Traumhochzeit mit ganz viel Sonne

Hallo Ihr Lieben,
endlich komm ich dazu Euch von unserer Hochzeit zu berichten.
es waren zwei unvergeßliche tage mit ganz vielen überraschungen. nachdem es die ganze zeit vorher nur geregnet hat, strahlte an unseren tagen die sonne mit voller kraft. Bilder hab ich erst ganz wenige im album, weitere folgen noch.
Freitag 08.09.2006 standesamt:
Mein schatz und ich sind morgens gemeinsam aufgestanden und tranken erstmal in ruhe einen kaffee. während ich noch relativ ruhig war, ist mein Noch-Verlobter im haus rum, wie von einer hummel gestochen :smiley:
er hat mich ganz wuschig gemacht, so dass ich dann froh war, zu meiner friseurin fahren zu können. doch je mehr löckchen sie mir aufgedreht hat, desto nervöser wurde ich. schneller als wir planten hat sie mich schick gemacht. so konnt ich gemütlich nach hause fahren und mich anziehen. als ich zu hause ankam, überraschte mich mein schatz erstmal mit dem standesamt-strauß. diesen hatte ich telefonisch in auftrag gegeben. wollte mich bei dem strauß einfach überraschen lassen. sagte der floristin nur dass er kräftig rosa-pink sein soll. und die überraschung ist ihr gelungen. er war super schön gewesen. mit zwei pinkfarbenen drahtherzen drin. Mein schwager und meiner schwiegereltern kamen noch zu uns nach hause, und gemeinsam sind wir dann zum standesamt gefahren. dort warteten schon unsere freunde und meine eltern auf uns. jeder sichtlich aufgeregt. die trauung war sehr schön. unser standesbeamte griff worte vom kleinen prinzen auf. ähnliche worte die uns dann einen tag später nochmal in der kirche begegneteten. nach der trauung erwartete uns draußen ein kleines plüsch-schweinchen, das uns batteriebetrieben mit einem just-married-helium-ballon entgegenwackelte. Super süß der kleine. Meine eltern haben uns indie tageszeitung eine anzeige setzen lassen, und meine mutter hat diverse artikel in der zeitung für ihre eigenen schlagzeilen genutzt. sie nahm die überschrift der zeitung und klebte ihren eigenen text darunter. eine super idee. mit Baumstammsägen und bettlakenherz ausschneiden wurden wir auch übeerascht. Nachdem wir voller reis und sekt waren, gingen wir mit allen gästen essen, und ließen den nachmittag dort ausklingen. zu hause angekommen, wurde meinem mann erstmal der koffer gepackt :wink:
dann fuhren wir ihn zu seinem bruder, wo er nachts schlafen wollte. wir mädels gingen in die festscheune zum schmücken. wir waren super erstaunt über das ergebnis unserer deko. dank der weddingstyle und euch, habe ich hier sobiele tipps erhalten, dass es bombastisch aussah!
Meine schwester schlief in der nacht bei mir, so dass wir erst sehr spät ins bett fielen.
Samstag 09.09.2006
mit strahlender sonne wurde wir geweckt. ungewohnt meinen schatz nicht neben mir liegen zu haben :cry:
Erster weg wieder zum friseur. Dort tranken wir gemütlich sekt uns salzstangen und nun begann ich richtig zu zittern. jetzt war endlich der tag gekommen, auf den wir monate hingefiebert hatten. man war ich aufgeregt.
gestylt und geschminkt fuhren wir wieder nach hause. zum glück war meine schwester die ganze zeit bei mir, ich wäre sonst kollapiert :smiley:
zu hause wartete schon schwiegereltern und eltern. und nun war der grpße moment gekommen. ich durfte mich anziehen. unsere fotografin schoß sehr viele bilder. leider haben wir diese noch nicht…
es war ein bewegender moment die treppen runter zu laufen und meinen vater weinen zu sehen. meine kleine katze wollte ständig die schleppe fangen, so dass ich hier einen kleinen kampf ausstehen mußte :open_mouth:
pünktlich wurde ich dann von seinem besten fraund abgeholt und zur kirche gebracht. dort hatte jeder die anweisung zu schauen, dass marco nicht in die kirche geht, bevor die pfarrerin ihr ok gibt, denn drinnen wurde mein lied für ihn gerade auf cd aufgenommen. wochen hab ich mich auf diesen moment gefreut und nun standen wir um die cke von der kirche und warteten bis es läutete. wir sahen die menschenmenge vor der kirche, und ich wurde immer aufgeregter. als der moment dann kam, stand ich mit meinem vater vor der kirche und er konnte sihc kaum beherrschen. er weinte ununterbrochen. :smiley: war alles ganz schön aufgeregend. als wir zwei dann zum altar schreiteten, wartete mein schatz mit unseren trauzeugen vorne. und er war mehr als überrascht. denn ich hatte ihm vorher erzählt, dass ich ein kurzes kleid mit puffarmen in rot habe :open_mouth: er war wohl auch sehr erleichtert :laughing: wir hatten eine wunedrschöne trauung. nach dem JA-Wort, gab die pfarrerin bekannt, dass nun eine überraschung für marco wartet und unsere sängerin begann MEIN lied zu spielen, das ich für marco geschrieben habe. er war sichtlich gerührt und ich war sehr stolz. vor der kirche durfen wie noch tauben fliegen lassen. schon ein iree gefühl eine taube in den händen zu halten. nachdem uns alle gratuliert hatten, fuhren wir mit dosen am auto kolonne zur festscheune. witzig war dass sich ein fahrradfahrer einen spaß daraus machte mindestens zwei kilometer vor uns herzufahren so als wolle er die kolonne anführen. es gab natürlich keine chance diesen mit ca. 30 autos zu überholen :wink:
an der festscheune angekommen, gab es ertsmal einen sektempfang. dann sind wir mit unserer fotografin bilder machen gegangen. vorm essen hileten erst wir eine rede und dann mein vater. er ist es gewohnt vor vielen menschen zu reden, doch hier hatte er ganz schön schwierigkeiten die worte rauszubringen. echt rührend. nachdem dem essen, begann eine super lockere hochzeitsfeier. ich hätte nie gedacht, dass man bei einer hochzeit soviel spaß haben kann. wir hatten einen spitzen musiker, der total auf uns eingegangen ist. zum schluß hatte er hinter sich auf stühlen zwei background-sängerinnen von unseren gästen stehen, die ihn begleiteten. es wurden mehrere spiele gemacht, die alle wahnsinnig viel spaß machten. die kinder fanden ihre spielumschläge richtig klasse, und alle waren total begeistert. gegen zwei verabschiedeten sich dann die gäste und wir räumten noch etwas auf.
sehr müde und trotzdem noch total aufgedreht sind wir dann zu hause angekommen. unser haus war voller roter herz-luftballons und roten pappherzen. mein auto in toi-papier eingewickelt.ein schriftzug aus roter papper mit just-married vor unserer einganstür und auf der tür der hinweis: und viele weitere übberaschungen.
im haus angekommen, war das ganze haus voller luftschlangen, konfetti und luftballons. im bad noch zusätzlich wasserbecher, und im bett eine reislager… aber es sah alles sehr schön aus. an sclaf gar nicht zu denken… 8)
am nächsten tag, kamen sehr viele bekannt und nachbarn vorbei oder einfachnur leute die stehen blieben und unser haus bewunderten…echt witzig.
man ist das hier jetzt lang geworden…

hallo namadi,

erst einmal herzlichen glückwunsch zu eurer perfekten hochzeit. der bericht ist sehr schön zu lesen. man merkt richtig das ihr viel spaß gehabt habt. besonders süß fand ich deinen vater und die idee mit dem eigenen lied für deinen schatz.

dein kleid steht dir ausgezeichnet. sehr schön mit den neckholder. ihr seht zusammen wie prinz und prinzessin aus.

freue mich schon auf weitere schöne bilder von euch.

lg
brina

hallo Namadi!

Danke für deinen schönen Bericht…ich hatte auch ein wenig zu schlucken :smile:
Auch sehr schöne Bilder von euch (ich hoffe, da kommen noch mehr?)

Liebe Grüße,
~ Avaluna ~

hallo namadi,

auch ich möchte mich den glückwünschen anschließen. :wink:

Hallo Namadi,

das ist ein sehr lebhafter Bericht, da kann man sich Eure Traumhochzeit richtig bildlich vorstellen. Euro Fotos sind auch traumhaft.
Ich wünsche Euch alles Gute für Eure Ehe!

LG, Marei

Liebe Namadi,

vielen Dank für Deinen tollen Bericht und ich möchte Euch Beiden auch alles Liebe und Gute zur Hochzeit wünschen.

Ihr Beide wart ein wunderschönes Brautpaar und das Neckholder-Kleid hat Dir einfach super gestanden.

Auch der Brautstrauß war ein Traum und Eure Hochzeit scheint ja wirklich absolut perfekt gewesen zu sein.

Freue mich auch auf weitere Fotos ganzneugierigsein

Liebe Grüße
Jana