Und noch eine Neue

Hallo alle zusammen!
Ich guck schon seit ner Weile ab und an im Forum vorbei, weil ich das alles sehr interessant finde. Bei mir geht es jetzt in die ganz heiße Phase (wir heiraten am 12.8) und mir fehlen noch ein paar wichtige Sachen, will heißen, langsam werd ich nervös. Bin die erste aus meinem Freundeskreis, die heiratet, außerdem hab ich keine Eltern, die mir unter die Arme greifen können, ebensowenig wie die Eltern meines Göttergatten.
Sagt mal, wie habt ihr denn nen guten Floristen gefunden? Auf Empfehlung? Einfach den Floristen eurer Gemeinde genommen, die Schaufensterauslagen begutachtet? Oder echt jeden Laden in näherer Umgebung abgeklappert? Ich hasse vergleichen, da muss ich immer mehreren absagen, das kann ich so schlecht! :confused: Also, bin für Tipps sehr dankbar!

Hallo und herzlich willkommen hier bei uns!
Schön, dass du dabei bist, hier findest du bestimmt Antworten auf deine Fragen!

Bei uns ist es mit der Floristin so, dass meine Mama sie gut kennt und ihre Blumensträuße, zum Verschenken etc. immer da machen lässt.
Da ich meiner Mama in Sachen Geschmack vertraue und der Laden nicht weit weg ist, vertraue ich ihr da voll und ganz!
Wenn das nicht so wäre, würde ich erstmal zu dem Laden gehen, in dem ich sonst Blumen kaufe, da kauf ich ja, weil ich zufrieden bin mit den Sträußen etc.
Erst wenn das alles nix wäre, würde ich in verschiedenen Blumenläden schnuppern gehen, die stellen ja meist auch aus, und mir Angebote einholen.

Wenn du also einen Floristen hast bei dem du schon zufrieden gekauft hast, versuch es doch erstmal da!

LG, Sarah

Hm, leider bin ich relativ neu hierhergezogen, außerdem habich ausser Grabschmuck noch nie was bei nem Floristen gekauft, und Grabschmuck istja Gottseidank was anderes als Brautschmuck…
Naja, werd wohl mal in den Laden gehen, den mir der Pfarrer genannt hat. Ideen, die ich der Floristin weitergeben kann, finde ich hier ja haufenweise! LG
Eva

hallo eva,

bzgl. floristen, ich habe meinen von der location empfohlen bekommen, da die schon lange mit ihr zusammenarbeiten und die fotos die ich gesehen habe, haben mich überzeugt auch im gespräch war ich von den ideen begeistert, allerdings hatte ich auch schon eine konkrete vorstellung die sie passend abänderte.

aber ansonsten gehe ich bei den floristen gerne nach den schaufenstern, bzw. nach den blumensträußen die sie binden, da sieht man schon, ob ein florist kreativ ist. außerdem haben die normalerweise fotos die du dir zeigen lassen kannst.

hast du schon vorstellungen wie dein strauss aussehen soll, welche blumen und farbe?

p.s.
herzlich willkommen hier im forum :wink:

Liebe Eva,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum und auch wenn Deine kirchliche Trauung schon direkt vor der Tür steht, so wirst Du hier bestimmt noch einige gute Ratschläge finden.

Nun bist Du zwar in Eurer Region relativ neu zugezogen, doch es gibt da bestimmt Kollegen oder Freunde, die bei guten Floristen Sträuße für normale Anlässe wie Geburstag, Jubiläum oder ähnliches besorgen. Kannst Du diese Leute nicht einmal fragen, wie zufrieden sie mit dem einen oder anderen Floristen sind?

Gute Floristen entwerfen eigentlich für alle erdenklichen Festivitäten schöne Sträuße und Gebinde.

Und auch mich würde mal interessieren, wie Du Dir Deinen Strauß und mit welchen Blüten und Farben Du ihn Dir vorgestellt hast???

Liebe Grüße
Jana

Hallo und willkommen!

Du hast bestimmt schon rasendes Herzklopfen, da Dein großer Tag bald da ist!

Mit dem Floristen habe ich das so gehandhabt:

ich bin zu den drei Läden gegangen, welche (wegen dem Autoschmuck) am besten zu erreichen sind. Dort hab ich mich beraten lassen. Ich finde, dabei merkt man schnell, wie gern und wie gut der Florist seinen Beruf ausübt. Eine Floritin lud mich dann zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ein, als sie einen Brautstrauß für eine andere Braut fertig hatte. Dieses Livebeispiel hatte mich dann überzeugt. Vielleicht könntest Du ja auch mal noch so etwas fragen.

Alles Gute für die heiße Phase und Euren Hochzeitstag

Kristin

Hallo nochmal!
Also, war heute vormittag bei der einen Floristin, die mir der Pfarrer empfohlen hat, und die hat einen sehr netten und vor allem fähigen Eindruck gemacht. Ich wusste vorher schon, dass ich einen rundgebunden Strauss mit ein paar fließenden Elementen wolte, mit viel roten Rosen, etwas Schleierkraut und Perlen auf den Rosen.
Die Floristin hat mir dazu noch Eustoma empfohlen ( fand ich vom Namen etwas gewöhnungsbedürftig, da für mich alte Medizinstudentin Stoma erstmal eher unappetitliche Assoziationen hervorruft. Sah aber ganz toll aus zu den Rosen. Uns was ich sehr nett fand, war dass sie gleich gemeint hat, sie guckt wie sies preislich gut im Rahmen halten kann. Und sie war auch nicht beleidigt, dass ich den Bankschmuck lieber selbermachen will, staat bei ihr 10 Euro pro Stück zu bezahlen. Hoffe, das Bastelgen meiner Mutter schlägt bei mir durch!
Insgesamt binich grad sehr zufrieden mit dem Fortgang der Vorbereitungen! Und aufgeregt bin ich noch gar nicht so arg, ich bin grad so von der Planung für die Kirchliche und den bürokratischen Nachwirkungen der Standesamtlichen eingenommen, dass ich das alles noch gar nicht so realisiere. Ich bin eine Braut. Ha! :unamused:
So, jetzt muss ich kurz träumen. Danke für euer herzliches Willkomen!

für alle die sich so gut mit blumen auskennen wie ich - so sieht sie aus die eustoma :laughing:

Hallo und herzlich Willkommen ESunday82!

So, das mit den Blumen wäre ja jetzt wohl geklärt- aber sonst hast Du noch nichts erzählt!!!

Also: wie sieht Dein Kleid aus???

LG Nicole

Aaaalso, mein Kleid hab ich ganz unromantisch bei ebay gekauft, ist aber total toll,leider schwer zu beschreiben, da der Ausschnitt ein bischen ungewöhnlich ist. Ich versuch mal nen Link reinzustellen.
Tja, geht anscheinend net, weil der Link zu lang ist oder so. Wie kann man denn hier Fotos reinstellen?
Mein Kleid ist jedenfalls schön bestickt m. Strass und Pailleten (auch wenn Pailleten altmodisch klingt: es sieht toll aus), hat ne Rückenschnürung und einen schön weit auslaufenden Rock.
Sonstiges: meine Hochzeit ist so ziemlich ausschließlich mit ebay- Artikeln gestaltet, da< ich Studentin bin und mein Mann Geringverdiner. Tischdeko: rote Sisalherzen und -Blüten mit weinroten Foam- Rosen, Efeu und roten und weißen Organza- Bändern, dazu Teelichter in Votivkerzen und weiße Stumpenkerzen, als streudeko rote Herzchen und rote und cremefarbene oder weiße Blütenblätter. Und seit heute hab ich ja auch meinen Brautstrauß geplant, mit weinroten Rosen, weißen Eustoma und Schleierkraut…
Was mein Schatz anziehen wird weiß ich nicht, weil der Gute seinen Anzug immernochnicht gekauft hat. Männer!
Hab ihm die Getränke- und Musikbestellung überlassen, mal schauen, ob das gut geht… Aber ich kann ja net alles alleine machen!
Mann, ich find die Seite hier echt toll, man kann sich so viele Anregungen holen und sich auch mal den Frust von der Seele schreiben, ohne dass es gleich heißt: oh je, die verrrückte Hochzeitsfanatikerin schon wieder… :smile:

Auch von mir bist du herzlichst willkommen.
Ich muss dir gleich mal recht geben:
es ist wirklich toll so viel gleichgesinnte hier zu treffen.
meine schwester und meine mama haben schon immer die augen verdreht, wenn ich mit irgendeiner neuen idee für die hochzeit ankam.
hier fühlt man sich verstanden und das ist echt super!

hab meinem mann auch die musik übertragen und das auto mieten. meiner sagt, so viel energie wie ich könnte er da nie reinstecken. aber er hört sich wenigstens alles an und gibt seinen senf dazu - meist positiv. :wink: