zurück

…an der Hochzeitsfront. Wollte mich nach meiner selbstauferlegten Sendepause auch wieder zu Wort melden – habe gerade erfolgreich die Magisterabschlussprüfung hinter mich gebracht und habe nun wieder (jedenfalls bis zu Diplomprüfung im Sommer) den Kopf frei für die wirklich wichtigen Dinge im Leben einer zukünftigen Braut – d.h. Kleider- und Frisurensuche, Papetrie-Gestaltung, Blumenschmuck usw.

Ich bin echt froh, wieder hier zu sein – möchte meinem Umfeld (meine Freundinnen sind fast alle Single) nicht ständig mit meinem Dekowahn auf die Nerven fallen. Habe nun auch endlich mein Pixum mit den ersten Ideen fertig und gebe es hiermit zur Begutachtung frei.

Ach Ihr Lieben, ich freue mich so über den Sonnenschein und auf die Hochzeit(en). Leider habe ich meinen Schatz seit 1 Monat nicht mehr gesehen – aber in zwei Wochen fliege ich zu ihm in die Staaten – :smiley: – und dort kaufe ich dann jedes Brautmagazin, das mir in die Finger kommt (bei uns am Bahnhof wollten die 17€ für „Modern Bride“ haben).

LG, Sina

Willkommen zurück!

Es klingt ja, als wärst du in der letzten Zeit sehr fleißig gewesen!

Und jetzt kannst du dich wieder schön ins Bräute-Vergnügen werfen :wink: ! Viel Spaß dabei!

Schön, daß du jetzt auch ein pixum hast. Ich stöbere immer so gerne…

LG, Anna

Liebe Sina,

schön, wieder von Dir zu lesen! Und gaaaaanz viel Vergnügen beim Vorbereiten und Ideen-holen und über Deko-, Floristik-, Frisuren-,…-plaudern.

alles liebe
bix

Welcome back! Habe mich die Tage schon gefragt, wo Du steckst. :wink:

Hallo Sina,
willkommen zurück und meine allerherzlichsten Glückwünsche zur bestandenen Magisterprüfung!
Viele liebe Grüße!

hallo sina,

möchte mich den glückwünschen zur bestandenen prüfung anschließen. schön, dass du wieder zeit hast dich den vorbereitungen voll und ganz zu widmen. wünsch dir noch weiterhin viel spass dabei!

Hallo Sina,

auch ich heiße Dich herzlich willkommen zurück und wünsche Dir viel Spaß bei den weiteren Hochzeitsvorbereitungen. Gratulation zur bestandenen Magisterprüfung! Was hast Du denn studiert, dass Du auch noch eine Diplomprüfung machen musst?
Sehr schönes Pixum, tolle Ideen, aber in Amerika ist die ganze Hochzeitskultur doch schon viel weiter entwickelt als hier. Was man da alles bekommt!

Hallo Ihr Lieben,

bin wirklich froh, es ist echt ein wunderbares Forum – habe fast eine Woche gebraucht, um alles „aufzuholen“ was ich seit Februar hier verpasst habe.

Stimmt, die amerikanische Hochzeitskultur ist wirklich viel, viel weiter entwickelt – allerdings habe ich auch hier, den Eindruck, dass da manchmal übers Ziel hinausgeschossen wird. Natürlich wünscht sich jede Braut eine perfekte Hochzeit (sonst würden wir hier ja nicht die klitzekleinsten Details besprechen) – aber dort kommt es mir manchmal zu „professionell“ rüber – bei „selbstgebastelten“ Einladungen würden die sicher nur den Kopf schütteln. Ich finde es aber schön, sich persönlich einzubringen und Gedanken zu machen – naja, geht mir jedenfalls so. Ich möchte keine Hochzeit von der Stange, bei der ich nur Accessoire im Mega-Event bin. Aber Ideen-Klau ist ja erlaubt :laughing: .

@ Monalisa: Ich mache mein Diplom in Soziologie - in einem Anfall von „wir müssen mehr interdisziplinär arbeiten“ hat man uns aber noch ein Magister-Fach (in meinem Fall BWL) aufs Auge gedrückt. Bin froh, dass ich’s nun hinter mir habe. Allerdings ist meine Freude darüber heute schon wieder merklich abgekühlt, da ich eben festgestellt habe, dass ich die Prüfung im Sommer (ein paar Wochen vorverlegt) wohl zeitlich nicht schaffen werde. Und dann noch Hochzeit im September – es tun sich Abgründe auf. :confused:
LG, Sina

Hallo Sina,

auch ich möchte mich an den Glückwünschen zur bestanden Prüfung anschließen. Freut mich das es so gut geklappt hat und schön das du wieder da bist. Viel Spaß weiterhin.

Lieben Gruß
brina

Ach, und da macht man dann trotzdem in BWL die Magisterprüfung, obwohl der Rest Diplom ist?
Bei uns war das so, dass normalerweise BWL Diplom ist, man es aber als 2. Magisternebenfach wählen konnte. Prüfung war dann eine Magisterprüfung.
Naja, auch egal, Hauptsache geschafft!

— Begin quote from "Monalisa"

Ach, und da macht man dann trotzdem in BWL die Magisterprüfung, obwohl der Rest Diplom ist?
Bei uns war das so, dass normalerweise BWL Diplom ist, man es aber als 2. Magisternebenfach wählen konnte. Prüfung war dann eine Magisterprüfung.
Naja, auch egal, Hauptsache geschafft!

— End quote

bei uns heißt auch die - wie du sie nennst magisterprüfung - diplomprüfung - diese ist in unserem studium in 2 teile geglieder: abschluss des 2. studienabschnittes durch positive absolvierung der prüfungen und im zweiten teil muss die diplomarbeit positiv bewertet sein und es findet eine kommisionelle prüfung zum thema der diplomarbeit statt, sowie eine prüfung zu einem frei zu wählenden prüfungsfach.

soviel ich weiß gibt es da je studienrichtung unterschiedliche vorgehensweisen. wusste bisher auch nicht, dass bei euch das was bei uns die diplomprüpfung ist - als magisterprüfung bezeichnet. :wink:

wobei ich noch anmerken muss, dass unsere studienrichtung in zwei studienabschnitte geteilt ist und jeder studienabschnitt mit einer diplomprüfung abschließt.

huhu und willkommen zurück :smile:

mit der amerikanischen hochzeiten hast du sicherlich recht :wink: ich finde es immer unglaublich wie unglaublich “perfekt” eine hochzeit in amerika ist und wie viel geld alle dort investieren :open_mouth: ich finde aber auch das die eigenen hochzeit auch etwas “persönlichkeit” haben soll und jetzt kannst du ja richtig los legen :laughing:

dann mal weiterhin viel spaß hier und ich geh gleich mal in deinem pixum stöbern :smile:

edit: hast schon eine schöne sammlung in deinem pixum. hast wirklich einen guten geschmack was stling, kleid und auch die torte angeht. da merkt man schon etwas das du dir deine inspirationen auch aus amerika holst :wink: dann bin ich mal gespannt wie die vorbereitungen bei dir weiter gehen.

lg
andrea

@michy
naja, ich habe halt eine Magisterprüfung gemacht, weil ich ja auch auf Magister studiert habe (die geisteswissenschaftlichen Fächer schlossen bis vor ein paar Semestern auch mit dem Magister ab, jetzt ist ja alles Bachelor und Master :unamused: ), und statt einer Diplomarbeit habe ich auch eine Magisterarbeit geschrieben. Deswegen trage ich auch den Titel M.A. und nicht Diplom-…
Ist schon alles nicht so einfach :wink:

@monalisa:
ah so, daran hab ich ja gar nicht gedacht, da bei uns das noch nicht soweit ist - bei uns in ibk. haben die fakultäten der geisteswissenschaft und bildungswissenschaft noch nicht auf bachelor umgestellt. d. h. man schließt bis dato noch mit magister ab.
dann werden aber ab der umstellung die diplomprüfungen wahrscheinlich umgestellt. zumindest bin ich froh, dass ich nicht mehr in den neuen studienplan fallen werde und noch alles im laufenden abschließen kann. darf mich ja kommendes sem. auch der diplomarbeit widmen, dem sehe ich mit einem lachenden und einem - na, ja möcht nicht gerade sagen weinendem auge - aber es graut mir schlicht weg davor :wink:

@dil:
sorry dafür, dass wir uns gerade über studientechnische belangen sozusagen interkulturell in deinem thread austauschen :wink:

@monalisa:
darf ich fragen was du studiert hast, weil du geisteswissenschaft angesprochen hast?

@ Michy & Monalisa: also ich habe noch ganz klassisch im Diplomstudiengang angefangen (ist bei uns erst seit letztem Semester auf Bachelor/Master umgestellt worden) – irgendwer ist aber auf die Idee mit dem „interdisziplinär“ gekommen - dabei wurde leider versäumt die Prüfungsordnungen anzupassen. Da haben sich Prüfungszeiträume überschnitten und für Schein A brauchte man als Zulassungsvoraussetzung Schein B, den wiederum konnte man nur machen, wenn man Schein A schon hatte – war einfach nur ärgerlich und hat viel Zeit gekostet – vom Nutzen ganz zu schweigen. Bin daher echt froh, dass ich’s hinter mir habe und mich nun ganz „normal“ auf mein Diplom konzentrieren kann.

@ Andrea: viele Dank für das Kompliment. Habe in Sachen Hochzeitsplanung auch einen echten Schnellstart hingelegt – das war bis vor ein paar Monaten noch nie ein Thema für mich – ich war auch erst auf einer Hochzeit (Cousine) und hatte überhaupt keinen Plan. Das Forum hat mir da wirklich sehr geholfen.

In diesem Sinne auch ein Extra-Dankeschön an alle Ex-Bräute hier (habe mit dem Lesen gaaanz vorne angefangen) – von denen ich so viel lernen konnte.

LG, Sina

@ Dil
von mir auch ein sorry!

@ Michy
Ich habe im Hauptfach Kunstwissenschaft an der hiesigen Kunsthochschule, im 1. Nebenfach Neuere deutsche Literatur (also Germanistik, allerdings ohne Linguistik) und im 2. Nebenfach Pädagogik (Schwerpunkt Erwachsenenbildung) an der Technischen Uni studiert. War einerseits ganz schön, an zwei Unis parallel zu studieren, da bekommt man halt von jeder Mentalität etwas mit, aber andererseits auch stressig wegen der vielen Hin- und Herfahrerei.