Zeitungsanzeige/Bekannt machen der Trauung

Hallo !!

Da es ja bis zum 20.08. nicht mehr lange ist haben wir uns die Frage gestellt. Wollen wir in der Tageszeitung eine Anzeige schalten? Oder sollen das unsere Eltern für uns machen?
Macht man das mit Adresse oder ohne. Muss dazu sagen, wir stehen noch nicht mal im Telefonbuch.

Ich bin ja jemand der immer die Hochzeitsanzeige und freu mich mit Leuten die ich kenne.

Bin mal gespannt was Ihr dazu sagt.

LG
Tina

Also bei mir dauert es zwar noch, aber ich würde selbst eine in die Zeitung setzen (eine Woche vorher am Samstag) und die Anzeige auch pers. gestalten (evtl mit Monogramm)
Wenn du es mit Adresse machst, ist ja ganz gut, wenn jemand dann auf das Haus/Wohnung aufpasst…wg Einbrechern usw. Wohn zwar aufm Dorf, aber davon habe ich schon viel gehört.
In die Anzeige würde ich alle Termine, Polterabend, Standesamt, Kirche hineinschreiben. Bei uns aufm Land ist es so, dass evtl noch Nachbarn oder Bekannte zum gucken kommen…

Hoffe, das dir meine Meinung weiter hilft!!

LG

Hallo Solingerin!

Im Wochenblatt (Mittwoch und Sonntag) gibt es auf jeden Fall ja immer ein Foto nach dem Standesamt! Das fände ich ganz nett euch dann zu sehen :laughing: :laughing: :laughing:

Mit der vorherigen Anzeige hab ich mir auch schon Gedanken gemacht.
Vielleicht machen wir das so, dass man dann zur kirchlichen Trauung kommen kann. Das andere ist im engsten Familienkreis!!!

Darf ich denn auch mal vorbei schauen :wink:

GvlG, Katja

Hallo!

Also wir haben unsere Anzeige selbst in die Zeitung gesetzt.
Ich persönlich finde das auch etwas überholt - da plant man und macht und tut alles allein…und dann setzen die Eltern die Zeitungsanzeige! :wink:

Gerne hätten wir auch unseren Polterabend angekündigt, aber an dem Tag hat hier gerade das Schützenfest angefangen und wir hatten dann doch etwas Angst vor hunderten trinkfreudigen Schützen (die wir alle eh nicht kennen).

Ansonsten würde ich auch alle Termine reinschreiben, nur die Adresse, die würe ich weglassen.
Manchmal gibt es auch Firmen (Versicherungen o.ä.) die dann gerne Werbung verschicken.
Das haben Freunde von uns ganz stark gehabt.

Viele Grüße,
Avaluna

wir haben auch selbst die anzeige reingesetzt.
angegeben haben wir nur den ort der trauung und die uhrzeit. erschienen ist die anzeige erst am tag der trauung.

viel erstaunlicher war, das patienten meiner schwiemu, lange vor der anzeige, geschenke für uns in der praxis abgegeben haben :open_mouth:
man muss dazu sagen, die eltern meines mannes sind im dorf recht bekannt, da sie beide ärzte sind. ich selbst komm nicht mal aus der nähe und mein mann lebt seit 7 jahren nicht mehr dort. es spricht sich im dorf wohl wirklich aller schnelelr um :unamused:

Da haben wir auch neulich mal lose drüber gesprochen.
Wahrscheinlich werden wir im Heimatort meines Schatzes (wo noch seine Eltern wohnen) und in unserem jetztigen Heimatort jeweils in der Tageszeitung eine kleine Anzeige schalten, eine Woche vor der Hochzeit. Das Erscheinungsgebiet der Tageszeitung unseres jetztigen Heimatortes deckt auch den WohnOrt meiner Eltern (an dem wir heiraten) ab.

Ob mit oder ohne Adresse…hm das ist wirklich eine gute Frage. Wir stehen ja im Telefonbuch, da werden wir eher die Adresse weglassen so dass jeder der uns eine Karte schicken möchte nachgucken kann, aber nicht gleich hinz und kunz Werbung schickt. Und die Leute aus dem Heimatorten der Eltern wissen ja eh wo sie unsere Eltern finden.

— Begin quote from "Avaluna"

Hallo!

Ansonsten würde ich auch alle Termine reinschreiben, nur die Adresse, die würe ich weglassen.

— End quote

Adresse würde ich mir gut überlegen - schließlich kündigt man möglichen Dieben ja dann sogar an, wann man wie lange nicht zu Hause. Falls mit Adresse: auf jeden Fall jemanden abstellen, der zum HZ-Termin Haus und Hof überwacht - sonst kann es übel enden (will nix mies machen, aber ne Freundin von mir arbeitet bei der Polizei - da hört man wirklich die unglaublichsten Dinge … :open_mouth: )

Hallo Tina,

hast Du Dir schon mal überlegt, die Anzeige erst hinterher reinzustellen?
So à la: “Wir haben geheiratet! Seit dem … sind wir, x und y, Mann und Frau!”
So kannst Du die Leute informieren, ohne Angst zu haben, dass jemand kurzfristig fragt, warum er/sie nicht eingeladen ist bzw. dann überraschend auftaucht.

LG
Pinguinella

Hallo,
wir haben unsere auch selber reingestezt!! mein freund, quatsch, mein Mann :laughing: (hab`mich immer noch nicht daran gewöhnt) ist Handballer! deswegen sah sie so aus:

lg jenny

hallo! schreib auf keinen fall deine adresse mit rein, falls niemand da ist, der eure wohnung/haus bewacht.
bei einer bekannten ist am hochzeitstag genau deswegen eingebrochen worden…
außerdem gibts dann unerwünschte werbung…

LG