Wer dekoriert eigentlich die Tische?

Hallo zusammen! :smile:

Ich plage mich seit einiger Zeit mit der Frage herum: Wer dekoriert eigentlich die Tische in der Feierlocation? Wenn wir draußen feiern wollen, kann ich das ja schlecht einen Tag vorher selbst machen… Und fleißige Helferlein habe ich auch keine, da alle, die dafür in Frage kommen würden, auch zu Hochzeit eingeladen sind. :wink:

Machen das die Leute, denen die Location gehört, wenn man ihnen vorher alles haarklein erklärt?
Oder kann man den Floristen damit beauftragen?
Oder muss man direkt Dekorateure wie Tischkultur München, Vogelei oder [Blickfang] engagieren?

Wie macht ihr das?

Liebe Grüße von einer ratlosen
Pinguinella

Hallo,

wir haben das mit unserer Location besprochen. Haben denen erzählt, wie wir`s gerne hätten und alles hingebracht.
Die Chefin dort hat eine unglaublich liebevolle Dekorationshand und hat das ganz toll gemacht. Für uns komplett sorgenfrei.
Nach dem Empfang (ca. 17:00 Uhr) hat sich mich kurz mit in den Saal genommen und mir die Tische gezeigt.
Dann hätte sie immer noch etwas ändern können, wenn wir das gewollt hätten, aber es war einfach perfekt!

Also bei uns haben das die Leute von der Location gemacht. Ich hatte ganz Brautmonster natürlich eine genaue Anleitung geschrieben. :blush: :unamused:

Kommentar dazu: “Sowas hatten wir ja noch nie!”

Ich hatte nämlich das gleiche Problem. Allen denen ich das anvertraut hätte, waren eingeladen. Bis auf 2 Kleinigkeiten (war aber nicht schlimm) hat es super funktioniert.

LG Juliane

Also bei uns war es so, dass wir einen Tag vor der Hochzeit dort waren und die Tische größtenteils schon dekoriert haben, Blumen & Co. wurden dann nach Anweisung von uns von der Location am Hochzeitstag ergänzt. Die Besitzerin war aber ganz begeistert und fand unsere Deko so schön. Sie fand es auch sehr praktisch, dass wir bereits so genaue Vorstellungen hatten. :smile:

LG Sweety :wink:

Also wir machen das auch selbst einen Tag vorher. Und die Sachen im Außenbereich stellt dann der Besitzer der Location bzw. jemand vom Personal auf.

Wir gehen auch schon am Tag vorher rein und bereiten alles vor.
Wenn wir so glücklich sein dürfen und schönes Wetter haben, werden wir draussen den Sektempfang halten und dann wird die, die den Sektemfpang vorbereiten draussen dekorieren.

Bei uns wird das die Location mit unserem Floristen machen denke ich. Die arbeiten schon immer zusammen, so dasss der Stress bei uns wegfällt.

Eigentlich wollte das eine Freundin von uns machen mit der ich auch das Grobkonzept entwickelt hatte.
Als ich mit der Floristin dann das Feintuning gemacht hab,
sagt die glatt “gegen einen kleinen Aufpreis (waren dann 5 Euro für 40km Fahren, 1 Std. Arbeit und 10 Tische)
bau ich euch da gern auf”.

Tipp. Floristin fragen. :smiley:

boah, die ist ja günstig! So was kriegst du bei uns in der Gegend nie um so einen Preis!!! neidischbin

Also wir wissen noch nicht, ob wir den Abend vorher rein können, das erfahren wir leider erst kurzfristig, hängt halt davon ab, ob an dem Abend vorher auch eine Veranstaltung in dem Raum ist. Also entweder mache ich es mit meiner TZ am Abend vorher, oder wenn nicht möglich, wird meine Kollegin morgens mit Hilfe des Servicepersonals die Deko machen müssen. Mir wäre aber natürlich lieber wenn ich das am Abend vorher machen könnte.

Und meine Kollegin ist auch zur Hochzeit eingeladen, aber Sie hat sich dafür angeboten, mir das abzunehmen wenn es nur an dem Tag geht. Vielleicht gibt es ja doch die Möglichkeit das eine Freundin oder 2 das die abnehmen würden?

Wir haben die Option, das vom Hotel machen zu lassen, unsere Floristin liefert nur.
Da wir alle schon einen Tag vorher dort schlafen, der Visagist erst um 13ooUhr kommt (15 Uhr geht es los), denke ich, dass ich mich auf jeden Fall einklinken werde, oder es komlett mit meinen Mädels selber machen werde.
So hab ich alles vieeel besser unter Kontrolle :laughing:

— Begin quote from "zarterhase"

kann ja trotz genauer vorgaben durchaus im endergebnis auseinander gehen

— End quote

Genau die Erfahrung mach ich immer wieder, wenn ich mal einen einfachen Blumenstrauß binden oder ein Topfpflanze herrichten und ausschmücken lasse :unamused:

Ja, man muss seiner Floristen/in vertrauen können.
Ich bin xmal bei ihr im Laden gewesen und hab -ungelogen- noch kein einziges Mal etwas gesehen was mir nicht gefiel.
Dann haben wir noch einen Probenachmittag (2Std.) eingelegt, in
der sie mit mit allen Materialien das Feintuning gemacht hat (da noch ein Band dazu, dort ein bisschen grün, hier eine Perle weg… :laughing: ) und
so konnte ich beruhigt in den Tag starten.

Am Morgen der Hochzeit war unser Gasthof zu weit weg um
das selbst zu machen und ich hab auch einfach das Händchen nicht
dafür.

Aber da ist eben für jeden eine andere Lösung die Beste. :smiley:

Das war das Endergebnis:
Natürlich, frisch, romantisch - genauso wie wir es wollten.

edit: In diesem Album ist ein Bild von unserer Tischdeko.
pixum.de/album/4155290/

Ich denke auch, wenn du einen Floristen / Dekorateur hast, dem du vollends vertraust, kannst du die Deko-Arbeit getrost in seine Hände geben (kommt dabei wahrscheinlich auch auf dein Budget an). Ansonsten würde ich auf jeden Fall ein oder mehrere vertraute Personen hinschicken, die wissen, wie es aussehen soll. Es kommt natürlich auf euren Zeitplan und die Entfernung der Location an, aber meistens ist es wahrscheinlich schon möglich, dass Mütter, Schwestern, Freundinnen oder so sich vorher dafür ein bisschen Zeit freimachen.

LG Leni

Super, vielen lieben Dank für Eure vielen Antworten!
Jetzt habe ich schon mal etwas mehr Überblick, was für Möglichkeiten es gibt, da wird sich bestimmt das Richtige finden. :smiley:

Liebe Grüße
Pinguinella

ich werde am Tag zuvor meine Gestecke und den ganzen Dekokram zur Location bringen und auch selber mit Hand anlegen, denn ich verbring den Abend und die Nacht vor der HZ schon in der Suite!!