Zeitpunkt Kleiderkauf Kleidersuche

Hallo,

mich würde mal interresierten was eurer Meinung nach der beste Zeitpunkt ist Ausschau zu halten nach einem Brautkleid, bzw. es zu kaufen.

Ich habe mal gelesen 6 Monte vor dem Termin.

Was haltet ihr davon?

Was sind eure Erfahrungen?

Ist es zu früh ein Jahr davor schon mal in die Läden zu schauen?

Ich freu mich auf eure Antworten!

Naja, gelesen hab ich das mit den 6 Monaten auch. War aber bei mir gar nicht möglich, da ich ja erst seit Anfang Februar wusste, dass wir heiraten. Den Termin 29.06.07 hatten wir schnell fix gemacht und mein Kleid habe ich Anfang März gesucht und gleich gekauft (im ersten Laden, das 3. Kleid war es!).

Ich hatte Glück, weil es mir bis auf Kleinigkeiten gepasst hat und die wenigen Änderungen meine Cousine machen konnte.

witzig, dein eintrag ist vom 28.6. 15:02 und bei mir ist es noch nicht mal 3 - da geht der computer wohl etwas nach :laughing:

also ich hab knapp 9 monate vorher angefangen zu gucken. Das halte ich prinzipiell nicht für zu früh. Besonders wenn du weißt, was du willst und es irgendwas ist was aufwändig bestellt werden muss.

wenn ich mir nochmal eins aussuchen müsste, würde ich mit dem kaufen aber warten bis mein zeitschriftenstapel auf die jetzigen wahrscheinlich 50 cm Höhe angewachsen ist, einfach um einen Überblick zu bekommen, was es so alles gibt und vor allem mehrere ganz unterschiedliche Stile ausprobieren.

Ich wünsch dir ganz viel spaß beim rumschauen. Genieß es und mach dir einen schönen spaß draus! Und bei den erfahrungsberichten hier aus dem forum würd ich sagen, wenn du dich in einem laden nicht wohl fühlst dann geh wieder!

Jetzt ist es auf meiner uhr aus 15:02 8)

Also Ende Januar, war ich da, habe es auch gleich bestellt und diese Woche kam es endlich, also hat die Bestellung von meinem Kleid 5 Monate gedauert. Bei meiner Schwägerin waren es grade mal 3 Wochen nach der Bestellung, ich denke mal es kommt drauf an, welche Marke du wählst und wo du es vielleicht bestellst.

Ich war froh, so früh geschaut zu haben.

Das hängt sicherlich auch davon ab, wie “intensiv” Du suchen willst.

Du solltest in jedem Fall einkalkulieren, dass die Geschäfte nicht alle Größen vorrätig haben und die Hersteller Lieferzeiten von bis zu 5 Monaten haben. Dann noch zwei Änderungstermine etc., schnell sind die 6 Monate voll. Reicht also im äußersten Fall (ist ja eher selten, aber sicher ist sicher) gerade zum Kleid bestellen und abholen - nicht um lange zu suchen und zu überlegen.

Solltest Du vorhaben, Dich ausgiebiger umzuschauen, solltest Du daher ruhig früher anfangen.
Zum Vergleich: Meine aktive Suche nach DEM Kleid hat 2 Monate gedauert - recherchiert habe ich aber schon kurz nach dem Antrag, also 18 Monate vorher…

Was auch eine Rolle spielt, ist der Zeitpunkt. Die neue Kollektion kommt ungefähr im November in die Geschäfte - teilweise auch erst im Dezember. Wenn Du Dich also nach der aktuellen Kollektion umschauen möchtest (die Vorjahreskollektion ist dann halt schon stark dezimiert und kann oft nicht nachbestellt werden - dafür gibt es aber meistens Rabatte auf vorrätige Kleider), musst Du auch danach richten, dass die Kleider schon da sind.

So, in Kürze meine gesammelten Brautkleidkauf-Erfahrungen :wink: :laughing:

Dezember habe ich angefangen zu suchen. Im Februar hatte ich es, wollte aber eine Änderung. Im März bekam ich die Nachricht, dass es nicht klappt. Bis heute ist es immer noch nicht da, hat aber auch noch ein paar Tage.
Zu mir sagten sie, dass im Winter die beste Auswahl da sei.

Also ich durfte mir am Anfang (1Jahr vorher) anhören, dass ich zu früh dran bin. Wobei mir da keiner gesagt hat, dass ich glaube August oder Oktober die neue Kollektion langsam Einzug hält und dadurch einige Schnäppchen möglich sind.
Hab meins 6 Monate vorher gesucht und gefunden. Aufgrund von Problemen musste das Kleid noch mal bestellt werden und da sind 4 Monate echt knapp.

Ich würde ein Jahr vorher mal schauen und intensiv auf jeden Fall 6 Monate vorher los gehen. Kommt immer drauf an in was für Läden man sucht und was für ne Marke.

Zu früh ist es auf keinen Fall. Mußt Dich ja nicht gleich festlegen.

Ich finde es im Nachhinein schade, daß es bei mir so schnell ging - ich hätte das Ganze ruhig ein bißchen mehr zelebrieren können. Ich habe im November bestellt, im März war es da, Hochzeit war im Mai. Meine Brautkleidverkäuferin hat mir aber gesagt, in dringenden Fällen geht das auch viiiiiiiiiiel schneller (zumindest bei Rembo).

Also, ich heirate ja im September, und gekauft habe ich das Kleid Ende Januar. Aber das erste Mal geguckt habe ich schon Ende Oktober letzten Jahres. Und ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich so früh angefangen habe, denn man muß im schlimmsten Fall wirklich mit bis zu 5 Monaten Lieferzeit rechnen. Und das Ganze soll ja nicht in Streß ausarten.

Hallo Korle, geh ruhig schon mal loa und probiere einige Sachen an. Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass sich meine Vorstellung von meinem Traumkleid 3x geändert hat: anfangs wollte ich ein Corsagenkleid mit weitem Reifrock, dann eins mit einem schmalen Rock, dann doch ohne COrsage, nun habe ich ein recht schmales Kleid gefunden…

Außerdem macht es unglaublich Spaß, mit der besten Freundin verschiedene Kleider anzuprobieren! Nehmt euch einen ganzen Tag Zeit und eine Kamera mit und spielt “verkleiden”. So haben meine beste Freundin und ich schon diverse Nachmittage verbracht und sind mittlerweile süchtig danach :laughing:

Außerdem brauchen eineíge Läden wirklich extrem lange, bis das bestellte Kleid endlich da ist, dann muss es meistens noch einmal geändert werden, das brauch auch so seine Zeit! Und wenn du jetzt losgehst, kannst du evtl noch ein Schnäppchen machen, da die meisten Kleider nach der Hauptzeit der Hochzeiten (Mai-Juli) reduziert werden!

ich würde dir auch empfehlen, in ruhe rechtzeitig zu schauen.
ich heirate im september und war ende november unterwegs. von der alten kollektion gab es schon ganz interessante preisreduktionen und die neue war auch schon in den geschäften.

wobei ich ganz ehrlich sein muss: ich hatte keinen blassen schimmer davon, dass es bei hochzeitskleidern jahreskollektionen gibt. war bei mir eher zufall, dass ich diesen zeitpunkt erwischte.

noch ein kleiner tipp: nimm vielleicht auch einmal deine mama mit. meiner war das sehr wichtig und wir haben eine wunderschöne zeit mit kleider probieren und anschließendem prosecco verbracht. beim kleiderkauf war dann sogar mein papa mit. er war einfach sehr stolz und wollte dabei sein. das war super nett!

Hallo,

ich habe überall gelesen, dass man so früh wie möglich und mindestens 6 Monate vorher suchen soll, wegen der oft sehr langen Lieferzeiten. Ich habe mein Kleid sehr früh gekauft, was mir in dem Moment auch richtig erschien. Aber ein paar Monate vor dem Fest habe ich gemerkt, dass es nicht mehr das ist, was ich gerne tragen würde. Meine Einstellung hatte sich nach der ersten Euphorie dann doch etwas geänderrt und ich habe dann noch ein Kleid gekauft, was viel besser zu mir passt und ich jetzt auch gerne tragen werde.

Für mich wäre es also durchaus besser gewesen, nicht ganz so früh zu kaufen. :smiley:

Lieben Gruß
Kamille

Also ich hab auch irgendwo gelesen, daß man schon so 6 Monate vorher anfangen sollte zu schauen.

Bei mir war´s ganz unkompliziert. Ich hatte im Mai ein paar Tage frei und hab mir dann meine Trauzeugin geschnappt und dann sind wir losgezogen.

Ich hatte zuvor auch schon in mehreren Zeitschriften geschaut und mich dann auch so ziemlich auf ein Kleid von Modeca versteift.

Wir sind dann in den ersten Brautladen. Dort hab ich das Modeca-Kleid anprobiert. Naja, also das Kleid an sich war wunderschön, allerdings war es vom Stoff her sehr schwer und an mir hat es auch net so toll ausgesehen. Also hab ich dann anschließend im selben Laden noch ein paar andere Kleider anprobiert. Und das vierte Kleid, daß ich anprobierte war es!! Ein total süßes, verspieltes Neckholder-Kleid!!
Nichts desto trotz wollte ich natürlich auch noch Vergleichsmöglichkeiten haben und so sind meine Trauzeugin und ich noch in 3 andere Brautläden gegangen. Da war aber wirklich nichts für mich dabei, absolut nichts. Entweder sah ich in den Kleidern einfach nur verkleidet aus oder sie waren schlicht und ergreifend zu teuer!

Also bin ich am nächsten Tag wieder in den ersten Brautladen gefahren und hab mein Kleid abgeholt! Ich hatte nämlcih das Glück, daß es mir perfekt gepasst hat udn ich es gleich mitnehmen konnte. Ich hätte niemals damit gerechnet, daß ich mir so ein Kleid kaufen würde, aber an mir sieht es total klasse aus und ich fühlte mich auch sehr wohl darin.
Seitdem hängt es im Schrank gut verpackt und wartet auf seinen Einsatz :smiley: