Unterschiedliches Design okay?

Hallo Ihr Lieben, ich gehöre auch zu der Kategorie Perfektionistin und schlage mich daher mal wieder mit einer Frage herum.
In einer Spontanaktion habe ich am Montag ein (wirklich sehr schönes, originelles und nicht kitschiges) Set von Namenskarten sowie passenden Menukarten gekauft, die man auch als Kirchenheftchen nutzen könnte und die zu unserer Deko passen. Fand es in dem Moment einfach total schön.
Jetzt plagen mich aber Zweifel, denn es ist natürlich jetzt ein anderes Design als bei den Einladungskarten und außerdem ist es nicht selbst gemacht, wie ich es eigentlich geplant hatte.
Ich frage mich, ob ich alles lieber wieder bei ebay verkaufen und alles der Einladung anpassen soll? Oder reicht ein einheitliches Design für den Hochzeitstag und später für die Danksagung??? Könnte natürlich die Danksagung auch wieder im Stil der Einladung machen… Und findet Ihr gekaufte Kärtchen unpersönlich und blöd?
Fragen über Fragen… Was meint Ihr?
Eure dankbare Magdalene

Hallo Magdalene,

mach dir keinen Kopf, bei uns haben auch die Einladungskarten überhaupt nicht ins Konzept gepasst, da ich sie geschrieben habe, bevor irgendetwas anderes stand. (und ich bin auch perfektionistisch veranlagt… :wink: )
Die Einladungen waren in creme mit bemaltem Stempel und gelb-blauen Bändern und unsere Deko später in Creme-Rot-Grün. Beschwert hat sich keiner und ich denke, das wird auch bei dir der Fall sein.

Gekaufte Karten hin oder her- wichtig ist, dass sie dir gefallen und wenn sie am Ende zu allem anderen sonst passen: so what? Nimm sie und freue dich, dass du einen weiteren Punkt abhaken kannst.

Liebe Grüße, Ala

Ich bin auch Perfektionistin und kenne die Tage, an denen man an allem zweifelt. Ich könnte aber darauf wetten, dass keiner Deiner Gäste sich darüber den Kopf zerbricht, ob die Karten zu der Tischdeko passen. Außerdem wird sie keiner dabei haben und mit den Namenskärtchen vergleichen.
Wichtig ist doch nur, dass die Einladungskarten zum Rahmen der Feier passen.
Und oftmals ist Intuition einfach das Beste.

Liebe Grüße, Lydia.

Hey,

sind wir nicht ALLE, was unsere Hochzeit angeht, Perfektionistinnen???!!!

Ich wollte anfangs auch alles selber machen, habe aber dann farblich total schöne Tischkärtchen, Menükarten, Einladungskarten etc. gefunden und so habe ich das genommen- weil es mir halt total gut gefiel!

Wenn du dir aber unsicher bist, Magdalena, dann lass es lieber und mach es so, dass du dabei KEIN ungutes Gefühl hast!

Schlimm ist es sicher nicht, wenn die Tischkarten anders aussehen als die Einladungen, denn außer UNS achtet da keiner so genau drauf!!!

LG Nicole

mich würde das auch ned stören.
unsere einldungskarten sehen auh ned so aus wie unsere menükarten aussehen werden. zumidest stimmt die grundfarbe noch :unamused:

Ach Ihr seid super. Panikattacke ist verflogen - und es gibt nun eben zwei Designs: Eins für die Einladung und eines für die Feier. Mal sehen wie ich dann die Danksagungen mache.
Liebe Grüße Magdalene