Welche Anzahl an Servicekräften?

Hallo!

Wir haben 60 Gäste zur Tafel und dann ab 21 Uhr noch mal 15-20 Leute dazu. Was meint ihr, wie viele Kellner würdet ihr engagieren? Wir haben ein 4 Gänge Menü.

Danke!

wart mal, kram, kram im gedaächtnis.
wir hatten 90 leute, 11 tische und: 1 oberkellner und 4 weitere zum servieren (auch 4gang Menü)
später dann nur mehr den oberkellner und 2

meine schwägerin hatte 60 personen und 4 kellner und das service war tadellos.

lg
bix

Wir sollen nämlich 7 Kellern haben und mir erscheint das einfach zu viel.

Huhu,
wir waren 56 PAX auf 8 Tische verteilt und hatten 4 Kellner…allerdings nur Aushilfen :frowning: und der Oberkellner war nicht da :imp: weiss nicht warum.
Wenn die Kellner motivierter gewesen wären hätte das locker gereicht.

LG Julia

Wir hatten bei ca. 80 Gästen 6 Servicekräfte - das hat der Caterer selbst so entschieden. Uns ist nichts negatives aufgefallen, alle waren gut versorgt mit Getränken, Kerzen wurden immer aufgefrischt.
Allerdings hatten wir Büffet, daher kann ich nicht beurteilen, ob es für ein Menü-Essen auch gereicht hätte.

Schöne Grüsse!

Hi Brautzilla,
kann Tinsche nur zustimmen, 4 Kellner, nach dem Essen vielleicht nur 2 sollten definitiv ausreichen - wenn es sich nicht um unfähige Kellner handelt!!! Vielleicht kannst du bei deiner Location, oder Caterer ja mal nachfragen, warum die auf 7 kommen. Müsst Ihr die Kellner einzeln bezahlen oder sind die eh im Preis mitdrin??

Wir müssen jeden Kellner extra zahlen.

Ja, würde definitiv auch mal mit den Veranstalltern reden…vielleicht so in der Art, dass dann ja auch das Trinkgeld pro Kellner höher ausfällt, wenn das weniger, dafür aber auch flinkere, fähigere Leute sind! Mann will ja auch nicht den Eindruck hinterlassen, dass man dem Verantwortlichen dort nicht traut… :confused: , oder bin ich da zu vorsichtig??? Aber ganz ehrlich, 4 gute Kellner tragen 4 Teller, gehen nur 3 von denen, während der andere sich weiter um die Getränke kümmert, was ja auch nicht unbedingt nötig ist für 2 Minuten, dann sind die 4 Gänge doch ruckzuck durch (Abräumen sollten die Kellner mehr als 4 Teller können), und der Rest, Getränke, Kerzen und so geht doch locker… Es sei denn die Kellner haben keinen, der die Theke macht, und sie müssen Getränke selber zapfen, Flaschen öffnen usw., dann würde ich für die Zeit bis nach dem Essen schon noch einen mehr nehmen…

Also wir hatten bei 60 Gästen, neun Tischen (inkl. Brauttisch) und einem 4-Gang Menü sechs Kellner… Das hat alles Bestens geklappt!