Wie stell ich meine Gäste vor?

geplant ist nach dem kaffeetrinken mit der gemeinde: wir gehen mit den geladenen gästen in den raum wo wir feiern und werden gemeinsam mit sekt auf den tag anstoßen (vielleicht mit ner kurzen rede, wird wohl mein mann machen). danach könnte man ja die gäste vorstellen, da sich nicht alle kennen.

wie macht ihr das?
sagt ihr einfach was zu den einzelnen gästen?
sollen sie sich selbst vorstellen?
kennenlernspiele?

clarence

ich würde es eigentlich gern zur feier machen, da unsere runde ja nicht so ganz groß ist (42 erwachsene, 10 kinder).

clarence

Das Spiel kenne ich zwar nicht, aber du könntest auch mal Anne123 fragen, denn ich meine, dass sie und ihr Mann die Gäste vorstellen. Jeder die “gegnerische” Seite :wink:

Ich werd mich auch an einem Who is Who versuchen.
Name, Beziehung zum Paar udn evtl Job/Hobby reicht doch vollkommen aus, oder?

Hm, das ist natürlich auch ne gute Idee, hast wohl recht, die Namen wird sich kaum jemand merken können.
Oder ich scanne erst die Tischordnung ein (da stehen ja dann die Namen) und auf der nächsten Seite dann das Foto samt kurzen Text.
Paare wollen auch zusammenfassen, aber ich denke bei den Arbeitskollegen werd ich auch alle zusammenstecken. Danke für den Tipp :smile:

x gelöscht X

@Stefferl: Die Formulierungen gefallen mir sehr gut! :laughing:
Besser, schöner und lustiger als einfach nur die Hobbys aufzuzählen… Ich hoff, wir kriegen auch so ein paar “Zungenbrecher” aus dem Ärmel geschüttelt :laughing:

x gelöscht X

hi,

ich hab mich doch mal an ein paar probe-formulierungen für ein who-is-who gesetzt.

beispiel:
ein freund von uns (der in der gemeinde zusammen mit meinem mann die technik macht): er ist zuständig für den “guten ton” in der gemeinde.

das könnte man ja als brautpaar vorlesen, wer sich angesprochen fühlt steht auf und zeigt sich den anderen gästen (und erst hinterher wird das who-is-who ausgeteilt).

kann man das so machen?

clarence

Mir fällt auch noch eine Frage ein… :smiley:

Wieviele Who-is-Who´s habt ihr insgesamt gemacht?
So viele, dass sich jeder/jede Familie eins mit nach Hause nehmen konnte oder nur ein/zwei pro Tisch…?

Fragen über Fragen… ! :laughing: :laughing:

@Steffi: Haha, das gibt´s ja wohl nicht! :laughing: Fast drum geprügelt… :laughing: Hab mir aber schon gedacht, dass Dir die aus den Händen gerissen wurden…

Wahnsinn, dass Du nochmal so viele nachmachen musstest. Aber ist ja schön, wenn die Sachen so gut angekommen sind, das ist ja das größe Lob nach den ganzen Bastelarbeiten! 8)
Aber da siehst Du´s mal wieder: Wie gut, dass Du meine Patenmama bist, denn mit der Info werd ich schon im Vorfeld ausreichend viele basteln… 8) 8) :laughing:

Das ist gut zu wissen, denn ich hatte auch überleg nur eins pro Tisch zu machen, aber für jeden Gast sprich ca 100 :question: oder quasi pro Einladung ein Heft, also pro Paar ein Heft…etwas kompliziert formuliert tschuld :unamused: igt

Hmm, habt Ihr denn alle Bilder von all Euren Gästen ? Wir leider nicht ! Wie kann ich das denn dann alternativ machen, doch den Namen ? Hatte gedacht z.B.:
Tisch 1
… & … - Eltern der Braut
… & … - Eltern des Bräutigams
etc.

Oder die Leute ansprechen wegen Fotos ? :blush:

LG,
Monilein

Wenn wir kein (gutes) Bild von dem Gast hatten, haben wir um eins gebeten. Im Zeitalter der Digitalkameras in der Regel kein Problem.

LG sonnigside

Also von 90% der Gäste haben wir Fotos…
Wir haben aber jetzt auf der Rückantwortkarte einen Satz eingebaut, so in der Art wie “bitte nicht wundern, doch wir benötigen ein Foto von Euch…” (Hab die genau Formulierung jetzt nicht im Kopf)
Dieser Satz wird aber nur bei den restlichen 10% stehen
Ich denke und hoffe, dass das kein Problem sein wird… :unamused:

x gelöscht X

— Begin quote from "Stefferl"

@Anja: wir hatten für jeden Tisch eins. ABer: es war zu wenig. Die haben sich fast drum geprügelt. Und ich müsste versprechen, dass ich welche nachmache. Also hab ich nach der Hochzeit noch 20 nachgemacht :unamused:
Wär mir ja sonst eh langweilig gewesen 8)

— End quote

Das war bei uns genauso, aber ich bin froh, nur eins pro Tisch gehabt zu haben (also insgesamt drei Stück für 36 Personen an drei 12er-Tischen), so haben sich die Gäste (auch darüber) unterhalten und nicht jeder nur in sein Büchlein geschaut.

Ich habe mich übrigens von der Idee von Bix - danke dafür! - inspirieren lassen und pro Gast vier Sätze geschrieben, die immer mit einem Verb anfingen.

Vgl. hier (etwa in der Mitte der Seite) http://www.weddingstyle.de/chat/forum/viewtopic.php?t=2406&postdays=0&postorder=asc&highlight=who++who+bix&start=30

Kam wie gesagt bestens an.

LG,
Laure

Da wir ca. 120 Gäste haben werden, ist ein Heftchen zu viel Arbeit.
Wir werden in unserer Rede unsere Gruppen vorstellen und jeder Gast bekommt einen “Namens-Anstecker”.
In der Rede werde ich z.B. sagen: “Hier sitzt Markus’ Fussballtruppe, bei der er schon seit zig Jahren spielt.”
Auf den Ansteckern steht dann: Stephan - Annes Trauzeuge

eigentlich wollte ich keine “Who is Who”-Heftchen machen, aber ich glaube ich komm nicht drum rum!!

Hab mir überlegt, ich werde meine DigiCam mitnehmen wenn wir unsere Leute einladen und dann gleich ein aktuelles Foto für mein “WiW” machen.

Und wie gesagt gleich mehr davon basteln!!

@stefferl,
welche Schriftgröße hast du denn für deinen stempel genommen?

Patenkind schnuffel

@schnuffel:
Da du wieder fleißig bei der Planung bist scheint alles wieder gut zu sein?? Das würd mich freuen.