Unser Daumenkino (Einladung) - endlich fertig!

Hallo Ihr Lieben!
Wie vielleicht einige von euch schon wissen, werden wir unsere Einladungen in Form eines Daumenkinos machen.
Bilder dazu gibts in meinem Pixum.
Wir sind im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Die Schrift wird voraussichtlich in einem warmen grau (statt schwarz) gedruckt.

Unser Problem ist allerdings folgendes:
Das Daumenkino wird mit einer großen Metallklammer festgehalten.
Allerdings ist das etwas unschön.
Wir wollten eine Art Klebeband drüber machen, damit man diese Klammer nicht mehr sieht.
Allerdings hat die Druckerei keine passenden Bänder (nur schwarz, dunkelrot-blau-grün und weiß). Sie haben auch keine andere Idee.

Nun seid ihr gefragt :smiley:
Vielleicht habt ihr ja tolle Ideen, wie man diese Klammer verstecken könnte? Schaut euch die Bilder ruhig mal im Pixum an!

Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Ich sag schon mal ganz lieben Gruß im Voraus

Liebe Grüße von ragazza

Hi Ragazza

Sehr coole Idee mit dem Daumenkino! Das Verstecken der Klammer stelle ich mir auch schwierig vor, etwas anderes als so ein Klebeband dürfte kaum gehen. Die Daumenkinos, die ich kenne, hatten jedenfalls immer sowas drum. Vielleicht könnt Ihr mal einen Buchbinder fragen? Andere Bandfarben gibt’s ev. in Baumärkten oder so oder der Buchbinder weiss was. Ich jedenfalls würde es mir nicht zutrauen, sowas selbst zu kleben, das muss ja um die Ecken herum und hinten überall schön aussehen.

Viel Erfolg bei der Suche!

LG,
Laure

Wie wärs wenn du ein graues Satinband drumrum klebst.

LG sonnigside

Danke euch zweien für die rasche Antwort!

@laure vielen Danke für dein Kompliment zwecks unserer Idee!
Das freut mich natürlich sehr!
Das selber kleben ist bestimmt aufwendig und eine ziemliche “Futzelarbeit” aber ich würd es schon probieren, sofern ich die richtige Bandfarbe bekommen würde.
An den Baumarkt habe ich auch schon gedacht. Mal sehn, ob ich dort fündig werde.
Allerdings bezweifle ich, dass man dort etwas “edlere” Bänder bekommt, die auch zum Stil der Einladungen passen…
Ob es einen Buchbinder hier bei uns in der Näche gib, weiß ich nicht, das wäre aber bestimmt auch eine gute Idee. Muss mich mal erkundigen.

@sonnigside
auch dir Danke für den Tip! An Satinband habe ich auch schon gedacht.
Aber stell mir vor, dass es damit noch komplizierter werden könnte, da diese Art von Bändern ja ziemlich rutschig ist oder?

@all: welche Farben würdet ihr mir denn empfehlen für ein solches Band?

Danke nochmal!

Mir ist anhand der Fotos nicht ganz klar, was die Grundfarbe ist, ist das crème? Und was habt Ihr sonst noch für Farben in Eurem Konzept?

Wenn ich bis jetzt Bänder geklebt habe bei Kartonagearbeiten, habe ich jeweils ein doppelseitiges Klebeband verwendet, auf das ich das Band gekebt habe. Aber ich hatte noch nie das Problem, dass ich keine “Reste” vestecken konnte, meist habe ich dann über Anfang und Ende eines Bandes nochmals ein Papier geklebt. Was natürlich ginge, wenn Ihr ein Satinband drumklebt und dann vorne eine Schlaufe bindet, aber das ändert dann natürlich das Gesamtbild.

LG,
Laure

Wie laure schon geschrieben hat, ist es kein Problem das Satinband mit doppelseitigem Klebeband oder Gluedots auf die Karten zu kleben.
Allerdings ist dies sehr arbeitsaufwendig. :unamused:

Ja, das Papier ist Creme bzw. Elfenbeinfarben und hat auch einen kleinen Glanz. Sieht man nicht so gut auf den Fotos, das ist wahr.

Als Farbtupfer haben wir ein schönes Grün gewählt.
Dachte auch schon daran, dass man ein Satinband in Grün nehmen könnte. Oder eben cremfarben oder Grau? Wahlweise auch Klebeband.
Aber ich glaube kaum, dass es solche Klebebänder in genau diesen Farben geben wird… :frowning:

Danke für die Idee mit dem doppelseitigen Klebeband!
Das könnten wir wirklich probieren!
Würde uns allerdings bestimmt ne Menge Zeit und Nerven kosten - schließlich hätten wir an die 60 Einladungen zu bekleben…
Aber wenn das wirklich die einzige Lösung ist, werden wir uns wohl damit anfreunden müssen. :unamused:
Ich möchte diese Klammer nämlich nicht sehen.

Liebe ragazza,

ich finde die Idee mit grünem Satinband super! Wenn Du graues Band nimmst, sehe ich die Gefahr, dass es alles ein wenig duster werden könnte. Ein frisches Grün als Farbklecks, der sich ja dann auch in Eurer Hochzeitsdeko wiederfinden wird, ist doch prima, eben auch, weil ihr die Einladungen ja eher im Winter verschicken werdet.

Und: super Idee mit dem Daumenkino!

Ich fände grünes Band auch ideal dazu. Denn wie Line sähe ich sonst die Gefahr, dass alles zu dunkel wirkt, trotz des cremefarbenen Grundtons. Und grüne Satinbänder sollte man wirklich in vielen Farbabstufungen bekommen.
Tolle Einladungen übrigens. Klasse Idee!
Viele Grüße!

Eine günstige Alternative zu doppelseitigem Klebeband sind übrigens Fotoklebestreifen. Spart auch unheimlich viel Zeit, weil du die nicht erst zuschneiden musst.

Grün finde ich übrigens sehr passen zu eurer wirklich tollen Einladung.

LG sonnigside

Mit Fotoklebern habe ich jetzt nicht sooooooooooo gute Erfahrungen gemacht. Einerseits kleben die schon weniger stark als doppelseitiges Klebeband und andererseits muss man sie, wenn man überall gleichmässig Kleber haben möchte, so nebeneinander fitzeln, dass es nicht mehr sehr zeitsparend ist.

LG,
Laure

Ich liebe ja die Klebemäuse, die es jetzt von verschiedenen Herstellern gibt. Ähnlich wie die bekannten Tipp ex Mäuse geben die mit ein wenig Druck einen dünnen Klebestreifen ab. Nichts mehr an den Fingern, nicht zuviel auf dem Papier, ganz prima!

hi.
vielleicht schaust du mal in einen copy-shop bzw. wohin, wo bindearbeiten angeboten werden. es gibt ja die möglichkeit bis zu einer bestimmten anzahl zu leimen (also hitzeleimen)… vielleicht ist der einbandstreifen (den es in verschiedenen farben gibt… und ich würd an eurer stelle zu silber tendieren) breit genug, dass er die klammer überdeckt…
greetz, herzkeks

Hallo ihr Lieben!
Vielen vielen Dank für das positive Feedback zu unserern Einladungen!
Das freut mich rieisig! V.a. weil ich am Anfang auch meine Bedenken hatte, ob so andere Einladungen überhaupt ankommen!
Mittlerweile bin ich aber selber total begeistert und es freut mich, dass die Idee bei euch so gut angekommen ist!

Ich werde die Variante mit dem Satinband in silber, grün und creme auf alle Fälle mal probieren. Dann werden wir ja sehen, wie die Farben mit dem Daumenkino harmonieren.
Franst das Satinband denn auch nicht aus, wenn ich es ein paar Mal schneiden muss? Ich hab sowas noch nie gemacht, deshalb meine Unsicherheit…

@Line: danke auch dir für den Tipp mit den “Klebemäusen”. Haben wir sogar hier im Büro. Werde ich bestimmt auch mal versuchen!

@herzkeks: bzgl. dem Binden werde ich mich auch noch mal schlau machen, danke für den Tip!
Hatte ursprünglich ein Angebot von einer anderen Druckerei, die das Daumenkino geheften und geleimt hätten.
Wir haben uns aber dagegen entschieden, weil es mehr als doppelt so viel gekostet hätte.
Naja, jetzt ärgere ich mich doch drüber.
Hätte uns im Nachhinein doch jede Menge erspart… Aber ich kann es jetzt auch nicht mehr rückgängig machen.
Der auftrag zum Druck ist bereits unterschrieben. :unamused:

Ich versuch aber trotzdem einige Varianten und wenn ihr noch weitere Ideen habt, immer her damit! Ihr seid echt super, vielen vielen Dank für eure Unterstützung! :smiley:

Lieben Gruß

Es gibt Satinbänder, die stark ausfransen; es gibt aber auch welche, die überhaupt nicht ausfransen.

Ganz grob kann man wohl sagen, je weicher das Satinband, desto mehr franst es aus.

LG sonnigside

Sonnigside, vielen Dank für die Info! Ist echt gut zu wissen!
Das werde ich beim Kauf in jedem Fall berücksichtigen!
Mal sehn, vielleicht schaffe ich es heute ja, mal nach solchen Bändern zu schauen und evtl. ein bisschen rum zu probieren.

Vielleicht kannst Du auch das Ende nochmal umschlagen, bevor Du es festklebst, und ein wenig über den Anfang des Bandes (ich hoffe, Du verstehst, was ich meine…) legen. Dann sieht man eigentlich gar keinen Bandanfang und dann kann es auch nicht ausfransen.

Hallo Ihr Lieben!
Ich hole den Beitrag nochmal hoch, weil wir leider immer noch keine gute Lösung gefunden haben.

Mit dem Satinband hat es leider doch nicht so wirklich geklappt.
Die Bänder, die wir probiert haben, sind zu ser ausgefranst.

Dann haben wir Gewebeband versucht. Das wäre ideal gewesen, allerdings haben wir auch hier wieder das Problem mit der Farbe. Solche Bänder bekommt man in der Farbe Creme leider gar nicht.

Unsere letzte Möglichkeit ist jetzt noch Klebefolie. Vom Prinzip her, wäre das sehr einfach und schnell gemacht. Momentan haben wir aber auch hier noch das Problem mit der passenden Farbe :frowning:

Vielleicht fallen euch ja noch ein paar Ideen ein, wie wir diese unschöne Klammer verschönern könnten?

Noch was anderes zum Thema Einladung.
Da unser Daumenkino ja nicht eine gewöhnliche Einladung im Standardformat ist, gibt es auch kein passendes Kuvert.
Ich möchte die Einladungen doch gerne irgendwie verpacken.
Habe daran gedacht, sie in so kleine Stoffsäckchen zu geben.
Was meint ihr?
Oder hat jemand vielleicht eine bessere Idee?

Danke schon mal im Voraus und schöne Grüße

ragazza

Hallo regazza,

mmh, wie wärs mit Edikettenaufkleber, die gibts in unterschiedlichen Größen - notfalls musst du sie zurechtschneiden.

Die kannst du dann passend bedrucken und dann einfach auf die Klammer kleben. Oder du klebst ein bisschen dickeres farbiges Papier auf die Klammer, so dass sich die Klammer nicht so durchdrückt.

Ansonsten gibt es wirklich auch Satinbänder die nicht ausfransen, zu blöd, dass du keine geeigneten gefunden hast. :confused:

LG sonnigside

Hallo Sonnigside!
Vielen Dank für die rasche Antwort!
Etikettenaufkleber haben wir schon versucht, aber das Papier ist einfach zu dünn dafür. Die Klammer schneidet das Papier fast durch…

An einen etwas dickeren Karton haben wir auch schon gedacht.
Ist halt sehr aufwendig und bei ca. 70 Daumenkinos auch sehr zeitintensiv - zwischen zuschneiden, kleben usw…

Ich hoffe ja noch immer noch, dass unsere Frau aus dem Beschriftungsladen die geeinete Klebefolie herbekommt - auch hier geht es “nur” um die richtige Farbe und Stärke.
Das wäre wirklich super einfach, da wir uns die genauen Maße bereits zuschneiden lassen könnten und wirklich nur mehr drum rum kleben müssten.

Wegen dem Satinband. Da habe ich wohl wirklich immer die falschen Bänder erwischt… Aber bei uns hier ist die Auswahl nicht so groß und die Gefahr, Bänder zu bestellen, die dann ausfransen, war mir einfach zu groß…