Unser Konditor treibt mich in den Wahnsinn

Hallo Ihr lieben Mitbräute, ich brauch eure seelische und moralische Unterstützung…
Nach der Umfrage ob eine Eistorte als Hochzeitstorte angebracht wäre, habe ich dann doch meiner (eigentlich lieben) Schwiegermutter nachgegeben und mich für eine “normale” Hochzeitstorte entschieden.
Mein zukünftiger Mann muss ab März auf einen Lehrgang bis Mitte April. Aus diesem Grund möchte ich jetzt schon alle wichtigen Entscheidungen getroffen bzw mit ihm abgestimmt haben.
Zur Zeit hängt es an der Torte, ich möchte keine wie sie hier im DORF für den Konditor üblich ist. Auch geht der Geschmack wenn es um Deko geht von mir und meinem Freund weit auseinander. Aber nach stundenlanger Suche im www. haben wir doch 3 Modelle gefunden an denen uns die Verzierung gefällt. Haben uns gestern auf den Weg zum besagten Konditor gemacht und unsere Wünsche geäußert. Möchte halt im Vorfeld geklärt haben ob unsere Vorstellungen realisierbar sind. Nach dem Gespräch gestern nam ich dann an, dass erstmal alles geklärt ist und wir verstanden wurden. Jedoch wurde ich eines Bessern belehrt als ich heute Morgen Brötchen kaufte. Da wollte die Verkäuferin nochmal kurz wissen was wir möchten um es mit der Konditorin zu besprechen, da der guten Frau das Aussehen der Torte völlig unklar sei. :imp:
Ist das wirklich so schwer :question:
Versuch mal die Bilder ins Pixum zu stellen

Bekomm das mit dem Pixum nicht hin… versuchs mal mit nem anderen Album

Oh jee du machst mir ANGST!
Wir brauchen auch eine bestimmte Torte ohne Zucker und ohne Sahne ich mag kein Marzipan da wirds schwer!!!

Hallo ihr Lieben!
Also wir haben hier ja nicht mal einen Konditor (siehst du Frl.Müller dir gehts nicht alleine so…)
Jedenfalls die Bäckerei die ja ach so gut sein soll hat uns auch erst mal gesagt, dass die Torte wie wir sie haben wollen (direkt aufeinander gestapelt) nicht machbar ist.
Ich schieben das jetzt schon Wochen vor mir her aber irgendwann muss ich mich auch mal entscheiden…
Kopf hoch Mädels! Es gibt schlimmeres!!

Ich habe ein Foto meiner Traumtorte an meine Mama und an die Freundin meines Trauzeugen geschickt. Die beiden kümmern sich darum.

Super Idee!
Insbesondere wg. des Freundes der Schwester meines Trauzeugen (Anne, falls du dich erinnerst)
Am Sonntag kommen sowieso die lieben Trauzeugen für einen Hochzeitscheck up…das kommt gleich mit auf die Liste!

Kannst du der Konditorei nicht die Fotos geben, die ihr im Internet gefunden habt?!

Ansonsten sollen die mal ne kleine “Probetorte” backen - bevor es nachher richtig nach hinten los geht.

Kopf hoch, das wird schon!!

kann man wirklich eine probetorte verlangen und muß man dafür extra zahlen?

Ich denke bei einer Probetorte kommt es auf den Konditor an.
Der will schließlich an euch “was verdienen”.
Bei gutem Service ist zumindest die Verkostung der verwendeten Füllungen und so mit drin. Ob die tatsächlich eine “Probetorte” machen…keine Ahnung.
Könnte mir aber gut vorstellen, dass das extra kostet. Einfach mal fragen

Um die Hochzeitstorte hab ich mich noch nicht wirklich gekümmert. Wir hätten gerne eine dreistöckige, direkt aufeinander gestapelte schlichte Torte mit weißem Fondant.

@ bo: ich versteh nicht, warum das nicht gehen soll. Hat der Bäcker gesagt, warum das nicht machbar ist?

Vielleicht ist es am besten, für die Konditorin alles schriftlich genau festzuhalten und vielleicht wirklich eine Probetorte zu bestellen. Um sicher zu gehen…

— Begin quote from "bo"

Insbesondere wg. des Freundes der Schwester meines Trauzeugen (Anne, falls du dich erinnerst)

— End quote

Das sagt mir gerade gar nichts… :blush:

— Begin quote from "fraunicole"

Um die Hochzeitstorte hab ich mich noch nicht wirklich gekümmert. Wir hätten gerne eine dreistöckige, direkt aufeinander gestapelte schlichte Torte mit weißem Fondant.

@ bo: ich versteh nicht, warum das nicht gehen soll. Hat der Bäcker gesagt, warum das nicht machbar ist?

— End quote

Genau das wollte ich auch und möglich war es offenbar auch nicht, weil die einzelnen Schichten zu weich waren und drei Stöcke zusammengefallen wären. Wir haben dann drei Stöcke mit weissem Fondant auf einem Gestell bekommen und fanden das Ergebnis wunderschön. Fotos leider (noch) nicht vorhanden. Schaut aber mal hier den Beitrag von sandra_vienna, sie hatte nämlich eine dreistöckige Torte, in die die Konditorei ein Gestell quasi mit eingebacken hatte, das man gar nicht mehr sieht: http://www.weddingstyle.de/chat/forum/viewtopic.php?t=6343&start=0

LG,
Laure

@fraunicole: Das bei uns war ja kein richtiger Konditor und ich glaub hier auf dem “land” kennt man das nicht, kommt schließlich aus england soweit ich weiß und was man hier nicht kennt wird eben nicht gemacht.
Egal, ich bin ja noch auf der suche…vielleicht find ich ja noch eine konditorei oder ich muss mir was anderes überlegen. Das mit dem Einbacken könnte ich ihm natürlich vorschlagen…aber ob er das dann macht?!

@anne: Dachte ich hätte mit dir drüber gesprochen wg. dem freund der schwester meines trauzeugen. Der ist arbeitssuchender (wie es so schön heißt) konditor und könnte uns, wenn ihm das equipment zur verfügung steht eine torte machen. mit den sachen die er zu hause hat geht das wohl nicht so richtig…

Wir werden sehen ein par tage sind es ja zum glück noch

— Begin quote from "bo"

@anne: Dachte ich hätte mit dir drüber gesprochen wg. dem freund der schwester meines trauzeugen. Der ist arbeitssuchender (wie es so schön heißt) konditor und könnte uns, wenn ihm das equipment zur verfügung steht eine torte machen. mit den sachen die er zu hause hat geht das wohl nicht so richtig…

— End quote

Nee, das hattest du mir nicht erzählt.
Hmm… kennt er denn keinen anderen Konditor in deren “Küche” er sich austoben könnte?

@Bo

Es kommt darauf an, welche Torten man nehmen möchte. Nicht jede ist dafür geeignet um sie direkt auf einander zu stapeln.

Bei unseren ausgewählten Torten geht das näcmlich leider auch nicht. Na ja, jetzt nehmen wir sie halt auf nem Gestell. Die Zwischenräume werden mit echten Rosen verdeckt.

@Anne: Tschuldigung…dachte du wärst das gewesen…mein Hirn ist voll mit Hochzeit…da kann sowas leider passieren :wink:

@Melli: Mir ist schon klar, dass das nicht mit jeder Torte/Füllung geht, aber der Bäcker hat sich gar nicht drauf eingelassen. Nein das kenn ich nicht das mach ich nicht.
Soviel zum Seviceland Deutschland :imp:
Na ja, irgendwie irgenwo irgendwann bekommen wir schon unsere Torte.
Ist zum Glück nur für die SA Gäste gplant…wenns dann nicht klappt auch nicht schlimm :blush:

Komisch, dass sich so viele Konditoren bei den aufeinander stehenden Torten so anstellen. Hier im Forum hatten das ja schon einige und wir werden eine bekommen, also machbar ist es ganz sicher. Allerdings müssen wir auch einen festen Teig (Sachertorte) für die unteren Ebenen nehmen.

Macht doch nichts.
Ich bekomme auch von allen Ecken zu hören: “Nein, das hast du mir NICHT erzählt.” :blush:

Frag doch mal den Freund der Schwester… was für Equipment er braucht. Zum Backen an sich kann das ja nicht viel sein. Vielleicht eine Etagere, die könnte man doch zu Not noch besorgen.

Unsere Torte macht meine zukünftige Schwägerin, die ist zwar “nur” Hauswirtschaftsmeisterin, aber die braucht auch kein spezielles Eqiupment.

Ich hätte sowieso am liebsten eine Wurst-und-Käse-Brot-Torte. Den ganzen Süßkram mag ich net grins

nach meinen desastern mit den Floristen der Umgebung trau ich mich gar nicht einen Bäcker oder Konditor aufzusuchen…manchmal wünschte ich ich würde noch in der Großstadt leben…aber ich drück die daumen das es doch noch so klappt wie ihr euch das wünscht