!

Wir sind gemeinsam mit den Gästen zur Terrasse gewandert und dort wartete der Sektempfang. Nach dem Anstoßen sind wir mit der Fotografin eine kleine Runde gegangen. Wir wollten keine gestellten Bilder und so haben wir einfach gemeinsam gelacht und uns vom Vormittag erzählt und von der schönen Trauung gesprochen.

Mein Bruder hatte in der Zwischenzeit Ballons verteilt und von ihm selbst gestaltete Karten verteilt. Die Gruppenfotos gab es dann mit den Ballons und während des Steigenlassens.

Nun sind wir gemeinsam in unseren geschmückten Raum gegangen, aller Kerzen brannten und es sah so schön aus. Meine Mutter hat alle Gäste vorgestellt und liebe Worte an uns gerichtet. Marcus hat alle begrüßt und das Buffet eröffnet. Marcus und ich haben uns jetzt erstmal zurückgelehnt und den Moment genossen. Alle wirkten gelöst und haben sich von Anfang an gut unterhalten. Wir konnten kaum etwas essen und haben uns einen Kaffee bestellt :wink: . Schließlich haben wir die leckeren Vorspeisen meiner Mama genascht, aber bis zum Hauptgang sind wir nicht gekommen, wir konnten einfach nichts essen. Es sah aber wunderbar aus und wurde von allen Seiten gelobt.

Unsere Freundin hat ein total schönes Bild gestaltet auf dem jeder Gast eine Person ausmahlen konnte, damit hat sie uns eine große Freude gemacht. Ich werde euch natürlich ein Foto zeigen.

Zum Dessert konnten wir wegen dem schönen Wetter wie geplant auf der Terrasse machen. Dort gab es auch unsere Hochzeitstorte, die wir umgeben von Wunderkerzen angeschnitten haben. Die Torte sah so toll aus, genau wie ich sie mir gewünscht hatte. Und die Geschmacksrichtungen waren sommerlich und leicht. Der ganze Abend wurde begleitet durch entspannte Gitarren-Live-Musik. Die hat so toll zur Stimmung und dem ganzen Rahmen gepasst.
Alle Gäste saßen plaudert zusammen und auch wir hatten die Zeit und die Ruhe mit allen zu reden, dass war mir sehr wichtig gewesen! Der Abend war voll von Liebe und wichtigen Menschen!

Nachts im Hotel haben mich die Gefühle wieder übermannt und ich habe geweint. Weil ich so glücklich war und ko und weil alles vorbei war und und und
Wir haben trotzdem eine schöne Nacht verbracht, morgens in der Sonne gefrühstückt und in die Flitterwoche gedüst! Den ganzen Urlaub haben wir viel von der Trauung gesprochen und jedes Mal hat es gekribbelt…
Wieder zu hause angekommen, haben uns unsere Lieben mit einer wunderschön geschmückten Wohnung überrascht. Wohnzimmer und Schlafzimmer waren mit weißen Tüchern und dem Tüll der Stühle ausgelegt, darauf Blütenblätter, meine Dekosteine und Herzen. Ringsrum waren die ganzen Geschenke aufgebaut und wir haben und endlich ans Auspacken gemacht!

Alles war so wunderschön und wir uns immer im Herzen und in Gedanken bleiben!

Ihr Lieben, kürzer ging nicht :smiley: !

Ihr alle habt mir schon die Vorbereitungszeit zu einem Fest gemacht, dafür danke ich euch!!!

Eure Anteilnahme und die vielen Tipps und Ideen sind einfach unbezahlbar!

Leider habe ich noch keine Fotos, aber ihr werdet zu den ersten gehören, die sie zu sehen bekommen! Versprochen!!

Liebste Grüße von einer glücklichen Anna

Ein kleiner Hinweis zu meiner lieblings Diskussion zum Thema Strumpfhalter und WC: ich mußte kein einziges mal auf die Toilette :smiley: :smiley: !

Liebe Anna,

seufz, so wunderschön. Erstmal nachträglich Alles Liebe Zur Hochzeit!!!
Und Dein Bericht ist einfach ein Traum, ich hab ihn heimlich bei der Arbeit gelesen, und ich hätte die ganze Zeit heulen können, so romantisch und glücklich hat es sich angehört. Ich freu mich schon sehr aufs Fotos-gucken und wünsch Euch eine lange, glückliche Ehe voller Träumereien und Liebe!

mit einer lieben Umarmung,
Tina

Wow, Wow, Wow … toller Bericht, hab Gänsehaut!!!
Herzlichen Glückwunsch!!! Es muß ja echt ne Traumhochzeit gewesen sein :laughing: … BILDCHEN :smile:

Ganz liebe Grüße
Krischdel

Liebe Anna, auch von mir die herzlichsten Glüchwünsche zu Eurer Hochzeit! Danke für den tollen Bericht, kann richtig nachempfinden, wie Du im Vorfeld wegen des Wetters gezittert und gefiebert hast… Zum Glück ist ja alles gut gegangen :smiley: Ich bin schon sooo gespannt auf die Bilder!

Liebe Anna,

alles Gute zur Hochzeit! Toller Bericht, die vielen vielen Blumen möchte ich unbedingt auf den Fotos sehen, das hört sich traumhaft an.

LG, Marei

Liebe Anna,

dein Bericht liest sich sooo toll! Ich konnte richtig deine Gefühle in mir aufnehmen und habe mich an meine Gefühle bei unserer Freien Trauung zurück erinnert. Danke dafür!

Ich wünsche euch beiden alles Glück der Welt! Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Grüße, Ruschel

Liebe Anna,
auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu Eurer Hochzeit! Das mit den Liebesbriefen für Deinen Schatz ist eine super Idee gewesen!

Freu mich auf die Photos!

LG Alina

Liebe Anna,

herzlichen Glückwunsch !
Ich drück dich ganz doll und sage herzlichen Dank für den wunderschönen, gefühlvollen Bericht !
Ich habe dir für Euren Tag ganz besonders doll die Daumen bezüglich des Wetter gedrückt. Sonne macht den Tag einfach noch schöner als er so schon ist !

Jetzt freue ich mich natürlich noch auf die Fotos.

Hoffe wir sehen uns in Köln beim Ehefrauen-/ Bräutetreffen damit wir nochmal ausführlich berichten können !!!

Ich drück dich nochmal

Jenny

P.S. Und hast du jetzt SEINEN Namen ???

Liebe Anna!

soooo schööön! Dein Bericht hat die Stimmung sehr gut transportiert. Es freut mich, dass Ihr so ein schönes Fest und so eine stimmige Zeremonie hattet!

Alles Liebe!
gioconda

Liebe Anna!

Alles, alles Gute zur Traumhochzeit! Der Bericht ist wunderschön…

LG,
Haselmaus

offtopic an oh Mann, zehn Tage im Urlaub, sooo viele neue Hochzeitsberichte, ich fange gerade an, mich durch alle durchzuwühlen, da liegt ein langer Abend vor mir offtopic aus

Liebe Anna,

ich gratuliere Euch von Herzen zur Hochzeit!
Möget Ihr so glücklich bleiben, wie Ihr es an diesen Tagen wart!

Danke, dass Du Eure freie Trauung so detailliert geschildert hast, besonders die Aktion mit der durch die Reihen wandernden Kerze fand ich schön; aber auch den Moment Eures Innehaltens.
Freue mich wie die anderen auch auf Fotos!

LG Nina

Liebe Anna,

auch ich gratuliere dir von ganzem Herzen zu Eurer Hochzeit. Du hast einen sehr schönen Bericht geschrieben. Vielen Dank. Auch ich hatte eine Freie Trauung und würde es auch immer wieder so machen. Das mit den Kerzen fande ich eine sehr schöne Idee. Kann deine Bilder schon gar nicht mehr erwarten.

Alles Liebe für Euch!

Grüße
Juli

Hallo Anna,

auch ich möchte dir ganz herzlich zur Hochzeit gratulieren.

Der Bericht ist wunderschön. Freu mich schon auf die Fotos!

lg

Liebe Anna!

Du hast wunderschön geschrieben und ich konnte mich richtig gut in dich hineinversetzen. Toll das ihr so einen wundervollen Tag erleben durftet!
Herzlichen Glückwunsch und ich wünsche euch nur das Beste für eurer Ehe!

LG Stephie

P.S. Wir wollen Fotooooooooooooos sehn!!! :smiley:

Liebe Anna,

viel kann ich dieses Mal irgendwie gar nicht schreiben … gar nicht koboldinisch… tse, tse.

Ich habe einfach einen ganz großen Glückshüpfer für Dich im Bauch. :blush: :laughing:

Wir haben durch die freie Trauung ja immer mal wieder Kontakt zueinander gehabt und so freue ich mich einfach tierisch, dass ich einen solch schönen und glücklichen Bericht von Dir lesen konnte.

[size=200]DIR UND MARCUS ALLES GLÜCK DER ERDE FÜR EURE EHE[/size]

Ich freue mich auf Deine Fotos und hoffe Du bleibst uns hier im Forum erhalten.

LG Koboldine

Liebe Anna!

Ich wünsche Dir und Marcus alles Glück der Erde!

Habe am 11 August ganz doll an Euch gedacht und Dir in Gedanken die besten Wünsche geschickt!!! :smiley:

Vielen Dank für den wunderschönen Bericht, ich freue mich schon sehr auf Fotos!!!

LG

Ich sitze hier im Büro und kämpfe mit den Tränen…hoffentlich ruft jetzt kein Kunde an…

Liebes Aenneken, vielen vielen Dank für diesen wunderbar emotionalen Bericht. Das klingt absolut traumhaft und ich bin rasend gespannt auf die Fotos…Euch beiden alles alles Gute für Euer gemeinsames Leben!!!

Hallo Anna,

herzlichen Glückwunsch zu deiner Traumhochzeit. Kann mich nur den anderen anschließen, vielen Dank für deinen wunderbaren Bericht :exclamation:

LG sonnigside

Liebe Anna,
herzlichen Glückwunsch zur Traumhochzeit, ich wünsche euch von ganzem HERZEN für die Zukunft alles alles Gute.
LG Monja

Liebe Anna,

schluchz, was für ein schöner Hochzeitsbericht! Spätestens bei den Tauben hatte auch ich feuchte Augen. Wünsche Dir und Deinem Mann eine wunderbare Zukunft und genieß’ die nun folgende Zeit mit Ihm in vollen Zügen. Details verrätst Du Julia ja sicher auf Eurem nächsten Ehefrauentreffen :wink: !!!

Liebe Grüße,

Dirk