Was ist die Liebe

Hi,

Ich möchte nur wissen, was für euch die Liebe ist. Ich finde, es ist interessant, die verschiedene Meinungen zu wissen. Aber bitte kein Zitat. Am liebsten mit euren eigenen Wörten soll sie beschrieben werden.

Liebe ist für mich die Küsse, die er mir trotzdem gibt, obwohl ich kurz vor meiner Tage tausenden Pickeln sehr fettige Haare habe (trotz tägliches Haarewaschen).

Liebe ist für mich die Mädchen-Filme, die er manchmal für mich ausgesucht hat im Videothek wenn wir am Wochenende vor haben, Filme zu gucken, obwohl er sie überhaupt nicht mag. Liebe ist für mich auch seine Geduld, zwei Stundenlang mit mir ohne sich zu meckern, die Filme zu gucken.

Was ist für euch die Liebe?

Tivara

Das ist ne super Idee :exclamation: :smiley: :smiley:

Liebe ist, dass er fast 8 Jahre lang an ungezählten Wochenenden insgesamt über 60.000 km gefahren ist, damit wir uns sehen konnten.

gioconda

Oh…schön!

Ich könnte die ganze Nacht schreiben, was Liebe alles ist, aber um mich kurz zu fassen:

Liebe ist, dass ich für ihn die schönste Frau der Welt bin, ganz abseits von Modelmaßen und Idealvorstellungen, Speckröllchen und ungekämmten Haaren.

Liebe ist, mir Kopfschwerztabletten oder mein Spelzkissen (sowas wie ein Dinkelkissen) zu bringen, wenn es mir nicht gut geht.

Liebe ist auch, nach einem Unfall zu fragen, ob es mir gut geht und nicht, was für ein Schaden am Auto entstanden ist.

Liebs ist, in die Apotheke zu gehen und mir ein Medikament gegen vaginalen Pilzbefall zu kaufen (nach blödem Antibiotikum), ohne mit der Wimper zu zucken.

…und mich morgens zu fragen, ob ich gut geschlafen habe.

Und umgekehrt ist Liebe, ihm den Kopf zu halten, wenn er nach einer feucht-fröhlichen Nacht ein Tête-à-tête mit der Kloschüssel hat.

Wie gesagt, ich könnte stundenlang so weiter schreiben…

Liebe Grüße,
~ Avaluna ~

Liebe ist, wenn er auf der großen, lauten Geburtstagsparty meiner Freundin auf der Playlist unser Hochzeitslied entdeckt, daraufhin aus dem Raum rennt, mich holt und wortlos auf die Tanzfläche zerrt und ich dann, während er mich ganz fest hält und die erste Zeile “Ich habe einen Schatz gefunden und er trägt Deinen Namen” erklingt, in seinem Blick und der kleinen Träne im linken Augenwinkel lesen kann, dass ich ihm genauso viel bedeute wie er mir. Und: Liebe ist, bei dieser Erinnerung wieder feuchte Augen zu kriegen und Herzklopfen.

Liebe ist, daß er sich ALLE meine Chorkonzerte anhört, auch wenn er weiß, daß das Stück doof und die Solisten schlecht sind und das Orchester unsauber spielt.

Liebe ist, daß ich am Wochenende zu Hause mit unrasierten Beinen den ganzen Tag im Jogginganzug raumlaufen darf, wenn mir danach ist.

Liebe ist, daß er all meine Brigitte- und Weight-Watchers-Rezepte lecker findet und Schokolade nur dann ißt, wenn ich nicht dabei bin, obwohl er mich auch mit meinen Speckröllchen schön findet.

Liebe ist, daß ich die Feier zum 75. Geburtstag seiner Mutter organisiere, weil ich eben von allen “ihren” Kindern am besten organisieren kann, obwohl sie ein furchtbar komplizierter Mensch ist und mich jetzt drei mal am Tag anruft, um ganz sicher zu gehen, daß ich auch ja nicht vergesse, die Einladungen im Copy Shop abzuholen.

Liebe ist, daß ich ihm ein Sitzkissen gekauft habe, weil ich nicht mit ansehen kann, wie er sich auf dem Parkett vor dem Fernseher den Tod holt, während er den Wetterbericht auf Viedeotext abruft - und zwar alle 30 Minuten.

Liebe ist, daß ich ihm Stehsammler für seine P.M.-Logiktrainer und Sudoku-Hefte gekauft habe, anstatt einfach die Hälfte der Stapel wegzuwerfen, was ihm nämlich im Leben nicht aufgefallen wäre. (Es sind zehn Stehsammler, und sie sind VOLL. Dank Ebay ist er im Besitz der Jahrgänge 1984-2007, okay, nicht ganz lückenlos, aber fast…doch, doch, er rätselt viel, aber da er DREI Abos hat, kommen immer ungefähr genausoviele jeden Monat dazu wie er weggerätselt hat…)

Liebe ist, daß er mir zu Weihnachten einen gemeinsamen Tanzkurs geschenkt hat, obwohl er nicht gerne tanzt. Und Liebe ist, daß ich ihm zum Geburtstag ein gemeinsames Golf-Wochenende schenke, obwohl ich nicht gerne golfe.

Hach. Ich bin soooooo gerne mit ihm verheiratet. 8)

Hallo,

ich finde das Thema auch sehr schön.
Von ihm geliebt zu werden bedeutet, dass er weiß, wie er mich nehmen muss.
…, dass er all meine Schwächen akzeptiert und wahninning geduldig ist.
…, dass er unglaublich großzügig ist und mir nicht täglich was vorrechnet (obwohl ich auch gerne mal über die Stränge schlage).
…, dass er an seinem Computer sitzt und mir ständig zuflötet, was er empfindet oder mich vermisst :wink:
…, dass er sich Sorgen macht, wenn ich mich verspäte.
…, dass er sich meine “Frauenfilme” mit anschaut und mich stundenlang im Forum serven lässt :wink:

Unsere Beziehung ist meine erste wirkliche nach einigen Enttäuschungen und ich habe erst gestern Abend wieder so ein Urvertrauen gespürt. Wir sind beide nicht nachtragend, sehr ehrlich und haben den gleichen Humor.
Ich freue mich stets nach Hause zu ihm zu kommen und wir können auch locker mal einen Tag nur im Schlafanzug rumhängen und seine Lieblings Hörspiele 3??? und TKKG hören. Es wird mir nie langweilig mit ihm.

Wir haben 1,5 Jahre Fernbeziehung überstanden und er ist für mich nach Würzburg gezogen. Das war die größte Liebeserklärung, die er mir je machen konnte.
Ich war seine erste Freundin mit der er sich vorstellen konnte, zusammen zu ziehen und er hat bereits nach wenigen Monaten von Hochzeit gesprochen.
Am Wichtigstens finde ich allerdings eine gemeinsame Lebensvorstellung zu haben, bezüglich Beziehung, Karierre und Kinder.

Und der Gedanke, nur noch mit ihm zusammen zu sein, verursacht keine Angst, sondern ein wohliges Gefühl. Schön! Ich freue mich auf das Eheleben.

Grüße

Wow, eure Beiträge bringen mir Tränen in Augen. Zwischen den Vorbereitungen, die uns manchmal sehr fertig machen, ist es wichtig, ein Moment zu nehmen und daran denken, warum wir überhaupt heiraten … :wink:

Liebe ist, dass er, mit sehr viel Geduld, immer gewartet hat bis ich meinen Satz auf Deutsch gesagt habe (das konnte 5 Minuten dauern) bevor er dann auch sehr deutlich seinen Satz sagte.

Liebe ist, dass er eigentlich das Geld, das er für die Telefonrechung bezahlen musste, für einen Hin-, und Rückflug-ticket benutzen könnte.

Liebe ist, dass er zu Silvester ausgehalten hat, von meinem steifen Onkel untersucht zu werden (“was ist deinen Plan in 5 Jahren, wie investierst du dein geld …”) als er mich in Indonesien besucht hat, obwohl wir nur eine Fernbeziehung geführt hatten, die damals noch keine Perspektive hat.

Liebe ist, bereit zu sein, alle zwei Stunden mitten in der Schlaf geweckt zu werden, als er Prüfungsangst hatte und brauchte ständig Trost.

Liebe ist, immer zu Hause auf ihn zu warten mit eine Flasche Sekt oder eine Packung Haribo nach jedem Vorstellungsgespräch. (Sekt für die Feier, wenn er zum nächsten Interview kommt, Haribo zum Trosten).

Liebe ist, wenn er von dem indonesischen Unterricht nach Hause kommt und mich viele Sachen fragt. Das finde ich immer ganz süß.

Tivara

Liebe ist…

dass er mich liebt wie ich bin
dass ich bei ihm ICH sein kann
dass er meine Launen erträgt
dass er mich trotz meiner Schwächen und Fehler liebt
dass er auch nach 8,5 Jahren noch unzähliche Wege findet mir zu zeigen, dass ich etwas besonderes bin
dass er einen besseren Menschen aus mir macht
dass er mir zum Geburtstag meinen großen Wunsch erfüllt obowhl ich ihn nie laut ausgesprochen habe
dass wir eine Familie gründen wollen um in unseren Kindern weiterzuleben :wink:

Liebe ist was ganz wunderbares und macht die Welt ein bisschen heller.

Liebe ist für mich…

… dass er bei ner Versicherung aus versehen bei Lebensstand jetzt schon verheiratet angekreuzt hat.

… dass wir uns in unserem 140cm Bett jeden Tag aneinanderkuscheln und anders gar nicht einschlafen können

… dass wir jeden Tag sehr viel miteinander lachen können

… dass wir miteinander über Autos fachsimpeln und uns gegenseitig hochschaukeln können

… dass wir, wenn nötig, nach einer durchzechten Nacht, die “Bescherung” des anderen wegwischen ohne zu meckern.

alle anderen Sachen kann ich gar nicht in Worte fassen.

ich glaube wir sind einfach perfekt füreinander und das glaube ich noch nach über 7 Jahren…

Lexi

Für mich ist Liebe
…, dass er als einziger Mann mir mir und meinen Mädels feiern geht und dabei nicht nur in ner Ecke steht
…, dass wir eigentlich zwei Matratzen haben, uns aber trotzdem jeden morgen auf einer wieder finden
…, dass er weiß, wie er mich nehmen muss, wenn ich mal wieder knatschig bin
…, dass er schon weiß, was ich sagen will, bevor ich überhaupt anfange zu reden
…, dass er sein Leben mit mir verbringen will und ich meins mit ihm!!!

Wir sind einfach füreinander bestimmt!!!

Samira

Für mich ist Liebe,
…dass er, als wir noch eine Fernbeziehung hatten, morgens um vier nach Hause fuhr, damit wir noch zusammen einschlafen konnten.
…dass er mich lieb hat und super schön findet, auch wenn ich gerade einen “ich finde mich fett und häßlich” Tag habe :laughing:
…dass ich einfach so sein kann, wie ich bin.
…dass wir uns einfach alles sagen können.
…dass er sich immer wieder neue Ideen für unsere Hochzeit anhört und die meistens sogar gut findet.
…dass er alles für mich stehen und liegen läßt, wenn ich ihn brauche.
…dass er sein restliches Leben mit mir verbingen möchte und ich meines mit ihm.
…dass er strahlende Augen bekommt, wenn er von unserer Zunkunft spricht.
…dass er sich jetzt schon Namen für unsere hoffentlich bald kommenden Baby überlegt :blush:

…und noch mindestens 1000 000 andere Sachen

Liebe Grüße
Conny

Liebe ist…
… dass wir uns wirklich kennen und immer noch zusammen bleiben möchten.
… dass er mir zuliebe portugiesisch gelernt hat.
… dass ich mit auf Automessen fahre
… dass er mich anstrahlt, auch wenn ich müde und schlecht gelaunt vor mich hinkeife :imp:
… dass ich mit ihm zum x-ten Mal ein James Bond Film anschaue (er kann sie alle auswendig!)
… dass wir uns ohnen einander garnicht mehr vorstellen können.

Sehr schönes Thema, ich habe gerade Rotz und Wasser geheult als ich Eure Beiträge las.

Liebe ist…

… dass wir schon am Tonfall des anderen erkennen, wenn es ihm aus irgendeinem Grund nicht gutgeht
… dass er immer weiss was mit mir los ist
… dass er geduldig meine schlechte Laune erträgt wenn ich meine Tage habe
… dass er mit mir, obwohl er nicht taucht, dahin fährt wo ich tauchen kann
… dass ich mit ihm in die USA fliege um American Football Spiele im Stadion anzuschauen
… dass er mir unaufgefordert eine Wärmflasche bringt wenn ich Bauchweh habe
… dass er mit mir Liebesfilme anschaut obwohl im lieber nach Action wäre, das gilt auch umgekehrt…

und 1000000 Dinge, die ich gar nicht in Worte fassen kann…

Liebe Grüße
Pebbles

P.S.: Mir laufen immer noch die Tränen runter…

Liebe ist für uns,

dass uns beiden ganz warm ums Herz wird und wir Schmetterlinge im Bauch haben wenn wir an folgendes “Bild” denken:

Wir sitzen als Omi und Opi im Schaukelstuhl und halten Händchen.

Alles Liebe Koboldine

… wenn ich bei meinem Mann bin, bin ich zu Hause!

“Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde…” das war unser Trauspruch und das ist für mich die Liebe.

Ach Mädels, ich will nochmals!!! Das war sooooooooooooooooo schön seufz

Corinna, da geht es mir genauso!
Am liebsten würde ich fast alles (die Ausbrüche meiner Schwiegereltern mal abgesehen) nochmal machen…