Wie hoch ist Euer Hochzeitsbudget?

Hallo liebe Bräute, ich hab mal eine Frage an Euch.
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es nicht zu persönlich ist. Ich würde mich trotzdem über ein paar Antworten super freuen.
Ich mache mir schon die ganze Zeit Gedanken, ob unser Budget ausreichend ist, ob nicht noch zu viel unerwartetes dazukommt und was man denn normalerweise so einplant pro Person.
Ich habe mal folgende grobe Rechnung augestellt:

Sektempfang+ mediteranes Buffet+
Mitternachtskäseplatte+ Torte+ Getränke
(30 Personen): 2800 €

Freie Trauzeremonie: 500 €
Fotograf (SpezialPreis): 700 €
Kleid+ Accessoires: 1000 €
Schminken und Frisur: 150 €
Kleid für Standesamt: 150 €
Unterlagen Standesamt: 100 €
Deko Standesamt: 100 €
Anzug+ Accessoires: 500 €
Musik Trauzeremonie: 250 €
Deko+ Blumen (selbstgemacht): 350 €
Papeterie (selbstgemacht): 150 €
Ringe (selbstgemacht): 500 €
Sonstiges: 250 €

Wir haben also insgesamt mit 30 Gästen 7500 € eingeplant. ich finde das schon recht viel… :wink:

Könnt ihr vielleicht aus Erfahrung sagen, wo ich zu knapp kaluliert habe und wo vielleicht doch Sparpotenzial ist. Ich möchte natürlich nicht wirklich sparen bei dieser Hochzeit, aber mit vollen Händen kann ich es eben auch nicht rauswerfen.
Vor allem bei der Deko+ Blumen und Papeterie habe ich keine Ahnung, wieviel das kosten wird.
Wir werden keine DJ-, Übernachtungs, und Raum-Kosten haben. Bei Standesamt werden wir nur 10 Leute sein, mit denen wir danach schön Essen gehen, das werden unsere Eltern zahlen.
Hochzeitsreise lassen wir uns schenken.
Ich freue mich auf Eure Antworten.
Dankeschön und liebe Grüße
Eure Ilka

Deine kalkulation sieht doch ganz gut aus,wenn
du die Angebote auch wirklich so eingeholt hast. Oder ist das dein Limit in der jeweiligen Kategorie?1000 Euro für Kleid , Schuhe allem drum und dran kann vielleicht schwierig werden muss aber nicht, wenn du eventl. schon was gesehen hast oder auf extra Unterwäsche,Diadem etc aus dem Brautladen verzichtest.Es ist noch sparpotenzial drin: Die Unterlagen vom Amt sind viel billiger, wenn ihr in eurem Standesamt heiratet und noch aus dem Ort kommt. Schon informiert? Mein Standesamtrock hat sage und schreibe 15 euro (secondhandläden)gekostet, nur das Oberteil war etwas teuer.Auf Deko beim Standesamt haben wir verzichtet, die hatten da ein kleines Gesteck das hat uns genügt.
Hast du dich erkundigt, ob es selbstgemachte ringe für 500 Euro gibt?
Da ihr ja nur 30 Gäste habt finde ich auch den Betrag fürs essen viel zu hoch und 150 Euro für max 20 Einladungskarten (sind ja sicher Pärchen bei) auch hoch , selbst wenn du die Danksagungskarten mitzählst.
Unsere Hochzeit mit 80 Gästen etwas über 9000 Euro gekostet, wir hatten aber ein teures zelt und mussten gläser, aschenbecher, teppiche etc kaufen, wenn man das abzieht hatten wir in etwas euer Budget mit doppelt so viel Personen. ich würde sagen, euer Budget reicht.

Hallo Ilka,

vor einiger Zeit hatte Schneckerl schon einmal zum Thema Hochzeitsbudget einen netten Thread vor allem für die Ex-Bräute eingestellt.

Ich möchte ihn Dir mal hier einfügen, denn dieser könnte für Dich und dieses angesprochene Thema sicher auch ganz interessant sein:

weddingstyle.de/chat/forum/viewt … ght=budget

Liebe Grüße
Jana

Hi Ilka,

wir feiern mit ca 60 Leuten und unsere Kalkulation liegt mit allem so bei 4000 Euro. Ok,unser Fotogarf wird wesentlich billiger und für die Einladungskarten/Namensschilder/Büffetplan (selbstgemacht) haben wir maximal,mit Porto, 40 Euro bezahlt. Mit dem Raum wo wir feiern haben wir mal Glück gehabt,denn den bekommen wir zu recht günstigen Konditionen: 2 Säle in einer Villa auf 2 Etagen mit Garten und Terrasse für 300 Euro!Essen und Getränke können wir selbst kaufen,was auch billiger ist,als wenn man das bei der location direkt abnehmen muß.Die Hochzeitstorte lassen wir von Verwandten machen,für uns muß es keine 5 stöckige Marzipantorte sein.Die sieht zwar schön aus,aber mal ehrlich,davon kann man doch kaum was essen ohne zu platzen.

LG
Sylke

Hi Ilka,

ich kann mich Sylke nur anschließen, unser Buget liegt auch so um den Dreh. Allerdings haben wir sehr liebe Freunde und Familie, die viel für uns übernehmen.
Ein Freund von uns ist Fotograf, meine Tante ist Floristin und macht uns die Deko, meine Oma näht und schenkt mir mein Brautkleid für die Kriche, meine Mama wird mir mein Stnadesamtoutfit nähen und schenken.
Da haben wir also echt Glück und können einiges “sparen”.

Liebe Grüße
Conny

Liebe Bräute,
vielen lieben Dank für Eure Antworten.
Jetzt bin ich doch etwas beruhigter als zuvorher:-)
Scheint ja wohl alles so ungefähr hinzukommen. Ich nehme an, dass sich vielleicht Einiges verscheiben wird, d.h. Kleid wird teurer, dafür Deko günstiger usw.
Trotzdem freue ich mich natürlich über ganz viele neue Antworten.
Liebe Grüße
Ilka

Jaja, das liebe Geld :unamused:

Also unser Budget mussten wir bei 50 Gästen mitlerweile von 6000 € auf 7000 € austocken.

Das liegt aber hauptsächlich daran, dass wir uns bei den Kleiderkosten verkalkuliert haben.

So stellt sich das Budget zur Zeit auf:

Standesamtgebühren 170 €
Trauungsort 300 €
Mein Outfit 1300 €
Location und Feier knapp 3000 €
DJ 500 €
Sein Outfit 700 €
Blumen 100 € (wir brauchen nur einen Brautstrauß und einen Anstecker für ihn)
Frisur und Make Up 150 €
Ringe 700 €

Fotografieren soll ein ehemaliger Schulfreund von meinem Schatz. Er lebt aber in Italien (und ist dort Hochzeitsfotograf).
Wenn wir Pech haben, dann kann er nicht kommen und wir müssen nochmal für einen Fotografen draufpacken :unamused:

Gruß Dana

Also bei uns momentan wie folgt, für 60 Personen

Essen (dabei ist, DJ, Raummiete, Säuberung, Kinderbetreuung, alkoholische Getränke und antialkoholische Getränke, Kaffeegedeck und Kaffee, Büffet, Servicepersonal, Terrasse)

a 63 p.P.
für 61 Personen, allerdings erstmal mit allen Kindern und noch ohne die Absagen!

Essen: 3900 Euro *
Kleid: 1000 Euro *
Verlobungsring: 250 Euro +
Ehering: 1000 Euro / zur Hälfte *
Anzug: 800 Euro
Papierkram: 50 Euro +
Standesamt: 100 Euro
Kuchen: 200 Euro / zur Hälfte *
Suite: 130 Euro
Friseur: 10 Euro
Schminken: 25 Euro
Einladungskarten,Tisch,Menü+Porto: 90 Euro +
Blumen: 150 Euro
Flitterwochen: 2700 Euro *
Auto: 150 Euro
Fotograf 1+2: 150 Euro
Dankeskarten+Porto: 60 Euro / zur Hälfte *
Gästebuch: 30 Euro *
Gastgeschenke,Blumenkörbchen: 30 Euro / zur Hälfte *

Der * bedeutet, das wir dafür das Geld schon zusammen haben, bzw. es bekommen, bzw. es schon gekauft haben.

  • bedeutet, dass es schon komplett fertig ist.

Gesamtbetrag: 10825 Euro, also kann man sagen 11000 Euro

davon sind also bei uns schon sicher 7300 Euro, der Rest wird halt jetzt noch so auf die Seite gelegt, zur Hochzeit haben wir uns Geld gewünscht.

hallo,

ganz genau habe ich das alles nicht mehr im kopf und ich habe auch nicht jede einzelne rechnung aufgehoben aber versuch mal alles zusammen zu bekommen:

das ist für 70 Personen

standesamt: 250,00€ haben außerhalb geheiratet.
kleid komplett: 1100 €
anzug komplett: 700,00€
papeterie: 150,00 €
Torte 4stöckig: 120,00€
DJ: 360,00€
Blumen: 210,00€ (2 Brautsträuße, Altargestecke, Anstecker für beide Tage, Trauzeuginnenarmband, Blumen für Tischdeko)

Buffet mit Getränken und Sektempfang: 1161,30€ das Bier haben wir geschenkt bekommen und das essen war so günstig weil die Bundeswehr keinen Gewinn machen darf.

Brautauto: war von einem freund
Fotografin: 90 Bilder 299,00€
Danksagungen 60,00€
Flitterwochen: knapp 4000,00 €
Standesamtoutfitt: 230,00€
Schatzi Standesamt: 150,00€

mh, da fehlt bestimmt noch einiges. Wenn ich das hier so lese muss ich sagen das man in der Eifel alles wesentlich günstiger bekommt. Alles in allem war es eine günstige Hochzeit, wir haben selber gestaunt.

lg
brina

Hi Brina,

wieso Bundeswehr…ist einer von Euch bei der Bundeswehr oder haben die Lokalitäten in denen man feiern kann?

Interessiert mich mal.

Danke + lieben Gruß
Koboldine

hallo Koboldine,

ja meine schwiegermutter ist sekretärin beim stab1 und jeder standort hat ein “Casino” (Gaststätte und große räume). Die können nur von leuten angemietet werden die bei der bundeswehr sind. vielleicht habt ihr ja einen bekannten der euch das mieten könnte. das essen hat pro person 12,00€ gekostet. die kinder waren frei. und es war sooooo lecker.

lieben gruß zurück
brina

Hallo Brina,

12 Euro pro Person ist aber auch unschlagbar!!
Wenn man bedenkt, dass man sonst ca 30- 40 Euro pro Person rechnet!

Wo ist denn dieses “Casino”?

LG Rike*

Liebe Brina,

wir haben ja bereits unseren Raum…ich´fand das einfach nur interessant und wollte gerne mal wissen wie das ist.

Vielen Dank für Deine Antwort…mal wieder ein wenig schlauer :wink:

Gute Nacht Koboldine

Es kommt auch immer darauf an, wo man feiert…wir haben in Düsseldorf geheiratet, die gleiche Feier hätte in Paderborn oder Castrop-Rauxel wahrscheinlich ein Drittel weniger oder die Hälfte gekostet.

Wir sind mit 20 (STA) + 90 (Kirche) Gästen bei 15.000 Euro gelandet. Wir haben aber auch bspw. die Karten nicht selbst gedruckt, hatten zwei Termine, dadurch also ein Mittagessen für 20 Personen mehr, zwei Outfits, zwei Brautsträuße mit Anstecker etc.

Ich hatte nach einer ersten Schätzung 10.000 Euro kalkuliert. Mein Süßer sagte damals schon, na, geh mal lieber von 15.000 aus - und er hat recht behalten. Wobei wir das Geld tatsächlich zur Verfügung hatten und daher auch nicht so sehr darauf geachtet haben - wenn wir etwas haben wollten, haben wir es genommen, ungeachtet des Preises. (Trotzdem waren meine Streukörbchen von NanuNana für je 1,75 EUR und mein STA-Kleid aus dem Internet für 79 EUR - man muß ja nicht übertreiben).

Aber es kamen einfach Sachen hinzu, mit denen ich nicht gerechnet hatte (teure Torte, Brauttäschchen, das ich eigentlich gar nicht wollte, Sektempfang-Deko, weil wir regebedingt doch nach drinnen mußten, 90 Gäste statt wie ursprünglich gedacht 70, Maßanzug für den Bräutigam statt einer von der Stange, Eheringe nicht sofort bestellt und dadurch 30% höherer Goldpreis), und manchmal waren die Preise eben auch anders als gedacht (mal günstiger, mal teurer).

Ich denke, man kann an vielem sparen (z.B. Deko, Papeterie), aber nicht am Essen und Trinken, und nicht an der Musik. Das sind die Eckpfeiler für ein gelungenes Fest - alles andere ist dann Sahnehäubchen.