Wann Traugespräch?

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt haben wir zum Glück einen Pfarrer gefunden… ich habe ihm letzte Woche schon auf den AB gesprochen und heute ne Mail geschrieben… hoffe, der meldet sich endlich mal…
Möchte endlich wissen, wie der so “drauf” ist… damit ich mit der Planung des Gottesdienstes weitermachen kann…

Wann ist es denn üblich, das Traugespräch zu haben?
Unsere vorherige Pfarrerin wollte es ja jetzt schon Anfang März machen… Und ich wäre auch froh, denn kurz vor knapp ist noch genug zu organisieren…

also wir haben unser traugespräch mitte juni; geheiratet wird im september.

wir müssen vor dem traugespräch noch das eheseminar absolvieren und das findet eben mitte juni statt. dann kommt das ofizielle traugespräch mit dem pfarrer der heimatgemeinde. die heimatgemeinde schickt dann alle unterlagen an die traugemeinde.
dort werden wir wohl auch noch ein - zwei gespräche mit dem pfarrer haben. aber ehrlich gesagt, möchte ich dieses gespräch noch im märz haben. ich habe nämlich ein paar spezialwünsche und wenn der pfarrer das okay findet, muss ich diese ja auch noch organisieren.

lg
bix

wir hatten am 29.1. das erste Gespräch mit dem Pfarrer bei uns am Wohnort - der jetzt die Papiere an unseren Heiratsort geschickt hat - treffen uns dann zum offiziellen Traugespräch mit dem Diakon, der uns verheiraten wird am 12.3. - also 2 Monate vor dem Hochzeitstermin - ich denke, das reicht zeitlich.

Grüße

Hallo,

wir hatten das erste Gespräch schon im Januar. Dort haben wir alle wichtigen Fragen schon geklärt. Das 2. Traugespräch findet ca. 4 Wochen vor der (evangelischen) Trauung statt, dann müssen wir sagen, wie wir die Zeremonie haben wollen, ob Beiträge von Gästen dazukommen, welche Musikstücke gespielt werden sollen, unseren Trauspruch und unser Trauversprechen. Unser Pfarrer will uns zuhause besuchen, um uns ein wenig besser kennen zu lernen und dementsprechend auch seine Rede schreiben zu können.

Ich denke, dass das für mich ausreichend ist. Wenn vorher noch große Fragen auftauchen, weiss ich aber, dass ich ihn jederzeit anrufen kann.

Das würde ich Dir auch raten, damit dir nicht die Gedanken die ganze Zeit im Kopf herumwuseln. Hochzeit ist für die Pfarrer meistens was sehr schönes und auch nicht mehr so häufiges, da sind die bestimmt nicht genervt, wenn Du Deine Fragen jetzt schon los werden willst.

Ciao,

Petra

Hallo,

hab da auch schon mehrfach drüber nachgedacht.
Müssen ja auch mal paar Kilometer(130) fahren, um mit unserem Pfarrer zu reden, der muss wohl immer zu meinen Eltern kommen.
Wollen dann das erste Gespräch im Mai machen, so haben wir noch Zeit unser Kirchenheftle zu gestalten, wissen dann aber schon die Lieder.
Trauspruch und Lesung werd ich bis dahin auch aussuchen.

Eigentlich soll er das dann nur absegnen. Und bei einem gemeinsamen Abend mit Wein kann er uns auch gerne kennenlernen :stuck_out_tongue:

Ich weiß halt momentan gar nicht, was ich alles im Gottesdienst selber gestalten darf…
Die Pfarrerin, die wir vorher ausgesucht hatten, war ja sehr streng und hatte vorgeschrieben, dass wir nur bilblische Texte und kirchliche Lieder aussuchen dürfen…

Deshalb hätte ich soooo gerne Kontakt zum Pfarrer…

@dance4passion: Das Gefühl hatte ich irgendwie bisher nicht… hatte immer das Gefühl, dass die Pfarrer nur genervt sind… :cry:

Hallo Ihrs,

Ihr seid ja alle recht früh dran mit euren Traugesprächen.
Ich habe letzte Woche in unserer Gemeinde angerufen und mit dem Pastor gesprochen der uns auch traut.
Er meinte er macht das Traugespräch immer erst zwei Wochen vor der Trauung, da die Paare dann schon ein bisschen aufgeregt sind und die Stimmung schöner wäre.
Ich habe ihm dann gesagt, dass wir gerne ein Kirchenheft gestalten würden und schon einige Ideen für den Ablauf hätten (Hochzeitskerze, Lesung etc.) und diese müßten ja vorbereitet werden.
Jetzt haben wir uns auf einen Termin Ende März geeinigt und werden uns dann wohl kurz vor der Hochzeit nochmal treffen um die letzten Dinge abzuklären.
Am Telefon war er übrigens sehr nett und meinte, wir sollten ihm dann erstmal erzählen was wir uns so vorstellen und danach würde er sein Repertoire :smiley: auspacken.
Also Claudi bleib am Ball, ich denke dass so ein erster Eindruck sehr wichtig ist, auch für die spätere Stimmung.

Viele Grüße
Rosi

Wir hatten 2 Traugespräche.
Das erste schon im Januar (geheiratet habe wir im August). Ich war so nervös und wollte unbedingt wissen wie das alles von statten gehen wird.
Beim zweiten, ende Juni, wurde dann alles Dingfest gemacht.

Hallo,

wir heiraten im August kirchlich und eigentlich wollte sich unsere Pfarrerin Anfang/Mitte Februar melden für einen Termin zum Traugespräch.

Finde das nicht zu früh, wir möchten auch sehr gerne wesentliche Dinge schonmal wissen und abklären und sind natürlich sehr nervös, daß sie sich noch nicht wieder gemeldet hat. Werden sie spätestens nächste Woche nochmal anrufen, vielleicht hat sie uns vergessen? :confused:

Hallöchen Ihr,

also wir hatten unser erstes Gespräch gerade letzte Woche. Wir heiraten aber erst im Juni.
Wir haben in diesem ersten Gespräch ziemlich viel geschafft und unser Pfarrer schickt uns unsere erste grobe Planung per E-MAil zu. Wir bekommen von ihm alle Lieder die wir ausgwählt haben mit Noten und allem drum und dran.

Er war einfach klasse. Und hat uns alle Freiheiten gelassen die und nur vorstellen konnten. Wir konnten uns zum Beispiel nicht für einen Trauspruch entscheiden und werden jetzt, dank ihm, das “Programm” so gestalten dass alle 3 Sprüche drin vorkommen. MEin Vater führt mich rein und meine 14Jahre alte Schwester darf unsere Traukerze reintragen…und und und …es war echt super…

Ich hatte vorher so ein bammel, alles umsonst…
Wir treffen ihn jetzt wieder anfang April und dann machen wir die entgültige Planung fest und dann habe ich zwei Monate Zeit un ganz entspannt die Kirchenhefte zu basteln…ich finde das für uns perfekt…

Hoffe das der Pfarrer sich endlich mal bei dir meldet !!!
Lieben Gruß und einen schönen Sonntag noch
Nadine

Habe immer noch keine Antwort vom Pfarrer… :cry:

@Triene: Neid… so was hätte ich auch sooooo gerne…

liebe claudi,

vielleicht ist er gerade auf urlaub?
hast du schon versucht, im “amt” anzurufen? ein pfarrer hat ja auch ne sekretärin und die weiß vielleicht, wie du ihn am besten erreichst.

drück dir die daumen, dass ihr euch bald treffen könnt.

lg
bix

Hhhmm, das ist ja echt komisch, vielleicht hat der gerade wirklich Urlaub? Also ich habe das über unser Pfarramt gemacht. Die hat uns dann seine Nummer gegeben und gesagt wir sollen da anrufen…

Und dann haben wir sofort nen Termin ausgemacht…

Hatte echt bammel davor, aber nun bin ich ganz entspannt, denn alle hatten uns gesagt das der Pfarrer nicht so locker und mordern wäre wie der den wir eigntlich wollten und da hatten wir eben so ein paar Bedenken, aber echt das Gegenteil ist der FALL!!!

Also auch mal Lob an die Kirche :smiley:

Hoffe auch das der sich bald meldet es gibt nix schlimmeres in den Vorbereitungen als warten zu müssen…(naja außer Absagen :wink: )

Lieben Gruß
Nadine

Hab mir jetzt ein Herz gefasst und noch mal im Pfarramt angerufen. Der Mensch hat diese Woche Urlaub. Hab drum gebeten, dass er mich nächste Woche zurück ruft… Hoffentlich!!!1

Ja guck,
dann sollte der sich ja auch diese Woche, bzw die kommende Woche melden…

Bin mal gespannt wie das so läuft bei euch…

Wir fahren gleich zu unserem DJ, den haben wir ja jetzt fest und heute das erste Gespräch wegen Musikwünsche etc…

Da bin ich auch schon ein wenig aufgeregt…

Lieben Gruß Nadine

Nachdem ich bis letzten Mittwoch (28.02.) immer noch nichts vom Pfarrer gehört hatte, hab ich halt mal wieder angerufen… und hatte Glück!

Am 13.03. haben wir Traugespräch! :smiley:

Glückwunsch, dann gehts ja jetzt auch an der Baustelle weiter.
Ich drück die Daumen, dass der nicht so ist wie die Pastorin und ihr die Lieder nehmen dürft, die ihr wollte.

LG, Marei

HOFFENTLICH!!! :smiley: :smiley: :smiley: