Was machen die Gäste während des Fotoshootings?

Hallo!

Da meine Hochzeit erst im Sommer nächsten Jahres stattfindet, steckt meine Planung natürlich noch in den Kinderschuhen.
Eine Sache beschäftigt mich allerdings schon jetzt.
Ich habe die kirchliche Trauung für ca. 16.00Uhr geplant. Anschließend soll die Feier mit ca. 65 Personen in einem Restaurant stattfinden(Menü, Hochzeitstorte und eventuell Dessertbuffet). Ich würde allerdings nach der Trauung und kurzem Aufenthalt vor der Kirche direkt zum Fotografen. Doch was machen die Gäste in dieser Zeit? Der Fotograf nimmt bestimmt 1,5 Std. in Anspruch. Kann ich die Gäste schonmal ins Restaurant vorschicken und so lange alleine lassen?
Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Jenny

ich hab nen ähnlichen zeitplan, vielleicht können sich die gäste schon mal mit gästebucheintragungen beschäftigen oder jemand organisiert etwas, bei dem sich alle kennenlernen können, weiß nicht, ob ihr gerne spiele mögt…?

Danke. Das Gästebuch ist ja schonmal ne super Idee.

Gästebuch wäre auch mein vorschlag gewesen,
oder jemand organisiert ne Luftballonaktion und wenn ihr zurück kommt laßt ihr die Luftballons gemeinsam steigen.

Hi!

Bei uns wird zwischen Trauungsende und Tafelbeginn ca. 2,5 Stunden Zeit sein, wo den Gästen natürlich nicht langweilig werden soll. Eine dreiviertertel bis eine Stunde werden wir uns nämlich auch für Fotos davon stehlen.

Was wir bis jetzt an “Programmpunkten” geplant haben:

  • Gratulation nach der Trauung (das dauert sicher ein bisschen)
  • Agape mit Sekt, Bowle, Säften und sauren wie süßen Canapeés
  • “Gästebuch” (wir werden so ein Fingerabdruck-Bild wie in der WS abgebildet machen)
  • Gruppenfotos
  • Luftballonsteigen (die Luftballons werden vorher von den Gästen mit Glückwünschen beschriftet)
  • ev. planen auch unsere Freunde die ein oder andere “Einlage”

Alles in allem denke ich, dass die Zeit schnell vergehen wird. Vor allem wenn schönes Wetter ist (was ich SEHR hoffe). Die meisten Leute kennen sich ja auch untereinander und haben sich sicher viel zu erzählen.

Liebe Grüße,
Sonja

Jetzt bin schon etwas erleichtert. Es gibt ja doch so einige nette Dinge die man sich überlegen kann. Vielen Dank für Eure Tipps :smiley:

Hallo JEnny warum macht ihr denn nicht einfach die Bilder vor er Kirche? Wir machen sie auch vor der Kirche, dann hast du später Zeit für deine Gäste, dein Kleid ist noch nicht schmutzig(es kann ja beim küssen immer mal ein Lippenstift am Kleid hengen bleiben) und deine Make Up ist noch perfekt.

Liebe Grüße Dani

Hallo Dani!

Das habe ich auch schon überlegt. Aber geht einem da nicht der “magische Moment” verloren wenn man zum Altar geführt wird und der Bräutigam das Kleid usw. vorher noch nicht gesehen hat?
Ich würde ja auch nach dem Essen zum Fotografen gehen, aber leider kleckere ich immer, das kommt dann auf den Bilder nicht so gut :laughing:

Grüße
Jenny

Unsere Gäste fahren nach der Trauung direkt zur Location - dort gibt es dann Kaffee und Kuchen. Meine Trauzeugin will mit den Gästen die Fotos für’s Gästebuch machen und die Luftballons vorbereiten… und so lang sind zwei Stunden ja auch nicht. :wink:

LG
CiBu

Unsere Kirche ist auch um 16.00 Uhr. Allerdings haben wir am gleichen Tag um 11.30 Uhr SA. Also unser Tagesablauf sieht so aus:

  • Treffen vor dem SA, wo wir uns auch das erste mal sehen
  • SA
  • Anstoßen mit Sekt und ein Snack wird verteilt
  • Fotos am SA, Gäste können durch den Schlosspark laufen oder im Cafe oder auf der Terrasse sitzen
  • Brautauto fährt vor, das wir bis dahin auch noch nicht gesehen haben, weil´s Alex Kollegen organisieren
  • Autocorso zur Abendlocation (Kirche ist auch dort)
  • dann machen wir die Fotos
  • währendessen Schlossführung für die Gäste
  • Kirche
  • Sektempfang im Schlosshof
  • Feier
  • feddisch

@daniela: Wie wird denn die Schlossführung bei euch ablaufen bzw. wer macht das? Wir heiraten ja auch im Schloss und hatten das auch schon überlegt…

Lg
Sonja

Hallo,

wir heiraten auch um 16 Uhr! Danach geht es gemeinsam zur Location, dort wartet der Sektempfang auf uns. Im Anschluß gibt es Antipasti-Buffet für die Gäste; währenddessen machen wir unsere Fotos. Ich denke, damit sind unsere Gäste gut beschäftigt :laughing: evtl. organisieren unsere Trauzeugen für den Zeitpunkt auch das Gästebuch.
Zum Abendessen sind wir wieder zurück bei unseren Gästen.

LG
Bavaria

Wir haben zwei Guides “angemietet”. Kann man bei uns beim Führungs-Netz machen. Die bekommen dann jeweils ein “Erkennungsschild” in die Hand und liefern die Gäste direkt an der Kapelle wieder ab.

Hallo jenny,
da hab ich auch lange drüber nach gedacht, weil ich ja auch eigentlich von meinem Papa in die Kirche gebracht werden wollte, meinwe Trauzeugin die auch kurz vor uns heiraten die machen auch die Bilder vorher und sie lässt sich auch vom Papa rein bringen.
Ich glaube Estermaus war das mit der ich gemailt hatte, die haben auch vorher die Bilder gemacht und sind dann zusammen in die Kirche rein. Eine ÜBerlegung von mir war jetzt das wir beide uns vor dem Bilder machen irgendwo treffen und uns da halt nicht zwei Minuten Zeit nehmen sondern ein bissel mehr und ich micht evt.wo wir uns treffen von meinem Papa dahin bringen lasse und dann mit meinem Schatz zusammen in die Kirche einmaschiere, bin mir da noch nicht so schlüssig wie wir das dann machen.
Aber das muss halt jeder für sich entscheiden, ob er lieber den schönen Moment in der Kirche hat und die Gäste danach alleine lässt, oder ob man den schönen Moment vor der Kirche zu zweit genist und dann nach der Kirche seine Zeit mit den Gästen verbringt.
Wir wollten halt gerne die Bilder vorher machen, weil wir unsere Gäste nach der Kirche nicht gerne alleine lassen wollem denke das geht so schnell vorbei und dann möchte ich die Zeit mit meinen Gästen lieber verbringen und mach die Bilder vorher.

Gruß Dani

Wollt ihr alle eure Gäste gar nicht in das Fotoshooting einbinden???
Hab ich leider schon paar mal als Gast erlebt, dass nur das Brautpaar fotografiert wird, das finde ich recht traurig.

Bei meiner Cousine war es ganz anders (und darüber redet heute noch jeder). Da sind alle Gäste mit zu einer Burg, natürlich wurden einige einzelne Fotos vom Brautpaar gemacht, dazu aber noch ganz viele mit Familie, Trauzeugen, Freunden, Verwandten usw.
Das sind die schönsten Fotos überhaupt. Außerdem war das Brautpaar auch viel lustiger und entspannter in so einer großen Runde, so sind unheimlich schöne nicht gestellte Fotos entstanden!

Wir überlegen uns auch ein paar Kleinigkeiten (Gästebuch, Rätselbogen zu anwesenden Personen mit Preis zum Gewinnen, Fahrt in der Wasserhöhle, die an der Location ist), weil natürlich nicht alle 90 Leute gleichzeitig sich um das Brautpaar scharren können :wink: Aber grundsätzlich sondern wir uns für Fotos überhaupt nicht ab von den Gästen!

Hallo Jenny,

wir werden um 14 Uhr getraut und die Agape beginnt ca 14:45 bis 15 Uhr. Dafür haben wir, Schönwetter vorausgesetzt, knappe 2 Stunden eingeplant ( an die 100 Gäste ). Da ist die ganze Zeit der Fotograf dabei und für die eigentlichen Paarfotos hat er gemeint braucht er ca 20-30 Minuten( ist eigentlich ein Team aus 2 Fotografen) In dieser Zeit sollten die Abendgäste bereits zum Hotel vorfahren und haben da auch noch die Möglichkeit einzuchecken.
Hoffe halt, dass mein Plan aufgeht. Aber die Idee mit dem Gästebuch und den dazugehörigen Fotos hab ich mir schon geklaut :wink:

Sollte jedoch das Wetter nicht mitspielen und wir haben die Agape nicht im Schloßgarten sondern drinnen, wird sie ganz einfach verkürzt und wir werden die Paarfotos eventuell ein paar Tage später machen.

lg
Juli08

Wir werden unsere gäste auch ein bißchen mit ins Fotoshooting einbinden. Da wir ja im Schloßgarten fotografieren (bei schlechtem Wetter im Schloß) sollte das ja überhaupt kein Problem sein.

Und ich hab den Fotograf eh fast den ganzen Tag dabei.

Für die Gäste die kein Internet haben und auch unsere HP nicht kennen sollten liegt eine Art Fotobuch mit den Inhalten unserer HP auf.

Hallo Dani,

ja, ist irgendwie eine richtige Zwickmühle. Ich glaube darüber werde ich mir dann später noch den Kopf zerbrechen. Hab ja noch ein “BIßCHEN” Zeit.
Jedenfalls sind ja schon echt viele Vorschläge und Abläufe zusammen gekommen.

Danke Euch allen

Hey schnikki,
also unsere Gäste kommen auch noch in den Genuss, die werden nach der Kirche nochmal mit uns zusammen fotografiert, aber die Portraitbilder die sind nur für uns beide, wie gesagt de anderen dürfen dann später

hab mir überlegt ob ich meine Gäste das Daumenabdruckbild aus der vorletzten Weddingstyle machen lasse.

Das schaut so toll aus!!