Wie heißt das nur?

Hallo Bräute,

über das Thema Gästebuch machich mir in letzter Zeit auch einige Gedanken. In einem anderen Thread wurden ja schon tolle Sprüche zusammengetragen.
Schreibt ihr den ins Buch?? Ich versuch eine Alernative zum Schreiben zu finden. Ich hab keine Sauklaue, aber irgendwie möchte ich die erste Seite schöner gestalten.
Jetzt meine Frage:
Ich würde mir gerne eine Folie erstellen lassen, worauf ein schöner Spruch in Spiegelschrift klebt. Diese Folienbuchstaben sind selbstklebend und können in verschiedenen Schriftarten bestellt werden. Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich erklärt??
Weiß zufällig jemand (vielleicht die Grafiker unter euch?) wie man so eine Folie nennt??

Tanja

Keine Ahnung, aber ich wäre auch interessiert!

Also ich weiß das nur von den Folienbeschriftern:
Da heißt die Folie z.B. Oracal.

Man kann sein Gedicht bringen, es wird am Computer in der gewünschten Schriftart gesetzt und dann ausgeplottet (unbedingt Größe des Buches angeben).

Ich weiß zwar nicht, ob du das gemeint hast, aber vielleicht konnte ich dir ja helfen.

hallo,

das bekommst du ganz einfach, marschier zum copyshop, sag was du möchtest, kannst das so erklären, dass passt schon, ihr setzt euch an den rechner, setzt das und der copyshop hanserl plottet das dann aus!
wenn ihr eine bestimmte schrift möchtest musst du abklären ob die, die haben oder selbst mitbringen!
wenn ich es jetzt richtig verstanden habt, hast du das prinzip von z.b. aufkleber (abi/examen) für z.b. autos gemeint.

grüssle;)

hallo blümchen!

wieso denn spiegelschrift?
das würde ja bedeuten, dass die schrift dann auf der nicht-gespiegelten seite klebt?
(also, damit man sie z.b. von innen an eine autoscheibe kleben kann…).

ich glaube, du brauchst normale klebebuchstaben, oder?

gruß
juli

@juli: Ja, normale Klebebuchstaben, die aber in Spiegelschrift auf eine Trägerfolie gebracht werden. Wenn man von vorn durch die Folie schaut, dann ist die Schrift natürlich richtig herum.

vielen Dank den anderen Mädels. Auf die Idee mit dem Copyshop bin ich nicht gekommen. Danke

Tanja

@blümchen:

ach so, du willst eine folie als erste seite im gästebuch haben…

dachte, du willst es auf normales papier kleben…
manchmal bin ich wohl etwas zu langsam… :blush: :blush: :blush:

gruß
juli

Doch, doch, ich möchte es schon auf die erste Seite kleben.

Aber wenn ich nocrmale Klebebuchstaben nehme, dann muß ich ja jeden einzelnen Buchstaben setzen. Man kann ganze Texte fertigen lassen, die auf einer Trägerfolie sitzen. Ähnlich wie diese Autoaufkleber.

Ich kanns aber einfach nicht gut erklären, da ich nicht weiß wie solche Dinger heißen. Morgen im Copyshop wird man mir bestimmt weiterhelfen können.

DANKE

du kannst morgen ohne bedenken zum copyshop, die verstehen schon was du meinst!
ich hab´s ja auch kapiert!!!
das sind aufkleber mit ner trägerfolie zum anbringen!

grüssle;)

Hallo Blümchen,

meinst du vielleicht LetraSet? Das sind allerdings Rubbelbuchstaben, das ist nicht ganz das, was du meintest, oder?

Ich denke auch, dass die CopyShop-Leute da eine Ahnung haben.

LG
Babs

http://www.TickerFactory.com/http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10722;96/st/20070707/e/our+wedding+day!/dt/6/k/4ec9/event.png

Hallo Blümchen, warst Du schon im Copyshop? Erzähl doch mal, wie das heißt, was das kostet etc. Würd mich sehr interessieren! Dankeschön :smile:

Hallo Mädels,

ja, ich war heute morgen im Copy-Shop. Leider ohne Erfolg! Die kannten wohl die ausgeplotteten Buchstaben fürSchaufenster und Auto. Sie wußten auch was ich meine und wie ich es mir vorstelle.
ABER das ist wohl alles so zeitaufwändig (weil so klein) uns auch fisselig, daß wohl diese eine Seite auf ca. 50€ kommen würde. Das ist mir definitiv zuviel, da schreibe ich es lieber mit der Hand.
Der nette Mann hatte noch die Idee alles auf Overheadfolie zu kopieren und dann einzukleben - ich werde das mal mit Transparentpapier versuchen (kann man ja selbst ausdrucken).
Zur Not wird eben die Schönschrift geübt. :wink:

Danke für die Beratung

Tanja

geh noch in einen anderen copyshop, die haben ja keine ahnung!!!

ich glaube nicht das irgendein abiturient 50 euro für seinen autobebber zahlt, meiner hat gleube ich 10 m damals gekostet!!!

grüssle;)

Hi Tanja,

in Mannheim gibt es ein Geschäft, das sich auf diese Folien spezialisiert hat!!! :smiley: Ist in den Quadraten in der Seitenstraße beim Hobby-Idee-Creativ-Markt (Kunststraße).

Falls Du nicht weißt wo ich meine, sag nochmal Bescheid, dann such ich es genau heraus!

LG Simone

Hallo Simone,

den creativ-markt kenn ich. Da werd ich wohl nochmal bei den Leporellos zuschlagen, mal sehen. Die Auswahl in dem Laden ist der Wahnsinn 8)

Vielleicht kannst Du mir nur erklären in welche Richtung ich vom Markt aus gehen muß. Kenn mich in MA nicht so wahnsinnig gut aus, ist ne Stadt mit sieben Siegeln für mich obwohls wohl nicht noch einfacher geht als mit den Quadraten. Ich weiß auch nicht… :blush:

Tanja

Dann ist meine Idee also noch nicht gestorben…

— Begin quote from "Blümchen"

Vielleicht kannst Du mir nur erklären in welche Richtung ich vom Markt aus gehen muß.

— End quote

Guten Morgen Tanja,

wenn Du dirket vor der Eingangstüre des Creativ Marktes stehst und auf die Eingangstüre guckst, dann gehst Du nach rechts zur Ecke des Quadrates. Dort biegst Du links ab und gehst immer noch an den Schaufenstern des Creativ Marktes entlang. Auf dieser Straßenseite kommt nach 2 oder 3 Läden ein Geschäft, das diese Folienbeschriftungen in allen Größen, Formen und Farben herstellt. Das komplette Schaufenster ist voll mit Beispielen, kannst Du gar nicht übersehen :smiley:

Viel Erfolg!
Simone

Hallo Tanja,

der Preis von 50 Euro ist realistisch. Es handelt sich hierbei ja um nichts anderes als einen Aufkleber, erstellt mit einer recht aufwendigen Technik (Buchstaben, Folie und Trägerfolie). Man bringt die Klebeseite auf das Papier, streicht die Buchstaben fest, zieht dann vorsichtig die Trägerfolie ab und übrig bleiben nur die Buchstaben.

Ich habe schon Logoaufkleber in Großauflagen (also mehrere Tausend) mit dieser Technik drucken lassen (Druckereien machen das). Ein Logoaufkleber mit den Maßen 7x 2 cm kostete dabei trotz der großen Auflage noch über 1 Euro! Es ist meines Wissens nach die teuerste und aufwendigste Methode für die Fertigung von Aufklebern.

Wären Klebebuchstaben keine Alternative? Diese gibt es z.B. von Rayher in jedem gut sortierten Hobbymarkt. Das ist mit Sicherheit erheblich billiger.

Liebe Grüße von Eva

Hmm… mag schon realistisch sein. Ist aber schon viel Geld für so ein kleines Detail! Da werd ich wohl auch eher auf Schön-Schrift ausweichen… :confused:

@Simone:

Danke dir für die Info. Ich werde mich übermorgen dort mal umschauen. So ganz hab ich noch nicht aufgegeben. Ich werde berichten…
Wenn ich die Folie nicht für weniger bekomme, dann werd ich mir ne Alternative überlegen…

Tanja