Überall Hochzeit!

Hallo Alle!

Ich weiß nicht wie es euch da geht, aber seit meiner Verlobung sehe ich nur noch Hochzeit überall. Ich hab auch das gefühl, dass es dieses jahr übermäßig viele Promihochzeiten gibt, gestern ahb ich grad wieder gehört, dass Johnny Depp am 09.09.06 heiratet.

Ist das bei euch auch so schlimm? Ich kenn das ja von schwangeren Frauen, dass die überall andere schwangere Frauen sehen, aber bei ner Hochzeit?

Geht mir genauso.
Zwar nicht was Promihochzeiten angeht, aber ansonsten überall. Wenn ich die zeitung aufschlage, den Fernseher anmache, durch die Stadt gehe…
Ich denke, das ist normal, weil alle unsere Antennen auf dieses Thema ausgerichtet sind. Da fällt einem alles auf, was mit Hochzeit zu tun hat.
Ich persönlich finde das schön, denn immer wenn ich auf irgendeine Hochzeit stoße, freue ich mich umso mehr auf unsere…

~ Avaluna ~

Hi Manu,

ich kann Dich nur zu gut verstehen und wie Avaluna schon schrieb, ist das völlig normal.

Denn wenn man voller Emotionen und Hingabe auf das schönste Fest im Leben zusteuert, dann saugt man doch förmlich alles auf, was sich mit diesem Fest beschäftigt und sich darum dreht.

Ich glaube, das geht den meisten Brautpaaren so und Du solltest dieses umwerfende Gefühl einfach in vollen Zügen genießen :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Ich könnte zwar nicht sagen, dass ich überall nur noch Hochzeiten sehe, aber in unserem Bekanntenkreis sind es dieses Jahr bereits 8 Hochzeiten. So gesehen, begegnet mir das Thema doch noch recht häufig.

Es liäbs Grüessji Jazzy

Der Vorteil wenn, man etwas älter ist:

Die Bekannten, Kollegen, Freunde sind es alle schon. Wobei an der Arbei schon einige dieses Jahr geheiratet haben…

LG

Hm, also in den Medien habe ich das weniger gemerkt (vielleicht weill ich gar nicht so viel Zeit habe um mich damit zu beschaeftigen)
Aber ansonsten gebe ich euch recht… Bei hat unsere Verlobung irgendwie einen richtigen Boom ausgeloest, wir hatten letztes Jahr mehrere Hochzeiten und dieses Jahr schon wieder.
Zudem sind auch bei der Arbeit einige, die Heiraten und aus weniger engen Kollegenkreisen hatten wir jetzt auch schon einige Hochzeiten.
Naja, da meine Hochzeit jetzt vorbei ist, kann ich mich zuruecklehnen und die weitern Hochzeiten geniessen :smile:

Viele Gruesse
Moni

hallo,

uns ging es auch so, dass wir meinten, dass auf einmal “alle” heiraten, haben das aber auf unsere getrübte Wahrnehmung, wie Schwangere, zurückgeführt. Nachdem aber sogar beide Pfarrer meinten, dass sie dieses Jahr außerordentlich viele Hochzeiten haben, glauben wir, dass es an irgendwas anderes liegt… Nur an was??? Geht es in unserem Land aufwärts, dass man sich wieder traut? Oder die letzte Euphorie der WM :wink: ??

Wie auch immer, solange die sich nicht überschneiden… hat sich für uns dieses Jahr nämlich schon mal. Wir mußten leider leider leider eine absagen…

Liebe Grüße

hallo,
ich glaube das ist das Alter…:smile:)
vielleicht irre ich mich ja - aber das ist der Reim den ich mir auf diese Geschichte gemacht habe…
mir kommt es nämlich auch so vor, aber gestern stand bei uns in der Zeitung, dass es seit 1945 nicht mehr so wenig Babys wie 2005 gegeben hat und auch die Zahl der Trauungen sei gesunken…und ich seh überall Hochzeitspaare!!
Wir sind Ende 20 und in unserem Freundes-Familenkreis gibt es so bis zu dem Mittdreißigern einige Hochzeitspaare… vielleicht ist das einfach der Zeitpunkt in einem Leben an dem man sich das überlegt …
oder?
so zumindest hab ich mir das erklärt.-))
Grüßle
Agnes

mir geht es auch so. Ich glaube auch, wir kommen langsam in das Alter :wink: . Mit unserer Hochzeit sind wir in diesem Jahr auf sieben Hochzeiten gewesen. Dazu kommen noch die Polterabende und natürlich zum Teil auch die JUGAS. Seit Mai also ausgebucht, aber es hat riesen Spaß gemacht. Am 09.09. sind wir dann auf der letzten Hochzeit (vorerst, das Jahr ist ja noch lang, mal sehen, was noch so alles kommt…).

LG, Steffi


endlich verheiratet :smiley:

Hi,

soweit ich informiert bin, wurden 2005 endlich wieder steigende Hochzeitszahlen gezählt. Bis 2005 stagnierte und sank die Zahl der Trauungen immer weiter - doch seit letztem Jahr geht es wieder bergauf.

Dies wird sich aufgrund der wirtschaftlichen Lage in diesem Land babymäßig sicher noch nicht ändern.

Auch wenn eine Hochzeit aus Liebe stattfinden sollte, so spekuliere ich mal, daß ein Teil der Hochzeiten vorrangig heutzutage aus steuerlichen Gründen gemacht wird - was bei der finanziell miserablen Lage in Deutschland auch nicht verwunderlich ist.

Trotzdem steht die Lieber immer im Vordergrund, was man ja hier im Forum stets lesen kann :stuck_out_tongue:

Liebe Grüße
Jana

Hallo alle zusammen

Also ich befuerchte schwer, dass Heiraten ab 2007 verboten ist :smile:
Darum wollen alle noch in diesem Jahr heiraten.

Nein, vielleicht gibt es wirklich einfach eine erfreuliche Trendwende und das Heiraten wird wieder modern.
Bei uns in der Schweiz soll jetzt dann auch die steuerliche Heiratsstrafe abgeschaft werden. Bei uns bezahlen bisher verheiratete Paare naemlich einiges mehr als nicht verheiratete. Ich weiss nicht wie das in Deutschland ist.

Das mit den Babys ist mir auch schon aufgefallen, ich moechte eigentlich gerne schon Kinder haben, aber dadurch dass ich noch eine Weiterbildung mache und wir mit dem Haus ziemlich viel zu tun haben und zuerst wieder Geld sparen wollen, liegen Kinder die naechsten 1 - 2 Jahre sicher noch nicht drinn. Aber schwangere Frauen sehe ich trotzdem zuhauf und das finde ich dann nicht so toll… :cry:

Viele Gruesse
Moni

Wow, so viele antworten in so kurzer Zeit…das thema scheint mich ja nicht alleine zu beschäftigen.

unser pfarrer hat übrigens auch gesgat, dass er dieses jahr besonders viele Hochzeiten hat. Vielleicht kommt die Hochzeit wieder als “Trend”.

In meiner Verwandtschaft und in meinem Bekanntenkreis bin ich die erste seit langem, die heiratet und es werden denk ich frühestens in zwei Jahren wieder welche heiraten. :frowning:

aber hier im Forum gibt es ja genug Bräute, mit denen man sich austauschen kann. :smiley:

— Begin quote from ____

Bei uns in der Schweiz soll jetzt dann auch die steuerliche Heiratsstrafe abgeschaft werden. Bei uns bezahlen bisher verheiratete Paare naemlich einiges mehr als nicht verheiratete. Ich weiss nicht wie das in Deutschland ist.

— End quote

Hallo Moni,

das finde ich sehr erstaunlich. Kennst Du den Grund dafür? Wenn die Paare nicht spätestens dann steuerlich entlastet werden, wenn in der Ehe Kinder geboren werden, ist das etwas kontraproduktiv oder wollen die Eidgenossen eine schweizerische Überbevölkerung verhindern? :laughing:

In D zahlen verheiratete Paare etwas weniger Steuern. Eine spürbare Entlastung gibt es aber erst, wenn Kinder kommen und nur noch einer der Partner einen steuerpflichtigen Job hat.

Also ich hatte diesen Eindruck eher letztes Jahr. Da haben ziemlich viele aus meinem Geburtsjahrgang, die ich noch von der Schule her kannte, geheiratet. Naja, die waren da alle so 25/26, gerade mit dem Studium fertig - passt.
Dieses Jahr weiß ich nur von einem - und uns natürlich :wink:
Ich glaube, dass ist eine Frage des Alters. Immerhin sind wir bisher die ersten aus unserem weitläufigen Freundeskreis, die sich trauen.

LG Nina

@Schwabenbraut

Nun, sobald nur noch ein Ehepartner verdient, sind die Steuern auch tiefer, desshalb wollen viele erst heiraten wenn Kinder unterwegs oder schon da sind und irgendwie gibt es dann halt oft Leute, die finden, jetzt muessen wir auch nicht mehr heiraten (trotz Kind)
Warum das so ist, kann ich auch nicht sagen, vielleicht weil die Frau, wenn sie verheiratet ist, Kinder bekommen MUSS und hinter den Herd gehoert :frowning:

Wir (mein Schatz und ich) bezahlen jetzt wo wir verheiratet sind (und beide arbeiten) ca. 5 - 10% mehr Steuern als vorher. (habe es nur mal so ueber den Daumen gerechnet, da wir bisher noch keine Steuern bezahlen mussten.) :angry:
Leider wird so das Heiraten und Kinder kriegen nicht wirklich gefoerdert, da es sich halt viele auch nicht leisten koennen, wenn Kinder da sind auf einen Lohn zu verzichten. :confused:

Die Schweizer ist leider sehr rueckstaendig, was arbeitende Muetter betrifft, auch Kinderkrippen gibt es eigentlich viel zu wenige, sie werden auch viel zu wenig vom Staat gefoerdert. Ich hoffe dass sich das in den naechsten Jahren noch aendern wird.

Viele Gruesse
Moni

Wo mein Mann und ich uns letztes Jahr endlich beschlossen hatten dieses Jahr zu heiraten, haben wir es uns auch irgendwie anders vorgestellt. Nachdem wir es bekannt gemacht haben, dass wir heiraten, hatten beide Stiefschwestern von mir auch gesagt, sie heiraten letztes Jahr schon oder dieses Jahr.

Dann kam noch eine ehemalige Arbeitskollegin und die Cousine meines Mannes plötzlich. Irgendwie fühlte ich mich nicht mehr “einzigartig”. Die Cousine von meinem Mann hatte letztes Jahr kurz nach wir es bekannt gemacht haben, selber noch kurz standesamtlich geheiratet und nachdem wir uns unser Datum ausgesucht haben, teilt diese kurz danach mit, dass sie einen Monat später heiraten will. arg :smiling_imp:

Was solls, unsere Hochzeit war trotzdem einmalig und sie kann uns keiner nehmen. Selbst unsere Gäste sagen jetzt noch, das war sooo schöön… :smiley: