Wieviele Kirchenhefte?

Hallo Mädels,

bin zur Zeit bei der Gestaltung unseres Kirchenheftes. Es soll nicht so wahnsinnig verschnörkelt sein, deshalb nur eine rosa DINA5-Karte mit Kirchen-Embossing vorne. Ein Einlegeblatt mit dem Programm (welches noch nicht existiert! :blush: ), fertig!
So ein Embossing hab ich noch nie gemacht, stelle mir das nicht allzu schwer vor. Wieviele von den Dingern soll ich herstellen?? Macht ihr eins für jedn Gast?? Und was ist mit den nicht geladenen Gästen, die nur zum Gottesdienst kommen? Für die auch eins? Eigentlich wollte ich das schon so, aber das könnten dann 200 werden?? :open_mouth:

Tanja

hallo blümchen,

wir hatten eines für jeden geladenen gast und natürlich unserem priester. man könnte auch pro pärchen eines machen, wenn es zu viele gäste sind. wir hatten ja doch nur 65 gäste.

wir haben in einer wallfahrtskapelle geheiratet, und die war mit unseren gästen voll, da gab es keine anderen gäste.

ich würde aber nur für die geladenen gäste kirchenhefte auflegen oder in dem fall sogar verteilen lassen.

Hallo Blümchen,

vor dem Problem werden wir auch stehen, denn ich rechne auch mit bis zu 200 Leuten in der Kirche. Unser Sektempfang danach soll nämlich den Polterabend ersetzen…

Für jeden eins finde ich aber übertrieben, man kann das ja auch mal rüberreichen. Ich denke wir werden 100 machen. Wir ist gut - ich werd’s wohl machen :open_mouth:

Gruß, Michi

Hi,
Wir haben rund 100 erwachsene geladene Gäste und planen, 50 Kirchenhefte machen. Immer für zwei eines. Aber vielleicht werden es auch 60, mal sehen :smile:

Viele Grüße
Trinchen

Hallo Michi,

wir haben es auch vor wie ihr.
Unser Sektempfang soll ebenfalls unseren Polterabendersetzen.
Is nur wahnsinnig schwer zu planen wie viele Leute da sein werden für Sekt und Häppchen finde ich.

Wie machst du das denn auf der Arbeit bekannt?
Hab da leider noch gar keine Idee.
Verteilst du Einladungskarten für die Kirche + Sektempfang?

Würde mich wirklich mal interessieren…

Lg
Niocle

Prima Frage :smile:

Bin nämlich auch gerade an unserem Kirchenheft und muss gestehen, dass ich mir da noch gar keine Gedanken gemacht habe …

Ich denke mal, dass wir pro Paar ein Kirchenheft machen.

LG
Karin

Hallo

Wir hatten 65 Gäste und zur Kirche ca. 20 mehr.
Wir haben pro Paar gerechnet und haben 50 Kirchenhefte gemacht.
Es waren ca. 10 zuviel aber lieber so als anders.

Ich würde sagen wenn man pro Paar rechnet kommt man sicher mit aus.
Wir haben sie auf den Bänken verteilt.

P.s. Die Taschentücher im Kirchenheft kamen super an

Wir hatten eins pro geladenem Gast kalkuliert und hatten die Hefte vorher in die Bänke legen lassen. Kam auch gut hin, und überraschenderweise sind kaum welche liegengeblieben am Schluß.

Kleine Panne: Als das erste Lied angestimmt wurde, fragte ich meinen Liebsten: Wo ist unser Exemplar? Er: Wir haben keins.

Meine Freundin hatte in ihrem Eifer brav die Kirchenbänke bestückt, unsere Stühle aber leider vergessen… und mein Süßer hatte, während er auf mich wartete, verständlicherweise anderes im Kopf… Zum Glück bekam eine Sängerin aus meinem Chor, der vorne neben dem Altarraum stand, das mit, und brachte uns ihres. So konnten wir rechtzeitig zu Beginn der zweiten Strophe doch noch mitsingen… 8)

Guter Tipp, Mausekatz, ich glaube an unsere Exemplare hätte ich am Ende nicht gedacht. :blush:

Ansonsten mache ich es genauso wie die Mehrheit: 1 Heft pro geladenem Paar plus ein paar extra für “Zaungäste”, alle dekorativ in die Bänke verteilt. Wir rechnen derzeit optimistisch mit ca. 85 Zusagen, das heißt es werden insgesamt 50 (max. 60) Kirchenhefte. Es tut ja in der Seele weh, wenn am Ende zahlreiche Exemplare übrig bleiben :cry:

Grüslis Simone

Hallo Nicole,

also wir haben uns überlegt, dass wir diese “kleinen Einladungen” (also nur zum Sektempfang) größtenteils als Email verschicken werden, damit’s eben nicht so offiziell ist und die Leute dann enttäuscht sind, dass sie nicht “richtig” eingeladen sind. :wink:

Auf der Arbeit machen wir es so, dass wir eine Einladung nehmen und die auf ein großes Papier kleben. Oben drüber schreiben wir dann so was wie “Liebe Kollegen, wir würden uns freuen…” oder so. Dann weiß auch wieder jeder, unsere Welt bricht nicht zusammen, wenn nicht jeder kommen kann, wir freuen uns aber über jeden, der kommt.

Damit ist die Frage nach den Einladungen ja schon beantwortet :smile: . Also wir haben eine “große” (Trauung + Feier) und eine “kleine” Einladung (Trauung und Sektempfang). In die großen Einladungen werden die Namen per Hand eingetragen, die kleinen Einladungen sind mit “Liebe Freunde” überschrieben, da kommen keine Extranamen rein. Ansonsten sind die Einladungen aber identisch. Allerdings bekommen die großen Einladungen ein Package mit Wegbeschreibungen, Hotels, Antwortkarte und Infos, die kleinen nix.

Was wir vermeiden wollten sind enttäuschte Gesichter, wenn die Leute in der Post einen ganz tollen offiziellen Umschlag sehen und nach näherem Hinsehen checken, dass sie eben leider doch nicht zur Hochzeitsfeier eingeladen sind.

Ob da von den Kirchenheftchen was übrig bleibt, ist mir schnuppe. Wir machen nur ganz kleine Heftchen und wir basteln das auch selbst, von daher…

Hoffentlich konnte ich Dir damit helfen :astonished:

Liebe Grüße,
Michi