Was ist euer Plan B?

Hallo ihr Lieben!

Es gibt ja sicher auch Paare unter euch, die eine Außentrauung planen. Für die haben wir auch im Regenfall durchaus einen Plan B.

Aber zwischen dem Sektempfang danach und dem Abendessen liegen gute 3 Stunden.
Bei gutem Wetter sind die wunderbar zu verbringen in der Location bei uns. Aber wenn es regnet, bleibt ja nichts anderes übrig, als die Gäste bereits gleich in den Festsaal zu lassen.
Womit beschäftigt ihr sie?
Abgesehen vom Gästebuch befüllen habe ich bisher noch keine Ideen und hoffe, dass ihr schon fortgeschrittener seid mit dem Plan B :smile:

Schöne Grüsse, eure schnikki

Was würdet ihr denn bei gutem Wetter in dieser Zeit machen?

Die Location liegt wunderschön an einem Flüsschen mitten im (lichten) Wald zwischen Felsen - man kann da ganz toll lustwandeln :smile:
Außerdem gibts da die einzige befahrbare Wasserhöhle in Deutschland (zumindest behaupten die das), das werden sich viele Gäste sicher nicht entgehen lassen.

In der Location selbst gibts ein kleines Museum zu dieser Höhle und der ganzen Gegend, das kann man natürlich auch bei schlechtem Wetter besichtigen, fällt mir gerade ein.

Dann machen wir natürlich eine Menge Fotos mit allen zusammen, das war bei meiner Cousine vor 3 Jahren ganz toll - die sind nicht alleine irgendwohin verschwunden, sondern haben alle Gäste mitgenommen, da kamen die lustigsten und schönsten Fotos dabei raus, das dauert ja meistens eine Weile (wobei wir schon für eine halbe Stunde ein paar Kilometer den Berg mit der Fotografin rauf fahren um ganz einsame Fotos von uns zwei zu machen).

Und man kann schön auf der Terrasse sitzen und Fische bzw. Enten im Fluss betrachten.

Alles in allem würde die Zeit sicher schneller vergehen, wenn man sich frei bewegen könnte bei gutem Wetter.

XXX