Völlig fertig und noch nicht ganz auf realem Boden

…im Hafen der Ehe angekommen.

So ihr Lieben, jetzt lieg ich das Erstemal als Ehefrau auf der Couch und hab mir den Loptop geschnappt… Sicher wartet Ihr auf News und Fotos. War in den letzten Wochen nicht oft hier, hatten Stress pur und ich möchte nie wieder heiraten. Aber jetzt zu den Fakten.

Samstag war der JGA für meinen Mann geplant, er war allerdings krank und daher wurde aus der Kneipentour ein Männerabend bei uns zu haus. Ich war zum Geburtstag einer Freundin und kann daher nichts weiter dazu berichten.

Ab Sonntag lief der Countdown, denn da wurde das Zelt gestellt.
Wenn das Wetter es zuließ wurden x-Meter Gartenzaun gestrichen.

Montag waren wir mit der Bestuhlung und ersten Dekoversuchen beschäftigt.

Dienstag und Mittwoch waren eigentlich nur Dekoarbeiten am und im Zelt. Mein Vater wurde 50 und die geliehenen Sachen für Braut und Blumenkind wurden abgeholt.
Dienstag abend haben noch ein paar Bekannte einen JGA für mich organisiert. Die Mädels sind mit mir zum Bowlen gegangen und hatten ein T-Shirt selbst gemacht. In diesem T-Shirt durfte ich dann Taschenklopfer, Tütensuppen und Tee an den Rest der Gäste in der Bowlingbar verkaufen-war aber schnell fertig

Donnerstag waren wir 5.30 Uhr beim Bäcker, danach hatte ich Zeit all das zu erledigen was im Haushalt liegen geblieben war. Außerdem klingelte ununterbrochen das Festnetz oder Handy. Bis spät Abends kümmerten wir uns um unser Zelt und und unsere Helfer sich um die Anfänge vom Buffet.

Freitag war die standesamtliche Eheschließung, geladen waren unsere Gäste eigentlich ab 9.45Uhr vor dem Standesamt, aber ab 9.00 saßen die Omas in unserer Wohnung :open_mouth:
Im Anschluss gab es Mittagessen und dann war wieder das Zelt dran.Und in der Küche wurde das Buffet gebrutzelt. Unser kompletter Blumenschmuck wurde erst nach 22.00Uhr geliefert und unsere Nachbarn haben sich schön amüsisiert bis fast Mittternacht. Aber Dank unserer Helfer ist alles fertig geworden.

Samstag früh um sechs kommt die kleine Hex…nein die Braut aus dem Bett gestiegen.

aber dazu wede ich morgen mehr berichten… :smiling_imp:

Also Samstag morgens 6.00 Uhr bin ich froh und munter aus dem Bett gestiegen. Habe schnell geduscht und das Bett für unsere Übernachtungsgäste bezogen. Meine Schwiegermutti hat schnell das Kleid gebracht und mir beim Anziehen geholfen (Sie hatte 7.00Uhr einen Friseurtermin) dann habe ich mich in ein riesen Betttuch gehüllt damit mein Mann das Kleid nicht sehen kann wenn er aufsteht. Habe leider kein Bild von seinem Blick als er mich im Betttuch gesehen hat :laughing:
Viertel nach sieben kam meine Friseurin, haben ganz entspannt meine Nägel lackiert wärend die Lockenwickler heiß wurden und wir auf die Kosmetikerin gewartet haben. (Sie sollte 7.30Uhr aufschlagen)… Die Locken waren gewickelt und es war zehn vor acht als ich die Make up Tante angerufen habe (Sie sagte nur: Ach du SCH…, mein Wecker. Dorit ich mach mich sofort auf den Weg :unamused: ) Sie hatte tatsächlich verschlafen und ist mit einer Stunde verspätung eingetroffen :smiling_imp:
Wärend sich die Damen um mein Äußeres gekümmert haben habe ich mich um meine Schuhe gekümmert denn die Riemchen an den Fersen wurden immer weiter statt enger:shock: . Dadurch mussten die Riemchen am Fussballen befestigt werden, hat perfekt gehalten.
Gegen 9.00Uhr war auch unser Autoschmuck am Auto befestigt und unser “Fahrer” kam mit seiner Frau zum Frühstück :smiley:
Und die Zeit rannte…
10.00Uhr sollten wir im Fotogarten sein, aber fünf vor Zehn saßen wir immer noch in der Wohnung. Ich trieb meinen Mann an, Ringe, Blumen für alle usw… Jetzt mussten nur noch die Handschuhe angezogen werden, der Rechte saß aber beim Linken hatte ich plötzlich ZWEI TEILE :exclamation: Wieder schrie ich: “Nähzeug” meine Schwimu hat es zum Glück gerichtet.(DANKE!).
Wir verließen das Haus, sämtliche NAchbarn hatten im Garten zu arbeiten :unamused: und alle Anwesenden wollten Fotografieren. “Wir haben doch keine Zeit”
Zum Glück waren unsere Blumenkinder schon vor Ort und der Fotograf hat unsere Verspätung locker gesehen. Schnell Alle mit den entsprechenden Blumen versorgt und CHEEEEESE!
Kurz bervor das Shooting beendet war sollten wir Hand in Hand einen schmalen Weg bergauf gehen. Soweit so gut, bis ich mich plötzlich mit den Schuhen im Kleid verfangen habe. “HAAALT mein Kleid” Zum Glück nichts passiert, hatte nur zu tun um den Absatz aus dem Reifrock zu fädeln. Dachte mein ganzes Kleid ist hin…
Zwischen Fototermin und Kirche hatten wir noch Zeit zum Entspannen, so haben wir eine gemütliche Runde im Auto gedreht und ein paar spontane Fotos geschossen. Selbst die Vollsperrung zu unserem Ziel konnte nicht schocken. sind ja schließlich Wald- und Wiesenkinder und kannten den Schleichweg.
In meinem Heimatort haben wir dann kurz auf die Kutsche gewartet, sind umgestiegen und mit 4PS gings zur Kirche. Mein Vater und Bruder haben mit stolzgeschwellter Brust kutschiert
:laughing: Bis plötzlich ein wahnsinns Wolkenbruch nieder ging und das 200m vor der Kirche. Es hat geschüttet wie aus Eimern. Dank Verdeck sind wir nur ein bisschen nass gewurden. Leider waren die Regenschirme viel zu klein und der Weg zum Eingang viel zu weit und so kammen wir tropfnass in der Kirche an. Unser Pfarrer fand es zumindest lustig wie wir wie die begossenen Pudel geschaut haben. :unamused:
Jedoch hat der traumhafte Traugottesdienst alles wieder wett gemacht. Die Omas haben um die Wette geschluchzt und ich musste mir auch ein paar Tränchen verdrücken. Selbst die Nichtkirchengänger waren von der Predigt begeistert. Musikalisch haben der Kirchen- und Jugendchor ihr Bestes gegeben und beim Solo meiner Freundin war es völlig vorbei mit meiner Fassung :cry: Beim Auszug sind wir durch einen Seifenblasenregen gegangen, war echt super!!!
Im Anschluss sind wir eine große Runde mit der Kutsche bei schönem Wetter gefahren. Sind dadurch total in Zeitverzug geraten, war uns aber schnuppe. Wir haben einfach den schönen Moment genossen.
In Kolonne und mit Hupkonzert sind wir dann zu unserem eisigen Zelt gefahren (wir hatten die genze Woche zwischen 10Grad und 15Grad)
Vorm Zelt hat man uns eine Menge Kleingeld abgenommen und den Weg mussten wir uns durch ein großes Stoffherz freischneiden :laughing:
Dann haben wir zum Sektempfang gerufen, Gratulationen entgegengenommen und mussten Holzschneiden. Nachdem jeder seinen Platz gefunden hat und wir alle ein paar Worte gesagt hatten, sind alle über die Hochzeitstorte “hergefallen” wir ganz vorn dran mit dem Messer :laughing: Die Torte sah super aus und hat gaaanz lecker geschmeckt. (Freu mich schon auf unseren Hochzeitstag, denn im Gefrierschrank wartet die obere Etage auf uns)
Nach dem Kafffeetrinken hat sich jeder die Beine vertreten und wir haben entspannt mit unseren Gästen geplauscht.
Die Zeit verging wie im Fluge und nach und nach sind unsere Poltergäste eingetroffen. Diese haben ihrem Namen alle Ehre gemacht :confused: Und wir durften Betontorten zerstören, Geschenke und Glückwünsche entgegennehmen, Sandsieben und zusehen wie sich der Polterberg häufte.
Währendessen trudelte der Musikmann ein und die Aussichten auf einen tollen Abend wuchsen.Wir sprachen mit dem Typ kurz den Ablauf ab und wendeten uns den gestellten Aufgaben zu.
Nachdem wir reichlich im Dreck gewühlt haben sind wir uns die Hände waschen gegangen. Als wir zurückkamen war plötzlich das Buffet eröffent
:open_mouth: :imp: :imp: :exclamation: Angeblich konnte man uns nicht finden und die Gäste hatten Hunger :open_mouth: (Sind die Gäste wegen dem Essen oder wegen uns gekommen :question: ) Aus Protest hab ich dann als letztes gegesssen, denn ich hatte mich so darauf gefreut das Buffet zu eröffenen und noch ein paar Worte an unsere Gäste zu richten. Daraufhin gab es dann riesen Stress, möchte ich jetzt nicht noch ausweiten. Und wärend wir dann beim Essen saßen eröffnet der Musikmann die Tanzfläche. Da war es komplett mit meiner geduld vorbei. Ich bin vor gestürmt und mein Mann hinterher. :open_mouth: Ich war so außer mir und dann hab ich versucht ihm zu erklären das wir das Brautpaar sind und auch WIR die Tanzfläche mit UNSEREM Tanz eröffnen :exclamation: Was wir dann auch gleich getan haben nach dem uns der Appetit reichlich vergangen war… Und so nahm die Katastrophe ihren Lauf. Unsere Gäste mussten quasi darum kämpfen an das Mikrofon zu kommen um ihre Beiträge aufführen zu können. Wo ich dann auch mal dazwischen gehen musste, denn wir und unsere Lachmuskeln waren ja gespannt. Allerdings kamen wir nicht ganz auf unsere Kosten und die Gäste nur teilweise zum Zug. Da der Herr Musiker meinte er werde ja bezahlt und daher haben die Gäste Sendepause (hab ich aber erst Montag erfahren sonst hätte er seine Sachen packen können!!!) allerdings konnte er auch keine Musikwünsche erfüllen und sein können hat die Jugend überhaupt nicht vom Hocker gehauen, so kam dann auch keine Stimmung auf (hätte heulen können). Ständig mussten wir uns anhören, dass er durch die Sketche aus dem Konzept gekommen ist.Hätte man ihn nicht aus dem Konzept gebracht, hätte er wohl seine Mappe ganze 3x runtergejault. Zwischendurch hat uns zum Glück das Feuerwerk vor der Tanzfläche gerettet :laughing: So hatten unsere Gäste auch mal wieder ein AHA-Erlebnis. So haben wir dann geschlossen bis 3.00Uhr gefroren, denn zum Warmtanzen hat ja nichts gelockt…

hallo dorit,

**erstmal herzlichen glückwunsch noch zu eurer hochzeit. **

habe das ganze wochenende die daumen gedrückt, dass alles klappt und ihr auch schönes wetter (bei uns hat es grad samstag immer mal geregnet) habt. zur kirche konnten wir leider nicht kommen und gucken, da wir mit der wohnung mehr zu tun hatten als ursprünglich angenommen. bin auf jeden falls sehr gespannt auf deinen hochzeitsbericht :laughing: (wie war der gottesdienst, den deine freunde mitgestaltet haben?) und freu mich auf fotos von dir.

lg und hoffentlich bis bald,

clarence

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch auch von mir und danke schonmal für den ersten kleinen Bericht!

Schon mal herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Aber Du kannst doch nicht mitten drin aufhören zu erzählen - schnell weiter und ich will Dich in Deinem super Kleid sehen!

LG Alina

Hallo Dorit!

Alles Gute zur Hochzeit! Ich freue mich auf einen weiteren Bericht und Bilder!

Viele Grüße

Sunnybride 8)

Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe zur Hochzeit!

Ich will natürlich auch mehr lesen und Bilder sehen.

Oh… du machst es aber spannend!
Freu mich schon auf die Fortsetzung von deinem Bericht und noch mehr natürlich auf jede Mege Fotos :smiley:

Alles Liebe nochmal zur Hochzeit und alles Glück der Welt für eure gemeinsame Zukunft!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und alles, alles Liebe für Eure gemeinsame Zukunft als Ehepaar. Bin schon sooo gespannt auf Deinen Berciht und natürlich auch viele, viele Hochzeitsbilder :smiley:

Auch von mir alles Liebe zur Hochzeit und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft!!

Du machst es wirklich sehr spannend - hier klingst Du etwas traurig

— Begin quote from "freulein müller"

…und ich möchte nie wieder heiraten.

— End quote

Aber ich hoffe, es war so schön, wie Du es Dir erträumt hast!! Bin gespannt auf den 2. Teil Deines Berichtes - und natürlich Fotos :smiley:

LG
Bavaria

Erstmal Herzlichen Glückwunsch !

Dieses Erschöpfungsgefühl nach der Hochzeit kenne ich all zu gut, und in ein paar Tagen möchtest du auf jeden Fall nochmal heiraten :smile:
Ich hatte auch irre viel Stress vorm Standesamt und Polterabend, dass ich nen Tag vorher am liebsten alles hätte sausen lassen. Mit abstand betrachtet war es alles super schön ! Das Gefühl kommt bei dir (hoffentlich) auch noch.
So und jetzt warte ich wie der Rest auf den Rest des Berichtest !!!

LG :smiling_imp:

Bin schon gespannt wies weitergeht, aber auf jeden Fall alles Gute euch beiden!

[size=150]Herzlichen Glückwunsch[/size] an die frischgebackene Ehefrau! :wink:
…freu mich schon auf den restlichen Bericht und die Bilder!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
auch von mir und ich wünsche Euch alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft !!!

Herzlichen Glückwunsch!!
Und ich warte natürlich auch gespannt auf die Fortsetzung Deines Berichtes und viele tolle Photos :smiley:

lg

Herzlichen Glückwunsch! Bin auch schon ganz gespannt auf die Fortsetzung…

Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Bin so gespannt, wie es weiter geht.

Auch von mir herzlichen Glückwunsch !

Herzlichen Glückwunsch! Ich kenne das Gefühl der totalen Erschöpfung kurz davor und danach. Das vergeht und dann freust du dich nur mehr, so ein schönes Fest gehabt zu haben!