Unsere Traumhochzeit (lang und bildreich)

11.11.2009: Jetzt habe ich schon so viele schöne Bilder zusätzlich zur Verfügung, da untermale ich den Hochzeitsbericht nochmal neu:-)

Liebe aktuellen und zukünftigen Bräute!

Bevor ich es immer wieter aufschiebe und dann gar nciht mache, möchte ich gerne einen Kurzbericht von unserer wunderschönen Hochzeit am 1.8.2009 einstellen - ergänzen kann man immer noch:-)

Der (sehr sonnige) Tag begann für mich mit einem Friseurbesuch, dort klappte auch wirklich alles super (es war schöner, als ich gedacht hatte)! Das dauerte etwa eine halbe Stunde, danach bin ich noch in Jeans und T-Shirt aber schon mit Rosenbestückter Brautfrisur kurz in den DM gegangen und sicherheitshalber etwas Haarspray zu kaufen, das war ein lustiges Gefühl und sehr schön (ein erster, allein genossener Brautmoment). Zu Hause (bzw. bei meiner Mutter, wo ich auch übernachtet hatte) habe ich mir dann die Nägel lackiert und mich während des Trocknens mit meienr Familie zum Frühstück gesetzt, wir waren in ausgelassener Stimmung und haben den gemeinsamen Morgen richtig genossen! Nach dem frühstück hat meine Familie sich schon umgezogen und ist dann losgefahren, weil die netterweise noch zwei Freunde vom Bahnhof abgeholt haben und die für den Sektempfang bestellten Brötchen abgeholt haben. Alleine im Haus habe ich mich in Ruhe umgezogen, geschminkt (aber nur Puder, Rouge, Kajal und Wimperntusche - also meine normales Tages-Make-up), Tasche gepackt. Mein Schwiegervater holte mich dann mit seinem Jaguar ab, er ist ein gaz ruhiger Mensch, was mir bei nun doch einsetzender leichter Aufregung sehr gut getan hat. Im Auto erwartete mich eine sehr emotionale Überraschung: mein Mann hatte als Überraschung eine CD mit “Unserliedern” für die Fahrt gebrannt! Es ging mit Joe Cockers “You are so beautyful” los, und ich habe ziemlich feuchte Augen bekommen:-)
Am Standesamt wollte ich eigentlich als letzte vorfahren (!), unsere Gäste sollten schon drinnen sein und ich wollte mit meinem Mann einfach zu zweit hineingehen. Das hat so nicht geklappt, war aber trotzdem noch schöner, als wir es uns vorgestellt hatten: Der Hof des Schlosses, in dem unser Standesamt liegt, war ausnahmsweise gesperrt, also haben wir auf dem normalen Besucherparkplatz geparkt und ich bin einfach zu Fuß in den Innenhof spaziert. Unterwegs gab es schon Glückwünsche von ein paar mir unbekannten Spaziergängern, und cih war einfach nur glücklich und voller Vorfreude. Als ich in den Hof kam, sah ich von weitem eine herrliche bunte Festgesellschaft und meinen Zukünftigen, der auf mich zustürmte. Wir haben uns umarmt, geküsst, gefreut und gingen dann zu den anderen [davon im Folgenden einige Bilder].

http://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2287.jpg

http://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2290.jpg

http://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2298.jpg

Vor dem Schloss standen wir dann noch eine Weile in der Sonne, haben letzte Details mit der Standesbeamtin besprochen, die Familie schon einmal begrüßt, den Strauß und die Outfits bewundert…Bis es dann hinein ging. Die Gäste gingen vor, wir sollten auf den Einsatz unseres Einzugsliedes (Sittin’ on the dock of the bay von Nils Landgren) warten und dann nachkommen. Das lied haben wir leider nciht gehört, weshalb die Standesbeamtin uns holen musste, aber das machte nichts. Der Raum, in dem wir geheiratet haben (Spiegelsaal Schloss Morsbroich in Leverkusen) ist wirklich sehr schön gewesen, die Standesbeamtin hat sich wirklich Mühe gegeben und es war insgesamt eine sehr nette Trauung. Zum Ringtausch wurde dann “Country” von Keith Jarrett (http://www.youtube.com/v/

Danach legte der DJ wieder Soul/Pop/Rock auf und die Tanzfläche brodelte! Bis 3 Uhr nachts haben wir gefeiert, haben Tanzfläche, Terasse und Park abwechselnd genutzt und genossen. Ein ganz besonders schöner Moment war für mich, als mein Schwiegervater sich nach kurzem Zögern von mir auf die Tanzfläche ziehen ließ und dann bestimmt eine dreiviertelstunde dort geblieben ist! Es hat uns beiden solchen Spaß gemacht, und er ist eigentlich keiner, der ausgeht. Wir waren so “on fire”, dass wir sogar meine Schwiegermutter und Schwägerin auf die Tanzfläche gelockt haben, die beiden sind eigentlich extrem zurückhaltend. Das war so herrlich!

Am Abend haben wir dann usnere überschießende Energie genutzt um aufzuräumen, was sehr schön war, weil wir so am nächsten morgen ausschlafen und den Brunch mit den Übernachtungsgästen genießen konnten. Und die Geschenke auspacken!

Alles in allem kann ich nur sagen: wir haben einen rundum glücklichen Tag erlebt, der unserer Traumhochzeit mehr als perfekt entsprochen hat. Alles Gäste haben sich mit uns gefreut und den Tag sehr genossen, die vielen Details (Notfallkörbe, Herzhaftes zum Sektempfang, Dekoration, Pianist, Gästebuchinspirationen, Candybar, Hochzeitsfotos von Verwandten…) wurden von allen hoch gelobt, ebenso die gelöste Stimmung und die tollen kontakte, die geknüpft wurden. Wir beide hätten uns nichts, aber wirklich gar nichts, schöner vorstellen können als es war.

PS: Einmal am Schreiben, war die Motivation von alleine da: einen kurzen Bericht gibt es also doch nicht:-)http://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_0813.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/HochzeitMagdalenaundMatthias1809060.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2511.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2592.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_2525.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_2528.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_2537.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_2455.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_3047.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_3028.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_0886.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2692.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/_MG_2698.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_0947.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/HochzeitMagdalenaundMatthias1809196.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/IMG_0965.jpghttp://i520.photobucket.com/albums/w330/charlize323/HochzeitMagdalenaundMatthias1809223.jpg

Danke für Deinen wundervollen Hochzeitsbericht!

Du warst eine sehr schöne Braut und Ihr strahlt totale Zufriedenheit und Glück auf Euren Foto`s aus!!!
Bekommen wir auch noch ein paar Fotografenbilder zu sehen?
Hast Du grüne Ohrringe drin? Kann es nicht so richtig erkennen. Find ich total Klasse. ich möchte roten Schmuck tragen!!!
Liebe Grüße

Wow!
Was für ein toller Bericht! Ich gratuliere euch!!! schön, das alles so super gelaufen ist.
Hey, ich fand besonders eure Idee mit den inspirations-Zetteln für’s gästebuch total super. Meinst du, du wärst so nett, und würdest mal alle eure “Inspirationen” posten oder mir schicken? Ich suche nämlich auch schon verzweifelt nach einer Lösung, wie man das ganze Gästebuch-Thema entkrampfen kann…
:smile:
Danke schonmal und alles Gute für euch zwei!

Danke für die guten Wünsche! Fotografenbilder stelle ich gerne noch dazu ein, ich fru mich selber schon total darauf:-)
Die Ohrringe sind tatsächlich grün, ein richtiger Glitzerregen von Konplott.
Ich schicke Dir gerne die Inspirationen zu, vielleicht kannst Du mir per PN eine “echte” Emailadresse schicken, dann hänge ich einfach die Word-Datei an?
Viel Spaß beim Planen noch!

PS: Natürlich freue ich mich riesig, wenn ich jetzt auch mal jemanden inspirieren kann nach so langer “abguck”-Zeit! :smile:

Hach, ich bin ganz gerührt von diesem tollen Bericht… tränchenwegwisch

Herzlichen Glückwunsch zu euerer Hochzeit und ich hoffe, dass das Strahlen dieses Tages noch vieeele Jahr lang anhält.

LG Andrea


Ps.: Für die “Inspriationen” des Gästebuchs würde ich mich auch interessieren. :wink:

Wunderschöner Bericht und super Fotos! So stelle ich mir auch eine Traumhochzeit vor!
Wo habt ihr bloß die tollen riesengroßen Lampions in weiß bekommen? So große suche ich auch schon sooo lange? Könnte ich einen tipp bekommen?
Danke!!
lg, Anne

Die Lampions sind die einfachen weißen (in diesem Fall leeren) Lampenschirme von Ikea - die Beleuchtung am Abend haben wir mit Fakeln und Kerzen gestaltet, weil uns das in Papierlampions im Park sowieso zu unsicher gewesen wäre…
Viele Grüße und viel Spaß beim planen!
charlize

— Begin quote from "Charlize"

Die Lampions sind die einfachen weißen (in diesem Fall leeren) Lampenschirme von Ikea - die Beleuchtung am Abend haben wir mit Fakeln und Kerzen gestaltet, weil uns das in Papierlampions im Park sowieso zu unsicher gewesen wäre…
Viele Grüße und viel Spaß beim planen!
charlize

— End quote

DANKE!!! Hey, eine super Idee, die Lampenschirme zweckzuentfremden! Aber das mit der Brandgefahr…da hätte ich auch Bammel! Mit Strom (Lichterketten wie Weihnachten) ginge es noch…nur im Park ist die nächste Steckdose immer so weit weg. Welche lampenschirme waren denn das genau und wieviele habt ihr denn da benötigt?
LG
Anne

Hab die Schirme grade auf der IKEA webpage gesichtet! Wow, sogar preislich machbar! Bin begeistert! :smiley:

Tolle bilder, Charlize! Eine echte Traumhochzeit.

Ich werde mir auch eine Idee stehlen: Deinen Brautstrauß finde ich umwerfen…und die Menükarten werden bei uns wahrsheinlich auch so ählnich wie Eure!

ein wunderschönen Hochzeitsbericht, dass läßt einen richtig mitfiebern
Herzlichen Glückwunsch!!!

Hallo,

Ich bin neu hier und stöbere mal so rum.
Dein Berucht war sehr schön auch wenn ich die Bilder leider nicht sehen konnte.
Wie geht das?

Wir haben auch weiß/grün gewählt und ich überlege schon die ganze Zeit was ich für unsere
candy Bar nehmen kann.
Ebenso würden mich die Anregungen für das Gästebuch interessieren.

Würdest Du mir da bitte weiterhelfen?

Lg

Hallo,

die Bilder wurden schon vor einiger Zeit gelöscht, ich müsste sie komplett neu hochladen und einfügen…Wenn Du mir Deine Mailadresse schickst, kann ich Dir welche zumailen! In der Candybar hatten wir grüne Apfelringe, weißes Nougat, Mäusespeck, Tafelkreide (Lakritz), diese grünen Gummifrösche mit weißem Schaum drunter, Marshmallows und grüne saure Bänder.
Hier sind die Gästebuchinspirationen:

Wie hast Du x kennen gelernt?
Wie hast Du y kennen gelernt?
Erzähle von einer denkwürdigen Situation mit x & y
Erzähle von einer typischen Situation mit x & y
Wie hast Du von x und y’s Hochzeitsplänen erfahren?
Was war Dein erster Gedanke zu den Hochzeitsplänen von x & y
Wie stellst Du Dir x & y in 10/50 Jahren vor?
Gibt es ein Lied, das Du mit x und y verbindest?
Was wird Dir vom heutigen Tag am Besten in Erinnerung bleiben?
Was ist das Schönste, das jemand einmal über die Liebe gesagt hat?
Wie hast Du die Vorbereitungszeit der Hochzeit erlebt?
Wie hast Du x und y’s Kennenlernen erlebt?
Gibt es ein Lied, das Du mit x und y verbindest?
Fällt dir ein interessantes Datail aus dem Beziehungs-alltag von x und y ein?

Diese habe ich dann auf Kärtchen unseres Hochzeitspapiers gedruckt und in einer Schale neben das Gästebuch gestellt. Dazu ein Aufsteller mit der Aufschrift “Inspiration gefällig?”

Viele Grüße,
charlize