Was Essen nach Trauung?

hi mädels,

unsere trauung findet um 12.30 Uhr statt. geht so ca. eine halbe stunde. danach machen wir evtl. im innenhof des standesamtes einen kleinen sektempfang. bei der trauung sind nur die engsten verwandten dabei-eltern, geschwister, omas und tante, cousine mit blumenmädchen.
vor dem standesamt werden - hoffe ich - freunde und verwandte auf uns
warten.
um 17 uhr geht die feier im schloss los- es sind also zwischen abfahrt vom standesamt (nach baumsägen usw.) und abfahrt zum schloss (halbe stunde fahrt) ca. 3 stunden zeit.
dazwischen wollen wir was essen (1 stunden), fotos machen (1,5 Stunde mit fahrt), im hotel einchecken (1/2 Stunde. wir wollen aber nicht groß mittag essen gehen im restaurant, da die zeit sonst zu knapp wird. wir haben vorgeschlagen, zu meinen eltern in den garten zu fahren und dort eine kleinigkeit zu essen. was könnte man da so vorbereiten, so das man nicht viel arbeit hat? fingerfoods oder eine suppe?salat?
meine schwiegermutter findet das nicht so gut, weil bei meinen eltern dann schon gäste - bruder meines vaters- sind, die dort übernachten. und, dass meine mutter dann so viel arbeit hat. ich hab gesagt, sie kann ja auch was vorbereiten. aber das will sie auch nicht?
ich kann das überhaupt nicht verstehen? was ist das problem?
wie macht ihr das?
am sonntag treffen wir uns nochmal alle, dann soll der ablauf festgelegt werden. bin gespannt, ob sie sich immernoch dagegen wehrt.

liebe grüsse an alle
suse

Hallo,

wir ahben auch Zeit dazwischen.
Und bei mir schmeiren zwei meiner Freundinnen morgens kleien Häppchen.
Baquette Stange mit Lachs und Käse usw. Und dann habe ich noch Zuckerkuchen für die Süßen Naschmäulchen und gut ist.
Kein allzu großer Aufwand und man hat was im Bauch.

Hoffe ich konnte helfen.

Gruss Doro

Brezeln. Gibt es inzwischen bestimmt auch in Minden bei so einem SB-Bäcker oder so. Wenn die einer noch buttert, hat man nen guten Snack. Wir wollen das beim Sektempfang nach der Kirche reichen. Im Zweifelsfall ohne Butter.

Also, wenn deine Ma bereit ist, für euch was vorzubereiten, ist das doch superlieb und ich würde dieses Angebot dann auch annehmen. Es gibt ja viele Möglichkeiten, was man gut vorbereiten kann, um dann an dem Mittag nicht mehr viel Arbeit zu haben: Suppe, kalten Braten und Salat, Canapees etc. pp. Und es soll ja kein Menü sein, sondern nur eine Sache, damit jeder was im Bauch hat und ihr 'ne entspannte Stunde Pause. Ansonsten könnte man ja auch als Kompromiß zu Deinen Eltern gehen und sich von einem Restaurant/Feinkostladen/Metzger etwas zu Essen liefern lassen, so hat keiner aus der Familie Arbeit.

Falls Ihr euch doch für ein Restaurant entschliessen solltet: Ein gutes Restaurant hat kein Problem damit, nach entsprechender Absprache auch in einem Zeitfenster von 1,5 Stunden 2 oder 3 Gänge zu servieren. Wir haben die Situation nach unserer standesamtlichen Trauung, da haben wir zwei Stunden Zeit, bis wir zu einem Gespräch mit unserem Pfarrer müssen. Wir haben in einem italienischen Restaurant nun einen Tisch reserviert. Sofort wenn wir kommen, wird nach einem Glas Sekt eine grosse Platte Antipasti für alle serviert, dann kann zwischen zwei Hauptgängen gewählt werden und das Dessert werden wir für alle auch vorher einheitlich festlegen. Die Zeit- und Menüplanung haben wir mit dem Restaurant genau festgelegt und so wird es trotz des engen Zeitfenster keine Probleme oder Stress geben.

Und ansonsten: Es ist eure Hochzeit und wo immer hier essen oder feiern wollt - Eltern und Schwiegereltern spielen an dem tag die 2. geige :smile:

Hi!

Ich denke frisches Brot mit Kräuterbutter und anderen Dips (Schmalz) oder so ist klasse und ißt jeder gern und kann man auch gut vorbereiten, kann sich ja auch jeder selbst schmieren, am besten mit Plastikmesser, dann gibt es auch keinen Abwasch!!!

LG diesahne

habt ihr einen Metzger am Ort, der günstig ein paar kalte Platten mit Käse, Wurst und Brot leifern könnte. Ich galub, das kostet nicht die Welt udn ihr bzw. deine Ma müsste nicht so viel vorbereiten!

Danke schon mal für die vielen Tipps. :stuck_out_tongue:
Ich werde alles am Wochenende vorschlagen, vielleicht erklärt sich meine Schwiegermama ja doch noch mitzuhelfen.
aber ich werde auch mal bei bäcker und metzger nachfragen, was kalte Platten so kosten. oder ich spann ein paar freunde ein.

lg an alle suse

@ schmittlauch
wohnen zwar in minden, aber heiraten in mecklenburg vorpommern.
ob es da brezeln gibt???
aber ist ne gute idee danke! die gibt es ja auch im penny für ganz wenig geld und geht super schnell- mit käse und weintrauben. lecker!!!

hallo suse

jaa, genau, die gibt es ja auch zum aufbacken! das ist ja noch besser, da muss halt nur jemand mal den ofen entsprechend bestücken. aber das ist ja nicht allzu schwierig :wink:

Hallo Suse,

hab ein ganz ähnliches Problem. Feiern nach dem Standesamt( 10.30 mit anschliessendem Sektempfang) auch im Hof. Wollen aber erst am späten Nachmittag den Grill anwerfen. Hab mir für den Snack zwischendurch das Heft “Fingerfood” von “Meine Familien und ich” gekauft und ein paar Nachbarinnen und Freundinnen gefragt, ab sie mir helfen. Kann man alles wunderbar vorbereiten!

Liebe Grüße Rike*