Zitat auf Einladungskarten

Hallo Mädel,
es ist doch immer wieder erstaunlich, mit was für Fragen man sich im Laufe der Planung beschäftigt.
Wir wollen auf unsere Einladungskarten vorne ein Zitat aufdrucken. Gibt man den Namen des Verfassers mit an oder ohne?
Ist vielleicht banal die Frage, aber wir können uns echt nicht entscheiden.
LG Mel

Liebe Mel,

normalerweise gibt man den Autor glaube ich an…allerdings würde ich das in diesem Fall so gestalten wie es Euch besser gefällt.
Ich persönlich finde es immer schön zu lesen von wem ein Spruch/Zitat/Gedicht ist…aber wenn es Euch zu viel wird lasst es halt einfach weg, oder?!

LG Koboldine

Hallo,

ich finde es auch schöner, wenn man lesen kann, wer der Autor ist. Aber ihr könnt ja zB auch das Zitat vorne auf die Karte drucken und dann ganz klein unten auf die Innenseite den Autor.

Wenn das ein Zitat ist, das ihr noch öfter benutzt, euer Trauspruch, dann reicht es wohl auch, wenn auf der Einladung das Zitat steht und dann im Kirchenheft oder so den Autor.

LG, Marei

Hallo,
wir hatten in unserer Einladung ein Zitat von W. Busch und haben es auch mit drauf geschrieben- ich würd es immer wieder tun, ist doch gut, wenn man was klaut und es dann zugibt grins ne ich denke, das gehört sich so, dass man das irgendwo mit draufschreibt

Wir haben auf unserer Einladung (erster Entwurf ist endlich fertig! :smiley: siehe im Pixumalbum) auch ein Zitat ausgesucht und im Grunde das Zitat bildlich umgesetzt.
Möchte das Ganze als Logo verwenden…

Haben den Autor auch mit draufgeschrieben… gehört sich so, finde ich.

hallihallo,
ich finde auch das der autor dazugehört, vielleicht dezent in der rechten papierecke oder so.
julie