Who is Who auf Wäscheleine?

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne auch ein Who is Who-Büchlein machen für die Tische am Abend und hab das gestern mit meiner Trauzeugin besprochen, die die Idee auch super findet. Aber sie hat jetzt nochmal eine andere Idee mit rein gebracht: da es ja schade ist, die Büchlein erst so spät, also beim Abendessen zu haben, könnte man auch schon nachmittags was damit machen. Die Idee ist jetzt, eine Art “Wäscheleine” aufzustellen, -spannen, an der dann mit farbigen/silbernen Wäscheklammer pro Paar/Person ein Blatt mit den jeweiligen Infos drauf ist. Da wir in einem großen Garten feiern werden, sieht das ja vielleicht ganz nett aus und hat den Effekt (hoffentlich!), dass die Gäste gemeinsam daran stehen und lesen, sich durchmischen und sich vielleicht eher austauschen, als wenn man zu zweit/dritt in ein Büchlein kuckt!?

Was haltet Ihr davon?

Die Schlechtwetter-Alternative wäre, das Ganze dann im Eingangsbereich des Saals für Abend aufzustellen, ist so eine Art Foyer.

Jetzt brauch ich nur noch ein System, an was man die Leine spannt!? Ich dachte da an die Eimer-Stangen-Lösung die man auch oft als Kirchenschmuck mit Blumen sieht. Allerdings müssten die um einiges höher sein. Wer hat schon mal solche Stangen wo gekauft? Habt Ihr da eine Adresse? Oder andere Idee?

Danke für Euer Feedback!
Lieben Gruß
Martina

Die Idee find ich super! Auch wenn ich selber nicht der große fan von den whw büchern und so bin. Dann kommen die gäste wohl eher ins gespräch, als wenn du die “nur” auf den tisch legst. dann kucken nämlich nur drei leute da rein, die sich kennen und kommen dann trotzdem mit den anderen nicht unbedingt ins gespräch. so ist die überwindung jmd. neues anzusprechen auch nicht so hoch, weil sowieso alle an einen ort gezogen werde…
lg

Super, Danke Steffi!! Da werd ich gleich mal nachfragen! Hast Du die dann in so kleine Eimerchen getan? Ich denke, wir dürfen da wohl kaum den Rasen zerlöchern… so EImer hab ich letztes Mal ganz nette bei Ikea gesehen. Muss man die dann einzementieren?? Könnte man ja machen und dann obendrauf evtl farbigen Dekosand streuen…

ja, ich glaub auch, beides zieht auf alle Fälle die Leute an!! Mir ist das nur abends ein bissl zu spät und ich würde auch gerne diesen herrlich weitläufigen Garten einbinden. So bewegt sich vielleicht da noch ein bisschen was!

@stefferl: Ich glaube, das hängt auch mit den Leuten zusammen. Ich hatte das meinem Zukünftigen und unseren Trauzeugen beim letzten “meeting” vorgeschlagen zumindest mal drüber nachzudenken und die fanden das alle doof. da ich das auch nicht sooooo unbedingt haben wollte werden wir es lassen.
Bin übrings absolut neidisch auf deine Perfektion…hab grad Stunden damit verbracht deine pixum fotos alle alle anzukucken :laughing:

WOWWWWWW, sieht das toll aus!!!

… und das mit dem Einbetonieren kriegt mein Bruder als Aufgabe :wink:

WOW Steffi, richtig schön! Und danke für den Link mit den Spalierstangen, ich hab die ganze Zeit schon nach sowas gesucht!

xx

ja, das stimmt, das ist dann echt nur so eine Act auf der Hochzeit. Aber auch weniger Arbeit grins

Zu meinem 30. Geburtstag (huch, bin schon 30… :unamused: ) haben meine Freunde eine Wäscheleine in unseren Partyraum befestigt, an der Fotos von mir hingen. die waren auf ein Blatt geklebt und laminiert. ich fand die Idee super toll und alle sind während des Abends immer wieder an den Bilder vorbei und haben sich darüber unterhalten. Ich werde die Wäscheleine auf jeden Fall zum Polterabend wieder aufhängen.

Finde das mit Bildern von den Gästen und ein wenig Text dazu auch klasse.

Mein Problem ist nur, was schreibt man zu den Personen. manche fühlen sich auch sehr schnell auf den Schlipps getreten.

Die Idee ist nicht schlecht. Blöd ist nur, dass einige Gäste dann kein Exemplar mitnehmen können…

@sandraz: ui super, das ist ja schon mal ein toller “Erfahrungsbericht”! Wir schreiben zu jedem so 3-4 Stichworte, wichtig ist natürlich die Verbindung zu uns, und was uns sonst so spontan zu den Leuten einfällt (Vorlieben Hobbies, gemeinsame Geschichten). Aber ziemlich kurz gefasst, weil wir natürlich auch nicht zu jedem so viel wissen, wie zu unseren engsten Freunden oder Familie.

@anne: ja, das stimmt schon. Aber ich glaub, unsere Gäste sind schon mit den Gastgeschenken “überfordert”, bzw kennen das halt nicht und haben da schon Ihr neue Aufgabe, was mit zu nehmen. Und ehrlich gesagt: sich wirklich damit “befassen” werden die Leute eh nur an diesem Tag… weiß ja selber, wie das ist :wink:

@diemartina
Da geb ich dir vollkommen Recht! War zuletzt auf einer Hochzeit als Gast und in der Kirche haben seeehr viele das Kirchenheft einfach liegen lassen… :frowning:
Ich denke nicht alle sind so “hochzeits-fanatisch”, wie wir alle im Moment :laughing: :laughing: :laughing:
Es ist einfach schade, wenn man sich viel Mühe gibt und die Sachen bei den Gästen später im Nirvana verschwinden…
Wir werden auch im Foyer nur ein großes WiW aufhängen.

— Begin quote from "Krissi08"

@diemartina
Da geb ich dir vollkommen Recht! War zuletzt auf einer Hochzeit als Gast und in der Kirche haben seeehr viele das Kirchenheft einfach liegen lassen… :frowning:
Ich denke nicht alle sind so “hochzeits-fanatisch”, wie wir alle im Moment :laughing: :laughing: :laughing:
Es ist einfach schade, wenn man sich viel Mühe gibt und die Sachen bei den Gästen später im Nirvana verschwinden…
Wir werden auch im Foyer nur ein großes WiW aufhängen.

— End quote

Aber was soll man den mit den Kirchenheften machen? Mitnehmen und dann daheim wegschmeißen? Im übrigen werfe ich auch 90% aller Einladungs/Glückwunsch Karten nach kurzer Zeit weg.

@Brautzilla
Genau das habe ich ja damit auch sagen wollen, dass zu viel “Tam-Tam” sich oft nicht lohnt…

WAS?
Bei mir wird sowas IMMER gesammelt!

Dieses Gen ist vererbbar! :laughing:
Meine Mama hat damals schon gesammelt. Um unser Kirchenheft zu erstellen habe ich Vorlage von vor über 15 Jahren!

Ich bewahre auch all sowas ewiglich und sorgfältig auf! :smiley:
Alle möglichen Einladungen, Karten etc. und auch erst recht ALLES von Hochzeiten. :wink: Aber das war schon immer so bei mir…
Ich bin eine von denen, die gerne von allem ein Exemplar mitnimmt. bei mir bleibt nix liegen… hihi :wink:
Gucke mir auch sowas im Nachhinein gern nochmals an…

Jaja, bescheuert, ich weiss… :wink: :laughing:

GLG

Nö, ich bin genauso.
Tolle Einkaufstüten behalte ich, Einladungen zu Festen aller Art, schöne Eintrittskarten… alles.

So, nach einem Wochentrip in die Berge (OHNE COMPUTER!) meld ich mich auch noch mal kurz zu dem Thema!

Ich denke, dass das tatsächlich sehr unterschiedlich ist – ich selbst sammel auch erst mal alles ein und habe diverse Schachteln mit den unterschiedlichsten Sachen… und schau die tatsächlich alle wieder an! Aber ich denke der Großteil der Leute ist nicht so. Sicher freuen sich alle, wenn sie eine liebevoll gemachte/schöne Einladung geschickt bekommen (was wohl alle hier als Feedback Ihrer Gäste bestätigen können :wink: ). Aber dann Sachen mitnehmen, zu später Stunde, alle schon einen im Tee und in Aufbruchsstimmung – dann bleibt sowas halt liegen… ich bin da auch keinem böse, finde aber dann die andere Lösung einfach auch weniger arbeitsintensiv (es gibt ja noch viel zu tun…).