Weddingstyle - my wedding - hochzeit - braut & brÄutigam

Welches Magazin ist Euer Favorit unter den Hochzeitsmagazinen?

  • WEDDINGSTYLE
  • MY WEDDING
  • HOCHZEIT
  • BRAUT & BRÄUTIGAM

0 Teilnehmer

Hi Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch mal eine etwas andere Frage stellen, da mich Eure Meinungen doch sehr interessieren…

Außer der tollen Weddingstyle gibt es ja noch verschiedene andere Brautmagazine auf dem hiesigen Zeitschriftenmarkt.
Ganz neu ist darunter auch das Hochzeitsmagazin “My Wedding”, welches nur 2 x im Jahr erscheint.

Wer von Euch hat die erste Ausgabe schon?

Wie findet Ihr die Aufmachung des Magazins?

Welche Magazine lest Ihr regelmäßig?

Und welche Magazine haben Euch bisher am meisten unterstützt und weitergeholfen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir mal Eure Meinung dazu schreibt, da jedes der aufgezählten Magazine doch einen anderen Stil bzw. eine andere Aufmachung verfolgt.

Freue mich auf Eure regen Antworten :smiley: und sende

Liebe Grüße
Jana

Hallo Jana,
ich muss ehrlich sagen, dass ich etwas überrascht über diese Frage bin.

Bist Du denn eventuell die Herausgeberin dieses neuen Magazins?

Du hast nach einer ehrlichen Antwort gefragt, dann bekommst Di sie auch. Das neue Magazin gefällt mir überhaupt nicht und ist bei mir im Müll gelandet. Keinerlei schöne Bilder, nur gekauftes Bildmaterial bzw. Werbung, keinerlei Emotionen, nur sachliche Infos.

Also ich werde sie sicher nicht mehr kaufen.

Gruß
rotbraun

Hallo Jana,

mein erstes Hochzeitsmagazin das ich mir gekauft habe war die erste Weddingstyle. Braut & Bräutigam und Hochzeit sind schon beim durchblättern am Kiosk durchgefallen. Sind ja die reinsten Brautmode-Werbeblättchen. Da ist mir mein Geld zu schade. My Wedding hab ich mir allerdings gekauft, weil ich die Weddingstyle schon von vorn bis hinten durchgelesen habe. War aber dermaßen enttäuscht. Die Informationen sind oberflächlich und lieblos.
Also die Weddingstyle bleibt mein Favorit. Man merkt einfach, dass sie mit Hingabe entstanden ist und nicht aus dem Antrieb irgendeine Zeitschrift auf dem Markt zu werfen.

WEDDINGSTYLE - gefällt mir bis jetzt am besten, weil viele Ideen zu verschiedene Themen zu finden sind
MY WEDDING - habe gestern gekauft, fand ich ganz ok, hat mich aber nicht umgehauen. Mehr Beispiele zu Deko, Karten (selbst erstellte und nciht Kopie aus Büchern) wären nett
HoCHZEIT + BRAUT & BRÄUTIGAM - hätte auch ein Werbekatalog blättern können, sehen sich absolut ähnlich aus, wie voneinander abgeschrieben.

Hallo

da kann ich mich den anderen nur anschliesen…
Ich habe auch mich von der ersten Weddingstyle an in die Zeitschrift verliebt weil sie einfach viel emotionaler ist und nicht so ein Branchenbuch wie die anderen. Bie dieser ganz neuen war ich ziemlich enttäuscht, :imp: denn auf allen Traumessen haben wir solsche Branchenbücher sogar kostenlos geschenkt bekommen und da steht eigentlich genau das selbe drin. Ich denke wenn ich die adressen haben möchte kann ich auch im Internet schauen oder in den Gelben seiten…

Klar ist es schön die neusten Kollektionen zu sehen (so habe ich ja mein Kleid entdeckt :laughing: ) aber das eine Zeitschrift nur aus werbung besteht finde ich schon ziemlich frech und dann zu dem Preis.

Weddingstyle ist und bleibt meine Nummer 1 auch wenn ich sie nur schwer in meinen Kiosken finde.
:frowning:

@ rotbraun

Um erstmal alle Zweifel aus dem Weg zu räumen - ich bin weder die Herausgeberin des neuen Magazins noch habe ich irgendetwas mit “My Wedding” und dem herausgebenden Verlag zu tun.

Meine gestellten Fragen und die Umfrage an sich wurden von mir ganz neutral und nur aus reiner Neugier gestellt.

Auch für mich ist die Weddingstyle persönlich die Nr. 1 - doch Geschmäcker sind verschieden.

Und genau das möchte ich mit meiner Umfrage gern herausfinden, denn ich kommuniziere gern mit vielen verschiedenen Menschen - in dem Fall Bräuten -, um diese und ihre Standpunkte näher kennenzulernen.

Liebe Grüße
Jana

Also als erstes fehlt noch eine, die Zeitschrift nennt sich mein Hochzeitsplaner. Ich kaufe alle Zeitschriften regelmäßig seit Dezember und werde sich auch weiterhin regelmäßig kaufen.

Ich habe keinen Favoriten, den ich finde jede hat etwas, was mir von nützen ist, Braut und Bräutigam und Hochzeit haben sehr viel Werbung, was ich persönlich auch gut empfinde, durch die große Auswahl an Brautmode, im Gegensatz wie in einem normalen Heft wo eben nur die ausgewählten Sachen zu finden sind.

Was ich gar nicht leiden kann, das es nirgends Preise gibt, die finde ich dafür aber oft auf der Werbung drauf.

Aber auch die kleinen bieten viel, von daher. Für mich hat jede etwas individuelles, was mir für meine persönliche Hochzeit weiterhilft.

Hi Francesca,

vielen Dank für die Mitteilung Deiner Meinung. Es ist für mich sehr interesssant zu lesen, wie die einzelnen und vor allem doch unterschiedlichen Meinungen der einzelnen Bräute sind.

Preise findest Du in solchen Magazinen und überhaupt in Zeitschriften nur sehr wenig, da jeder Händler seine eigene Preisstuktur ganz individuell festlegen kann.

Die meisten Angaben in den Magazinen sind Richtwerte und sollten nicht als verbindlich angesehen werden.
Außerdem sind die Magazine beispielsweise nicht mit Versandhauskatalogen gleichzusetzen, in welchen Du an jedem Artikel den Preis findest und diesen auch für den angegebenen Preis erwerben kannst.

Wünsch Dir beim Schmökern all der Zeitungen weiterhin viel Freude :laughing:

Liebe Grüße
Jana

Danke, ja ich weiß, dass nicht überall der Preis stehen kann, aber ich habe den Tick zum teuren, wenn z.b. auf einer Seite 10 Ringe sind, suche ich seltsamer Weise immer den teuersten, aber das ist nicht nur bei Ringen so, hatte letztens ne Zeitung und da fand ich eine wunderschöne Uhr, leider nur mit der Beschreibung, von welchem Hersteller die ist, so also auf die Suche im Internet gemacht. Hersteller gefunden, nur der hatte keine Preisangaben, da schwebte mir dann schon so vor dass es teuer wird.

Bei Ebay fand ich dann alte Modelle und auch nicht ganz so wie meine, ich kann nur sagen, die Uhr kostet ab ca. 7000 Euro, also mir zu teuer, ich möchte halt nur wissen, wenn ich was sehe ob ich es mir leisten kann, das denke ich mir halt oft bei Brautkleidern, ich verschieße mich dann in ein Kleid und das kostet dann vielleicht 2700 Euro, nur so als Beispiel. Wenn ich dann eine ungefähre Preisangabe finde, weiß ich was mich erwartet.

Ich finde es halt schade, habe mich aber mittlerweile bei den vielen Zeitungen daran gewöhnt :wink:

Hallo Ihr Lieben,

auch ich reihe mich ein in die lange Schlange der Weddingstyle-Fans.

Für mich ist “unsere” Zeitung einfach die beste, die ich mir für meine Hochzeitsvorbereitungen vorstellen kann. Sie ist einfach so persönlich, mit vielen liebevollen Details etc. und die Werbung hält sich in Grenzen.

Gerade das finde ich bei Braut und Bräutigam und Hochzeit oder wie die heißen ganz furchtbar. Einmal ist die Braut und Bräutigam bei mir in den Wagen gelandet und dann nicht wieder…

Die Hochzeitsplaner habe ich mir zweimal gekauft, musste aber feststellen, dass sie beim zweiten Mal außer der geänderten Werbung fast identisch war. Natürlich fängt jeder Mal mit der Planung an, aber dass es auch anders geht sieht man ja an der Weddingstyle.

Die andere neue Zeitung habe ich bisher noch nicht gesehen. Würde sie bei Gelegenheit durchblättern und ggf. zur weiteren Inspiration einpacken.

Liebe Grüße

Susanne

Hallo,
also auch ich finde die Weddingstyle absolut super. Beide Ausgaben sind mittlerweile schon richtig abgegrabbelt und seitenweise herausgerissen. Ich habe zwar seit letztem Jahr auch alle Ausgabe der Braut & Bräuigam. Aber die habe ich zum Schluss nur noch so durchgeblättert. Seitenweise Brautkleider anzugucken langweilte mich, weil ich meins schon seit Juni 2005 habe, Anzüge für den Bräutigam waren auch noch nicht son interessant, weil mein Freund seinen erst im Juli kaufen wird (er will noch ein wenig abspecken :smiley: , und die Flitterwochen-Ziele sprengten eindeutig unser Budget (jetzt gehts nach Portugal). Aber die Weddingstyle… Genau das, was ich brauchte: Ideen für die Einladungen, die Tischdeko und und und!

LG Nina

Hi Jana,

ich hab leider auch keinen guten Eindruck von “My Wedding”. Habe es diese Woche gekauft und mir vorgenommen, dass ich es künftig nicht mehr kaufen werde.
Für mich ist es vom Stil her genau wie Braut & Bräutigam und Hochzeit; eine einzige Ansammlung von Werbeanzeigen. Leider keine kreativen Ideen wie man eine Hochzeit individueller gestalten kann. Es geht einzig allein darum wie das zahlende Brautpaar geködert wird, möglichst viel zu konsumieren.

Ich finde “weddingstyle” ist wirklich das gelungeste Magazin auf dem deutschen Markt. Voll mit praktischen Ideen, guten Berichten über echte Hochzeiten (in keiner Zeitung hatte ich vorher z.B. einen Bericht über die “Hochzeitsfee” gelesen). In den Artikeln geht es nicht um “besser”, “toller” “teurer” sondern um Individualität.
Ich drücke weddingstyle ganz dolle die Daumen für eine erfolgreichen Marktanteil und werde mein Bestes (Mundpropaganda) dazu tun.

Free

P.S. weddingstyle wird auch das einzige Magazin sein, das ich auch nach unserer Hochzeit im Juni kaufen werde.

Hi Free,

ganz lieben Dank auch für Deine Meinung zu diesem Thema und wie ich nun nach einigen Tagen schon sehen kann, steht die Weddingstyle in der Rangliste der Hochzeitsmagazine mit Abstand ganz weit oben.

Kann ich aber bestens verstehen, denn auch ich bin ein großer Fan dieses Magazins und zappel schon jeder neuen Ausgabe entgegen :wink:

So viele kreative und vor allem sehr schöne Ideen - man weiß ja gar nicht, was man sich als Erstes anschauen und nachahmen soll :smiley:

Wünsche Dir auch nach Deiner Hochzeit weiterhin viel Freude beim Schmökern!!!

Liebe Grüße
Jana

meine meinung zu den angeführten magazinen:

braut+bräutigam, hochzeitsplaner und hochzeit sind spitze wenn man noch gar keine ahnung hat und man noch nicht weiß, was man will. vor allem was die brautkleidwahl betrifft oder auch ringe…werbung eben
habe mir jede zeitung genau einmal gekauft…dann hab ich mein brautkleid gekauft und nun brauche ich sie nicht mehr :smiley:

weddingstyle ist supertoll für die restliche planung. man findet dort ratschläge und tips für die feinheiten wie deko usw.
die reportagen sind einfach klasse. da kann man sich gleich mehr über die verschiedenen hochzeitsfeste vorstellen

my wedding? nicht mein fall…gefällt mir nicht.

Ganz klar **weddingstyle **- habe die anderen zwar auch - aber der beste Stil und die schönsten **Bilder **und **Anregungen **sind in der Weddingstyle. Wir haben auch schon einige Adressen aus der Weddingstyle genutzt und werden auf alle Fälle mit den **Deko-Ideen **bei der Floristin auflaufen!

Hi Mädels,

diese Umfrage wurde von mir im Frühjahr mal ins Leben gerufen. Einige Mädels hatten sich daran beteiligt - nur leider viel zu wenig.

Inzwischen gibt es hier im Forum ja sehr viele Bräute für das Jahr 2007, welche am Anfang Ihrer Planung stehen und sicher noch viele Tips und Informationen suchen.

Es gibt ja doch einige Magazine auf dem Zeitschriftenmarkt und darum möchte ich von den neuen Mitgliedern gern auch mal Ihre Meinung über die bekannten Hochzeitsmagazine wissen.

Ihr wißt doch - ich bin immer so neugierig und natürlich interessiert mich auch nach wie vor die Meinung der Mitglieder, die schon sehr lange im Forum dabei sind :wink:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Jana,

als ich letzten Herbst mit der Planung meiner Hochzeit begann, gab es die Wedding Style noch nicht. Eine Freundin hat mir damals alte Ausgaben von Hochzeit, Braut und Bräutigam und dem Wedding Planer geschenkt, und ich habe mir dann neue dazugekauft. In dieser Phase wollte ich vor allen Dingen ein Kleid kaufen, und da waren die Magazine toll. Zu Weihnachten haben uns meine Schwiegereltern noch ein Buch “Wir heiraten” vom Flohmarkt mitgebracht. Als dann die Wedding Style im Frühjahr rauskam, war ich mit der Planung des Festes beschäftigt und ganz Feuer und Flamme wegen der Hochzeitsreportagen. My Wedding habe ich mir auch noch gekauft, da stand aber für mich nichts mehr neues drin. My Wedding ist eigentlich eher wie ein Buch. Ich habe mich gefragt, was sie in der nächsten Ausgabe noch bringen wollen, weil eigentlich alles schon drin war.
Ich finde, dass sich die Zeitungen komplementieren. Ich hätte keine missen wollen. Zum Kleiderkaufen finde ich die Wedding Style zum Beispiel weniger geeignet, denn die großen Werbebilder sprechen mich halt doch eher an als die vielen kleinen in der Wedding Style. Ich glaube aber, dass die Wedding Style in Zukunft auch mehr Werbung bekommen wird mit steigendem Bekanntheitsgrad (es sei denn, das widerspräche der Politik des Magazins). Auch die Dienstleisterlisten in der Wedding Style sind noch sehr mager, und auch sehr auf Nordrhein-Westfalen konzentriert. Brautläden, Visagistin, Ringe etc. habe ich über die anderen Magazine gefunden.
Nach der Hochzeit aufheben würde ich am ehesten die Wedding Style.

LG Alusra

ich schließe mich mal den anderen an.
Meine erste Hochzeitszeitschrift war die weddingstyle 3/06 und ich war sofort begeistern, habe sie verschlunegn und immer wieder einen Blick reingeworfen.
Schön fand ich die Reportagen von anderen Brautpaaren (ich sehe mir andern Hochzeiten sehr gerne an…man freut sich irgendwie immer ein bisschen mit… :blush: )
Dementsprechend aufgewärmt habe ich mir “my wedding” und “Hochzeitsplaner” gekauft.
Und wurde schwer enttäuscht.
Alles wirkte oberflächlich, lieblos und unoriginell.
Ende vom Lied ist, dass ich die weddingstyle in meinen Vorbereitungs-und Planungsordner geheftet habe (wegen der vielen Idden, Bilder, Anregungen und einfach so), während ich die anderen nur wegen der Fotos auseinader genommen habe, um eine Kollage für das Deckblatt für den besagten Ordner zu basteln. Einfach nur ärgern und wegwerfen fand ich dann doch zu schade.

Soviel dazu.
Und da ich so begeistert bin, habe ich auch schon versucht, die andere Ausgabe (2/06) zu bekommen, bis jetzt leider ohne Erfolg.

~ Avaluna ~

Ich habs wie Avaluna gemacht, mittlerweile schaue ich die anderen nur noch im Laden an, ob man IRGENDETWAS davon gebrauchen kann.

Hallo,
ich hatte zu allererst die Zeitschrift Hochzeitsplaner gekauft, die ich mäßig gut fand, aber wenigstens einen ersten Überblick über alle Dinge, die man für eine Hochzeit so braucht liefert (Werbung jede Menge eben…).
Dann hab ich zufällig die Weddingstyle entdeckt, sofort gekauft und gleich zweimal hinereinander durchgelesen. Dann sofort die erste Ausgabe nachbestellt und der dritten entgegegefiebert.
Ich entdecke immer wieder Neues und achte jetzt, da wir eben schon weiter in der Planung sind auch auf andere Sachen als ganz am Anfang.
Zwischenzeitlich hatte ich die Hefte an meine Mutter verliehen und ich muss gestehen, dass sie mir wirklich gefehlt haben :blush:
LG, Carrie.