Wie weit seid Ihr Juni-Bräute?

Hallo Mädels,

so langsam läuft unsere Zeit ja auch und irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Zeit nur so wegrennt und wir noch soviel machen müssen… :open_mouth:
Viele Dinge können erst nach Ostern geklärt werden (Traugespräch, Gespräch mit DJ, Aussuchen vom Essen etc.)…langsam bekomme ich Panik!!! :confused:

Wie geht es den anderen Juni-Bräuten?

Liebe Grüße,

Steffi

ich hab morgen auch nen telefon und email marathon vor mir…

essen muss nochmal überarbeitet werden,
torte geklärt,
wein bestimmt und bestellt werden,
meine fotografin terrorisieren, die meldet sich nimmer,
goldschmied anschreiben,
einladungen finishen und verteilen,
schuhe abholen
kirchen hefte
blumen
frisur
schuhe und wäsche…

also keine panik, sonst bekomm ich sie auch noch

grüssle;)

Hi Pixelhase,

ich bin echt langsam nervös…war letzte Woche vom Thema “Hochzeit” ein bißchen genervt (inzwischen geht es wieder… :wink: ) und habe jetzt eine Liste gemacht, was noch alles offen ist - PANIK!!! :open_mouth: :open_mouth:
Immerhin ist mein Schleier seit gestern da, so dass ich jetzt endlich das sehr schwierige Thema “Frisur” angehen kann…
Das Papier für die Kirchenhefte haben wir auch schon, können aber noch nicht starten, da Traugespräch erst irgendwann im April…alle scheinen die Ruhe weg zu haben…ich nicht!!! :blush:
Vor Ostern haben wir zum Glück ein paar Tage frei und dann schaffen wir hoffentlich wieder einiges…aber ein permanentes Ziehen in der Magengegend ist von jetzt an wohl normal… :wink:

Liebe Grüße,

Steffi

Ha ihr seid süß. Was soll ich denn sagen, ich hab noch nicht einmal meine Einladungskarten fertig! :blush:

Wir haben am Samstag schon mal den Text für die Karten fertig gemacht aber wir haben keine Karten und keine Ahnung wo wir das drucken lassen sollen. Eigentlich wollte ich die Karten selber machen aber dafür ist es jetzt zu spät.

Hallo,
ich bin im Moment auch in der “Panikstimmung”, zumal ich von Samstag bis Mittwoch Skilaufen bin, Donnerstag und Freitag dann arbeiten muss und montags fahren wir schon wieder eine Woche in Urlaub.
Das haben wir bislang erledigt:

Location gebucht (Pauschale mit Essen und Trinken, sodass ich mich nicht noch extra kümmer muss)
Karten erstellt und verschickt
Traukerze fertig
Die Entscheidung für die Ringe (wir haben zwei in der engeren Wahl) fällt am Mittwoch.
Am Freitag habe ich Termin für die Frisurprobe.
Kleid habe ich schon inkl. Schuhe, Stola und Jacke.
Ring für unseren Sohn haben wir.

Was wir dringend noch erledigen müssen:

Musik organisieren.
Unterwäsche
Anzug für Bräutigam und Sohn
Traugespräch mit dem Standesbeamten
Blumen
Deko basteln
Verpackungen für Gastgeschenke basteln
Tischkarten basteln
Gespräch mit Fotograf
Uns das Schiff nochmal anschauen und genauen Ablauf besprechen.
Vier Wochen vorher nochmal in der Location die Details klären (Tischordnung usw.)
Torte und diverse andere Kuchen
Kleid zur Schneiderin bringen.

Wahrscheinlich habe ich noch zig Kleinigkeiten vergessen, aber das ist schonmal das Grobe. Ich denke, dass wir schon viel geschafft haben, aber irgendwie gerät man doch immer wieder zwischendurch in Panik. LG Mel

Ihr Lieben,

ich werde auch langsam unruhig.

Letzten Samstag hatten wir endlich unsere Menübesprechung. Wir haben etwas Schönes ausgesucht, müssen aber noch auf den Preis warten :unamused: … Hoffentlich liegt’s im Rahmen.

Nächsten Samstag haben wir das Traugespräch, da kommt dann auch ein Häkchen dran.

Kirchenhefte stehen jetzt ziemlich weit oben auf meiner Agenda, allerdings muss ich noch einen musikalisch Mitwirkenden auf seine Rolle vorbereiten :smiley: !

Im Mai habe ich Probetermin bei der Visagistin und am selben Tag wird das Kleid abgesteckt. Der Anzug meines Bräutigams :smiley: ist schon bestellt und kommt Mitte April.

Einige Seiten des Gästebuchs müssen noch verschickt werden und im April werden wir an die Tortenbestellung gehen. Im Mai gibt’s dann die Detailbesprechung mit der Floristin.

Ich denke, wir haben soweit alles im Griff. Aber in Kürze sind es nur noch zwei Monate - total krass :open_mouth: ! Immerhin haben wir 18 Monate vorher mit der Planung begonnen - die Zeit rennt!!!

Viele liebe Grüße,
Michi

@michi
Wow, 18 Monate vorher??? Wir haben Anfang des Jahres erst so richtig angefangen. Das einzige was wir im Dezember schon erledigt haben war, dass wir unsere Trauung beim Standesamt und auf dem Schiff angemeldet haben. :blush:
Aber meine Trauzeugin hat mich gestern auch wieder beruhigt. Morgen treffen wir die endgültige Wahl der Ringe und übernächste Woche schauen wir nach den Anzügen für meine zwei Männer. Was mir noch ein bisschen Sorgen macht ist die Musik. Aber da muss Schatzi sich drum kümmern. Der Prototyp für die Gastgeschenk-CD ist auch fertig und meine allerliebste Trauzeugin macht sich jetzt and die Arbeit.
Ich bin sicher, egal wie oft uns die Panik noch heimsuchen wird, wir schaffen das!
LG Mel

Hi mel1975,

ich gebe zu, das war schon sehr früh. Aber wir hatten den Termin aus eben dem Grund sehr weit im Voraus festgelegt, damit wir uns nicht so sehr stressen müssen. Und das hat im Grunde gut geklappt.

Als Erstes habe ich die Location gesucht (man kennt das ja, erst Internet, dann in echt) und das hat ganz schön lange gedauert. Und dann ging’s eben immer Schritt für Schritt. Es ist mittlerweile so, dass es zum Schluss hin fast langweilig wird :wink: .

Kann es nur empfehlen, die Planung zu ent-zerren. Obwohl die Umgebung denkt, man spinnt :unamused: ! Es ist viel entspannter.

Viele Grüße,
Michi

Ja, da hast Du wahrscheinlich recht, obwohl sich das mit dem Stress in Grenzen hält. Den meisten Stress macht man sich eh selbst. Aber vor 18 Monaten hatte ich ja noch nicht mal nen Antrag :smile:
LG Mel

Wir werden nachher zur Druckerei gehen und hoffentlich Nägel mit Köpfen machen wenn der Preis stimmt.

Also Mädels drückt die Daumen.

Am besten schreibe ich auf, was ich alles schon habe:

mein Kleid,
die Location,
die Gäste sind eingeladen, (mit den Zusagen mangelt es noch),
eine Idee für die deko, obwohl ich noch nichts ausprobieren konnte,
Polterabend ist mehr oder weniger schon organisiert
einzelne Programmpunkte

also macht euch keine Sorgen, bin auch noch nicht soweit, außerdem organisiere ich die Hochzeit von ferne, habe noch einen Umzug dazwischen(bisher noch keine Wohnung)

keep smile and take it easy, es wird sicherlich alles werden…

ach ja das wichtigste fehlt ja noch, unsere neuen perso´s :open_mouth:
meiner ist schon letztes jahr im juli abgelaufen und seiner jetzt im april :unamused:

grüssle;)

Ich kreig die Kriese!
Da bin ich gestern nach der Arbeit in die Stadt gedüst zur Druckerei um mich da mit meinem Schatz zu treffen und was ist! Die haben nur bis 16:30 UHr auf :imp: ! Hallo!?!? Wie soll das denn ein arbeitender Mensch schaffen?? Vorallem weil die Freitags nur bis 13 Uhr auf haben und Samstags gar nicht. So was nenne ich doch mal Kundenservice.

Und noch eine nervöse Junibraut gesellt sich dazu…

Bei mir wir d es auch so langsam hibbelig…ich meine nicht mehr lange und es sind nur noch zwei Monate…
Wir haben auch letztes Jahr im September mit der Planung angefangen und ich kann manchmal gar nicht glauben wie schnell die Zeit vergeht…

Ich habe die letzten Wochen echt viel geschafft
Ringkissen genäht, Kirchenprogramm überarbeitet, Traukerze gemacht, Gästebuchleinwand fertig gemacht, Dekotisch ausprobiert, Namenskärtchen gemacht und und und…
Aber es wird nicht weniger…

Jetzt steht in Kürze halt nochmal ein Traugespräch an. Mittwoch vor Ostern und dann denke ich kann ich über Ostern an der Kirchenheften basteln.
Dann müssen wir die Torte bestellen, weil wir dann noch Messerabatt bekommen. Dann habe ich meine Kleidanprobe im April und wir brauchen noch neue Ausweise für den urlaub auch Reisepässe,
dann fehlen noch Ideen für den Autoschmuck und ein Auto selbst, außerdem müssen wir noch Ideen für den Brautstrauß sammeln und den dann auch bestellen. Bei der Fotografin muss ich auch nochmal anrufen und auch beim DJ,
dass Essen muss bestellt werden und die Getränke müssen mit dem Händler besprochen werden, dann müssen wir noch zum Saal um die Tischefolge zu besprechen und dann muss ich mich an die Deko machen…

Ach man, das hört ja gar nicht auf…ich fühle mich wie in dieser Werbung vom großen schwedischen Möbelunternehmen…
wie geht das noch…

“Nichts müssen, aber alles können”
grins

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und viel Spaß
Nadine

Standesamt: 22.06.07 12.00Uhr
Kirche: 22.06.07 15.30Uhr

Ich warte im Moment auf den Probedruck von der Druckerei, aber bis jetzt haben die sich noch nicht gemeldet. Somit gehe ich davon aus, dass wir die Karten erst am Montag bekommen. :imp:

Wir haben am 04.04. unser Traugespräch und ich habe dann vom 10.04.-17.04. Urlaub und werde dann glaube ich schon einmal Tischkarten vorbereiten - bei der Familie weiß ich ja, dass die kommen.

Anprobe hab ich leider erst am 21.05., aber Gedanken zur Frisur werde ich mir auch schon machen.

Nach der ersten Panikattacke scheint jetzt alles wieder soooo weit weg zu sein. :wink:

Ich gesell mich auch dazu :smile:

Erledigt:
Location gebucht
Menüvorauswahl getroffen
Angebote Musiker, DJ, Fotograf liegen vor
Kleid, Wäsche, Tasche, Strumpfband bestellt
Schuhe, Haarschmuck, Schmuck, Stola gekauft
Anzug gekauft und geändert, Schuhe und Gürtel gekauft
Hemd bestellt
Gastgeschenke teils gekauft
Luftballons gekauft (werden als Wegweiser an Straßenschildern etc. angebracht)
Einladungen verschickt
Hotelzimmer gebucht
Hochzeitswebsite erstellt
Oldtimer gebucht
Angebote Flitterwochen eingeholt

To Do:
Entscheidung Flitterwochen
Menü fixieren
Gastgeschenke fertigstellen
Blumenschmuck und Brautstrauß bestellen
Hochzeitswebsite fertigstellen
Kleid ändern
Fotograf, Musiker, DJ buchen
Gästebuch & Fotoalben besorgen
Unterhaltung für Empfang organisieren
Tanzkurs
Liedauswahl für Kirche und Eröffnungstanz
Sitzordnung
Kirchenheft, Menükarten, Platzkarten
"Briefkasten"basteln (für Geldgeschenke)
Friseur buchen
Kosmetiker buchen

Hab sicher ebenfalls noch was vergessen… :confused: Wir haben auch sehr früh mit der Planung angefangen: Ich habe den Antrag im Februar letzen Jahres bekommen, unseren Eltern haben wir es dann am Wochenende danach gemeinsam erzählt. Dafür hatte ich schon erste Unterlagen für mögliche Locations besorgt. Das war ganz gut, denn das war ein stimmungsvoller Einstieg für uns alle. Und ab dann ging es langsam los, erst die Location, dann die Menüauswahl… Aber wir haben uns auch zwischendurch immer viel Leerlauf gelassen und lange nichts geplant.

Hui, wenn ich das alles so lese, dann bin ich ja total hintendran. Da ich ja erst seit Anfang Februar weiss, dass ich heirate und wir wegen Fasching uns Skifahren erst im März so richtig mit der Planung begonnen haben, ist bei uns noch sehr viel theoretisch.
also:
Termin ist 29.06.07, Freitagabend 17.00 Uhr
Kleid hab ich schon. Änderungen macht meine Cousine
Am Samstag gehe ich Schuhe und Unterwäsche kucken.
Freunde und Bekannte aus dem Ort wissen schon Bescheid.
Gästeliste ist erstellt.
Am Sonntag gehen wir in das Lokal, wo wir feiern und wollen die Gästeanzahl (ungefähr) durchsprechen und was wir zu Essen wollen und was wir selber bringen können (Salate, Desserts, Kuchen)
Einladungen wollen wir ab nächste Woche angehen. Wir basteln Sie selber, mit Hilfe von meinem Dad und seinem Foto-PC-Programm. Wir wollen dann schauen, dass wir die Einladungen alle nach Ostern rausschicken können.
Einer der Eingeladenen ist Konditor, den wollen wir fragen ob er uns statt eines Geschenkes ne Torte machen kann.
Sektempfang nach der Trauung machen die Jungs vom Handball.
Musikanlage/DJ ist auch geklärt.
Fotografin habe ich grade angerufen, wir gehen am Montag mal hin und besprechen unsere Wünsche.
Meine Kosmetikerin erreiche ich momentan nicht und meine Friseurin weiß auch noch nix.
kleine Flitterwochen sind gebucht - erst mal 2 Nächte in nem schönen Hotel im Heimatort, dann 1 Woche mit dem Motorrad in die Dolomiten.

Ja, so langsam kriegt das Ganze Gestalt und Form.

huch, bin ich erleichtert, bin ja ganz gut im timing!
und einen weiteren punkt hab ich heute abgehakt: MEIN SCHMUCK!

grüssle;)

Hey, die Kette ist ja ein absolutes Highlight! Sieht super aus, und passt perfekt zum Kleid :smiley:

danke, schön dass sie dir gefällt;)