Vorbereitung der 2007er Bräute

Hi,

wir sind ja mitlerweile schon einige Bräute, die sich 2007 ins Standesamt und auch vor den Altar trauen.

Es würde mich mal interessieren, wie weit ihr mit euren Vorbereitungen auf den großen Tag seit.
Habt ihr schon alles ausgetüfftelt, Dienstleister ausgesucht und reserviert und das Brautkleid gekauft?
Oder wollt ihr erst etwas später mit der Planung beginnen?

Bin auf eure Antworten gespannt

Gruß,
Fluffy

Wir sind schon ganz gut vorangeschritten.

Standesamt ist reserviert, Hotel zum feiern auch.
Brautkleid habe ich auch schon (wir wollten nur mal gucken…), dazu Handtasche und Haarschmuck.
Frieseurin/Kosmetikerin und Fotograf sind bereits gebucht, genaue Vorstellungen von unseren Einladungen, Tischkarten etc. haben wir auch schon, wir werden im Herbst anfangen zu basteln.
Die Ringe (Sonderanfertigung) sind auch schon ausgesucht, der Musiker für die Feier ist auch gebucht…

Hui, das ist ja doch schon einiges, kam mir noch garnicht so viel vor.

Anzug und unsere Schuhe werden wir Anfang des Jahres aussuchen, genauso wie die restlichen Accessoires (Dessous, etc.).

Und um den Rest (Blumenschmuck, genaue Absprachen mit den Dienstleistern…) wollen wir uns etwas 3-4 Monate vorher kümmern.

Tja, soweit der Plan :smile:

~ Avaluna ~

Hier meine Antwort:

Wir heiraten nächstes Jahr im Juni. Haben schon die Kirche reserviert und mit unserem ausgewähltem Pfarrer den Termin abgesprochen. Außerdem natürlich den Festsaal reserviert. Da lagen wir einigermaßen gut in der Zeit. Die Samstage im Mai 07 waren bis auf einen schon weg, der Juni noch frei.

Einen guten Fotographen habe ich gefunden, allerdings noch nichts genaues mit ihm abgesprochen. Das gleiche für Friseur und Kosmetikerin.

An die Frage des Caterers werden wir uns im September machen, allerdings habe ich mich auch hier schon im Internet schlau gemacht. Ein Service meinte auf meine Anfrage, im Februar 07 wäre da noch genug Zeit für die Planung (die ganze! Planung). Das ist mir zu knapp!!

Hinsichlich der Einladungskarten, Tischdeko und Kleinzeug mach ich mir schon gedanken, weiß aber auch, dass ich noch wirklich viel Zeit habe…und werde es somit noch nicht angehen.

Gruß,
Fluffy

Hi, Fluffy,

also unser Status Quo:

-Termin steht
-Location ist klar
-Thema/Farbkonzept sind klar
-erste Entwürfe für die Einaldungen und die gesamte Papeterie leiegn vor
-Tischdeko ist in wesentlichen Elementen klar, so dass wir gezielt suchen können
-grober Programmablauf und Gästeliste sind klar
-Kostenplan ist zwischen uns abgesprochen

Phase 2 (Januar2007)
-wir suchen die Dienstleister
-wir machen eine zeitliche Feinplanung
-wir probieren Brautkleider, um dem Traumkleid näher zu kommen

  • wir besorgen alle Elemente, die wir für unser besonderes Gästebuch brauchen
    -wir schicken die Einladungen raus

-Phase 3
-wir suchen vor Ort die Motive für unsere Bilder
-wird fortgesetzt

LG

Hallo zusammen,

wir haben bis jetzt folgendes auf die Beine gestellt:

  • Location gebucht
  • Termin für das Standesamt vorreserviert
  • Chor für die Zeremonie gebucht
  • Künstler gebucht
  • Band gebucht
  • Buffett steht
  • Weine sind ausgesucht

Wer die Hochzeitstorte und die anderen Kuchen/Torten liefert, wissen wir auch schon.

  • Papeterie-Konzept steht (Einen Entwurfssatz haben wir schon gebastelt)
  • Deko-Konzept steht
  • Programmablauf steht

Gestern hatten wir ein Mini-Probeshooting mit einer Fotografin in unserer Location. Freue mich schon auf die Fotos… Wenn die gut sind, haben wir dann auch unsere Fotografin für die Reportage-Fotos. Als nächstes stehen dann die Kennenlerngespräche mit den Freien Theologen an - Im Spätsommer bzw. Herbst. Im September werden wir uns an die Erstellung der Papeterie machen und irgendwann im Herbst noch den Wein + Sekt kaufen.

Da ich gerade Urlaub habe, werde ich demnächst Kleider anprobieren, auf die Suche nach Dekoelementen und einem Floristen gehen.

Anfang Januar gehen die Einladungen raus. Und dann heißt es basteln und drucken, bis der Arzt kommt … :laughing: Tischkarten, Menükarten, Programmhefte, Gastgeschenke, Tischplan und das Plakat für unseren Aufsteller (dieses Plakat wird zuerst am Hochzeits-Check-In stehen und später vor dem Festsaal). Im April werden wir dann auch die Torte bestellen.

Liebe Grüße von Eva

Hallo!

Wir haben auch schon einiges geschafft:

  • Termin steht fest
  • Standesamt steht fest - Termin wurde schon vorreserviert
  • Restaurant wurde reserveirt
  • Entwurf der Einladung steht schon (Papier wurde auch schon gekauft - müssen eigentlich nur noch anfangen zum basteln)
  • Fotograph wurde reserviert
  • Frisör auch schon
  • Make up wissen wir auch schon - genaueres wird erst besprochen wenn ich endlich weiß welches Kleid ich nehmen werde
  • Tischschmuck weiß ich auch schon - zumindestens in welche Richtugn wir gehen wolln.
  • Blumengeschäft wissen wir auch schon

Ich würde eigentlich schon jetzt mit allem anfangen, aber jeder sagt mir, dass ich mich nicht so hineinsteigern soll und mir noch Zeit lassen soll. Aber da wir im Ausland heiraten hab ich einfach Angst, dass uns die Zeit davon läuft. Findet ihr auch, dass wenn wir nächstes Jahr am 20.07.2007 heiraten ich mir noch Zeit lassen soll?

Güßle

Hi, Wiener Braut,

lass Dir nicht hineinreden und mach es so, wie Ihr es haben wollt. Ihr kennt Euch ja selbst am besten.
Wenn Du jemand bist, der Sicherheit braucht, dann solltest du bald beginnen. gerade die Unterlagen und Behördengänge sind bei Euch ja wahrscheinlich etwas umfangreicher und komplizierter.
Wenn Du eher so ein Schnell-Entscheider bist, der in letzter Minute nochmal das Gesamtkonzept vollkommen umschmeißen kann, dann hast Du noch Zeit.
LG

Liebe Rosi!

Nö ich gehör zu den Menschen die alles 100%ig haben möchte und früh anfängt, damit alles auch so wird wie wir es wollen. Mein Schatz lässt mir da sehr viel Spielraum! :smile:
Aber es macht mich dann doch unsicher solche Sachen zu hören.

Oh, seid ihr schon alle weit :blush:

Wir haben:
-vorläufige Gästeliste
-Kirche “gebucht”, Traugespräch ist aber erst im Januar
-Termin bei Standesamt “vorgemerkt” (geht eigentlich erst ab Oktober, aber wir kennen die Standesbeamtin, haben uns als Spielrfrauen gemeinsam einen abgefroren :wink: )

  • Vorauswahl für die Location getroffen, nächste Woche geh ich mal vorort schauen und näheres beschnacken
  • die Ringe haben wir schon, dass sind nämlich zugleich die Verlobungsringe
  • hehe, einen Antag habe ich endlich auch :smiley:

Wenn meine Mama endlich mal Zeit hat, gehen wir demnächst auf Kleidersuche, dann lege ich mich auch bezüglich des Farbkonzeptes fest und mache ein paar Entwürfe für die Papeterie.

Vielleicht hole ich euch ja noch ein :wink:

…mir geht es so wie Sahara…Ihr habt mich jetzt echt alle beeindruckt…
…ja was habem wir eigentlich?!

  • Termin (zumindest intern)
  • Mein Kleid (gaaaaaaaaaaaanz wichtig :laughing: )
  • Fotografen (einen Freund von uns der super Bilder macht)
  • Kirche ausgesucht, aber von Reservierung, oder gar Traugespärch gar keine Rede…

Also die Liste was noch alles fehlt ist deutlich länger!

Aber wir haben ja auch noch viel Zeit…ganze 10 Monate…
und Ideen hab ich dank Euch glaub ich genug im meinem Kopf herumschwirren…

ich versuch mich noch nicht verückt zu machen…

Genau so ist es. Keep cool. Der verschiedene Status bei den verschiedenen Paaren bedeutet gar nichts.
Jedes Paar muss sienen eigenen schönen, idealen Weg gehen und dann ist das so in Ordnung
LG

@Münchener Braut
Da bin ich aber erleichtert, dass ich nicht allein bin mit meinem Tempo :smiley:

LG Sahara, die auch schon viele Ideen hat

Hallo Zusammen!

Na, ihr seid wirklich schon alle weit!

Bei uns steht jetzt zwar unser Wunschdatum, aber ansonsten, steht bis jetzt alles nur in unseren Köpfen.

Wir wissen zwar schon welche Kirche uns gefallen würde (Standesamt ist hier im Südtirol nicht nötig wenn man kirchlich heiratet) und das Fest werden wir im Hotel vom Bruder von meinem Zukünftigen feiern (er weiss noch nichts von seinem Glück).
Aber mein Liebster lacht mich immer wieder aus und sagt mir, dass hier NIEMAND so früh bucht und reserviert.l :frowning:
(Wahrscheinlich habe ich einfach noch zuviel das Genaue und Bürokratische von der Schweiz in meinem Blut!!!

Na, ja, zum Glück ist es ja niiiie zu früh sonst schon alles in seinem Kopf zu organisieren!!! :smiley:

Huh,
ich wart ja alle schon so fleissig.
Wir haben:
-die Location (Gewächshaus)
-Standesamt (meine frühere Mitbewohnerin traut uns, weiß Bescheid und reserviert uns den Termin - aber offiziell gehts ja erst im November)
-Kirche (termin ist mit Bleistift eingetragen, aber wir müssen erst Vorbesprechung usw in unserer Heimatgemeinde machen und da geht die Anmeldung wohl auch erst 6 MOnate vorher)
-Fotograph (Freund der Familie)
-Auto

  • und verschiedene “Hilfspersonen” sind auch schon bestimmt
    -ach ja und mein Kleid habe ich auch schon.-))
    -nächsten Monat haben wir Jahrestag und wollen an diesem tag mal nach Ringen kucken…
    das wars…
    besonders was die Deko, EInladung usw angeht bin ich noch bei 0…
    schade eigentlich.-))
    Grüße
    Agnes

Hallo,

also die Hochzeit dies Jahr ist fertig geplant (auch wenn noch Sachen besorgt werden müssen), bei der nächstes Jahr ist der Stand der Dinge folgender:

Termin steht
Kirche ist reserviert
Diakon weiß Bescheid, muss Pastor noch Bescheid geben
Location ist reserviert
Gästeliste ist vorläufig erstellt
Stil ist festgelegt
Einladungen sind gebastelt
Einladungen an Familie sind raus
Helfspersonen sind bestimmt
grober Ablauf steht

Es fehlen aber noch:

Musik (muss aber nur noch festgemcht werden)
Auto (nachdem ich unsers Freitag geschrottet habe)
Torte (wird auf der Hochzeitsmesse im Oktober bestellt)
Fotografzusage (muss ich ncoh abklären)
Florist/Gärtnerei (die geben ja ncoh keine guten Auskünfte)
Kleid (ich trau mcih nciht loszugehen, wird wohl noch laaange warten)

Ich finde, dass kann sich sehen lassen. Aber im Moment habe ich auch ncoh viel Zeit, die wird mir ab nächstem Monat und dann lange fehlen.

LG, Marei

Hallo,

bei uns ist gerade Vorbereitungsstop, da ich in drei Wochen eine wichtige Prüfung habe. Deshalb bin ich froh, dass schon einiges erledigt ist:

-Kirche und Restaurant sowie Hotel für die Gäste ist reserviert
-Brautkleid und Schuhe sind gekauft
-Text und Gestaltung der Einladung haben wir uns überlegt
-Bei Blumen und Deko weiß ich, was mir gefällt und habe eine grobe Vorstellung entwickelt.

Meine größte Sorge ist momentan der Sektempfang, der noch gar nicht organisiert ist. Muss ich mich sofort nach der Prüfung dran machen. Da wir kein Motto haben werden und auch nicht selber basteln werden, ist ansonsten gar nicht mehr soo viel zu tun.

Ich drücke allen die Daumen für die Vorbereitungen! Ich denke, dass wir alle sehr früh dran sind-die meisten planen doch erst ab Herbst/Winter ihre Hochzeit im kommenden Jahr!

lg terry

Hallo Vorbereitungs-Bräute 2007!

wir haben auch schon ein paar Dinge organisiert für unsere Hochzeit 2007.

  • Kirche
  • Location
  • DJ
  • Fotograf

Für den Polterabend haben wir auch schon mal das Zelt reserviert, in dem wir feiern wollen und ein Angebot von einem Musiker eingeholt.

Ideen für die Einladungskarten haben wir auch schon. Müssen nur noch eine Grafikerin finden, die unsere Ideen auf das Blatt bringen kann. Bin nicht so die Bastlerin, deshalb wird es wohl eine gedruckte, individuelle Einladung werden. Aber die Einladungskarten wollen wir erst im Januar ausgeben. Hat deshalb noch bisschen Zeit.

Die Farben für unsere Hochzeit sind auf jeden Fall apfelgrün und weiß bzw. creme. Der Brautstrauß und die gesamte Deko muss sehr extravant sein mit meiner Lieblingsblume der Calla. Hab zum Glück eine Freundin, die Floristin ist und immer super Ideen hat.

So, ich denke das wir das Wichtigste schon mal haben. Ich sammel auf jeden Fall weiterhin Ideen und freu mich schon riesig auf den Brautkleidkauf Ende diesen Jahres :stuck_out_tongue:

Hallo ihr anderen Bräute,
bei uns steht auch schon ziemlich alles. Also wir haben die Lokation, die Band, Einladungskarten habe ich angefangen zu basteln, das wird noch eine Weile in Anspruch nehmen, aber über den Winter habe ich dann hoffentlich mehr Zeit.
Die Deco steht im großen und ganzen auch. Es soll alles in grün gehalten werden.
Das Kleid habe ich auch schon. Die Gästeliste steht. Das Auto fährt mein Paps. Ich plane lieber etwas zu früh als zu spät.
Leider mußte ich die Erfahrung beim Standesamt machen. Es war kein freier Termin für den 07.07.07 mehr frei. Da wir aber nur zu zweit ins Standesamt gehen, sind wir einfach auf einen Nebenort ausgewichen.
Die Trauung in der Kirche ist dann am Nachmittag.
Also ihr seht es gibt noch mehr, die sehr früh mit der Planung anfangen.

Annerose

Juhu, ich hab jetzt die Einladungen entworfen und damit auch die Farben festgelegt:
weiß oder creme mit einem hellen rosa und grün :smile:
Für die Deko möchte ich unbedingt frisches Buchengrün, dazu rosa und helle Farbklekse durch einzelne Blumen.

Hatte mich gerade mit einer meiner lieben Brautjungfern (die ich ja schon eingeweiht habe :blush: ) im Caffee getroffen und wir haben uns alles möglich ausgemalt. War ein richtig klasse nachmittag :smiley:

Wenn ich den ersten Kartenentwurf gebastelt habe mach ich auf jeden Fall auch ein Album, damit ich sie vorzeigen kann :smiley:

LG Sahara

Hi Sahara,
hab eben geschaut, wann du heiratest. Ja, das mit dem Baum-Grün ist Klasse. Bei uns in der Region standen bei jungen Ehepaaren am Morgen der Hochzeit immer jung geschlagene Birken rechts und links der Haustüre. DAS Sieht in jedem Falle klasse aus. Da kann man auch mit Gräsern arbeiten, die sind um die Zeit auch alle noch lindgrün und sehr jung. Die Blumen aus dem Wald sind Frühblüher und stehen unter Naturschutz — vielleicht gibst ja trotzdem irgendwo Maiglöckchen oder so ähnlch, denn die sind ja giftig.

LG