Wer hat auch Hera von Rembo gekauft für wieviel?

Hallo,
ich war letzte Woche los und habe mich in das Kleid Hera von Rembo verliebt. Bei uns in der Stadt gibt es nur einen Laden mit Rembo, es soll 1299€ kosten dort. Ist das normal oder überteuert, dass ich woanders noch nach dem Kleid suchen soll? Weiß eine von euch vielleicht auch was deren Accessoires kosten? Ich meine die Tüllarmbänder und Ohrringe?
LG Mini

Hi Mini,

also ich hab das Kleid Hilde von Rembo, das ist im Prinzip das Gleiche wie das Hera, nur als Einteiler.
und ich hab auch 1289€ gezahlt, in Österreich, aber in München hab ichs auch gesehn und da hätts das gleiche gekostet.
Denn alle Rembo sind in etwa in dieser Preislage. Da es sich beim Hera auch um ein 2007 Model handelt wirst du es kaum billiger kriegen.

das Tüllarmband hat 75 gekostet, die Ohrringe 45.
Wobei die Ohrringe extra bei Rembo auf Wunsch angefertigt werden. meine Verkäuferin meinte, sie hat dort angerufen, die machen das und man kann sich aussuchen wieviel so “Glitzerhänger” man pro Ohrring haben will.

Eine Rembostola mit den gleichen Glitzersteinen hat nochmal 109 gekostet.

naja gut, Rembo ist nicht gerade am günstigsten, aber dafür schon etwas sehr besonderes.

Viel Glück bei der Auswahl,
Lexi

Hallo!

Leider kann ich nicht von dem Modell Hera berichten. Ich besitze aber seit Dezember Herlinde, habe 1170 bezahlt und für die Tüll-Stola von Rembo 70 Euro. Das mit den Ohrringen hab ich dauernd versucht herauszufinden und jetzt hab ich endlich eine Antwort! Wie schauen die denn genau aus - auf der Homepage kann man das ja nie so genau sehen…

Liebe Grüße,
iris

hi,

ich hab die Ohrringe auch noch nicht…
hab sie mit den Tüll-armband + Kleid im Januar bestellt und ich denke es kommt so ende März.

aber die schauen angeblich genauso aus wie auf den Bildern. meistens hängt ja von den Kleidern so ein Glitzerteil runter, wie beim Hilde, genau das nehmen sie und hängens an nen Ohrhaken dran.
beim Herlinde seh ich im Internet aber eh keine ohrringe oder so glitzerteile… musst halt mal die andern Kleider anschaun.

LG lexi

Die Verkäuferin meinte es gibt verschiedene. Mein Kleid hat ja so Glassteinchen und so sind auch die Ohrringe. Auf dem Bild von Harriet kann man sie ganz gut sehen finde ich. Ich werde in der Stadt mal schauen ansonsten werde ich die bestellen. Den Preis vom Tüllarmband finde ich echt unverschämt Tüll ist so billig und dies Glassteinchen und Acetat Blätter auch. Na gut, eigentlich ist alles zu teuer wenn man das Wort Hochzeit erwähnt. Bei den Preisen sollten die Kleider eigentlich aus Seide sein. Aber das ist ja jetzt etwas off Topic :unamused:
Danke für deine Antwort, ich war etwas verunsichert, mir wurde gesagt von einer Freundin bei Ihr hätte das Kleid nur knapp 1100€ gekostet. Den Laden gibt es aber leider nicht mehr. :frowning:

Hallo Mini,

ich hab noch einen Homepage im Internet gefunden, die ist zwar aus dem Ausland, aber da sind auch Preise bei den Kleidern…

Hier der Link: stilissima.fi/stilissima/pro … 0738e9&n=1

Ich glaube aber das die Rembo Kleider in Deutschland doch teurer sind als dort… :unamused:

Vielleicht hilft dir das ja irgendwie weiter…

LG, Summer

hallo mini,

ich kann meine vorrednerinnen nur bestätigen.
hatte zwar nicht hera, sondern ein anderes rembo-kleid,
habe aber auch 1222,- euro dafür gezahlt.

  • und es keine sekunde bereut!!! :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

ich denke, der preis ist also normal für deutschland.

grüße,
juli

Sevus Mini,

ich hab mich auch für das Kleid Hera entschieden, allerdings nur für das Oberteil den Rock hab ich aus einer anderen Kollektion.

Das komplette Kleid hätte 1299 Euro gekostet. Ich hab allerdings noch a bisserl gehandelt und hab letzendlich 1239 Euro dafür bezahlt (mit Strumpfband).

Das Tüllarmband war mit zu teuer (79 Euro), ich mach das mit Stoffresten selber und den Schmuck lass ich mir anfertigen (ist billiger).

LG

Dodo

Mein Kleid Alcolea von Pronovias hätte ursprünglich 2000 Euro gekostet, weil es aus Wildseide ist. Hab jetzt auch 1200 Euro gezahlt… Hab noch niemals sooo was teures zum Anziehen gekauft… :open_mouth: Aber ich hab mich verliebt :smiley:

also ich habe ja fea von rembo bestellt…und dank sehr hartnäckiger verhandlungen bezahlen meine mama und omi 999,- statt 1200,-

hera war mein erster absoluter favorit und hätte in mehreren geschäften immer so 1200,- (allerdings einmal inklusive einer corsage die man wählen konnte!) gekostet…einmal auch 1300,-…also vergleichen lohnt sich auf jeden fall, es gibt auch immer geschäfte die aufgrund von jubiläum oder renovierung oder so rabatte gewähren…und es gibt auch outlets…und die möglichkeit bei ebay oder weddingdresses.de zu gucken was es an gebrauchten kleidern gibt…hätte ich gerne gemacht aber in meiner größe (42) und das modell fea…ist recht selten gebraucht zu finden…

wenn man das modell goggelt gelangt man auch zu einer niederländischen seite auf der rembo kleider in wahnsinniger auswahl gebraucht zu verkaufenb sind…

habe mich jetzt dazu entschieden mir das kleid wie von meiner omi und mama schenken zu lassen aber möchte es nach der hochzeit auf jeden fall wieder direkt verkaufen da ich das geld ganz gut brauchen kann…habe fea bei ebay schon für 700,- gebraucht weggehen sehen…

liebe grüße
kristina

hallo,

ich musste grad schmunzeln,
weil mich kristls plan, das brautkleid zu verkaufen,
an meine ursprünglichen pläne erinnert hat, was ich mit dem kleid alles anstellen wollte, um den preis zu rechtfertigen:

nach der ersten anprobe (als ich das kleid also noch nicht zu hause hatte),
habe ich mir gedacht: vielleicht verkaufst du´s nach der hochzeit…

nachdem ich es zu hause hatte, und des öfteren bestaunt habe, habe ich mir gedacht: das gibst du nicht mehr her, du kannst es nach der hochzeit ja einfärben lassen und als abendkleid benutzen.

nach der hochzeit:
weil ich damit sooooo schöne erinnerungen verknüpfe,
war es plötzlich ganz ausgeschlossen, dem kleid irgendetwas anzutun
(was, wenn das färben nicht klappen sollte?!)

das ende vom lied:
ich habe mir die hier im forum schon öfter diskutierte wedding-dress-box gekauft (für nochmal 100 euro… :confused: :confused: ), eine selber basteln wollte ich nicht - nicht, dass man das dann nicht so säurefrei hinbekommt und das kleid vergilben könnte?!

jedenfalls liegt es jetzt - nochmal um 100 euro teurer geworden - in seiner schachtel auf dem schrank und:

ICH BEREUE NICHTS!!!

grins
juli

also ich habe zwar nicht das Hera aber ich habe mir das Herlinde gekauft.
Hatte einen Spezialpreis weil ich es bei einer Bekannten kaufte, aber Normalpreis 1098,-.

Wie sieht denn das Tüllarmband aus, hört sich gut an, kann mir aber nix drunter vorstellen.

Hi Mini,

ist zwar schon etwas her, möchte aber doch noch gern ein Statement abgeben. Ich hab das Kleid “Hilde”, ist ja ähnlich wie “Hera” nur ein Einteiler. Ich hab 975,-€ bezahlt + Schleier.
Wenn ich die Preise mir so durchlese, ist das echt ein fairer Preis.

LG,
Krischdel