Wie schnell habt ihr euch entschieden?

Hallo

momentan drehe ich fast durch.
Wie lange habt ihr gebraucht um euch für eine Location zu entscheiden? Wir suchen und suchen, doch das Richtige ist irgendwie nicht so wirklich dabei alles gefällt mir zwar ganz gut aber mein Herz macht keine Sprünge vor Glück… meistens kann ich mir dort meine eigene Hochzeit nicht vorstellen. Andererseits denke ich immer, dass im Sommer alles schöner wirkt und zweitens die Deko viel ausmacht. :confused: ich werde bald wahnsinnig…

hallo,
wir haben drei Monate gesucht und uns etwa sechs Locations angeschaut und in vier gegessen. Unsere Hochzeitslocation haben wir nur durch einen Zufall gefunden. Wir wollten auf einen Geburtstag und sind daran vorbeigefahren. Ich erwähnte dann, dass dort ein sehr schönes Landgasthaus ist. Also haben wir rumgedreht und sind hingefahren. Mein Schatz hat sich sofort verliebt und schon vor dem Probeessen (war übrigens ganz toll) war irgendwie klar, dass wir das Richtige gefunden hatten. Wir haben letzes Jahr im Frühling gesucht und konnte so natürlich in etwa abschätzen, wie es bei der Hochzeit aussehen würde. Natürlich sind wir im letzten August auch hingefahren und waren begeistert. Der See und die Bäume, einfach traumhaft :smiley:
Und es war wie gesagt reiner Zufall. Es ist, glaube ich, wie das richtige Kleid finden. Mach dich nicht verrückt. Ihr werdet eure Locations bestimmt bald finden. Und du hast natürlich recht, um diese Jahreszeit sieht alles irgendwie trostlos aus. Also ist Phantasie ganz wichtig.
Liebe Grüße

Morgen,
wir haben auch über 2 Mnate gesucht. Ich hab mir bestimmt 15 Locations angesehen und war am Rande des Wahnsinns! Deshalb haben wir uns jetzt auch für ein Festzelt entschieden. Ist zwar nicht ganz günstig, wirkt aber superschick mit runden 10er Tischen, einem schönen Boden, Fenster, usw… .Das Zelt wird ein “Anbau” an ein altes, wirklich sehr schönes Gemeindehaus. Nur das Gemeindehaus wäre zu klein gewesen. Gelegen ist alles an einem kleinen Berg mit viel Grün und einem alten Brunnen. 50m weiter ist ein Stausee, sehr idyllisch. Eigentlich wollten wir in ein Restaurant, damit wir nicht soviel Arbeit mit den Vorbereitungen haben (Deko, Koordination Catering, Getränkelieferant, Service,usw) aber so fühl ich mich einfach wohler, weil ich mir sicher bin, dass alles sehr schön wird.
Ich bin abgeschweift, was ich sagen wollte: Die meisten kennen wahrscheinlich deine Verzweiflung und fühlen mit Dir, ABER ALLES WIRD GUT!!!
Grüße, Juli.

hallo paula,

ich bin so ein kleiner internet- spezialist, mein freund sagt immer: “wenn nicole nichts findet, gibts das auch nicht.” ich habe z.B. über google verschiedene begriffe eingegeben, wie “hochzeit in sachsen” oder “feiern in halle” oder so ähnliches… es gibt z.b. auch die möglichkeit, dass du ganz normal den begriff “hochzeit” eingibst und dann runterscrollst, dann steht da “in den ergebnissen suchen” da klickst du drauf und gibst dein bundesland ein. dann sucht die maschine alles mit “hochzeit und bundesland”. ist vielleicht nützlich.

jedenfalls habe ich alles vorher per internet angefragt, ob die location überhaupt für 80 gäste reicht usw. dann habe ich meine favoriten rausgezogen (waren ungefähr 4-5) und bin nacheinander dahin gefahren und habe es mir angeschaut. bei der 3. wars das dann… und das war sogar die möglichkeit, wo ich dachte: “kann ich mir eh nicht leisten.”

viel glück weiterhin bei der suche.
nicole.

Hallo Zusammen,

das mit der Location-Suche ist wirklich nicht so einfach!
Ich habe es ähnlich gemacht und ewige Zeiten im Internet recherchiert und bestimmt 30 Anfragen gestellt (Ähnelt irgendwie der Wohnungssuche uff…Kriterien definieren, suchen, suchen, suchen und anschauen, anschauen, anschauen)
ich denke, man kann sich viel zeit sparen, wenn man sich vorher wirklich genau überlegt, WAS man sucht und worauf man seine Prioritäten legt. Am Anfang möchte man ja am liebsten von allem etwas (zumindest ging es mir so), also Märchenschloss mit gemütlicher Feieratmosphäre, ein Garten mit dabei, die Kapelle am besten noch vor ort, eine möglichkeit, draussen zu sitzen, dann möchte man natürlich am liebsten das einzige Brautpaar sein, das vor ort ist, etcetc.
ach ja, und günstig soll das alles auch noch sein… :laughing:
Als wir dann für uns die wichtigsten Punkte definiert hatten (1. Schöne Atmosphäre u Möglichkeit, draussen zu feiern, 2. Bezahlbar, 3. auch bei Schlechtwetter genug Räumlichkeiten, 4. für alle Verwandten erreichbar) ging es mit der anschließenden Suche leichter und alles, was nicht in dieses Raster reingefallen ist, wurde sofort rausgeschmissen und gar nicht mehr besichtigt.
Und bei unserer jetztigen Location war es so, das wir dort angekommen ist und einfach gewußt haben, “das ist es” (ich sag ja, wie beim Wohnungssuchen… :smiley:
Jedenfalls allen Suchenden viel, viel Glück dabei!
(bei mir stehen dafür nun die nächsten 1001 Schritte zur Hochzeit an (einladungen, Hochzeitsmotto suchen, etc.)

Liebe Grüße
Athena

ich habe dir schon in nem anderem forum deswegen geantwortet. bei uns wars die 6. location bei der wir uns einig waren

Hallo, Paula,

bei uns war es recht einfach. Als wir auf dem Standesamt waren, war mir klar, dass ich dort nicht heiraten möchte.
Der Raum für die Trauung hat keine Fenster! und ist auch noch auf der einen Seite mit Holz verkleidet. Ich kam mir da schon fast erschlagen vor…
( auch, wenn die Trauung vielleicht nur eine halbe Stunde dauert, aber Danke nein)

Trotzdem war die Standesbeamtin so nett und hat uns andere Standesämter aufgezählt. Bei uns in der Nähe gibt es ein paar kleine schöne Schlösser, die wir schon in die engere Wahl gezogen hatten.

Bei uns in der Stadt gibt es auch eine schöne alte Villa, in der auch Trauungen durchgeführt werden. Das war für uns dann wirklich das non plus ultra. Wir heiraten an diesem Tag als “letztes” Paar von 4 dort und halten auch noch unsere Feier dort ab. Es gibt einen schönen großen Garten auch zum draussen sitzen ideal, das war uns sehr wichtig.

Außerdem entfällt dann, dass wir uns um den “Transport” der Gäste kümmern müssen. 8)

Wichtig ist, dass du schon ungefähr weisst, wie es aussehen soll, was du dir vorstellst , welche Locations in Frage kommen könnten.
Ein Probeessen ist empfehlenswert.

Zu lange warten würde ich aber nicht mehr, da möglicherweise die Wochenden im Sommer schon ausgebucht sind…

Ich wünsche euch ein glückliches Händchen. Du wirst sicher das richtige finden.

Ich schließe mich Athena an: Wir haben erstmal überlegt, welche Kriterien für uns wichtig waren. Dann habe ich im Internet recherchiert, Infos angefordert, angerufen etc. Viele Locations sind da schon rausgefallen (zu klein, zu teuer, zu weit, kein Hotel in der Nähe…) Angeschaut haben wir dann zwölf, und ich war auch schon völlig verzweifelt. Einige waren ganz schön, aber eben nur so zu 90% - und wir wollten mindestens 100%.

Die letzte war’s dann. Bei der dachte ich vorher auch, zu teuer, zu sehr Business-Hotel usw. - war dann alles gar nicht. Wir sind da rausgegangen, haben uns angeschaut und genickt. Dafür haben wir sogar unseren Termin verschoben.

Bei den Hotels und Restaurants haben uns übrigens fast alle angeboten, einmal vorbeizukommen, wenn für eine Hochzeit eingedeckt und dekoriert ist, damit wir uns ein Bild machen können. Einige hatten auch eine Bankettmappe mit Fotos. Bei unserer Traumlocation war an dem Tag bereits für eine Hochzeit dekoriert, da mußten wir nichtmal extra wiederkommen. 8)

Das Thema location ist bei uns gerade aktuell. Ich bin ein fleissiger surfer und habe eine Seite gefunden auf der man die Gastronomie Dortmunds nach div Kriterien einteilen konnte. Also Restaurant, Feierraum, Essen (nix zu exotisches). Dann war uns ganz wichtig ein all-inclusive (mit Getränken) Angebot zu bekommen. Da fielen auch schon etliche weg. Letzendlich ist ein Dutzend übriggeblieben wo wir persönlich vorbeifahren werden zum “livegucken” und probeessen.
Mal sehen was das wird. Einige sagen wir hätten ja noch sooooviel Zeit, aber bei uns sind viele Restaurants schon sehr früh ausgebucht.

@ Temptation

Also dein Tipp mit dem " in Ergebniisen suchen" ist einsame Klasse.

Google auch schon ne weile aber das hab ich nie gesehn.
Hab ratz fatz gefunden wonach ich mich schin wund gesucht habe :wink:

Vielen lieben Dank!

LG Betty

Bei uns war das größte Location-Problem die Kirche, die in die wir gegangen sind war einfach zu klein, und da es in der Stadt unzählige Kirchen aller Konfessionen gab (die Amis halt), haben wir 2 Wochen lang die ganze Zeit Kirchen angeguckt, bestimmt über 30. Die Idee mit der outdoor-Hochzeit hatten wir schon aufgegeben, da die meisten Locations einfach zu teuer oder zu klein für so viele Gäste waren. Aber als wir dann zufällig noch an ner Kirche vorbeigefahren sind (nachdem wir eigentlich uns vorgenommen hatten dass wir keine Kirchen mehr angucken) dachten wir uns ‘Ok, die letzte, wir können ja kurz reingehen’… das war Schicksal :smile:! Die war dann nämlich perfekt, und wir kriegen doch noch unsere outdoor-Hochzeit :smile: