Was sagt ihr dazu, ist das normal?

Hallo! Ich wollte mal eure Meinungen einholen, bevor ich nächste Woche in meinem Brautladen aufschlage und böse werde…
Also am 22.2. habe ich mein Brautkleid bestellt und angezahlt, die Verkäuferin meinte, dass die Lieferzeit 4 Monate betragen würde, also bin ich nach genau 4 Monaten dort hin gedackelt und das Kleid war weder dort, noch auf dem Weg dorthin (konnte sie am Compi sehen). Plötzlich meinte die Verkäuferin, dass es bis zur Hochzeit (am 13. September) ja auch noch eine Weile hin währe und das Kleid dann wohl auch dementsprechend später kommen würde, eile ja nicht :confused: !!! Das Ding ist nur, dass ich der guten Frau auch vorher schon gehörig auf die Nerven gegangen bin, als es darum ging eine Stoffprobe zu bekommen, da Teile des Kleides altrosa sind…und man ja schließlich gucken muss, was der Bräutigam…und die Deko…und die Blumen…ihr versteht??? Dachte die Frau hat auch verstanden, und sagte ihr, sie solle mal was Druck machen… Aber nun, drei Wochen später ist immer noch nix zu vermelden… Was meint ihr, diese Woche mal hin und auf den Putz hauen?? Will ja auch mal wieder in’s Kleid reinschlüpfen und mal sehen, ob ich noch was Speck verlieren muss… Oder übertreibe ich da, sind ja noch 2 Monate…(heute sogar genau!!)

Da kann ich mich nur anschließen!! Immerhin sind es ja “nur” noch zwei Monate!!
Will keinen stress verbreiten, aber die können verdammt kurz sein!!
Ich bin auch immer unruhiger geworden, hatte mein kleid ende januar gekauft, glaube es war auch erst im Mai da!
Mein brutladen meinte die Hersteller bekämen auch immer das Hochzeitsdatum und daran halten sie sich auch!!
Aber langasam könnte es schon kommen!!

Schilder dem laden dein “problem” aufgrund der farbe!! also Bräutigamoutfit, Blumen usw., dann müssten die doch in der lage sein etwas druck zu machen, oder??

lg jenny

Ich würde auch noch mal mit dem Brautladen sprechen und Ihnen erklären das Du schon lange wartest und zumindest mal einen verbindlichen Termin haben möchstet. Wenn Sie das nicht kann, dann frag doch ob Du selber beim Hersteller anrufen darfst um nach zu fragen.
Denke das wird dann schon.

LG
Tina

Hallo Schnuppchen,

was genau hast du denn mit deinem Geschäft vereinbart? Ruft dich jemand an, wenn dein Kleid da ist? Gibt es dort eine Auftragsbestätigung vom Lieferant, aus der der Liefertermin hervorgeht? Solche Sachen kann man sachlich mit der Verkäuferin klären.

Natürlich ist es ärgerlich (und nicht besonders kundenfreundlich), dass du das Kleid noch nicht bekommst - und auch keine genaue Info, wann es da ist. Aber - nicht böse sein, aber so wie ich das lese, sieht das nach ungenauer / oder vielleicht sogar fehlender Absprache aus. Eigentlich steht es dir nicht zu “auf den Putz zu hauen”, wenn du nichts Konkretes vereinbart hast.

Versetze dich doch mal in die Lage des Geschäfts: du bestellst für eine Kundin ein Brautkleid zum 13.09. und gibst die Auskunft, dass es in der Regel vom Hersteller in 4 Wochen geliefert wird. Nach genau 4 Wochen steht die Braut auf der Matte und macht Rabatz, dass ihr Kleid nicht da ist… Was würdest du jetzt tun?

Sag denen einfach ganz normal, was du dir wünschen würdest und frage, ob die es möglich machen können. Wenn es nicht geht, bitte darum, dass man dir jetzt schnellstens Stoffproben besorgen möge, da du das für die anderen Bestellungen brauchst. Das kann jeder nachvollziehen und wird es auch gerne machen.

Ich denke nur immer: was bringt es mir, wenn mich die Verkäufer hassen? Versuche es doch lieber erst einmal ganz sachlich und höflich. Ich fahre damit immer gut - obwohl ich dich gut verstehen kann. Mich würde das auch nervös machen. Aber rein kaufmännisch gesehen haben die nichts falsch gemacht, finde ich.

Schreib doch nochmal ganz genau was du ausgemacht hast, dann können wir überlegen, wie du schnellstens zu deinem Kleid kommst.

Hallo Schätzchen!!!
Also, was gesagt wurde, nachdem ich Kleid, und schon alles was dazu gehört zur Hälfte anbezahlt habe: ich werde angerufen, wenn das Kleid da ist, und die Lieferzeit beträgt 4 Monate!!! So; erstens kann ich doch dann davon ausgehen, dass es sich nicht um eine Mindestwartezeit handelt, oder? Zweitens wusste die Verkäuferin ja von Anfang an, dass ich schnellstens eine Stoffprobe brauche, sie selber hat ja schon nachgeguckt, ob sie nicht irgendwo eine hätten, haben sie aber nicht, und eine Blüte vom Kleid abmachen und mir für eine kurze Zeit ausleihen wollte sie auch nicht, kann ich ja verstehen, hab ich ja nix gegen gesagt… Nur wenn ich nach 4 Monaten dort stehe, und noch nix ersichtlich ist, ich die Verkäuferin nochmals auf die Problematik bzgl. Farbe, Deko, Brautstrauß etc. aufmerksam mache, sie das auch nachvollziehen kann, und ich sie darum bitte, die nächste Woche noch abzuwarten und dann mal beim Hersteller (der Laden verkauft im Übrigen nur die Kleider dieser einen Firma!!!) Druck zu machen, und sich nach 3 Wochen immer noch nichts getan hat… :angry: dann wird’s mir langsam was eng… Und ich finde auch 2 Monate bis zur Hochzeit sind nicht mehr sehr viel, wenn noch alles gemacht werden muss, was von der Kleiderfarbe abhängt, besonders weil ja zu altrosa noch lange nicht alles passt…
Ich will, und habe ja bis jetzt, auch nicht Rabatz machen im eigentlichen Sinne, schließlich bin ich in dem Laden ansonsten super aufgehoben, und ich möchte ja auch, dass mein Kleid noch ordentlich abgeändert wird, falls nötig!!! :unamused:

Hallo Schnuppchen, das sich die Hersteller nach dem Hochzeitsdatum richten, sagte mir meine Verkäuferin auch, deswegen geben die das einfach immer eher an :wink: , meines musste aber ja nicht bestellt werden. Hängt seitdem im Laden bis zur Anprobe, hoffe ich zumindest :open_mouth:

Wenn das mit der Stoffprobe vom Laden nicht schnellstens klappt, würde ich mal nachfragen ob du dich nicht direkt mit dem Hersteller in Verbindung setzen kannst, vielleicht liegt’s ja gar nicht an denen im Laden. Wenn du das Porto übernimmst schicken die dir sicher was.

LG, matsi

Hm, gute Idee mit dem direkt an Firma wenden wg. Stoffprobe…! War eben nochmal im Laden und die sagten, dass das Kleid immer noch nicht auf dem Weg sei…bei denen in Frankreich momentan wohl alles drunter und drüber liefe und die Verkäuferin wenig Einfluss darauf hätte, dass das Kleid schneller geliefert werden soll, selbst wenn sie nachfragte! Seltsam, oder? Naja, wenigstes war sie wieder mal sehr nett, und ich konnte wenigstens meinen Schleier mitnehmen, denn am Wochenende soll meine erste Probefrisur gemacht werden … und ich habe noch keine Ahnung wie’s werden soll!!! :smiley:

Ich würde beim Hersteller schriftlich eine rosa Stoffprobe verlangen.
Bestimmt aber höflich.

Schreib eine E-Mail auf englisch in der du erklärst, dass dein Brautladen dir keine Auskunft gibt und du dringend entweder Lieferzeit deines Kleides oder umgehend ein Farbmuster benötigst.

Ich kann dir mit der Übersetzung / Formulierung helfen, schick mir gerne ne PN, wenn du das möchtest.

ich hatte auch anfang februar ein kleid bestellt für ende august. da wurde mir gesagt, das kleid wird bestellt, ist in 4-5 monaten da, dann werde ich angerufen für ersten abstecktermin (hab ich jetzt am freitag, kam also hin). allerdings sagte mir die verkäuferin dann auch, dass wenn eine braut, die früher heiraten wird als ich, das gleiche modell bestellt, es möglich ist, dass sie dann auch früher als ich eins kriegt (natürlich nur, wenn für mich dann ein weiteres rechtzeitig geliefert werden kann, sonst wärs ja fies :wink: ). eine stoffprobe hab ich allerdings sofort bekommen. vor 3 oder 4 wochen war ich im laden, um reifrock und schleier abzuholen, und da konnte die verkäuferin auch noch nicht sehen, wo sich das kleid gerade befand, ging dann ja aber doch ganz schnell.

mach dich nicht verrückt, dir wurde ja zugesagt, dass an deinem tag das kleid fertig geändert da ist, das werden die bestimmt auch einhalten! vielleicht kommt dein kleid ja bereits in den nächsten tagen!
eine stoffprobe würd ich allerdings auch direkt beim hersteller anfordern, musst ja schuhe und tasche etc. drauf abstimmen können, das geht ja nicht aufn letzten drücker!
ansonsten: kopf hoch!

lieben gruß!

Hi Schnuppchen, hi alle!

Bei mir wurde zuerst das falsch Kleid bestellt. Die Verkäuferin hatte ausversehen das eingescannt, das daneben hing.

Die im Laden haben es aber offensichtlich gemerkt als das Kleid geliefert wurde. Leider wusste ich nichts davon und ich gerat in Panik als ich mit der Stoffprobe den Auftragsschein bekam und da ein falsches Kleid in einer falschen Größe draufstand.

Mein Hochzeitstermin ist am 4.10.08 und bestellt habe ich das Kleid am 16.2.08, trotzdem ist das richtige Kleid in der letzten Woche eingetroffen.

Sie haben also so zusagen 2 Keider für mich bestellen müssen. Wenn die Hersteller meine Aufträge nach hinten geschoben hätten, weil der Termin erst im Oktober ist, hätte ich schön blöd da gestanden.

LG, la novia

Ja, genau, was ist, wenn letztlich irgendwas mit dem Kleid nicht stimmt??? Dann steh ich halt eben ohne Kleid da… War auch am Montag etwas verwirrt, als ich meinen Schleier abgeholt habe, denn auf dem “Liefer- oder Bestellschein” oder was das ist, steht neben unserem Hochzeitsdatum als Lieferdatum der 4. 9., da sollte das Kleid aber zu meiner Mutter nach Hause kommen, Verkäuferin sagte, das sei auch so und habe mit der Lieferung in den Laden nix zu tun :open_mouth: na Gott sei dank.
Habe gestern auch mal im Net geguckt, ob ich nicht ein Bild meines Kleides finde, damit ich das meiner Cousine bzgl. des Stils usw. für die Frisur am Wochenende zeigen kann. Aber leider finde ich es immer nur in der falschen Farbe, und die scheint unter den Franzosen wohl soweit ich verstehe sehr beliebt zu sein… Und wenn ich ehrlich bin…manchmal denke ich, dass das Kleid auch nix für mich ist, denke ich bin eher ein “frecher” Typ und das Kleid ist eher so feenhaft, oder denke ich das nur, weil es so dargestellt wird?
complicite.com/2008/images/c … lolana.jpg
Was denkt ihr? Mein Kleid ist allerdings dort ivory, wo das auf’m Bild taupe ist…

Hey Schnuppchen!

Ich glaube du bist etwas nervös, weil es ja doch schon ein paar Monate her ist, dass du das Kleid zuletzt anhattest.

Das Kleid, dass ich mir bestellt habe sieht auf den Bildern im Netz auch ganz anders aus als an mir.

Sieh es mal so: du hast dich nicht umsonst für dieses Kleid entschieden, sondern vermutlich weil du ein gutes Bauchgefühl dabei hattest. Und so arg feenhaft finde ich das Kleid jetzt auch wieder nicht. Und du kannst ja auch in deiner Frisur deinen “frechen” Chrakter berücksichtigen.

Köpfchen hoch und Öhrchen steifhalten, du wirst wundervoll aussehen!

Das ist’s ja eben…ich war dreimal im Laden… beim ersten mal hatte ich dort andere Kleider an, wo mir eins supi gefallen hat, dann bin ich mit Mutter undSchwester nochmal hin, habe einige angehabt, und die Meinungen waren zwar recht positiv aber nicht der Kracher. Dann hat die Verk. mir dieses gebracht,und obwohl ich’s erst nicht anprobieren wollte, kam ich aus der Kabine, habe mich im Spiegel gesehen und fühlte mich plötzlich so brautig und wohl und habe über’s ganze Gesicht gestrahlt…Mutter und Schwester auch… Zwischendrin war ich noch in einem anderen Laden, hatte auch ein Kleid an, das mir gut gefiel, sollte mich aber noch am gleichen Tag entscheiden, weil Einzelstück, reduziert etc. … War mir halt unsicher und bin dann kurzentschlossen noch mal zu “meinem” Brautladen zurück, nur, weil ich das Kleid nochmal sehen wollte, durfte es noch mal anziehen, obwohl Samstag und dickstes Geschäft, und plötzlich war’s wieder da, das Gefühl…und so hab ich es dann direkt gekauft…
:confused: Vielleicht geht der Zweifel ja wieder weg, wenn ich’s endlich wieder anziehen darf, :blush: , bis jetzt war’s ja immer so…

mein kleid ist übrigens auch von complicité, ist wie gesagt pünktlich geliefert! :wink:
ich find das kleid übrigens toll, nur ist die serie halt im katalog so schmetterlingsmäßig aufgemacht, das kleid an sich ist bestimmt auch für deinen typ passend zu stylen!

lieben gruß!

Ach ja, letztlich wird bestimmt alles gut!! Kleid wird kommen, Deko und Strauß klappt auch noch und wenn ich das Kleid anhabe ist wieder alles gut…

@Allerleihrauh: Für welches Kleid hast du dich denn entschieden?? :stuck_out_tongue: Bin ja doch immer was neugierig…

Schnuppchen, mach Dir keine Sorgen! So wie Du es beschreibst, ist es genau DEIN Kleid. Und soll ich Dir was sagen? So wie mein Kleid auf der Hersteller-Homepage ausgesehen hat, hat es mir nicht so gut gefallen. Wirkt halt nochmal ganz anders, wenn man es selbst anhat.

Mach Dir keine Sorgen, das klappt alles! :smiley:

hab das canopus, morgen gehts zum abstecken, bin schon ganz aufgeregt :laughing:

hoffe bild klappt…

@ Allerleihrauh: Das mit dem Bild klappt. ICh kann nur sagen: Wunderschön! :laughing: :laughing:

Gruß Sunnybride

So, war gestern nochmal im Brautladen (um meinen Schleier zu reklamieren :confused: , es wird immer besser!), und da hat die Verkäuferin mir berichtet, dass sie eine Email geschickt hätte, um zu fragen, ob die mir eine Stoffprobe, eine Blume vom Kleid o.Ä. schicken könnten, und wann ich mit dem Kleid rechnen könnte… Verkäuferin sagte mir dann: die schrieben Mitte September :open_mouth: :open_mouth: waaas? Ich heirate doch am 13. September!!! Ach so, Moment, da schau ich noch mal nach! Ja, bitte… Ahhh, nein die schrieben das Kleid komme im August, der Liefertermin sei ja auch erst der 4.9.!!
Ja Wahnsinn… jetzt sind’s schon 5 Monate, die ich auf’s Kleid warte…und die halten es nicht für nötig 'ne Stoffprobe zu schicken! Die Verkäuferin sagte auch schon sie wisse manchmal nicht, wie die da ticken, besonders bei der Farbe des Kleides… Sie gab mir dann eine Blume vom Kleid mit, damit ich mal im Stoffgeschäft schauen könne, wenigstens eine Garnrolle in der Farbe sollte es beim größten Stoffgeschäft in Köln doch geben…Fehlanzeige! Die Farbe ist einfach unmöglich zu finden…hätte ich doch besser eins in einfachem Creme genommen :cry:

Doof, nicht!? Ich brauch ja auch eigentlich kein Garn, dachten nur, dass es an Garn so viele Farben gibt, da wird die meines Kleides doch wohl dabei sein… naja…

Der Schleier…der Tüll guckt hinter der Ablschlusskante (nennt man das so!?) raus, was vielleicht normal ist (keine Ahnung) aber so unregelmäßig, dass meine Cousine, die mir am WE die Haare probegesteckt hat, gesagt hat, dass man das auf Nahaufnahmen sogar sehen könne, und wo diese Kante zusammenkommt, ist sie recht schlampig aneinander geklebt. Außerdem ist der Schleier auch noch schief auf dem Kamm und somit auf’m Kopf :cry: .

Wäre ja auch nicht meine Hochzeit, wenn alles glatt laufen würde :stuck_out_tongue: , aber wenigstens gibt’s jede Menge Momente an die man sich später erinnern kann!