Unsere keltische Zeremonie

Hallo an alle,
hier mal der geplante Ablauf unserer Zeremonie:

· Priester bereiten den Ritualplatz vor, mit Aufbau des Altars
· Eröffnung des Rituals durch die Priester
· Anrufungen der göttlichen Energie und der Elemente
· Begrüßung der Hochzeitsgesellschaft durch den Priester mit kleiner
Erklärung des Ablaufs sowie zeremonielle Räucher-Reinigung der
Hochzeitsgesellschaft
· Einzug des Brautpaars
· Handfasting – das Verbinden der Hände mit dem Band der Liebe
· Entzünden des Familienleuchters
· Ringtausch
· Entknoten
· Die erste Stärkung als Ehepaar
· Übergabe der rituellen Geschenke
· Segen für das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft
· Sprung aus dem Kreis heraus
· Entlassung der Energien
· anschließende Feier

Die Dauer des Rituals beträgt ca. 1 Std.

In dieser Zeremonie werden drei unserer Freundinnen mitwirken, aber dies ist eine Überraschung und deshalb wissen wir nicht, was sie machen :wink:
Liebe Grüße

hallo malibu,

klingt sehr schön, mystisch und sehr romantisch. es wird sicher ein sehr schönes fest auf das ihr euch wirklich schon sehr freuen könnt!

mich erinnert das irgendwie an merlin :wink: als kind hat mich die sage von arthur version käthe recheis so sehr beeindruckt, dass keine neuverfilung od. irgendein buch, das für erwachsene geschrieben wurde, damit konkurrieren könnte.

kleine frage:
was ist die erste sträkung als ehepaar? (der kuss?)

Hallo michy,
schön, dass es dir gefällt. Die erste Stärkung des als Ehepaares ist ein geweihtes Stück Brot. Dies ist schon früher ein Grundnahrungsmittel gewesen…
Liebe Grüße