Wann Bilder machen?

Gutes Thema, da habe ich in den letzten Tagen nämlich auch sehr intensiv drüber nachgedacht. Mit Schatzi habe ich noch nicht drüber gesprochen, aber ich bin mir mittlerweile sicher, dass ich die Fotos VOR der Kirche machen will. Die Gründe dafür sind hier schon alle genannt worden.

wir wollen defintiv NACH der Kirche gemeinsame fotos machen.
unser fotograf macht bilder wenn ich ankommen und danach erst gemeinsame. bei uns ist es aber auch so, dass die person die mir haare und makeup macht auch bei der trauung + feier dabei ist- sollten wir zu “schrecklich” aussehen, kann sie uns schnell zurechtmachen :wink: :wink:

mein mann soll mich erst in der kirche im kleid sehen , ich schlaf auch die nacht vorher bei meiner trauzeugin.

Wir haben die Fotos nach der Trauung gemacht.
Vorher waren wir unheimlich aufgeregt, ich glaube, da wäre überhaupt keine Entspannung aufgekommen (auch hätte ich Angst, dass mein Kleid schmutzig wird oder sonst noch was passiert).
Und so hatte jeder auch vor der Trauung seine Ruhe zum Hübschmachen, nervös sein usw. :smile:

Auch wollten wir diesen gigantischen Moment, wenn Papa mich rein führt und mein Liebster mich das erste Mal im Hochzeitskleid erblickt, uns nicht nehmen lassen. Dieser Auftritt der Braut ist einmalig. Mein Liebster war so gerührt - und alle haben das mitbekommen und waren dadurch auch unheimlich bewegt, davon reden bis heute noch alle. Dies wäre so nicht passiert, wäre ich keine Überraschung mehr für ihn gewesen.

Wir waren sowieso nur eine 3/4Stunde weg, die Gäste haben sich prächtig unterhalten, was getrunken, sind spazieren gelaufen (viele haben sich lange nicht gesehen und hatten so die Gelegenheit, in Ruhe zu quatschen).

Ich kann es nur empfehlen, die Fotos danach zu machen.

Wir haben einen Teil vor und einen Teil nach der Trauung machen lassen.

Allerdings haben wir bereits um 11.30 Uhr geheiratet und sind erst um 10 Uhr zum Fotografieren. Dann kamen wir und die Fotografin noch etwas zu spät, also geriet das morgens etwas seltsam. :frowning: Ein paar Fotos sind aber schön geworden (eines wird evtl. unser Dankesbild), am Nachmittag wollten wir nochmal im Garten unserer Location fotografieren, das klappte aber auch nicht wie gewünscht, weil die Fotografin zu ihrem Baby musste. :unamused:

Alles in allem würde ich es mit der jetzigen Sicht vielleicht so machen:

Morgens wieder Bilder vor der Trauung, aber nur zu Hause im Reportagestil, keine Porträtaufnahmen

Unser erstes Aufeinandertreffen (wir zwei ganz allein) war wunderschön, sehr romantisch und vertraut und das würde ich immer wieder so machen.

Nachmittags Trauzeugen beauftragen oder sich selbst ein Spiel ausdenken mit dem die Gäste beschäftigt sind bzw. sich unterhalten können (das wollen HoZe Gäste nämlich auch einfach mal so :smiley: ) und dann Porträtfotos machen lassen

– **Den Ganzen Tag **ein/e professionelle auf Hochzeiten spezialisierte Fotograf/in dabei haben und mit diese/r/m exakt absprechen was fotografiert werden soll

Ich hatte zwar beim Vorgespräch eine Liste geschrieben und Beispielfotos gezeigt, aber die hatten sie nicht dabei und haben auch nicht alles fotografiert. :frowning:

tröste dich, das ist bei uns leider auch passiert :unamused:

wir werden uns auch das erste mal in der kirche sehen…
wir haben eh eine 12 stunden reportage und haben mit dem fotografen besprochen, dass wir allenfalls 15 minuten für “gestellte” fotos aufbringen wollen. ich bin ein fan von momentaufnahmen… :unamused:

@bo
Was genau ist bei euch auch passiert?

@Conny
Ach …“gestellte” Aufnahmen könne auch supertoll aussehen.
Hast du schon mal in die Münchner Trashbilder hineinguckt?
Z.B. …ein bisschen scrollen…
weddingstyle.de/chat/forum/v … &start=300

Die Mädels haben noch mehr in ihren Pixumalben. :smiley:
Wenn das ein richtig guter Fotograf macht,
wirken auch gestellte Bilder einfach Hammer.
Können muss er es halt.

@casandra: ich hab unserem fotografen gesagt ich hätte gerne bilder von mir mit meinen geschwistern und mit meinen eltern (allein)…davon gibts leider keine bilder…
na ja und von mir und meiner brautjungfer gibts auch kein bild :unamused:
ist halt ein bisschen schade, aber jetzt kann ich es eh nicht mehr ändern

ja hab schon gesehen… find ich auch super… ich habe auch schon professionelle fotos machen lassen… un dklar sind da ganz nette dabei… ich zweifle auch mehr an mir als an dem fotografen… ich sehe nämlich auf den fotos besser aus, bei denen ich nicht damit gerechnet hatte, dass jemand abdrückt :unamused: :smiley:

@bo

Mensch das ist ja auch total schade :frowning:

Solche Bilder haben wir zuhauf.
Die hat ein Kumpel dann gemacht, als wir weg waren.

Aber von mir als Braut alleine gibt es z.b nur 1 einziges Bild und
keine einziges von der Fotografin und kein einziges auf dem man
das Kleid wirklich komplett schön sieht…*seufz

Wie du schon sagts, nicht zu ändern.

Wir überlegen ja immer noch ob wir noch ein Shooting machen lassen.

Da wir auf jeden Fall auf einen Brautkleiderball wollen, werden wir uns da
nochmal fotografieren lassen. Schwacher Ersatz, aber immerhin.

Wir haben die Bilder nach der Kirche gemacht und ich würde es immer wieder so machen!
Sowohl mein Schatzi als auch ich wollten, dass mein Papa mich in die Kirche bringt und wir uns dort zum ersten Mal als Braut und Bräutigam sehen.
Und uns war auch klar, dass wir keine stundenlange Fotosession wollen.
Unsere Fotografin hat vor, während und nach der Kirche eine Reportage gemacht. Im Anschluss an den Gottesdienst hatten wir ja einen großen Sektempfang, ca 1,5 Stunden. Währenddessen haben wir dann sämtliche Grußßenbilder mit Eltern, Onkels, Tanten,. Geschwistern, Mädels und Jungs etc gemacht.
Dann haben wir uns im Konvoi auf den Weg zur Location gemacht bzw wir beide sind mit der Fotografin unterwegs abgebogen zu unserer Fotolocation.Dort haben wir ein Shooting von ca 40 min gehabt (sie hat ein bisschen überzogen :wink: ) und dann hat unser Oldtimer uns zum Schloss gebracht. Die Gäste hatten in der Zeit ihre Autos geparkt, ihren Tisch gesucht, ein Getränk bekommen, und noch etwas für uns vorbereitet.
Alle waren erstaunt, wie schnell wir nachkamen, ergo, es war keine Langeweile aufgekommen.

Im Park haben wir super Fotos gemacht,auf der Motorhaube, auf ner Mauer, auf der Wiese (auf ner Decke) sitzen, liegen. Das hätte ich VOR der Trauung niemals gemacht aus Angst um mien Kleid und meine Schuhe.
Außerdem wäre mir die Anspannung zu groß gewesen. Ich habe zwei sehr schöne Vergleichsfotos von mir: Beim ersten steige ich vor der Kirche aus dem Brautauto. Beim zweiten steige ich nach der Kirche ins Brautauto ein. Zweimal dasselbe Motiv, aber zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Das erste eher angespannt, das zweite einfach nur glücklich.

Außerdem , wann hätte ich aufstehen müssen, wenn das Shooting vorher stattgefunden hätte… :wink:

— Begin quote from "Fini"

Ich habe zwei sehr schöne Vergleichsfotos von mir: Beim ersten steige ich vor der Kirche aus dem Brautauto. Beim zweiten steige ich nach der Kirche ins Brautauto ein. Zweimal dasselbe Motiv, aber zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Das erste eher angespannt, das zweite einfach nur glücklich.

— End quote

Die würde ich ja gern mal sehen! :laughing:

Wir haben ja “nur” standesamtlich geheiratet. Die Bilder haben wir nach der Trauung 1x für ca 1 Std. im Tiergarten (Park) gemacht und dann später nochmal ne halbe Stunde bei unserer Location (einfach zu schön dort, um keine Bilder zu machen).

LG Juliane

@julian

wo habt ihr denn gefeiert??

In der Scheune vom Restaurant “Zum Rittmeister” in Kemnitz bei Werder. Habt ihr schon was gefunden?

LG Juliane

@Juliane

leider noch nicht. hatten eigentlich schon was aber momentan siehts so aus als würd es doch nicht klappen, daher sind wir wieder auf der suche.
sah auf deinen bildern sehr schön aus!

Wir haben unsere Fotos nach der Kirche gemacht, unsere Gäste sind in der Zeit schon mal zur Location gefahren und haben kleine Snacks gereicht bekommen. So hatten wir auch nochmal einen schönen Empfang nach dem Fotosmachen von unseren Hochzeitsgästen mit Bubbles.

Aber wenn ich nochmal (m)eine Hochzeit Planen würde, würde ich die Paarfotos ein oder zwei Tage später machen und dann direkt mit augefallenen Bildern ( TtD oder so in de Art ) .
Denn diese typischen Paarbilder die wir gemacht haben, kleben nur im Album, sind aber eben nichs besonderes. Ich war super vorsichtig mit meinem Kleid und wollte nicht dass es dreckig wird, das hat mich gehemmt. Wenn Bilder nach der Feier gemacht werden, kann man das Fotosmachen ganz entspannt angegehen.
Allerdings glaube ich auch dass man am Hochzeitstag eine besondere Ausstrahlung hat, diesen Zaubern in den Augen. Um den auch auf den Bildern festzuhalten würde ich den Fotografen bitten Situationaufnahmen zu machen - die sind dann vielleicht teilgestellt aber reißen das Brautpaar nicht von den Gästen weg.

Sorry ist was länger geworden, aber gerade das Thema Fotos ist eins vomit ich bei unserer Hochzeit nicht zufrieden war.

LG :smiling_imp:

@ sasa … War es auch! Für uns war vom ersten Moment an dort klar, dass wir da feiern wollen. Wenn Du Lust hast. guck Dir doch einfach mal die Internetseite an. zum-rittmeister.de/de/tagen-und-feiern.html

LG Juliane

Unsere Fotografin wird uns auch den ganzen Tag begleiten. Sie hat uns empfohlen, die Paarfotos zwischen 15 Uhr und 19 Uhr zu machen. Dann hat man das beste Licht. Außerdem stelle ich mir den Moment in der Kirche, wo mich mein Männe zu ersten Mal im Brautkleid sieht, total ergreifend vor. Und ich denke, ich hätte vor der Kirche niemals die Ruhe für Fotos. Ich wäre wahrscheinlich total aufgeregt und hätte Angst um mein Brautkleid :wink:.

Ich denke, die Stunde kann man die Gäste auch “alleine” lassen.

— Begin quote from "Curry"

Wir werden unsere Fotos vor der kirchlichen Trauung machen lassen!!! Ich dacht auch immer, dass mein Schatz mich erst in der Kirche sehen sollte, aber

  1. möchte ich nicht auf unserer eigenen Feier zwischendurch mal abhauen und alle alleine lassen
  2. später nochmal frisieren und Fotos machen wäre für mich nur als Schlecht-Wetter-Alternative, weil die Fotos schon von "DEM"Tag sein sollten
  3. ich es glaube nicht aushalten könnte, in der Kirche neben meinem Schatz zu stehen und nicht zu wissen, was er denkt außer evtl. ein WOW :wink: dass er mal so leise hinflüstert, weil der Gottesdienst beginnt. So haben wir vorher ein wenig Zeit miteinander die man so richtig genießen kann…

— End quote

Kann ich voll und ganz zustimmen. :smiley:

ich auch!

das mit den besseren lichtverhältnissen hör ich zwar auch immer wieder, aber ich denk, das wird schon gehen. außerdem spricht ja nichts dagege auch am nachmittag mal noch ein paar bilderchen vom brautpaar zu knipsen. so vor der location dann…