Trauzeugen

Hallo ihr Lieben!

Morgen ist es endlich so weit und wir melden uns beim Standesamt an. Freue mich so sehr! :smiley:
Habe aber noch eine Frage an euch: Muss man sich schon am Tag der Anmeldung entscheiden, ob man Trauzeugen haben möchte oder nicht?
Wäre klasse, ihr könntet mir noch antworten…

Viele Grüsse, Michaela

hallo michaela,

hat man uns gar nicht gefragt.
aber das morgen ist ja nur ein vormerktermin, ihr müsst da nochmal hin, so ist es auf jedenfall bei uns, wir müssen am 18. nochmal hin und dann wird auch gezahlt, die verlangen 100€ extra, weil wir an einem samstag heiraten.

grüssle

Hallo Michaela,

am Tag der Anmeldung brauchst du noch gar nichts entscheiden. Du kriegst einen Zettel mit, da musst du dann Name, Anschrift, etc. von deinen Trauzeugen eintragen, wenn du welche haben möchtest. Den Zettel brauchst du dann erst wieder bei der Trauung (wichtig, deine Trauzeugen brauchen ihren Perso und evtl. ihr Dr. Urkunde, wenn sie das eingetragen haben möchten).

Du brauchst dich jetzt also noch nicht damit zu stressen. Und man kann eh alles nachreichen. :smile:

LG, Marei

Hallo Mimona!

also nach meiner Info werden Trauzeugen nicht mehr gebraucht für die standesamtliche Trauung. Aber ich würde mal fragen, wie es bei Eurem Standesamt gehandhabt wird.

Hoffe, diese Antwort ist jetzt nicht zu spät für Dich?!? :blush:

liebe Grüße
gioconda

Hallo!

Einen lieben Dank an euch! Wir haben heute erst um 15.30 Uhr den Termin. Gut, dass ihr mir weitergeholfen habt. Ich habe auch gehört, dass man beim Standesamt keine Trauzeugen mehr braucht. Aber wir wollen auch beim Standesamt Trauzeugen. Na, gut, ich bzw. wissen dann Bescheid.

Euch einen guten Start in die Woche!

Lieben Gruss, Michaela

Bei uns haben sie nur gefragt, ob wir Treuzeugen wollen und wie diese heißen. Außerdem haben sie uns darauf hingewiesen,dass die Trauzeugen bei der Trauug ihren Perso mitbringen sollten.

— Begin quote from "pixelhase"

hallo michaela,

hat man uns gar nicht gefragt.
aber das morgen ist ja nur ein vormerktermin, ihr müsst da nochmal hin, so ist es auf jedenfall bei uns, wir müssen am 18. nochmal hin und dann wird auch gezahlt, die verlangen 100€ extra, weil wir an einem samstag heiraten.

grüssle

— End quote

ich bin ja platt. 100 EUR extra. das scheint man in jedem Bundesland oder Stadt anders zu handhaben.
ich hab mich bislang nur telefonisch erkundigt. wir haben uns noch nicht fest angemeldet. aber in Leipzig und Umgebung kostet der Samstag EUR 55.

LG Babsi

Hallöchen,

wir waren heute da und mussten direkt bezahlen :confused: . Heiraten jetzt standesamtlich am 07.07., das hat bei uns auch “nur” 55Euro mehr gekostet, aber das war´s mir wert. Im Endeffekt waren wir dann, inklusive Stammbuch bei stolzen (wie ich finde) 125Euro. Naja, hab ja auch vor, nur einmal zu heiraten :smiley: !

Liebe Grüße

Hallöchen,
also mir ist auch ein Samstagszuschlag von 55 Euro bekannt. Trauzeugen braucht man ja heutzutage nicht mehr, aber wir wollen unsere Geschwister nehmen. Ich fand das als perfekte Lösung, da sie uns unser ganzes Leben lang begleiten.
Da wir uns aber erst ein halbes Jahr vorher anmelden können, haben wir ja noch etwas Zeit…

LG carisma

Habt ihr es gut! Wir haben insgesamt 230 Euro für die Anmeldung bezahlt. Extragebühr für den Samstag, Extragebühr für eine Außenstelle des eigentlichen Standesamtes, Raummiete (!) und dann noch die doppelte Anmeldegebühr, weil wir nicht im Heimatort heiraten. Da war ich mal wirklich platt…
'tschuldigung, das passte jetzt nicht zum eigentlichen Thema des Threads, aber ich wollte nur noch mal kurz meine Empörung kundtun. :smiley:

Hi Kate!

Mensch, das ist auch ein richtige Menge Geld. Wir haben beim Standesamt nun 108,00 € zahlen müssen. Da wir allerdings in einer Burgkapelle heiraten werden, kostet es noch einmal 100 € extra. Tja, aber wie so viel schon geschrieben haben, man heiratet ja nur einmal… :smiley: Obwohl die Preis auch übertrieben finde.

Lieben Gruss, Michaela

P.S. Habe gerade gesehen, dass du aus Hattingen kommst. Habe dort meine Umschulung gemacht.