Trauung ohne Ringe ;-)

Hallo Mädels!

Ich weiß, ich bin euch noch einen Bericht schuldig. Aber es war so viel Chaos in letzter Zeit, da hab ich’s wirklich nicht geschafft.

Also unsere Hochzeit war wirklich super schön, auch wenn ein paar Komplikationen dabei waren :wink:
Standesamt am Freitag kann ich gar nicht so viel von berichten, denn ich kann mich kaum erinnern. Mein Magen hat dermaßen verrückt gespielt, dass ich die ganze Zeit nur darauf bedacht war, dass mir das Frühstück nicht wieder hochkommt :frowning: Es ist aber alles gut gegangen und als wir aus der Tür raus gingen, ging es mir wieder blendend. Echt schlimm mit so einem nervösen Magen. An sich weiß ich das und hab es mittlerweile ganz gut im Griff, aber so eine Hochzeit war dann doch nicht kalkulierbar.
Am Samstagmorgen bin ich als erstes in die Apotheke und hab von dem Elend am Vortag berichtet. Die nette Apothekerin hat mir dann Kapseln mitgegeben, die haben soooo gut gewirkt und uns echt die Hochzeit gerettet :smile: Nach unseren Flitterwochen habe ich ihr erstmal eine große Tafel Merci vorbei gebracht.
Mein Schwager hat mich mit dem Brautwagen abgeholt und wir waren ca. 20 Minuten vor Traubeginn an der Kirche. Ich wollte dann aussteigen und alle riefen: „Nein, sitzen bleiben!“ Da sah ich dann auch schon warum: Mein Mann kam gerade auf der anderen Straßenseite an. Sowas, da war er viel zu spät. Ich blieb dann im Auto sitzen und die Fotografin machte schon mal ein paar Fotos von mir. Pünktlich um 15 Uhr stand ich mit meinem Vater und dem Pfarrer vor der Kirche und hörte mir das Glockenläuten an.
Während der Predigt stieß mein Mann mich auf einmal immer vorsichtig in die Seite. Als ich reagierte zeigte er im Kirchenheft auf den Punkt „Ringwechsel“. Er hatte tatsächlich die Ringe vergessen :smile: Den Rest der Predigt konnte ich kaum verfolgen, denn ich musste mich so zusammenreißen, dass ich nicht loslachte. Ausgerechnet er, der immer alles perfekt plant, vergisst den wichtigsten Teil. Sowas hat der Pfarrer auch noch nicht erlebt, man sieht das zwar in Filmen öfter, aber in Wirklichkeit passiert so was nicht :wink:
Nach den Gratulationen vor der Kirche mussten wir einen von der Feuerwehr bereitgestellten Stamm durchschneiden. War super einfach, die Säge war total scharf und das Holz knochentrocken :smile:
Wir haben dann den Ringwechsel vor der Kirche nachgeholt (mein Schwager hatte inzwischen die Ringe von zu Hause geholt). An sich fanden das alle super, denn so konnte man uns dabei von vorne sehen.
Die Gäste sind dann zu einem nahegelegenen Schulhof gegangen, wo es gekühlte Getränke gab und wir haben das Fotoshooting gemacht. Ca. 1,5 Stunden später sind wir in einer langen Autoschlange Richtung Gaststätte gefahren.
Vor Ort gab es einen Sektempfang und wir haben erstmal alle ein bisschen gequatscht. Vor dem Essen haben wir von meinen Eltern eine Patchwork-Decke bekommen, auf der Decke waren lauter Fotos von unseren Familien. Total süß, sogar der Babybauch meiner Schwester war in Großaufnahme dabei.
Dann gab es lecker Essen und hinterher ist mir eingefallen, dass wir einen wichtigen Punkt vergessen haben :open_mouth: Ich bin schnell zu dem Musiker gegangen und habe gesagt, dass wir kein Lied für den Eröffnungstanz haben und er sollte irgendwas schönes spielen. Vor lauter Aufregung bin ich da ganz drüber hinweggekommen. Aber es war schön, was er gespielt hat.
Nach dem Tanz musste meine Ma das Kleid kürzer machen, ich weiß nicht wieso, aber es war viel zu lang :frowning: Nach 3 erfolglosen Versuchen habe ich mir von meiner Schwester höhere Schuhe besorgen lassen. Dann ging’s….
Um Mitternacht haben wir Himmelslaternen bekommen und steigen lassen, das war total schön. Leider hat niemand Fotos davon gemacht.
Die Hochzeitstorte, die wir von meiner Schwester bekommen waren, war auch total klasse und super lecker.
Wir haben die ganze Nacht getanzt und gelacht. Um halb sieben war ich dann allerdings total geschafft und habe dem Musiker gesagt, er solle doch langsam zum Ende kommen und noch das Lagerfeuer machen. Obwohl noch ca. 35-40 Leute da waren, aber da waren wenigstens noch genug Leute zum singen da :wink:
Um 8 Uhr waren wir dann ziemlich geschafft im Bett und um 9 Uhr sind wir wieder aufgestanden. Dann haben wir Geschenke ausgepackt, sind den ganzen Tag durch die Gegend gefahren und haben offene Rechnungen bezahlt und so was. Von der Gaststätte waren wir positiv überrascht, es war fast ein 1000er weniger, als eingeplant. Dann ging’s ans Koffer packen, das haben wir natürlich nicht in der Woche vorher geschafft :wink: Abends haben wir dann noch Fußball-EM geguckt und gegen Mitternacht lagen wir im Bett. Um 3 Uhr ging allerdings schon wieder der Wecker :frowning: Wir mussten ja pünktlich am Flughafen sein.
Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir die ersten 2 Tage vom Urlaub fast komplett verpennt haben :wink:

So, aber jetzt hat sich der Alltag langsam wieder eingestellt und ich bin bei den Nachbereitungen, wie Danksagungskarten schreiben, Fotos sortieren usw….

Ein „paar“ Fotos findet ihr im Pixum.

Bis dahin,
liebe Grüße…

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, alles Gute für das Eheleben.

Deinem Bericht zufolge war es ja auch ein total schöner Tag, wenn auch mit kleinen Pannen. Wobei ich es auf den Bidern sehr schön fand, dass ihr die Ringe vor der Kirche getauscht habt.

Und das sind genau die Dinge über die man in einigen Jahren noch lacht! :laughing:

lg
weddingfee

Es wird auch ohne Ringtausch in der Kirche eine glückliche Ehe werden :smile:
Und ich kann mich Weddingfee nur Anschließen - der Ringtausch vor der Kirche hat was. Hat das dann noch der Pastor gemacht ?
Vielen Dank für deinen Bericht und die Fotos.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Fotos und den Bericht!

Wenn eure Ehe so turbolent wird wie euer Hochzeitstag wird euch wohl nie langweilig…

Alles Gute für euch beide!

@Teufelchen: Nein, den Ringtausch haben wir ohne den Pastor gemacht. Denn der war schon weg. Mein Schwager hat uns die Ringe gereicht, da war er spontan unser Frodo :laughing:

@Tinsche: Mein Schwesterchen ist zum Glück total kreativ. Und das war noch keine Spitzen-Torte. Denn sie ist zur Zeit gehandicapt, da sie schwanger ist. Aber ich finde trotzdem hat sie das super hinbekommen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSC!!!

Danke für den schönen Bericht! :smiley:

Die Torte ist echt eine tolle Idee! Respekt vor Deiner Schwester.

[size=150]Alles Liebe für Eure gemeinsame Zukunft![/size]

[size=150]Herzlichen Glückwunsch[/size] und alles Liebe auch von mir!!!

Auch von mir alles Gute für Euch! :smiley:

Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

Vielen Dank für Bericht und Fotos.

Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für euch beide!

[size=150]Herzlichen Glückwunsch euch beiden![/size]Vielen Dank für deinen Bericht…

Herzliche Glückwünsche!!!

Ein sehr schöner Bericht und ganz tolle Fotos - Danke!!! Ihr seid ein schönes Paar und Du hast so richtig schön gestrahlt wie nur eine Braut es kann 8)

LG
Bavaria

Ganz herzliche Glückwunsche zur Hochzeit!

LG Alina