Wenn sich Maus und Geißbock trauen…

Unsere Traumtage…

15.08.08: Der letzte Arbeitstag
Da wir in einer Firma arbeiten haben wir um 12 Uhr Feierabend gemacht, haben noch einen Freund mit genommen und sind zu den Schwiegereltern gefahren. Alles für den Polterabend morgen vorbereiten.
Wir haben alle Zelte und Pavillons aufgebaut. Die Getränke und die Zapf-Anlage abgeholt. Alles in diverse Kühlschränke gepackt, soll ja morgen tolles Wetter werden. Die letzten Sachen fürs essen werden eingekauft. Muss heute Abend ja noch gemacht werden. Einen Bau Zaun aufgestellt, da doch ein paar Sachen nicht weg geräumt werden konnten.
Sind so gegen 17 Uhr wieder gefahren und haben zu Hause alles für den nächsten Tag zusammen gestellt.

16.08.08: Polterabend
Waren um 12 Uhr da. Haben das Zelt und die Pavillons an den richtigen Platz stellen. Die Bier-Bänke aufgebaut und natürlich Deko!!! Herzen mit unserem Motto wird an die Einfahrt und in die Pavillons gehängt.
Ein paar Blumen aufgestellt. Im Zelt wird alles fürs essen vorbereitet.
Um 15.30 schauen die Herren der Schöpfung den ersten Tag Spiel-Tag vom 1. FC Köln…Wir Mädels 5 teilen uns ein Bad. Danach machen wir die letzten Salate fertig und backen die Blätterteig Sachen auf.
Um 18.30 kommen die ersten Gäste…
Alle bringen was zum Poltern mit und wir sind wirklich gut beschäftigt. Das war es ja was wir wollten. Dann das erste High lithe des Abends… eine Kollegin von uns kommt auf mich zu und sagte: DU bist die Braut!!!
Ich: JA!! Das bin ich… Sie: Oh nein, wie peinlich… ich wusste das bis jetzt nicht… Dann lagen wir uns lachend in den Armen… (JA, wir haben es im Büro nicht so öffentlich gemacht, erst jetzt zur Hochzeit)

Nach 2 1/2 Stunden kehren, hat man und zusammen gerufen. Meine Abteilung hat auf das Kölner-Stadion-Lied einen Text für uns beide geschrieben. Das war super Klasse. Das haben Sie dann wirklich gut für uns gesungen. Alle mit Mause-Ohren.
Da es dann dunkel war haben, wir die Knick-Lichter verteilt. Das war super toll, alle haben sich gefreut und hatten die Lichter am ganzen Körper verteilt. Sei es als Kröne oder als Halskette… Selbst meine Oma hatte welche am Arm.

Dann hat uns meine TZ an die Seite genommen, wir mussten “SEXY Wäsche” anziehen. Sie hatte den Abend über Dollars an die Gäste( ca. 120 ) verkauft. Diese mussten wir uns dann durch Tanzen erarbeiten. Super lustig…
Hatten einen guten Umsatz…

Dann haben wir die Skylaternen steigen lassen, die ersten haben wir mit klatschen in den Nacht-Himmel entlassen. Alle haben gesagt: Wie toll das gewesen ist.
Das hat uns natürlich sehr gefreut.
Dann haben wir noch bis 2 Uhr gefeiert…
Haben dann noch ein wenig aufgeräumt und waren so gegen 3 Uhr zu hause.

17.08.08: Aufräumen
Um 11 Uhr haben wir uns zum Aufräumen getroffen. Da mein Pa zusätzlich zum Porzellan auch kleine Zettel mit unserem Logo geworfen hat, war das auf kehren sehr lang…
Haben da erst die ganzen liebevoll verpackten Geschenke gesehen. Denn nicht alle haben “nur” einen Briefumschlag in den Kasten geworfen. Haben einen Erste-Hilfe Kasten für nach dem Polterabend bekommen. Mit Früchten und Prosecco und Red Bull, sowie
Feuchtigkeitsmasken und Vitamin C.
Oder ein Kochbuch von Freunden: Wo jeder sein Lieblings-Rezept für uns aufgeschrieben hat. Super Toll.
Dann haben wir auch gesehen, das es an dem Abend ein Gästebuch rum gegangen ist (wir hatten unseres zu Hause vergessen)
So gegen 15 Uhr waren zu Hause und haben dann alle Geschenke ausgepackt und uns in Ruhe alle Glückwünsche zur gelesen.
Sind beide sehr früh ins Bett…

18.08.08: Entspannen
Haben lange geschlafen und nichts getan. Abend kamen Chris Geschwister vorbei und wir haben uns noch einen schönen Spiele Abend gemacht.

19.08.08: Der Tag davor
Hatten noch einen Termin beim Frisör… Ich zum Augen braun zupfen und Chris zum nach schneiden. Habe schon mal den Haarschmuck abgegeben, bevor ich den morgen vergesse.
Dann kam der Anruf von meiner Schwiegermutter die Blumen fürs Restaurant könnten abgeholt werden. Also ab ins Auto und abholen. Sehen genau so aus wir ich Sie wollte. Eine rote Rose in der Mitte von einem Schleierkrautkranz.
Alle Sachen die Wir für morgen brauchen ausgelegt, meine Braut Tasche gepackt und die Ringe schon mal ans Ring Kissen gelegt. Auf einmal Klingelt mein Handy, PA ruft an. Wir sollten uns nicht wundern, wenn es jetzt vor unserer Tür laut wird, Sie würden etwas an die Türe machen. Als Sie wieder im Auto waren hat er wieder angerufen, wir dürften jetzt raus kommen.
Wir hatten einen Efeu Kranz um den Türrahmen und in der Mitte zwei Kränze wo die Maus und der Geißbock drin saßen.
Um 18.30 Uhr kam meine TZ vorbei und wir sind zu meinen Eltern die Gastgeschenke holen. Dann ab zum Restaurant, die Deko machen. Haben uns für weniger ist mehr entschieden. Dann noch mal alles mit dem Chef abgesprochen und ab nach Hause.
Dann haben Chris und ich noch einen Prosecco getrunken und sind ins Bett gegangen.

20.08.08: Die Hochzeit
Wir sind um 8 Uhr aufgestanden. Noch schön zusammen gefrühstückt und dann unter die Dusche. Um 9 Uhr klingelt es…??? Ein großer Blumenstrauß mit einem netten Man von Fleurop… ein Lieferant von Chris hat uns den geschickt.
Um 9.30 Uhr hat Chris mich zum Frisör gefahren. Ich würde geschminkt und bekam meine Hochsteckfrisur, die ich haben wollte. Da keine Curlis in frage gekommen sind, haben wir kleine Stoff Rosen auf Haarklips geklebt und in die Haare gemacht.
Ich fühlte mich schon ohne Kleid, wie eine Prinzessin.
Mein Pa hat mich um 10.30 Uhr abgeholt, sind direkt zu Ihnen gefahren.
Bei meinen Eltern war auch alles geschmückt.
Da haben meine Ma und meine TZ auf mich gewartet. Die beiden haben mir beim Anziehen geholfen. Um 10.55 Uhr war ich perfekt angezogen…
Jetzt mussten wir 35 Minuten überbrücken, haben Bilder vor der Türe gemacht und dann hat meine Ma mir ein Gedicht vorgelesen, was Sie extra für mich geschrieben hat… haben beide geweint…
Dann kam meine Oma runter und meine Ma, TZ und Sie sind schon mal losgefahren zum Standesamt.
Mein Pa hat die letzten Minuten mit seiner Tochter genossen… Man merkte Ihm an das es für Ihn komisch ist, sein einziges Kind richtig loslassen zu müssen.
Um 11.35 sind wir zwei dann losgefahren.
Haben um die Ecke vom Standesamt gehalten, kamen fast Zeit gleich mit Chris und seinen Eltern an.
Er hat mich angeschaut und sagte nur: Ein Traum Schatz…Du siehst toll aus und hat mich geküsst und mir dann den Strauß gegen. Der auch genau so war wie Ich ihn haben wollte.
Haben dann vor dem Standesamt das Brautpaar vor uns angeschaut und auf die letzten von unseren Gästen gewartet. Um 11.55 Uhr sind wir ins Standesamt rein gegangen. Der Standesbeamte hat alle per Handschlag begrüßt, ich weiß nur noch das leise Musik im Hintergrund lief.
Kann mich dann nur noch dran Erinnern das er mich mit meinem neuem Namen angesprochen hat und ich mich erstmal nicht angesprochen füllte… :smile: Der Rest ist an mir etwas vorbei gegangen…
Dann haben uns alle noch im Standesamt gratuliert… meine Oma hatte tränen in den Augen…

Also wir aus dem Standesamt raus wollten, mussten wir etwas warten. Denn draußen wurde noch was für uns vorbereitet. Unsere Kollegen haben mit Rosen ein Spalier gebildet, eine Mäuse und Geißböcke waren auch dabei. Die Lieder hier kommt die Maus und Wenn nicht jetzt liefen nach einander, als wir raus kamen.
Es wurden Rosen Blätter geworfen… das war so schön.
Dann würden die ersten roten und weißen Ballon in den Himmel geschickt…
Meine Ma hatte einen Sekt Empfang vorbereitet, auf den Gläsern waren immer eine Maus und ein Geißbock drauf. (von meiner Oma selber gemalt)
Haben noch Bilder vor dem Standesamt gemacht.
Leider mussten die meisten wieder los, da Sie Ihr Mittagspause für uns geopfert hatten. Genau in diesem Moment find es an zu regnen. Da bekamen wir einen großen weißen Regenschirm mit Rosen blättern bestickt um uns da runter zu stellen.
Dann sind wir zum Auto gegangen und zum Restaurant gefahren.
An der Türe waren selbst gemalte Bilder von meiner Oma, natürlich die Maus und der Geißbock…
Leider mussten wir etwas auf die Hochzeitstore warten, die wurde von einem Freund meiner Schwiegereltern gebracht. Aber es hat sich gelohnt zu warten…
In der Wartezeit haben wir die Geschenk ausgepackt und uns vor dem Regen versteckt…
Vor dem Anschneiden der Torte hat mein PA noch eine kleine Rede gehalten.
Ich hatte die Hand beim schneiden oben!!!

Nachdem Kaffee trinken hatte es aufgehört zu regnen und wir konnten draußen zu mindest die Paar Bilder machen. Konnten leider nicht alles um setzten, da es jetzt richtig anfing zu regnen. Da sind wir wieder rein… haben uns alle sehr nett unterhalten und die Foto Bücher angeschaut, die man uns zur Hochzeit geschenkt hatte. Die Schwiegereltern
hatten den WDR und den 1 . FC Köln angeschrieben und beide haben uns per Brief zur Hochzeit gratuliert. Die Briefe haben Sie direkt eingerahmt.
Um 17.30 Uhr riss die Wolkendecke noch mal auf und wir sind raus gegangen und haben Herz Ballons in den blauen Himmel geschickt. Da zu lief das Lied Love is in the Air. Die Ballons hatten sogar eine Herz Formation. Dann haben wir draußen noch ein paar Gruppen Fotos gemacht… dann kam der Regen wieder.

Dieses hat das Restaurant genutzt und fürs Essen alles aufgebaut und die Tische neu ein gedeckt, die Menükarten richtig schön integriert.
Das Essen war super… leider konnte beim Nachtisch keiner mehr…
Dann haben wir viel über den Tag und die Gefühle von dem Tag gesprochen.
Um 22.30 Uhr hat sich dann alles auf den Weg nach Hause gemacht… der Rest mussten ja am nächsten Tag früh raus.
Mein Pa hat uns mit allen Geschenken nach Hause gefahren.
Wir haben noch eine Flasche Sekt getrunken und dann ins Land der Träume.

Es war unser Traum Tag… so wie WIR es wollten, war es auch.

PS: Leider ist unsere Festplatte abgestürzt und wir haben alle Bilder von den Vorbereitungen Polterabend und Restaurant, sowie Geschenk (Blumen usw.) verloren. Hoffen sehr das wir diese wieder bekommen. Dann bekommt Ihr diese auch zusehen und natürlich die Bilder vom Fotografen.

Herzlichen Glückwunsch nochmals und vielen Dank für den Bericht!
Wunderschön hast du in deinem Kleid und ihr zusammen ausgesehen!

Alles Gute für euch!

Hallo Tina!

So, die Erste von und ist unter der Haube… :wink:

Dein Bericht ist echt super. Man kann sich das richtig gut vorstellen.
Mit den Fotos ist ja doof. Drück die Daumen, dass das alles gut geht und ihr die wieder bekommt!!!

!!!Nochmal alles Gute fürs Eheleben!!!

Hallo Tina,
jetzt auch noch Mal hier: ich freu mich, dass ihr einen so schönen Tag hattet. Deine Familie war ja total süß, wie die sich mit reingehängt haben! Und offizielle “Fanpost” zur Hochzeit… nicht schlecht :stuck_out_tongue:

Ich wünsche euch weiterhin soviel Spaß und natürlich eine glückliche Ehe!

Danke für den tollen Bericht.

Auch von mir noch mal hier die besten Glückwünsche und dank für den schönen Bericht.
Ich hoffe, ihr könnt eure Festplatte und damit die Bilder retten.

Alles, alles Gute,
starlight

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
Das mit den Fotos tut mir leid und ich hoffe sehr für euch, dass ihr diese irgendwie wieder bekommt!

die allerbesten wünsche für euch beide und eine glückliche zukunft!!!

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Ich wünsche Euch beiden alles Liebe!!!

Danke für deinen schönen Bericht. Ich drück die Daumen, dass Ihr Eure Bilder noch retten könnt!!!

LG
Miriam

Liebe Tina,
auch von mir nochmals Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe.
Merawit