Was haltet ihr davon?

Was haltet ihr von einem "Kino" für die Kinder?

  • Fände ich gut
  • Finde ich keine gute Idee

0 Teilnehmer

Liebe Mitbräute!
Wie schon einmal erwähnt, werden ziemlich viele Kinder an unserer Hochzeit dabei sein. Da ich auf keinen Fall möchte, dass ihnen langweilig wird überlege ich mir immer wieder neue Sachen zur ihrer Unterhaltung. Jetzt habe ich überlegt, ob ich nicht für die die es möchten einen “Kinofilm” anbieten soll. Zum Beispiel Madagaskar. (Es kann aber auch was kürzeres sein!)
Ich würde Ihnen dann so Popcorntüten mit unserem Monogramm drauf vorbereiten.
Ich dachte daran es nach dem Eröffnungstanz (wo sie ja noch kräftig Weddingbubbles pusten müssen) und vor dem Ballone mit Ballonfackeln hochsteigen lassen, anzubieten.
Was haltet ihr von der Idee?
Ich möchte zwar nicht, dass ihnen langweilig wird, aber auch nicht, dass sie das Gefühl haben, dass ich sie vor dem Fernseher parken oder ausgrenzen möchte!
Bin dankbar um Eure Meinungen.

Hallo Luna,

ich habe jetzt eine Weile über deine Idee nachgedacht. Im ersten Moment fand ich sie gut. Aber dann fand ich den Gedanken seltsam.
Für Kinder ist eine Hochzeit richtig anstrengend, denke ich. Die meisten erleben das zum ersten Mal. Es kommt natürlich auf das Alter der Kinder an, aber ich kenne einige Eltern, die sehr darauf achten, dass das Kind nicht zu viel fern sieht (ja, das soll es noch geben :wink: ). Denen wäre es gar nicht Recht, wenn die Kids dann noch einen Film sehen können. Und abends haben dann die Kinder einen richtigen Overkill: so viele neue Eindrücke, ungewohntes Essen eventuell, langes Aufbleiben und so weiter. Dann auch noch Kino? Das ist doch was Besonderes, ebenso eine Hochzeit. Warum soll man mehrere besondere Erlebnisse so verknüpfen?
Ich bin der Meinung, Kinder können sich auch ohne Fernseher ein paar Stunden beschäftigen. Vielleicht ist das auf der Feier praktischer für einige Gäste. Aber Kinder gehören zur Gesellschaft dazu. Man setzt ja auch nicht die Senioren alle in die Rommé-Ecke, um das jetzt mal zu übertreiben. Wenn ihr viele Kinder dabei habt, wird ihnen sicher auch nicht langweilig. Da ist auch so genug los.

Ich habe keine Kinder, aber wenn ich welche hätte, dann dürften die nicht so oft Filme gucken (Rabenmutter die ich wäre). Schon gar nicht an so besonderen Tagen. Vielleicht sind andere da anderer Meinung, aber davon lebt die Gesellschaft schließlich :wink: .

Viele Grüße
Verena

Hallo,

ich halte das auch für keine gute Idee.
Warum werden Kinder immer vor dem “Fernseher” geparkt? Kinder können sich in Gruppen auch mit wenig Spielzeug sehr gut beschäftigen. Wenn ich als Gast mit meinem Kind zu einer Hochzeit gehe, muss ich in erster Linie davon ausgehen, dass ich dafür zuständig bin. Entweder nimmt man selbst was zum Beschäftigen mit oder man kümmert sich.

Man kann doch nicht zu einer feier gehen und erwarten, dass die eigenen Kinder unterhalten werden? Wenn man unbeschwert feiern will und das mit Kind nicht kann, sollte man sie zuhause bei Oma lassen.

Schön, dass du dich darum kümmerst, aber überleg auch immer, ob das im Sinne der Eltern ist.

Wir hatten eine Seifenblasenmaschine, nach deren Blasen die Kinder stundenlang gejagt haben. Außerdem einen Kindertisch mit Stiften, den WS Malvorlagen und Stiften. Meistens sind die 7 aber zusammen draußen gewesen.

Grüße

Danke für Eure Antworten! :smiley:
Genau das hatte ich gedacht! Ich will sie auf **keinen **Fall parken. Mir ist es nur ganz, ganz wichtig, dass auch sie Spass haben an unserer Hochzeit. Ich befürchte vor lauter Angst darüber werden sie wohl ein Überangebot an Beschäftigung kriegen. :wink:
Mit dem Kino habt ihr mich aber schon überzeugt. Es ist ja auch wirklich so, das meine Tochter nur selten Fernsehen darf. (ab und zu eine Sendung von Pippi Langstrumpf und das wars.) Wahscheinlich fand ich die Idee mit den Popcorntüten so süss, das ich nicht über meine Nasenspize hinaus nachgedacht habe.

Spielsachen, Spiele, Buntstifte und Kreide werden wir auch dabei haben. Ausserdem sollen/dürfen die grösseren Buben beim Ballon aufblasen mithelfen. Beim DJ haben wir ausdrücklich gewünscht auch eine kurze Kinderrunde einzulegen. D.h. mit Ententanz (tanze ich schliesslich auch noch gerne), Schnappi, usw. Ausserdem werden die Kinder wie schon geschrieben Weddingbubbels beim Eröffnungstanz pusten können.
Es werden auch 3 Mädchen da sein, die sich um die Kinder kümmern und mit ihnen spielen.
Ich glaube ich werde es so belassen.
…oder ev. doch so Tüten mit Popcorn herrichten! :wink:

Danke für Eure Komentare!
:smiley: :smiley: :smiley:

@Traulsi: Danke für den Tipp mit der Seifenblasenmaschine, dass muss ich wohl auch haben. :wink: