Wie sinnvoll sind Aisle Runners (Kirchengangläufer) ?

Hallo Mädels,

in Christines Ankündigung über die neue Weddingstyle war auch von “Aisle Runners” die Rede. Musste erst einmal nachschauen, was das überhaupt ist. :wink: Alle, die die neue Weddingstyle schon haben, haben sie bestimmt schon gesehen.

Ich habe mir das Angebot von wonderland4you angesehen und festgestellt, dass bei den beiden Ausführungen etwas Entscheidendes fehlt: nämlich die Maßeinheit. Für wieviele Meter gilt denn der Preis??? :open_mouth: pro Meter? 6 Meter? 36 Meter? :wink: Ich hoffe, dass die Aisle Runners eine rutschfeste Unterseite haben - ansonsten ist das eine gefährliche Angelegenheit.

Alternative ist nach wie vor der gute alte Rote Teppich, den man mieten kann. Der dürfte auch erheblich schwerer und schon deswegen rutschfester sein.

Wir haben auch einen Roten Teppich. Nicht gemietet, sondern wir kaufen ihn incl. Verlegung und Entsorgung (bei einem Eventausstatter). Da er draußen verlegt wird, ist er danach sowieso nicht mehr zu gebrauchen. Es handelt sich auch nicht um Velours, sondern um einen ganz einfachen Messe-Ripsboden, da wir ziemlich viel brauchen (über 50 qm). Aber Hauptsache rot. :wink: Der Spaß mit dem Roten Teppich kostet übrigens 270 Euro - 120 € für den Teppich und 150 € pauschal für Transport, Verlegung, Entsorgung und Abtransport. Da wir von dem Eventausstatter jedoch noch mehr bekommen, relativieren sich die Arbeits- und Transportkosten wieder.

Noch etwas: Wenn man den Aisle Runner im Freien verwendet, muss man ihn auf jeden Fall auf dem Boden befestigen. Unser Eventausstatter hat mich darauf aufmerksam gemacht. Wenn ein Windstoß darunterfährt, dann fliegt er anscheinend hoch und deckt sich auf. Hätte ich nicht gedacht, da Messe-Ripsteppichboden sauschwer ist. Aber gut - nun wird unser Roter Teppich auf dem Gartenweg festgenagelt. :wink:

Liebe Grüße von Eva

Naja, ich könnte mir schon vorstellen, daß die wissen, was sie tun, wenn sie das für Hochzeiten anbieten (wg. rutschfester Unterseite und so).

Mit den Preisen habe ich mich nicht beschäftigt, aber zu Deiner Titelfrage, wie “sinnvoll” Aisle Runners sind: ungefähr so sinnvoll wie Blumenkinder, ein tolles Kleid, leckeres Essen, gute Musik, Namensbänder und Blumenschmuck. Sprich, es ist eine Frage der persönlichen Prioritäten. In unsere Kirche hätte ein Aisle Runner stilistisch einfach nicht gepaßt, aber ich könnte mir vorstellen, daß das Angebot gerade für freie Trauungen interessant ist. Ein Teppich mit aufgestickten Blüten ist vielleicht auch eine originelle Alternative, wenn man (wie bei uns) keine echten Blüten streuen darf und keine künstlichen mag.

Einen WOW-Effekt erzielt man damit allemal, würde ich sagen…und vielleicht läßt sich hinterher auch ein laufender Meter abtrennen und als Erinnerungsteppich im Schlafzimmer verlegen (oder so).

Ich habe mir auch grad die Seite von wonderland4u angeschaut, weil ich so einen Aisle-Runner für unsere freie Trauung super fände! Ich finde des preis auch absolut i.O., aber Maße konnte ich auch nicht finden :unamused: .

Ich habe denen jetzt eine mail geschrieben und melde mich, wenn ich mehr weiß…

LG

Schaut doch mal auf diese wunderschöne Seite, ich glaube, das ist die richtige:

princessday.de/de/

princessday.de/configurator/index.html

(da stehen auch Preise mit Meterangaben dabei…)

LG Summer

hallo Summer,

das ist die Nobel-Variante :wink: !

LG

Hallo Summer,

die Aisle Runners von Princessday sind schon der Wahnsinn. Bei einer benötigten Länge von 25 m + Rondell (wie in unserem Garten) allerdings unbezahlbar. :open_mouth:

So ein toller Läufer ist für Draußen eigentlich zu schade, finde ich. Denn den sollte man aufheben und danach in der Wohnung verlegen, wenn es möglich ist. Das wäre mal ein ausgefallener Läufer, zum Beispiel für den Flur. Und jedes Mal, wenn man durch den Flur läuft, hat man eine tolle Erinnerung an seine Hochzeit…

Mausekatze: Mit sinnvoll meinte ich jetzt speziell die Ausführung für 65 bzw. 75 Euro. Der Aisle Runner ist aus Kunststoff. Er ist recht lang (22,8 m, die Angabe steht inzwischen beim Artikel), aber recht schmal (91 cm). Wenn man ihn nicht verspannen kann, könnte ich mir vorstellen, dass er mit der Braut “mitgeht”, wenn ihre Schleppe lang und schwer ist und bremst. Und die Schnur könnte zur Stolperfalle werden. Klingt vielleicht spitzfindig, aber der Teufel ist ein Eichhörnchen… :wink:

Liebe Grüße von Eva

bei erento.de gibt es einen anbieter der rote teppiche (1,10m x 10m) für 70,- + 10,- versand inkl. Reinigung verleiht…

der macht viel mehr her als dieses vlies finde ich…

liebe grüße
kristina

Hallo ihr Lieben-
wir hätten die beiden ja nicht angeboten, wenn sie nicht beide auf ihre Weise einfach genial sind. :wink:
Aber ich muß Mausekatze natürlich recht geben zum Thema “sinnvoll”. Fand ich echt gut den Kommentar :wink:
Der von wonderland4U ist aus Amerika importiert. Dort sind die Gang und Gäbe. Also auch Einsatzgeprüft. Zuckersüß hat ihn auch letzte Woche bei einer Hochzeit ganz prima einsetzen können. Die Schnur ist nur zum einfachen Ziehen, damit der Teppich kurz vor der Trauung schnell ausgerollt werden kann. Sie verbleibt in der Rolle, auf der der Stoff aufgerollt ist.
Der Teppich von Princessday ist einfach nur der Hammer :wink: Es gibt ihn in verschiedenen Qualitäten und der Clou ist nicht nur, dass man ihn besticken kann, sondern dass man ihn auch in Länge und Breite verändern kann.

Ich hoffe, ich konnte euch zu den Produkten noch ein wenig weiterhelfen. Mir ist beim Schreiben des Artikels wieder der Platz ausgegangen :wink:

Liebe Grüsse

@Ännecken: Ja, für eine freie Trauung, wenn sie denn sogar auch noch draußen stattfindet, ist der Aisle Runner wirklich der Wahnsinn! Erstmal ist es schon ein Highlight für die Gäste, wenn er kurz vor der Trauung ausgerollt wird. Zweitens sieht es einfach wunderschön aus und drittens fühlt sich die Braut wie eine Prinzessin, wenn sie darauf zum Altar schreitet. :wink:
An den Enden ist der Aisle Runner übrigens jeweils mit einer eingenähten Stange beschwert, so dass er nicht wegfliegen kann.
Liebe Grüße von
Melli

Toll find ich diesen Teppich schon, aber natürlich gefällt mir nur die Luxusvariante, so dass er aus Kostengründen einfach ausscheidet.

LG

Hallo Melli,

danke für deine Antwort.

Sprichst du von dem Aisle Runner von Wonderland4u?

Ich habe mit denen schon Kontakt aufgenommen, um zu fragen welches Material für uns geeigneter ist, also besser Vlies oder Kunststoff. Ich bekam die Rückmeldung, dass sie mir den Kunstoff empfehlen (Trauung im Freien, unregelmäßiger Untergrund).

Hast du den in Kunststoff schon mal gesehen? Ich habe Sorge, dass er zu sehr nach Plastik aussieht :confused: .

LG, Anna

Das sieht schon klasse aus. Ich finde es aber auch schade, wenn man den schönen Boden der Kirche nicht sieht. Die Aisle Runner sind ja hauptsächlich in USA im Einsatz und weil die Amerikaner überall heiraten können, finde ich es da auch sinnvoll. Es passt da auch wie angegossen, weil die Amis ihre Hochzeiten immer einen Tick kitschiger machen wie die Europäer (war auf einigen in USA).

Für Aussenhochzeiten ist das sicherlich sehr schön :wink:

LG
Karin

Hallo - ich habe mir bei meiner Hochzeit einen aus Plastik bestellt und habe ihn dann nicht verwendet - sah einfach nicht schön aus - eben viel zu künstlich.
Damals gabe es aber die Läufer von princessday noch nicht :frowning: .Dir eine wunderschöne Hochzeit.