Unterwäsche

Hallo!
Sagt mal, was ist denn eigentlich der genaue Zweck von so einer Corsage?

Ich eher so ein Jeanshosentyp und bin mir sicher, dass ich so ein Ding nie wieder anziehen werde. Klar, es soll formen, aber mein Oberteil hat auch schon 4 so “Stäbchen” eingenäht (rembo.de/bestseller/nydie/nydie1/index.html) und wenn ich jetzt noch so eine Corsage anziehe, dann sind doch Stäbchen auf Stäbchen oder?
Ich möchte natürlich auch, dass alles sitz und passt - aber wäre ein trägerloser BH mit so Balkonettschalen nicht auch eine Alternative?
Habt ihr alle so eine Corsage??
Grüße
Agnes

Hallo Agnes,
also ich habe mich gegen eine Corsage entschieden. Ich finde “diese Dinger”(sorry!) unheimlich unbequem, bei mir sah die Brust sooo verformt aus(wie ein Riesenbalkon) u. sogar die Verkäuferin in einem kleinen, feinen Wäschelädchen hat mir da voll u. ganz zugestimmt.
Außerdem meinte sie, was wollen sie denn hinterher mit einer Corsage???
Ich habe ihre Argumente schnell eingesehen u. mir somit einen schönen BH mit passendem Höschen gekauft. Übrigens trage auch ich ein Rembokleid :wink:
Wenn Du nicht gerade eine sehr große Brust hast, kannst Du auf jeden Fall einen halterlosen BH anziehen. Da gibt es von guten Firmen ja auch sehr schicke, die gut halten.
Und Stäbchen auf Stäbchen würde Dich wahrscheinlich gerade beim Sitzen sehr ärgern :imp:
Viel Spaß beim Dessousshopping(was mir viel Spaß gemacht hat) u. LG von Steffi

Hallo,

ich habe das Problem quasi andersrum. Ich war auf der Suche nach einem trägerlosen BH. Habe auch einige anprobiert, aber das ging gar nicht, entweder es war alles gequetscht, oder es saß halt, als hätte ich keinen BH an und dafür brauch ich den ja nicht. Ne Corsage wollt ich eigentlich auch nicht kaufen, denn das Standesamtkleid ist recht durchscheinend… Jetzt überleg ich, nen BH mit durchsichtigen Trägern zu kaufen, aber da hab ich Angst, dass man den BH-Ansatz sieht…

Ach, ich hasse Unterwäsche kaufen!

LG, Marei

Oh je, arme Marei!!! Ich bin sicher, Du findest auch noch das richtige. Hast Du diesen hier schon mal angehabt???http://www.dessousforyou.de/hochzeit.2.3033c.html

@Agnes: Du hast Dir übrigens ein wunderschönes Rembomodell ausgesucht!!!

Also ich habe mir, obwohl ich das anfänglich nicht wollte, so eine corsagartiges Etwas (Torselett) gekauft. Wollte ich nicht, hat sich aber als beste Möglichkeit entpuppt und noch dazu superbequem, gar nicht teuer!
Habe zuvor diverseste BHs (mit Träger, ohne Träger, mit abnehmbaren Trägern, mit Plastikträgern, …) mit in den Brautladen geschleppt um sie dann wieder umzutauschen.

Meine stammt aus einem superkleinen Dessousladen, es ist ein eher unbekannte Marke aus Griechenland. Da man hier ja keine Werbung machen soll (hab ich hier mal gelesen?!?!) kannst Du mir ein Pn schicken, dann geb ich dir die Info.

Ich habe im Übrigen auch ein Rembokleid :laughing: und dieses Torselett passt super drunter, hab es schon probiert. Ein Torselett ist, so hat es mir die nette Dame im Dessouladen erklärt, etwas kürzer als eine Corsage und es zwickt nicht und schaut nicht durchs Kleid (auch keine Abdrücke), Stäbchen sind kürzer, da dieses Teile auch hinten kürzer ist. Bin auch ein Jeanstyp, daher war das gerade noch zu verkraften … und die kannst Du auch unter eine Jeans anziehen, denn die Strumpfbänder kann mach auch abnehmen, wenn man das nicht will :wink:. Das T. dings sitzt übrigens auch ohne Träger supergut. Besser als jeder BH ohne Träger den ich probiert habe und glaub mir, es waren viele … :wink: und so wie ich mein Rembokleid tragen will, haben mich die Träger gestört.

lg
Nina

Also mein Brautmodenladen hat mir gleich eine Corsage angezogen und da mein Kleid keine Stäbchen hatte, habe ich diese auch gleich mitgenommen. Hat meinen Busen schön geformt und die Taille auch. Hatte dann auch den großen Vorteil., dass ich mich ein wenig grade gehalten habe …

Die passenden Slips (Standesamt und Kirche) habe ich dann bei Galerie Kaufhof gefunden. Die haben alle möglichen Marken und da grad ‘Sommerschlussverkauf’ war hab ich direkt mehrere mitgenommen :wink:

Liebe Grüße
Britta

Hallo Agnes,
ich hab mich bzw. frage mich eigentlich immer noch das gleich wie Du… habe ebenfalls ein Rembokleid, in dem schon Stäbchen drin sind. Beim Anprobieren hatte ich immer ne Corsage an… Ich hab die Verkäuferin gefragt, sie meinte, dass man keine tragen müsste (eh klar), aber dass sie eben eine besser Figur machen würde… Anfangs war ich fest überzeugt, eine Corsage zu kaufen, jetzt tendiere ich eher zu einem trägerlosen BH… (Mein Mann ist übrigens für ne Corsage und würde sie auch spendieren :wink: - süß, gell).
Mal sehen, wie ich mich entscheide…
LG, Carrie.

welches rembokleid hat stäbchen innen? da muss ich was übersehen haben. Ist ja praktisch!

lg
Nina

es ist zumindest mal schön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin da da rumüberlegt…die Dame in dem Brautladen in dem ich probiert habe hat getan, als wenn es da gar keine Diskussion geben dürfte…-)

ich denke, ich werde mal probieren gehen (mit Oberteil -ich habe es ja schon) und dann nach Wohlfühlfaktor entscheiden…wenn ich mir zu “gepanzert” vorkomme, dann hole ich einfach so einen trägerlosen BH…ach wenn die Männer wüßten, was es alles für Probleme gibt die sie gar nicht haben.-))

@Nina: also ich habe Nydie, das hat 4 Stäbchen un dich glaube Carrie hat das Oberteil Niza und woh lauch Stäbchen drin…

Hi Agnes,

wenn Dein Brautkleid schon durch Stäbchen verstärkt ist, würde ich Dir von einer Corsage abraten, da es für Dich auf alle Fälle zu unbequem wird und Du Dich an Deinem Tag auf Dauer nicht wohlfühlen wirst.

Wenn Deine Oberweite nicht zu groß ist, würde ich Dir auch auf alle Fälle zu einem gut sitzenden BH raten, denn doppeltgemoppelt muß wirklich nich sein.

Ich hoffe, Du findest eine optimale Dessous-Lösung für die Paßform Deines Kleides.

Liebe Grüße
Jana

@ kutzkutz:

ich war gestern (auf der Suche nach Schuhen…) noch mal in dem Laden, in dem ich mein Brautkleid bestellt habe. Da hab ich die Schneiderin mal auf die verschiedenen Unterwäschevarianten angesprochen: sie meinte, es hänge davon ab, was man erreichen möchte. Wenn man etwas “pushen” möchte, dann käme eigentlich nur eine Corsage in Frage, weil eben nur durch die Stäbchen alles etwas nach oben geschoben wird. Ansonsten gäbe es die Möglichkeiten trägerloser BH oder einfach Cups in das Oberteil direkt einzunähen. Hat mir irgendwie auch eingeleuchtet, wie sie das erklärt hat. Die Stäbchen, die schon im Oberteil drin sind, ersetzten eine Corsage demnach eher nicht, weil sie ja nicht direkt am Cup hängen (hä?, war das einigermaßen verständlich?). :question: Zumindest hab ich das so verstanden…
Nach dem Gespräch gestern tendiere ich (übrigens sehr zur Freude meines Mannes) nun eher wieder zur Corsage… :unamused:
Wir haben es jetzt so vereinbart, dass ich zum Änderungstermin einfach einen trägerlosen BH und eine Corsage mitbringen kann (BH hab ich einen sehr guten, Corsage werde ich in einem Wäschegeschäft zur Ansicht mitnehmen, das geht dort). Dann können wir alle Varianten ausprobieren und ich kann selbst schauen, was mir am besten gefällt…
LG, Carrie.

Hallo,

ich hab meinem Kleid eine Corsage dazugekauft. Das Kleid hat aber auch schon eine Corsage eingenäht, und beim Anprobieren zu Hause ist mir aufgefallen, dass ich das viel angenehmer finde ohne die Wäschecorsage drunter. Ich hab eine 80 B Cup, und das wurde alles gut gehalten von der “eingebauten” Corsage. Ich denke, ich trag obenrum gar nichts drunter, nur das Kleid auf nackter Haut. Oder ist das sehr ungewöhnlich?? Wüsste aber nicht, wozu ich noch einen trägerlosen BH anziehen sollte, der dann im Zweifel rutscht…das Kleid sitzt nämlich bombig!

lg terry

Hey Terry,
ich trag unter meinem Kleid auch keine BH da das Oberteil Corsagestäbchen eingebaut hat und die Schneiderin mir Cups eingenäht hat…
Also bestimmt nicht ganz ungewöhnlich!

Hallo,

so ich war jetzt nochmal auf der Suche nach einem passenden möglichst trägerlosen BH für nächsten Freitag. Da ich allein nichts in den Kaufhäusern gefunden habe, bin ich zu IG von der Linde gegangen. Aber auch mit Verkäuferin war da nichts zu machen.
Ich wollte dann inzwischen ja schon keinen trägerlosen mehr, sondern einen mit durchsichtigen Trägern. Aber die meinte, die Träger könnte man nur an BHs machen, die sonst trägerlos seien (?). Auf jeden Fall fing sie dann an, mir den ersten in D zu bringen (ich kaufe sonst C, aber ja auch nicht diese Form, da soll man anscheinend mehr nehmen). Saß nicht. Also kam sie mit E ( :open_mouth: ) an. Saß nicht. Und da ist ihr auch aufgegangen, dass es mit steigender Größe nicht besser wird.
Also habe ich dann doch im Kaufhaus einen gekauft und noch einen von Tchibo. Mit dem Ergebnis, dass der eine aus dem Kaufhaus zwar passt, aber natürlich zu sehen ist, weil der Kleidausschnitt recht tief ist. Der von Tchibo ist nicht zu sehen, aber ist zu klein.
So und das Ende vom Lied ist, dass ich jetzt drauf verzichten werde. Habe keine Lust mehr und habe schon öfter unter Kleidern mit ähnlichem Ausschnitt keinen BH getragen. Wie nervig das alles ist.

LG, Marei