Wie findet ihr dieses Lokal / Angebot?

Hallo,
bin auf meiner Suche nach einer geeigneten Location für unsere Wedding Party durch ein Brainstorming mit einer Freundin auf ein Lokal gekommen (das ich aber nur aus dem Internet und vom Vorbeigehen kenne).

Es ist auf der Donauinsel, liegt also direkt am Wasser und zwar wortwörtlich, denn es ist im Grunde wie eine Insel in der Donau gebaut.

Da das Lokal sehr groß ist (Platz für 400 Personen) kann man bei unserer Gästeanzahl (ca 40 Leute, ich hoffe es kommen alle, denn man kann dort erst ab 40 Personen feiern) nur einen kleinen Bereich mieten und der kann dann optisch abgetrennt werden (wie genau weiß ich allerdings nicht).

Findet ihr das blöd, dass da dann doch sehr sehr viele fremde (und vielleicht auch unsympathische oder unangenehme) Leute rundherum Party machen? Die Musik ist dann auch nicht auf uns abgestimmt oder so.

Es gibt eine Getränkepauschale von 4,5€ pro Stunde und Person. Die beinhaltet:

  • Sodawasser, Orangensaft, Cola, Limonade
  • Schankwein Grüner Veltliner und Blauburger
  • Ottakringer Bier vom Fass
  • Kaffee

Wenn man diese Getränkepauschale nimmt bekommt man auch eine Cocktailpauschale. Man kann sich zwei alkoholfreie Cocktails (kosten dann je 3€) und vier alkoholische (kosten dann je 4€) aussuchen.

Eine Flasche Prosecco kostet 28€, eine Flasche Sekt 42€.

Wie findet ihr die Pauschalen?

Es wird auch Fingerfood etc. angeboten, das ist meiner Meinung nach aber extrem teuer und wollen wir sicher nicht nehmen (obwohl sie echt leckere Sachen haben… mmmh). Ich hoffe man kann zB Chips etc mitnehmen oder von ihnen bereitstellen lassen, dass müsste ich erst fragen!
Fändet ihr das in Ordnung, wenn man auf der Party zum Essen nur Chips, Nüsse etc. in Schüsseln angeboten bekäme?

Leider hat das Lokal erst ab April offen, aber ich möchte auf jeden Fall einmal am Abend hinschauen, um sich mal alles anzusehen und auch zu schauen, was für Leute dort hingehen (ich fürchte ziemlich viele Proleten). Wird dann nur ziemlich knapp mit den Einladungen etc…

Hier gibts überall ein paar (leider kleine) Bilder:

sansibar.co.at/pix/banner.jpg

sansibar.co.at/fotolocation.htm

Bin auf eure Meinungen gespannt!

Also das Angebot ist sehr günstig, aber das Lokal ist von eurem gewünschten Lounge/Bar Stil doch sehr weit entfernt, rein optisch meine ich.

Wenn das Lokal erst im April aufmacht, wird es im Mai ja noch nicht besonders bekannt sein, wenn dann nur wenige Leute in einem Bereich für 400 Leute sind, tötet das jede Stimmung.

Also ich hab mich vielleicht schlecht ausgedrückt - das Lokal ist in Winterpause jedes Jahr und macht im April wieder auf.

Das es optisch ziemlich weit entfernt ist stimmt, aber irgendwie hat es was find ich… wie es dann bei einer Feier wäre weiß ich nicht. Dir würds also nicht gfallen :wink: .

Doch, doch! Es ist nur vom Stil so ganz anders als ihr eigentlich wolltet, aber ich würde mich dort sicher auch wohl fühlen!
Nur wenn ich wählen müsste (aber es geht ja hier nicht um mich) würde ich eher eine coole, moderne Bar auswählen, da hast du schon Recht :wink:

Was ist denn aus den anderen Bars geworden, wo du noch auf Angebote gewartet hast?

Das Leopold hat geschrieben, dass sie für den Tag nur das Europa Hinterzimmer anbieten können (das mag ich gar nicht).
Das Hotel wollen wir uns vielleicht noch ansehen, aber irgendwie bin ich da nicht so überzeugt, keine Ahnung warum…
Sonst habe ich eigentlich noch nirgends nach einem Angebot angefragt.

Ach Gott, … ich möchte das Studio 67 mit einer Getränkepauschale, einer Happy Hour für Cocktails und mit Bier, dass meinem Freund schmeckt. :frowning:

Die Sansibar wäre halt vom Preis her gut, die Lage ist auch okay (U1 gleich daneben) und vielleicht auch ganz stimmungsvoll. Ich hab Angst, dass ich nachdem es fixiert ist wieder solche Zweifel bekomme wie damals bei der Creperie und es mir nicht “modern und stilvoll” genug ist… Aaaah. :imp:

also ich finde es sieht sehr nett aus. vielleicht nicht lounge-style, aber muss alles immer im lounge-style sein?? Das gibt es doch so oft. :smile:

Optisch gefällt mir das Lokal auf jeden Fall gut, sieht gemütlich aus. Was ich als Gast nicht sooo toll finden würde wäre das fehlende Essen. Ich weiß nicht, wie ihr das vorher handhabt. Werden die Gäste in einem anderen Lokal vorher zum Essen eingeladen?
Falls nicht, würde ich mir darüber Gedanken machen. Ein Freund von uns hat mal seinen Geburtstag groß gefeiert und es gab nur Chips und Salzstangen und ich weiß, dass das vielen Gästen (mich eingeschlossen) sehr negativ aufgefallen ist. Man hat Essen erwartet, vorher also nichts gegessen und trinkt dann Alkohol, da bekommt man einfach Hunger…

LG
Illa

Wenn ein Fest erst gegen 22 Uhr startet, würde ich eigentlich nicht mehr mit Verpflegung rechnen.

Ok da hat Brautzilla recht um 22Uhr rechnet man tatsächlich eher mit Salzstangen zumal ich auch bis dahin ohne Essen verhungert wäre :laughing:

Also unsere Party fängt erst so zwischen 21 und 22 Uhr an.
Mit einem gesetzten Essen rechnet sicher keiner, aber ich bin mir nicht ganz sicher ob Chips und Nüsse zu wenig sind - es also kein Fingerfood oder ähnliches gibt.

Und wie würdet ihr es finden, wenn wir Sodawasser, Orangensaft, Cola, Limonade, Schankwein Grüner Veltliner und Blauburger, Ottakringer Bier und Kaffee bezahlen, aber die Gäste die Cocktails selber zahlen müssen (die sind aber sehr günstig, weil wir dann die Cocktailpauschale nehmen würden)?

Ich finde das absolut ok, wenn Cocktails selbst gezahlt werden müssen, bislang war das auf allen Hochzeiten auf denen ich war so.

Bezüglich des Essens:
Wie wäre es wenn ihr als Highlight einen kleinen Schokobrunnen als Hochzeitstortenersatz macht, das kostet nicht so viel und sieht toll aus.
Ich würde jetzt auch nicht unbedingt nur Chips hinstellen, sondern eher Blätterteig Grana Stangen, Oliven, Gemüsesticks-so kleine feine Knabbersachen fände ich netter als Chips und Soletti.

Die gute alte Sansibar - da war ich früher öfter tanzen :smiley:

Finds von der Atmosphäre her sehr schön, aber das Publikum ist halt (weil du geschrieben hast du befürchtest das) schon ein bissl proletisch angehaucht - ich war jetzt aber selber auch schon lange nimma dort.

4,50 € pro Stunde kommt mir recht hoch vor - glaubst du dass das auch vertrunken wird? Aber ich hab keine Ahnung was sonst so verlangt wird.

Ich finde Brautzillas Idee mit den kleinen Snacks auch sehr gut. Falls du da Lust dazu hast, könntest auch aus Blätterteig selber irgendwelche Gemüsetascherl machen oder Käsestangen oder sowas. Das geht schnell und lässt sich gut vorbereiten.

Hallo!
Also die Sekt/Prosecco Preise finde ich ganz schön gepfeffert!
Und 4,50 € pro Person und Stunde…das sind…bei neun stunden…40,50€ und das mal 40 Gäste…1620 € für Getränke…
Na ja, kommt drauf an ob du trinkfreudige Gesellen dabei hast…
lg

Oje, das mit den Proleten macht mir schon etwas Sorgen… Möchte nicht unbedingt gröhlende Leute nebenan sitzen haben etc.

Wegen der Pauschale ist es halt so ne Sache… Ich denk mir in Lokalen kostet alleine ein großes Cola (0,5l) schon 3,20€, die Frage ist halt ob man in der Stunde eh nur ein großes Cola trinkt oder mehr - weil dann würde es sich auszahlen. Oder ein Krügerl Bier kostet sagen wir 3,40€… wenn jemand zwei Krügerl in der Stunde trinkt zahlt es sich aus.

Aber @bo wie kommst du auf 9 Stunden? Ich rechne jetzt mal mit einer Dauer von 5 Stunden (21 Uhr bis 2 Uhr) und das wären dann pro Person 22,5€ also für 40 Personen 900€. Ist schon viel Geld nur für Getränke… andererseits wenn wir eine normale Tafel gemacht hätten, hätten wir 1800€ eingeplant (für 65 Personen).

Habe mich gestern mit Kollegen am Abend getroffen und hab mal auf den Getränkekonsum geachtet. Wir waren 4 Stunden in dem Lokal und niemand hat mehr als 10€ gezahlt für die Getränke. Mit der Pauschale würden wir ja pro Person bei 4 Stunden 18€ zahlen…

Allerdings wenn man die Getränkepauschale nicht nimmt, gibts die Cocktailpauschale leider nicht - also müsste man für Cocktails mehr bezahlen und gerade die günstigen Cocktails wären für die Gäste sicher toll…

Bin gerade etwas ratlos.

Tinsche hat recht, wenn die Leute eingeladen werden trinken sie sicher mehr!

Hi Räubertochter!

Es gibt doch in Wien soooo viele nette Lokale! Wenn du dir nicht sicher bist, wieso suchst du nicht weiter, bis du keine Zweifel mehr hast?
Ich war nur einmal in der Sansibar, und ich hatte Pech mit dem Klientel. Der Preis ist, denke ich, ok! Und Leute nehmen nun wirklich keine Rücksicht, wenn sie eingeladen werden.
Eine Freundin hat mal im Shiraz, ich glaube, so hieß die Bar am Gürtel, gefeiert. Wir hatten unseren Spass und ich fand das auch ganz nett!
Alles wird gut!

LG J.

Ehrlich gesagt finde ich nicht, dass es in Wien so viele nette Lokale gibt. Zumindest kenn ich nicht wirklich welche.

Kannst du das vielleicht näher ausführen, dass du Pech mit dem Klientel hattest? Würde mich interessieren!

Also, ich war ja nur einmal da. Da fand ich die Leute einfach (na gut, die meisten) nicht so toll. Es waren viele Männer da, deren Beschreibung wohl am ehesten auf einen Fußballverein passt. Soll nicht heißen, dass ich Fußballer nicht mag, aber die haben schnell viel getrunken, blöde Anmachen gebracht und außerdem fand ich die Musik nicht so toll.
Aber das ist alles eine Frage des Geschmacks!
Ich mag zum Beispiel im Sommer unglaublich gerne den Volksgarten Pavillon.

Volksgarten Pavillon ist toll - kann man den mieten?

Da habe ich mir nie drüber Gedanken gemacht! Müsste man mal fragen! ;o)