Unsere wunderschöne Hochzeit am 1./2.6.07-Jetzt mit BILDERN!

Hallo Ihr Lieben!

Nach einer wunderschönen Hochzeit und vier wundervollen Flittertagen melde ich mich hier zurück. Da ich ja weiß, wie neugierig ihr hier alle seid, möchte ich euch einen kleinen Eindruck von unserer Hochzeit nicht vorenthalten.

01.06. Standesamt

Der Tag hat eigentlich gar nicht so toll angefangen. Das Wetter war ziemlich mies und mein Schatz musste leider sehr früh aufstehen, da er noch was draußen auf dem Hof arbeiten musste. Ich bin so um 8 aufgestanden und hab dann ganz gemütlich geduscht und mir fertig gemacht. Bin am Freitag nicht zum Friseur sondern hab selbst meine Frisur gemacht und mich geschminkt. Mit etwas Verspätung, da wir auf unser Auto warten mussten, mit dem unsere Arbeiterin Käse ausgefahren hat, sind wir dann los Richtung Bad Krozingen gefahren (ca. 120 km in meinen Heimatort). Zuerst mussten wir noch bei der Floristin vorbeifahren, um den Strauß fürs Standesamt zu holen. Der war schon mal wunderschön aus roten Rosen.

Nach einer Stunde Fahrt waren wir in Bad Krozingen. Ich hab mich dann erstmal umgezogen. Leider hat es immer noch geregnet, und ich dachte schon in dem kurzen Kleid werd ich sicher ziemlich frieren. Aber ich hatte zum Glück die Woche vorher noch was zum drüber anziehen besorgt.

Dann sind wir fünf (mein Schatz und ich, meine Mutter und meinen beiden Schwestern) zum Standesamt losgefahren. Zum Glück rechtzeitig, da ich auf halbem Weg gemerkt habe, dass ich den Strauß vergessen hatte. Also nochmal zurück… Wir sind dann rechtzeitig angekommen, die meisten anderen waren schon da. Waren ne ganze Menge Leute, ca. 20. Und im Standesamt gab es nur 12 Sitzplätze, da haben halt einige stehen müssen.

Der Standesbeamte hat eine zwar etwas unlebendige, aber immerhin sehr persönliche Traurede gehalten, die auch ein paar Lacher hervorgerufen hat. Dann noch alles unterschreiben und so weiter und schon war die Trauung zu Ende. Ging wirklich sehr schnell. Oben haben dann schon gleich alle gratuliert und sind dann rausgegangen.

Als Überraschung gab es vor dem Rathaus dann siebe weiße Tauben. Zwei davon durften mein Schatz und ich fliegen lassen, meine war leider nicht ganz stubenrein, aber der Fleck ging zum Glück gut wieder weg. Außerdem gab es noch eine ganze Traube Herzluftballons, die auch noch fliegen gelassen wurden. Übrigens war uns jetzt das Wetter doch noch hold, es hatte nämlich aufgehört zu regnen und die Sonne hat sogar ein kleines bissel hervorgeblitzt. Mein Cousin hat noch einen kleinen Sektempfang vorbereitet und so standen wir noch eine Weile vor dem Rathaus.

Anschließend sind wir mit Hupkonzert zu meiner Mutter gefahren und haben dort gemütlich Kaffee getrunken und gefeiert.

Gegen sieben sind wir dann voll bepackt mit den ersten Geschenken, meinem Kleid, Blumen undm it meiner Schwester zurück nach Hause gefahren. Unterwegs haben wir noch Abstecher zu meinen Großeltern, die auf Grund ihres Alters nicht an der Hochzeit teilnehmen konnten und auf dei beiden Friedhöfe zu den verstorbenen Großeltern gemacht.

Zuhause mussten wir dann noch etwas fleißig sein: Die Schleifen für die Autos mussten wir noch verknoten und meine Schwester hat meinen Neckholder, der leider aus einem etwas helleren Stoff als das Kleid war, mit Tüllresten vom Kleid überzogen. Um elf sind wir dann alle müde ins Bett, ich hab super geschlafen, war eigentlich gar nicht aufgeregt.

02.06. kirchliche Trauung und Feier

Der Tag begann um halb acht. Bin aufgestanden und hab erstmal das Frühstück für uns drei gerichtet. Meine Schwester ist dann losgedüst um mit meiner Schwägerin die Blumen bei der Floristin zu holen und sie zur Kirche und zur Wirtschaft zu bringne. Ich bin dann endlich mal unter die Dusche gehüpft als es auch schon geklingelt hat und die Friseurin kam. Mein Schatz ist dann mit seinen Klamotten zu seinem Bruder gefahren um sich dort anzuziehen, musste allerdings nochmal zurückkommen, da er sein Hemd vergessen hatte, und wir haben mit dem Styling begonnen. Die Frisur ist wirklich wunderschön geworden, viel besser als beim Probestecken und auch das Makeup war ssehr schön. Während wir noch beim stylen waren sind schon die ersten Gäste gekommen. Mein Vater mit dem Fahrer des Brautautos, die Freundin meiner Schwester die zum Fotos machen kam, die Fotografin für die Portraitfotos. Solangsam wurde ich doch etwas nervös. Als dann auch noch meine Schwester anrief, weil sie vor der abgeschlossenen Kirche stand und weit und breit niemand anzutreffen war, war ich kurzfristig etwas von der Rolle. Das hat sich allerdings bald wieder gelegt.

Die Blumen wurden dann irgendwo bei der Kirche deponiert und meine Schwester kam zurück um mir beim anziehn zu helfen. Es waren zwar auch sonst genug Leute da, aber sie war die einzige, die wusste wie man die Schleppe hochsteckt.

Dann kam der große Augenblick, als mein Schatz mich das erste Mal sah. Er fand mich einfach wunderschön und wir haben den kurzen Augenblick genossen, obwohl soviele Leute drumherum standen…

Anschließend haben iwr Fotos gemacht. Gott sei dank war es doch nicht so nass wie wir befürchtet hatten und wir konnten doch die Bilder bei uns auf dem Hof machen und mussten nicht in die Stadt oder so fahren. Während dem Bilder machen kamen immer mehr Gäste und haben noch ein bissel zugeguckt, danach hatten iwr auch noch etwas Zeit und haben noch ne kleinigkeit gegessen und getratscht. Die Gästen sind dann nacheinander zur Kirche gefahren. Wir sind mit dem Hochzeitscabrio als letztes gefahren. Es wurde zwar etwas zugig und ich hatte total Angst um meine Frisur, aber alles hielt bombenfest. Gott sei dank hat zwischenzeitlich sogar die Sonne geschienen, so dass es sogar einigermaßen warm war.

Vor der Kirche standen dann noch die ganzen Leute, haben schon mal etwas das Kleid bewundert und sind dann alle rein gegangen. Mein Scatz ist dann mit der Pfarrerin zusammen vorgegangen und hat in der Mitte der Kirche auf meinen Vater und mich gewartet. Der hat mich zu meinem Schatz geführt und gemeinsam sind wir dann bis nach vorne weitergelaufen. Das war ein wunderschönes Gefühl, wie alle Leute nur auf einen schauen…

Die Trauung war wunderschön. Die Pfarrerin kennt uns persönlich und hat eine sehr schöne persönliche Predigt gehalten und Musik gab es von dem Gesangsverein in dem mein Schatz singt und von meiner Schwester und eier Bekannten ein Querflötenduett. Es war wahnsinnig schön…

Vor der Kirche standen alle unsere Vereine (Gesangsverein, Tennis, Volleyball) Spalier, wir mussten zwei Aufgaben absolvieren, bevor uns alle gratuliert haben. Dann hab ich den Strauß geworfen (den vom Standesamt) leider ist der Perlenschmuck etwas abgegangen und beim Wurf weggeflogen. So haben zwei Jungesellinnen jeweils einen Teil des Straußes gefangen, gibts halt ne Doppelhochzeit :wink:

Am Himmel zogen jetzt immer dunklere Wolken auf und die Leute haben gedrängt, endlich loszufahren. Wir haben uns dann an der Straße zum Autocorso aufgestellt und als wir losfuhren vielen die ersten Tropfen. Wir haben dann spontan entschieden doch direkt zum Restaurant zu fahren und keinen Umweg zu machen. An der ersten roten Ampel als es schon etwas stärker tropfte, bekamen wir von unseren hinterleuten einen Schirm. Leider hat der nicht viel gebracht. Es gab dann nämlich einen richtigen Wolkenbruch und die Fahrt war doch recht ungemütlich. Vom Auto bin ich ziemlich schnell ins trockene gerannt, trotzdem war ich doch einigermaßen nass. Mein Shcatz hatte zum Glück ein zweites Hemd und ich bin mit Handtuch, Fön und meiner Mutter erstmal Richtung Toiletten und hab versucht wieder trocken zu werden. Ging Gott sei Dank doch recht schnell.

Den Rest werde ich jetzt doch mal etwas abkürzen. Wir hatten eine wunderschöne Feier mit leckerem Essen, guter Musik und ein paar witzigen Programmpunkten, haben bis um 4 Uhr getanzt und mussten dann zu Hause noch das Plantschbecken aus unserem Bett entfernen. Sind dann totmüde ins Bett gefallen, haben die Hochzeitsnacht aber während der Flittertag nachgeholt… :wink:

Ich möchte mich nochmal bei euch allen bedanken, ihr habt mir geholfen eine so wunderschöne Hochzeit zu haben und ich wünsche euch allen eine ebenso schöne Feier!!!

Ach so Bilder gibts bisher leider nur ein paar vom Standesamt auf unserer Homepage (s. Signatur)

Von der kirchlichen hochzeit habe ich leider selbst noch keine Bilder, sie werden aber selbstverständlich nachgereicht. :wink:

hallo suessebraut… moment, bist ja gar keine braut mehr…:smiley:
drum erst mal:
herzlichen glückwunsch zur hochzeit und:

hallo bianca!

wahnsinn, ihr 2.juni-bräute!
alle melden sich pflichtbewusst schon so kurz nach der hochzeit wieder!

danke für deinen bericht und die standesamt-fotos-
dein standesamt-outfit war wirklich superschön,
ich warte gespannt auf weitere bilder!

grüße
juli

Juhu, wieder ein neuer Bericht.
Erst einmal herzlichen Glückwunsch. Hört sich an, als hätten ihr tolle Tage gehabt, bis auf die Cabriofahrt :wink: Wie hat Deine Frisur denn den Regen verkraftet?
Freue mich schon auf Bilder.
LG Mel

Hallo Bianca!

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!
ich habe mich auch gerade gefragt, wie man denn bei strömendem regen Cabrio fahren kann… :open_mouth:
Das klingt abenteuerlich!

ich bin schon sehr gespannt auf die restlichen Fotos!

Liebe Grüße,
~ Avaluna ~

Hallo Bianca,
auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zu eurer Hochzeit. Klingt nach einem schönen, unvergesslichen Tag. Ich freue mich schon auf die Bilder.
Viele liebe Grüße!

Hallo Bianca!

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und vielen Dank für Deinen umfangreichen Bericht!

liebe Grüße
gioconda

Naja das mit dem Cabrio war so: wir dachten, ach das Wetter wird das kurze Stück schon halten und sind losgefahren. Als es dann doch stärker wurde haben wir schon überlegt zuzumachen. Allerdings war das ja ein 40 Jahre altes Auto, d.h. mit Knopfdruck oder so war da nix, wir hätten also mind. 5 Min. gebraucht, bis das Dach zu ist. Bis dahin wären wir genauso nass gewesen.

Die Frisur hat das ganze erstaunlich gut überstanden. Die vorderen Locken waren zwar nicht mehr da, aber die hinteren waren schon noch einigermaßen da und das gesteckte hat natürlich auch gehalten. Und der Hauptteil und Fotos machen waren ja zum Glück schon rum.

Ich hab sogar später noch ein Lob für meine schöne Frisur bekommen von dem Freund meiner Cousine, der erst später kam und mich daher erst nach der Cabriofahrt gesehen hat. :laughing:

Hallo Bianca,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Hochzeit!!!

Vielen Dank für den Bericht und die Fotos…

Liebe Grüße

liebe bianca,

[size=200]auch von mir die herzlichsten glückwünsche!!![/size]
zu diesem besonderen tag fehlen mir einfach die worte…
jetzt sind wir endlich ehefrauen und ein bisschen schade ist es schon, dass alles vorbei ist…

grüssle;)

Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!!

Habe ein paar Bilder eingestellt. Viel Spaß damit!!

Auch von mir herzlichen Glückwunsch SÜSSEEHEFRAU.

Die Idee Bider von dir mit weißen Gummistiefeln zu machen, find ich sehr witzig.

LG Sonnigside

Hallo suessebraut,
erst mal herzlichen Glückwunsch und alles alles liebe zu Eurer Hochzeit.
Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und die wunderbaren Fotos.
Die Fotos im Heu und mit dem Trecker finde ich total klasse.
Ic überlege gerade, ob wir ach sowas einbauen könnten.
Und Du warst eine wirklich strahlende Braut, hast wirklich eine suuper Figur in Deinem Kleid.
Ich wünsche Euch ganz viel Toleranz, Respekt und Liebe für die nächsten Ehejahre…
Liebe Grüße
ILka

Hallo Bianca,

herzlichen Glückwunsch auch von mir. Ich wünsche euch alles Gute für
eure gemeinsame Zukunft.

Hallo Bianca!

hab’ mir eben noch die Bilder von Eurer kirchlichen Trauung und in der Natur angeschaut… sehr schöööön!

Am besten gefallen mir die superschicken Gummistiefel zum Brautkleid :wink: … ganz ganz süsse Bilder!

gruss
gioconda

hallo bianca,

herzlichen glückwunsch euch beiden!

schade, dass euch ein wolkenbruch in die quer gekommen ist, aber meistens sind es diese erlebnisse die lebhaft in erinnerung bleiben.

schöne fotos habt ihr!

ich wünsch euch noch alles alles liebe für euren zurkünftigen ehealltag und hoffe, dass du uns als ehefrau hier im forum erhalten bleibst :wink:

Hallo Bianca,

herzlichen Glückwunsch zu eurem großen Tag, auf dass alle eure Wünsche für die Zukunft in Erfüllung gehen!

Vielen Dank für den tollen Bericht und die schönen Bilder!

Liebe Grüße
Conny

hallo bianca,

vor lauter berichte und fotos hab ich ganz vergessen zu antworten. möchte mich den glückwünschen anschließen und euch alles liebe für eurer zukünftiges eheleben wünschen.

das mit dem cabrio ist so eine sache, wenn man ganz schnell fährt, dann wird man auch bei regen kaum nass - hab selbst eines. allerdings kann man ja nicht immer und überall schnell fahren :laughing: aber wahrscheinlich wäre bei rasanter fahrt die frisur dann wirklich pfutsch gewesen :laughing: :laughing:
wirst seh’n über das cabrio erlebnis werdet ihr später dann noch lachen :wink: übrigens lob an deine friseurin, wenn die frisur das fast unbeschadet überstanden hat, das ist doch eine gute werbung :wink:

Hallo Bianca,

die besten Glückwünsche auch von mir zu Eurer Hochzeit!

Die Gummistiefel-Fotos finde ich auch klasse, passt so richtig zu Euch.

LG Nina