Wo und wie brautkleid bis samstag aufbewahren!

Hallo Mädels,
habe heute mein Kleid abgeholt :smiley: :smiley:
So, jetzt hängt es ausgepackt am schrank meiner eltern!! Unter ihm ein betttuch!! Also es hängt nicht auf dem boden, der schrank ist sehr hoch :laughing:
Trotzdem macht meiner Mutter mich gerade total verrückt, ich drehe heute noch durch!! :cry: :cry:
Zum einen hat sie mir aufgrund meiner Änderungen, die ich eigentlich geheim halten wollte erstmal einen bzw. mehrere Sprüche rein gedrückt!! :cry:
War dann natürlich erstmal am heulen!!
Aber nun, ich liebe mein Kleid so wie es ist und das ist auch gut so!!

Nun gut, jetzt hängt es halt und sie hat angst das irgendetwas, was auch immer, damit passiert :unamused:
ich habe eigentlich einen riesen sack, also extra von dem hersteller des kleides!! was meint ihr, soll ich es dort wieder reintun, den sack aber geöffnet lassen und die schleppe praktisch weiterhin, auf dem bettlaken aushängen lassen!!???
Oder nicht in den sack, lieber so hängen lassen?? Muss halt noch bis amstag so hängen!! staubt es wohl während dieser zeit schon voll??

ganz liebe grüße
eure jenny

Liebe Jenny!
Erstmal tief durchatmen…


so und jetzt zum Problem:
Also ich habe das Kleid zwei wochen vorher abgeholt und es in dem kleidersack hängen lassen. Dann am Abend vorher auf dem Bett meines Trauzeugen ausgebreitet und er hat es am nächsten morgen fein säuberlich zu mir gebracht.
Hatt nämlich auch angst, dass es einstaubt oder sonstwas damit passiert…und sei es nur ein blöder wasserfleck oder so…

Liebe Grüße

Liebe Jenny,

fühl Dich erstmal gedrückt! “Braut” ist einfach so leicht zu reizen, wenns dann bald soweit ist und gerade dann, wenn es um DAS Kleid geht. Das verstehe ich zu gut! Und das Wichtigste ist, dass Du Dein Kleid einzigartig und wunderschön findest, egal, was Deine Mutter oder sonst jemand dazu sagt. Auch, wenns natürlich nicht besonders feinfühlig ist.

Aber nun zum Punkt: Ich hatte mein Kleid von Mittwoch bis Samstag ohne Kleidersack am Schrank hängen, die Schleppe genau wie Du auf einem Bettlaken ausgebreitet. Passiert ist nichts (also einstauben oder so) und es hat sich wunderbar ausgehangen. Wenn Du Dir Sorgen machst, dass etwas mit dem Kleid passieren könnte, würde ich an Deiner Stelle das Kleid wieder in den Sack packen, aber die Schleppe draußen lassen, eben, damit nichts mehr verknittert.

LG, Line

Hallo Jenny!!

Also erst mal: Freu Dich doch lieber darüber, dass DEIN Kleid jetzt endlich näher bei Dir ist… So kurz vor der Trauung spielen vermutlich sowohl die Harmone der Brautmutter als auch Deine etwas verrückt! :smile: Kein Grund, sich jetzt in die Haare zu kriegen, nicht wahr?! Ich hoffe jedenfalls, dass sich das zwischen Dir und Deiner Mutter schon längst wieder eingerenkt hat.

Ich an Deiner Stelle würde das Kleid einfach so hängen lassen wie es ist. Je mehr Du jetzt herumhantierst (in den Sack etc.), desto eher verknittert dann doch noch etwas - das ist meine eigene leidvolle Erfahrung, weil ich es auch “etwas zu gut” gemeint hatte mit meinem Kleid. Sofern das Kleid nicht gerade auf dem staubigen Dachboden hängt, ist die Gefahr des “Einstaubens” bis Samstag doch wohl eher gering. Sofern vermieden werden kann, dass das Kleid vom Schrank runterfällt (weil jemand dagegen läuft, etc.), sehe ich da absolut keine Gefahr. Es wird am Samstag auf jeden Fall wie neu und ganz fabelhaft an Dir aussehen!!

Ich wünsche Dir möglichst nervenschonende letzte Stunden vor der Hochzeit. Genieße diese Zeit noch in vollen Zügen, Du wirst Dich später fast mit Wehmut daran zurückerinnern…

Alles Liebe,
Ms Bride

Hallo Jenny

auch bei den Mütten kommt schon mal das Brautmutterhormon durch :wink:

Ich hatte meine Kleid 2 Wochen zu Hause und hatte es so lange auch im Kleidersack. Wir haben es dann Freitag Mittag aus dem Sack geholt, habs dann Samstag Mittag angezogen.
Also 24h Zeit zum ausknittern. Muss aber sazu sagen, dass ich ja ein Rembo habe und das an sich ja nicht ganz knitterfrei ist.

Kann dir daher leider keinen Tio geben wie das mit einem “glatten” Kleid ist.

Liebe Grüsse
Teufelchen

Schön ,dass Du Dein Kleid hast.
In erster Linie muss es Dir gefallen. Und das tut es ja. Deine Mama wird sich bestimmt daran gewöhnen. Sie hat es halt anders in Erinnerung gehabt und war dann vielleicht etwas überrascht. Aber sie wird sich bestimmt noch daran gewöhnen und dich am Samstag wunderschön finden :wink:
Mit der Aufbewahrung habe ich leider keine Erfahrung. Vielleicht kann man ein altes Laken auch oben am Schrank befestigen und es dann locker über das Kleid hängen damit nichts knüddelt?.?
Ich finde Dein Kleid super und mit den Änderungen die Du beschrieben hast sieht es bestimmt noch schöner aus…

LG

Jenny

Hallo Jenny!

Ich hatte mein Kleid sogar über einige Wochen im Kleidersack hängen. Aber selbst, wenn Du es jetzt draußen hängen läßt, staubt es nicht ein. Du heiratest ja bald! :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Und Du wirst sehen: Deine Mutter wird begeistert sein, wenn Du es am Wochenende trägst!

Alles Liebe Sunnybride

Hallo Jenny,

fühl Dich erst mal ganz ard gedrückt!

Hab mein Kleid auch seit letzter Woche zu Hause und es liegt bei meinem Eltern im Schlafzimmer auf dem Kleiderschrank. Hab das Kleid im Kleidersack gelassen und werde es dann einen Tag vor auspacken. Da dürfte nichts passieren.
LG Tina