Wir haben "ja" gesagt!

Einleitend sei zu sagen: heiraten macht Spaß und wir können es nur empfehlen!!!
Unser Wochenende begann Freitagabend mit unserem Polterabend. Dafür hatte ich uns T-Shirts mit der Aufschrift “Bräutigam” und “Braut” machen lassen. Eine gute Idee, wie sich herausstellte, da ich mal nicht stundenlang vor dem Kleiderschrank stand und überlegen musste, was ich anziehen werde :wink: !
Meine Schwester und meine Mutter hatten den Raum dekoriert. Alles in grün weiß, mit Schleierkrautherzen und grünen Glasnuggets. Es sah wunderschön aus.
Die Gäste kamen zahlreich mit Unmengen von Geschirr. Alleine der Trauzeuge meines Mannes (hihi!) hatte aus Nürnberg drei Umzugskartons mit Geschirr mitgebracht, ein Waschbecken inklusive. Ich hoffe mal stark, dass Scherben wirklich Glück bringen, damit sich das Zusammenfegen gelohnt hat. Zum Glück hielt den ganzen abend das Wetter, von Regen keine Spur mehr.
Gegen 1 Uhr sind wir nach Hause gekommen, an Schlaf war meinerseits vor lauter Nervosität, die schon seit dem Vortag vorhanden war, bis 3 Uhr nicht zu denken. Dank des Kölsch´s vom Fass hatte mein Zukünftiger damit weniger Probleme.
Am Samstag klingelte mein Wecker um 7 Uhr, da ich bereits eine Stunde später zusammen mit meiner Trauzeugin einen Termin beim Friseur hatte. Sie hatte Brötchen mitgebracht, aber ich kriegte keinen Bissen runter. Meine Mutter holte mich ab und wir fuhren in die Wohnung, wo mein Schatz schon mit dem Brautstrauß auf mich wartete. Der Strauß war genauso, wie ich ihn mir vorgestellt hatte, mit Margeriten - einfach wunderschön. Als wir uns beide umgezogen hatten, waren wir beide so nervös, dass wir bereits eine dreiviertel Stunde vor der eigentlichen Trauung zum Standesamt gefahren sind (meine Mutter war vorher schon gefahren, um uns ein paar ruhige Minuten zu zweit zu lassen). Beim Standesamt war gerade noch ein Parkplatz frei, kein Wunder, an diesem Tag fanden die Trauungen im 30 Minuten-Takt statt. Langsam trudelten alle Familienmitglieder und die Trauzeugen ein und auch die Sonne kam heraus. Nur meine zukünftigen Schwiegereltern haben bis 10.50h auf sich warten lassen (um 11h sollte unsere Trauung stattfinden :open_mouth: ).
Gerade als wir reingehen wollten, kamen sie auf den Parkplatz gefahren.
Und dann war es soweit.
Ich habe mich so sehr angestrengt, den Worten der Standesbeamtin zu folgen, aber irgendwie ist dennoch nur ein Bruchteil von dem, was sie erzählt hat, hängen geblieben. Aber sie hat es sehr schön und sehr persönlich gemacht (soweit ich mich erinnern kann und von Aussagen der anderen zu urteilen). Ausserdem spürte ich plötzlich Hände in meinem Rücken - beim Sitzen schaute wohl hinten mein BH etwas heraus :blush: . Naja, ich habe mein Kleid hochgezogen und mich nicht weiter dran gestört (war ja auch nicht mehr wirklich zu ändern, sitzen hatte ich in dem Kleid nicht erprobt, wird beim Hochzeitskleid nächstes Jahr aber sicherlich gemacht!!!). Bei der Unterschrift sagte sie mir, ich bräuchte mich nicht zu hetzen und könnte mir ruhig Zeit lassen. Aber, wie bitteschön, soll man langsam unterschreiben? Kann ich nicht - sorry!
Ja, und nach einer Viertelstunde war auch alles schon wieder vorüber. Unglaublich, wie schnell man verheiratet ist!
Nach den obligatorischen Gruppenfotos fuhren wir im Autokorso quer durch die Stadt zu meinen Eltern nach Hause. Freunde von uns hatten das Auto noch dekoriert: mit Herzluftballons innen und an den Spiegeln, Blechdosen hinten, einem “just married” Schild auf der Heckscheibe und Tonnen von roten Streuherzen im Innenraum. Die Fahrt dauerte 20 Minuten, sodass einige Hupen schon bedrohlich zu leiern begonnen haben. Viele der entgegenkommenden Autos haben ebenfalls gehupt, ebenso haben uns etliche Passanten gewunken - ein schönes Gefühl!
Meine Mutter hatte sich bei der Deko bei ihnen zu Hause selbst übertroffen. Im Treppenhaus regnete es Rosenblätter auf uns, überall waren Dekoelemente in grün und weiß. Sie hat die Serviettenringe aus Perlen gefädelt, ebenso die Kränze um die Kerzen und an den Türen. Es war wunderschön. Eine besondere Überraschung war ein Wunschbaum vor der Wohnungstür. Alle hatten uns ihre Wünsche für uns aufgeschrieben und an Umschläge an den Baum gehängt. Richtig rührselig.
Nach einer sehr ergreifenden Rede von meinem Papa wurde das Buffet eröffnet. Nach dem Essen sind wir auf den Friedhof gegangen, wo ich meinem Großvater unser Ringkissen (von meiner Nichte und meinen Neffen gebastelt) auf das Grab gelegt habe.
Meine Eltern haben uns zwei Flittertage in einem Schloßhotel geschenkt. Als wir uns am späten Nachmittag auf den Weg gemacht haben, sind alle Gäste mit zum Auto gekommen und haben uns verabschiedet. Am abend haben wir die Wunschumschläge gelesen und wir sind froh, so tolle Familien und Freunde zu haben, die uns eine wunderschöne, unvergessliche Feier beschert haben und wir haben bis jetzt noch immer nicht alle Eindrücke verarbeiten können.
Und als ich mich heute mittag zum Staatsexamen anmelden musste (daher auch “nur” 2 Flittertage) konnte ich freudestrahlend der Sekretärin mitteilen, dass ich von nun an Frau K. bin - ein wunderschönes Gefühl, ich strahle immer noch.
Für alle, die es interessiert, habe ich einige Bilder in ein neues Pixumalbum gestellt. Und verzeiht, wenn ich mich wiederhole, aber: heiraten ist einfach nur traumhaft!

Liebe Fiene!

Meine allerherzlichsten Glückwünsche zu Eurer Hochzeit! Ja, und ich kann Dir zustimmen: Heiraten ist toll! und ich würde es auch immer wieder machen!

Ist mir gleich aufgefallen: Eurer Foto mit den Händen und Ringen ist toll. Mal eine andere Variant von der herkömmlichen Pose.
Und Ihr habt ja den Polterabend richtig feierlich in einem großen Saal gefeiert. Auch nicht schlecht!

Witzig im Standesamt: Deine Trauzeugin sieht aus wie ein Zwilling von Dir: fast das gleiche Kleid nur in einer anderen Farbe, die Haare, Kette und die Brille :wink:

Und Dein Kleid ist toll; ich mag dieses Gelb total gerne, sieht so schön frisch nach Sommer aus.

Also noch mal: ich freue mich, dass Ihr so einen schönen Tag hattet wie man auf den Fotos auch sieht und jetzt alles Gute für das Staatsexamen? (In welchem Fach machst Du das denn?)

Hallo Fiene,

herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Photos und den tollen Bericht!

Izumi

Liebe Fiene,

meinen allerherzlichsten Glückwunsch!
Es freut mich, zu sehen, dass ihr einen so tollen Hochzeitstag hattet. :smiley:

Liebe Fiene!
Ja, heiraten ist toll!!!
Herzlichen Glückwunsch — und alles, alles Glück dieser Welt für Euch beide!

Ihr habt super und unendlich glücklich ausgesehen!

DANKE für die schönen Bilder und den super geschriebenen Bericht!

Liebe Grüße aus Franken

Claudi

huhu :smile:

alles alles liebe auch von mir zu eurem ersten teil des gemeinsamen lebens!
ein super schöner bericht und du hast wirklich sooo hübsch ausgesehen in deinem tollen kleid! :smiley:
und deine beiden ringe sind ja der absolute hammer :open_mouth:

danke das du uns an eurem wichtigen tag teilhaben hast lassen!!!

lg
andrea

Liebe Fiene,
auch von mir Herzlichen Glückwunsch zu eurer Hochzeit, und Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos ihr habt wirklich schön ausgesehen.
LG Monja

Hallo Fiene,

ich wünsche Euch auch noch alles Gute zur Hochzeit

Sehr schönes Kleid hattest Du an.

Sehr schöner Bericht und tolle Bilder …

Liebe Fiene,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurer Hochzeit! Das gelbe Kleid und die gelbe Krawatte haben Euer Strahlen noch hervorgehoben!
Ich bin ganz begeister von den Bildern mit dem großen JA - ganz klasse Idee!
Drücke fest die Daumen für Dein Examen, hoffe Du kannst vor lauter Glück überhaupt klar denken, :wink:

LG Alina

Liebe Fiene,

herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Ich wünsche euch alles Gute für Eure Ehe. Ihr habt beide wirklich toll ausgesehen.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute liebe Fine auch von mir.

Du warst eine richtig schöne sommerliche Braut - das Gelb hat mir sehr sehr gut gefallen. Und wie du gestrahlt hast…man hat gesehen das “Heiraten toll ist”.

LG Teufelchen

Liebe FIENE

herzlichen glückwunsch und alles gute für euch!!!

du hast sehr schön ausgesehen.

vielen dank für die schönen Bilder

@all: vielen Dank für eure lieben Worte und Wünsche - ich strahle schon wieder wie ein Honigkuchenpferd :smiley: !

@Alina: Die Idee mit den Buchstaben habe ich von serendipity “geklaut” und mein Papa hat sie dann ausgesägt und weiß angemalt. Möchte die Bilder auf den Dankeskarten verwenden und gleichzeitig für die Save-the-date Karten, vorausgesetzt, wir finden bald mal einen Termin für´s nächste Jahr :laughing: !

@monalisa: meine Trauzeugin ist meine allerbeste Freundin seit nunmehr 25 Jahren und viele sagen uns, dass wir uns sehr ähnlich sehen. Vielleicht macht das die jahrelange Freundschaft?
Examen mache ich am Mitte September für Grundschullehramt (Deutsch, Englisch und Mathe und in einem Semester dann noch Kunst) und: morgen fange ich bestimmt wieder an zu lernen… :wink:

Viele liebe Grüße!

Liebe Fiene!

Alles alles Liebe und Gute für Eure gemeinsame Zukunft!!! :smiley:

Ihr saht so glücklich aus und beim Schreiben kann ich Dein Strahlen immer noch spüren!

Die Deko war ja wohl der Knaller und der Wunschbaum auch!

Riesen Kompliment an Verwandschaft und Freunde!

LG

Liebe Maraike,
hier nochmal ganz offiziell meine allerliebsten Glückwünsche.
Und schon wieder sitz ich weinend am PC, wie bei so vielen Hochzeitsberichten schon.
Es ist immer wieder schön zu sehen, wieviel Mühe sich sich Freunde und Verwandte geben, um den Tag der Tage so schön zu machen. Deine Mama hat traumhaft schön dekoriert. Sie hat da echt ein Händchen dafür, oder?
Und der Wunschbaum ist ja auch eine sehr schöne Idee…

Und zu euch: ihr habt toll ausgesehen und die Margeriten im Haar schaun super aus. Ein schönes Paar sind die Kollmanns…:wink:

Übrigens: die Radierung mit euren Initialen ist sehr gut geworden. Hab sie erst jetzt entdeckt, wo die Pixums wieder funktionieren.
In die Richtung würde ich an deiner Stelle in jedem Fall weiter denken… Meine Radierung hat vielen Gästen sehr gut gefallen.
Ist was besonderes, hat nicht jeder.

Ganz liebe Grüße, auch an den Reinhard.
Lucie 8)

Liebe Fiene!

Herzlichen Glückwunsch zur wunderschönen Hochzeit! Hab erst letztens wiedermal an dein tolles sommer-gelbes Kleid gedacht und bin ganz begeistert wie toll du damit ausgesehen hast! Auch die Magariten im Haar waren einfach nur schön und dein Schatz hat nicht nur farblich perfekt zu dir gepasst! :wink:
Also nochmal alles Gute und alles Glück dieser Welt für euch und natürlich auch viel Glück fürs Examen, manchmal kommts mir so vor als würden sich sehr viele Bräute hier mit der Hochzeitsvorbereitung erfolgreich davon ablenken… :laughing:

Alles Liebe,
iris

Liebe Fiene,

erst einmal herzlichen Glückwunsch, dass ihr euch getraut habt. Ihr seht beide fantastisch aush und vorallem super glücklich.

Ich gebe dir recht Heiraten macht spaß und ist super schön und ich würde es auch sofort noch einmal tun wenn auch immer wieder mit dem selben Mann :smile:

Liebe Fiene,

auch von mir, alles, alles Liebe,
kann auch nur beipflichten Heiraten ist super, absolut weiterzuempfehlen.

Die Bilder sind superschön, muss mich monalisa anschießen,
deine Trauzeugin ist dir sehr ähnlich.
Der Margaritenstrauß und Haarschmuck sind superschön.
Sehr schönes Paar, alles Gute für die Ehe.

Grüße

hallo fiene,

endlich bin ich auch mal dazu gekommen die fotos anzusehen und zu lesen.

herzlichen glückwunsch und alles liebe für euch beide!!

eure tischdeko hat mir sehr gut gefallen!!!

Hallo Fiene,

meinen herzlichen Glückwunsch zum “ersten Teil” :smiley: !!! Ein tolles Kleid hattest Du, und die Margeriten sahen wunderhübsch aus!!!

LG
Mone