Wirklich ohne Probefrisur starten?

Hey Mädels,

sagt mal, ich bin ganz enttäuscht. Hatte letzte Woche einen Termin bei meiner Friseurin zum BESPRECHEN der Frisur. Ich dachte, wir machen die auch. Ne, das wäre ja ganz easy, das brauchen wir jetzt nicht zu machen. Ich war so perplex, daß ich nur noch nach Hause wollte. Ich hatte mich so darauf gefreut. Jetzt sitze ich hier zu Hause und überlege was ich machen soll. Nochmal anrufen und nach einem Termin zur PROBEFRISUR fragen?? Ich kaufe so ungern die Katze im Sack, obwohl ich ja gerade bei Jules gelesen habe, daß sie auch keine Probefrisur zum Standesamt hatte. Auf der anderen Seite komme ich mir so blöd vor, nach dem Motto die vertraut mir nicht, die will das vorher noch mal überprüfen…ich will auch keine schlechte Stimmung erzeuge…hmm ich bin in solchen Dingen immer so schüchtern :blush: das ist auch eigentlich der Hauptpunkt, der mich ärgert, daß ich nicht gleich auf den Putz gehauen habe und gesagt habe, daß wir das doch eigentlich ausprobieren wollten. Was meint Ihr??

LIeben Gruß, Nini

Liebe Nini,

wenn Du eine Probefrisur möchtest, dann würde ich auch darauf bestehen. Denn gerade da Ihr dieses Jahr ja erst einmal “nur” standesamtlich heiratet ist Dir der tag ja auch sicherlich besonders wichtig.
Ich würde der frisörin das freundlich aber bestimmt erklären und ihr sagen, dass Du gerne etwas ausprobieren möchtest, weil du noch unsicher bist.
Und schließlich zahlst Du ja auch dafür.

LG Koboldine

Habt ihr denn wenigstens konkret über Frisuren anhand von Fotos usw. gesprochen?

Als ich meinen Probefrisur-Termin hatte war ursprünglich meine Erwartung nur die dass wir alles besprechen wollen. Also genau anders herum und ich hätte mich wahrscheinlich auch auf eine Überaschung zur Hochzeit eingelassen aber es kam ganz anders.

Hatte nur kurz Mittagspause, komme in den Laden, der Friseur zeigt mir mit einem kurzen Wink eine große Tafel mit Frisuren die er gemacht hat und meint: das machen wir aber ganz anders :open_mouth:
Ich kam gar nicht zu Wort und eigentlich bin ich eher nicht verlegen auch mal was zu sagen. Jedenfalls saß ich fünf Minuten später unter der Trockenhaube, 10 Minuten später fängt er an zu stecken und nach 25 Minuten hatte ich meine Traumfrisur. Er hat sich noch entschuldigt, dass ja noch nicht alles perfekt ist und am Tag der Hochzeit ja viel exakter usw…
Mir hat es super gefallen und ich bin sehr sehr froh dass ich es vorher ausprobiert habe weil ich mir jetzt das ewige Suchen im Internet nach passenden Frisuren sparen kann.

Also: ich würde schon nochmal hingehen und tatsächlich ein Probestecken vereinbaren. Es braucht ja auch nicht so exakt zu sein, nur um zu sehen, dass Ihr tatsächlich von der selben Frisur ausgeht. Wenn dann der Tag da ist solltest Du nicht ewig probieren bis es passt. Ich höre auch heraus, dass es Dir eh schwer fällt entsprechend entgegen zu steuern wenn Dich etwas stört also ist die Chance wohl größer, dass Du später mit der völlig falschen Frisur vom Friseur kommst.

Ich drück Dir die Daumen dass es gut wird.

Hallo,

also ich würde es auch nicht ohne Probefrisur machen. Mein Probesteck und Make-up Termin war trotz vorheriger Besprechung und Bildern so vermurkst, dass ich mich schlussendlich dazu entschieden habe, beides selbst zu machen, weil ich mit dem Ergebnis garnicht zufrieden war. Na ja, also ich bin auf jeden Fall für Probestecken.

Ich drück Dir die Daumen! Sowas ist immer doof, mir steht das Absagen des Termins auch noch bevor :blush: Sowas hasse ich ja immer.

Liebe Grüße,
Tina

Ja, unbedingt Probestecken! Wenn es Dir schon so wichtig ist, daß Du dafür extra einen Termin ausgemacht hast, dann würde ich jetzt auch darauf bestehen. Und wenn sie zickig wird, direkt einen anderen Friseur suchen… Du mußt Dich doch wohlfühlen! Der Tag wird aufregend genug, da brauchst Du keinen extra Adrenalin-Kick durch ungewollte Überraschungen beim Styling…

Ja, ich weiß, eigentlich will ich das ja auch, aber ich schleiche wie eine Maus um den Käse ums Telefon… :imp: ich muß mir irgendwie Mut anfuttern und schon während ich das schreibe finde ich, daß es lächerlich klingt!!!

Naja, mal sehen wie es weitergeht!! Nini

Los, nimm den Hörer jetzt in die Hand.

Bedenke doch mal, dass von Dir im Job auch alle 100% verlagen und wenn Du die nicht gebist Du auch mit den Konsequenzen leben mußt!!!

Also nicht schleichen, sondern “schreien” …also jetzt im übertragenen Sinne.

Toi, toi, toi.

LG Koboldine - die jetzt schauen geht ob sie sich nen Dirndl für die Bayrische Promotionsparty am Samstag ausleihen geht :mrgreen:

Los, Nini, RUF AN!!! Du schaffst das! Und Du bist der KUNDE!!! Du hast immer recht!!!

offtopic on
@Koboldine: Wo kann man sich sowas denn leihen? Ich habe gestern erfahren, daß ich mich für eine Party nächsten Samstag möglichst “deutsch” verkleiden muß und habe natürlich auch direkt an ein Dirndl gedacht… :confused: Bin dankbar für Ideen…

offtopi off

Liebe Mausekatze,

beim Kostümverleih.
In Dortmund gibt es bsp. einen.Ist allerdings auch nicht ganz so billig.
Urspr. wollten die dafür 65€…da hab ich solche :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: Augen gemacht.
Dann runter auf 55€, immer noch solche :confused: :confused: Augen.
Dann Telefonat mit der Chefin…erst 45€…jetzt 40€ und 8)

LG Koboldine

Huhu,
also ich habe keinen Probefirsur- oder Make up Termin und bin ganz entspannt. Mit der Friseurin hatte ich ein Gespräch, bei dem ich meine Ideen gesagt und gezeigt habe. Da ich ziemlich genau weiss was ich will und was mir steht, meinte auch sie ist es so kein Problem. Sie hatte dann noch weitergehende Ideen und das gefiehl mir sehr gut. Wie gesagt auch ohne Probefrisur blicke ich dem Tag ganz entspannt entgegen. Du musst halt nur wissen was Du willst

Viele Grüße und Kopf hoch

Hallo Zusammen,

@ Jaidee: klar geht es auch ohne Probetermin. Ich hab nur bei mir selbst erlebt, dass ich ein Vorgespräch hatte, da hab ich auch Bilder und alles dabei gehabt, da hab ich gedacht: “Super, alles wunderbar”. Beim Probestelcken hatte ich dann wieder Bilder und alles dabei und ic hdachte danach nur: “Oh mein Gott :open_mouth: , das bist nicht Du, das ist nicht das, was Du wolltest!!!”

So ist halt meine Erfahrung. Bei mir hat es dazu geführt, dass ich mein Make-up und meine Frisur jetzt selbst mache. Ist vielleicht auch nicht ideal, aber ich hatte keine Lust, mir einen neuen Friseur zu suchen und dann seh ich wieder so aus. Tja, so kanns halt auch gehen. Aber ich geh auch davon aus, dass das eine Ausnahme war.

LG, Tina

Für alle, die mal gucken wollen :smiley:
pixum.de/viewalbum/?id=2443607

ich denke wir werden mit und ohne Probefrisur an dem Tag wunderbar aussehen, denn vor Glück strahlt man dann sicher so richtig und dann sind Frisur und Co vergessen. Wobei letztens war ich auf einer Hochzeit und die Brautfrisur gefiehl mir gar nicht. Eine ganz strenge, aber super auftoupierte Banane.

Viel Spass beim Probefrisieren und -schminken!!

Ich finde, das wichtigste ist, daß man sich wohlfühlt - und wenn das Vertrauen ohne Probestecken nicht da ist, dann muß man halt eins machen.

Ich habe eins gemacht, obwohl ich bei dem Friseur seit sieben Jahren Stammkundin bin. Die Meisterin persönlich hat gesteckt, hinterher ihr Werk kritisch begutachtet und dann doch noch ein paar “technische” Änderungen beschlossen und notiert. Ich habe nach dem Probestecken auch nochmal meinen Haarschmuck geändert - und das, obwohl ich sehr genau wußte, was ich wollte, und eigentlich auch weiß, was mir steht.

Das ist wie mit dem Brautkleid: Das ist halt auch nicht einfach nur ein langes Kleid in weiß. Da dachte ich auch, ich war schon auf so vielen Bällen, ich weiß, wie es aussehen muß - Pustekuchen. Ich habe das absolute Gegenteil von dem gekauft, was ich eigentlich wollte.

Schlimm finde ich halt, wenn Bräute meinen, sie müßten an ihrem Hochzeitstag irgendwie “anders” aussehen, und dann sich selbst nicht mehr ähnlich sehen. Und sowas kann man eben vermeiden, indem man es vorher ausprobiert.

Hi,

also ich würde unbedingt eine Probefrisur machen!!! Nachdem ich nämlich keine Steckfrisur will, dachte ich, beim Fönen kann nicht viel schiefgehen. Kann aber doch!!! Und nachdem ich nicht wie meine eigene Urgroßmutter ausschauen will, habe ich mich nach einer anderen Friseuse umgeschaut. Ich glaube, man ist beruhigter, wenn man weiß, was auf einen zukommt. Schließlich will man an diesem Tag doch wirklich uneingeschränkt gut aussehen und vor allem sich wohlfühlen!

LG Jane

Das Bauchgefühl muss stimmen.
Ich hatte auch keine Probefrisur sondern nur ein Besprechen. Aber die Frau wirkte freundlich und kompetent und ich hatte ein Photo mit genau der Frisur dabei die ich wollte. Sie hat mir einmal erklärt wie sie das steckt und locker Probegesteckt und jetzt hoffe ich, dass es gut geht.

Ein wenig Bauchschmerzen bereitet es mir, dass ich kein Probeschminken hatte, aber ich bring einfach meine eigenen Sachen mit und muss dann halt in dem Moment gut kommunizieren.

Da bin ich ganz entspannt…zumindest noch. :wink: