...und noch ne Neue!

Hallo zusammen,

nun hab ich mal etwas Zeit gefunden auch etwas über mich zu schreiben.
Das Forum hier ist wirklich spitze.
So viele Tips und Ideen…einfach klasse.
Bin auch fleifig am lesen, denn bei uns ist es im September so weit.
Wir sind seit 4 Jahren ein Paar und nun hat mein Liebster sich endlich einen Ruck gegeben und mich an unserem Jahrestag gefragt, ob ich seine Frau werden möchte.
Nichts außergewöhnliches, aber doch total süß.
Mit ganz vielen Kerzen und Champagner und Rosen, und und und …

Und nun geht es an die Vorbereitung…
Gästeliste haben wir schon zusammen geschrieben und wo wir heiraten und feiern werden ist auch entschieden.
Wollten alles an 1 Tag machen, haben uns nun doch für 2 Tage Feier entschieden.
Nun gucke ich schon fleißig nach einem Kleid und Einladungskarten…und alles was mein Schatz meint: Wir haben noch soooo…viel Zeit.
:smiley:
Na der wird sich noch umschauen…es gibt viel zu tun.

Nun gut, das war es fürs erste.

Lieben Gruß und bis bald

Liebe Tigramaus,

auch Dir ein herzliches Willkommen in unseren Reihen.
Was wir hier alles so hören wollen hast Du sicherlich bereits gemerkt-Details, daher werde ich die jetzt nicht noch einmal einzeln aufführen.
Also lass Dich einfach mal aus, sammel hier noch neue Ideen und genieß die Zeit mit den wirklich netten Mädels.

LG Koboldine

Hallo Tigramaus,

herzlich willkommen im Forum.

Ich heirate auch im September. Die Entscheidung nicht alles an einem Tag zu machen, kann ich vollkommen verstehen, das wär mir auch zu stressig und ich bewundere die Bräute, die das durchziehen. Naja, bei mir ist der Abstand zwischen den Tagen halt etwas größer. :wink:

Ich wünsche dir viel Spaß bei der weiteren Hochzeitsplanung.

LG, Marei

… auch von mir hier bei uns im Forum! :smiley:

Viel Spass beim Stöbern.

Hallo Tigramaus,
Ein ganz herzlich Willkommen auch von einer "Parallelbraut!
Schön, dass sich nach langem Warten endlich jemand findet, der mit mir “zusammen” heiratet :smiley:
Hatte primär ja gedacht, dass ganz viele an diesem Tag heiraten würden, da September zumindest in Süddeutschland als einer der regenärmsten Monate gilt, zu Beginn immer noch Sommer ist und ich 01.09. auch ein sehr hübsches Datum finde, aber offenbar wurde dieses Datum gnadenlos vom 07.07. ausgestochen… :smile:
Was habt Ihr denn schon alles geplant?

Liebe Grüße,
Yehudit

Hallo Yehudit.

das ist ja schön…ich finde den 01.09. auch ein sehr schönes Datum.
Bei dem planen sind wir noch nicht so weit.
Ich werde nächste Woche mal zum Standesamt gehen und uns vormerken lassen.
Ist das richtig, dass wenn man nicht an seinem Wohnort heiratet man sich erst beim Standesamt im Wohnort anmelden und bezahlen muss und dann in dem Wunschort nochmal???
Habt ihr euch schon angemeldet?
Desweiteren mit der Planung…es läuft so langsam.
Ich gucke viel nach einer Band für den Abend…Blumenschmuck…alles mal anschauen.
Aber so richtig was zusammen geplant haben wir noch nicht.

Ich denke das sieht bei euch anders aus, oder???

Wie kommt ihr denn voran?

Lieben Gruß

Hallo Tigramaus,

ja es ist wirklich so, dass man doppelt zahlt wenn man nicht im Standesamt des Wohnortes heiratet.
Und wenn dann von einem der Beiden die Eltern auch noch wo anders leben-man braucht dann eine Abschrift des Familienbuches- oder andere “Unklarheiten” (also solche sind es quasi für das Standesamt)(bitte nicht falsch verstehen!) wie bei unseren Freunden - Adoption und Eltern mit nicht deutscher Staatsangehörigkeit- vorliegen muß man sich auch noch um Abstammungsnachweise kümmern.
Für alles wird natürlich Geld zusätzlich verlangt.

Gruß Koboldine

Hallo Tigramaus,

wir haben uns tatächlich schon um ein paar Dinge gekümmert (Kirche, Kleid, Ideen für den Blumenschmuck,Einladungen, Trauringe) aber gerade ums Standesamt noch nicht, von daher kann ich Dir da auch nix fachfreudiges sagen, aber das hat Koboldine mittlerweile ja auch schon erledigt. Wir legen keinen besonderen Wert auf das Standesamt, aber in Stuttgart, wo wir wohnen, wollen wir bisher eben auch nicht heiraten. Dort, wo die kirchliche Trauung stattfindet, ist das Standesamt scheußlich und so manche Idee (Heiraten auf Borkum usw.) scheiterte an der Durchführbarkeit. Derzeit haben wir noch keine neuen Einfälle dahingehend. Wir werden vermutlich tatsächlich dann ein halbes Jahr vorher uns dann für irgend ein nettes Standesmat entscheiden und anmelden.
Bezüglich der oben angeführten Vorbereitungen möchte ich auch unbedingt noch ein Album hier rein stellen. War bisher einfach noch zu träge :frowning:
Freue mich auf jeden Fall auf eine gemeinsame Vorbereitungs- und vor allem Vorfreudezeit!

Liebe Grüße,
Yehudit

Hallo Yehudit,

falls es Euch wichtig sein sollte/werden sollte doch ein “schönes” Standesamt oder eine besondere Lokalität für die standesamtl. Taruung zu finden, dann schau doch mal ob es in Eurere Region nicht auch wie bei uns Ambieentetrauungen gibt.
Wie geschrieben trauen wir uns auf einer alten Zeche (heute Museum).
Weitere Bsp. wie es in DO beispielsweise möglich ist findest Du unter:
www.buergerdienste.dortmund.de
Und dort auf Ambieentetrauungen.
Derartiges wird mittelerweile bestimmt in einigen Städten angeboten.
Es ist allerdings auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. In unserem Fall bsp.:
180€ an die Zeche für-Raummiete/Bestuhlung für alle Gäste/Blumenschmuck und Museumseintritt für 50 Personen (jeder weitere Person ab 12 Jahren 1€)
150€ zusätzlich an das Standesamt für “Ausser-Haus-Trauungen” und Trauung ausserhlab der Öffnungszeiten (am Sa)
Dafür gibt es aber auch ein persönliches Vorgespräch und die Trauung beinhaltet einen persönlichen Teil und dauert damit statt ca. 15min jetzt ca. 30min.

LG Koboldine

Hi Tigramaus,

nun möchte ich Dich auch endlich hier im Forum begrüßen und Dir ganz viel Spaß beim Lesen und Schreiben der Beiträge wünschen.

Wenn Dir etwas auf der Seele brennt, Du Fragen oder Probleme hast, dann laß uns das wissen, denn hier wird Dir immer geholfen.

Liebe Grüße
Jana