Zweimal Sektempfang?

Hallo zusammen,

ich hab mal ne Frage zum unserem Ablauf bei der kirchlichen Trauung:

Kirche 15 bis ca. 16h
anschließend Sektempfang vor der Kirche - zur Kirche kommen auch Leute, die nicht für die Feier eingeladen sind (Dauer ca. 1h?)

ca. 17h Fahrt zur Location
ab ca. 17.30h Sektempfang - bzw. Prosecco (außerdem mit Erdbeer- statt mit O-Saft, mal was anderes)
ab 18.30h Abendessen

Irgendwie bin ich damit noch nicht ganz zufrieden damit. Zeit für Fotos hätten wir damit ja kaum … Der Gottesdienst könnte auch 14.30h schon beginnen - fändet ihr das besser mit mehr Puffer?

Und generell: Zweimal Sekttrinken, wird das zuviel? Auf der anderen Seite: Der Sektempfang in der Location ist bei der Pauschale mit drin. Die Gäste könnten auch etwas anderes bestellen. Langweilig wird es wohl nicht, meine Trauzeugin und Weddingplanner-Freundin haben das schon im Griff … Achso - wir wollen kein Kaffeekränzchen :wink:

Also, was meint ihr?

LG, Hemsi

Also wir haben eine ganz ähnliche Planung. Wir werden auch zwei Sektempfänge haben, aber jeweils mit anderen Getränken, finde das nicht so schlimm. Ich muss aber zugeben, ich musste mich auch anfangs an den Gedanken gewöhnen, wollten aber keinen der beiden Empfänge ausfallen lassen.

LG Sweety :wink:

wir werden vor der Trauung Fotos machen,
nach der Trauung auf dem Schloss dort einen Sektempfang (hier werden auch zusätzliche Gäste da sein)
hier werden Gruppenfotos gemacht
danach Fahrt zur Location, hier gibt es auch nochmal Sektempfang

wir haben auch lange überlegt. fanden es aber schön, vor dem Kaffee mit unseren Gästen nochmals anzustoßen. hier werden ja dann kleine Reden gehalten (Brautvater…)

wir haben es ähnlich wie bei sandra: unsere fotos schon vor der trauung, damit das in ruhe und ohne hektik geschieht und die feier deswegen nicht unterbrochen werden muss. direkt nach der kirche gibt es keinen sektempfang, halt die gelegenheit vor der kirche glückwünsche zu überbringen. nach dem kaffeetrinken (wo auch gäste eingeladen sind, die aber dann nicht zur feier bleiben werden), wenn der erste teil gäste schon wieder weg ist, wird es mit den gästen die zur feier bleiben, den offiziellen sektempfang geben. und dann anschließend machen wir zusammen die gruppenfotos.

Hallo Hemsi,
wir hatten auch zweimal Sektempfang, einmal bei der Kirche und einmal bei der Location nochmal mit anderen Getränken - gestört hat das keinen. Aber ich finden Deine Zeitplanung relativ straff, 1 h für den Sektempfang nach der Kirche ist relativ knapp. Ich würde wenn Du die Möglichkeit hast, lieber auf 14 Uhr 30 vorverlegen. Wann wollt ihr denn Fotos machen? Davor? Wir hatten 14 bis15 Uhr Kirche, dannn Sektempfang und Fotos gemacht und sind ca. kurz vor 17 Uhr aufgebrochen zur Location und die Zeit ging irre schnell rum! 18 Uhr 30 fürs Abendessen ist auf jeden Fall gut gewählt!

LG Alina

Hallo Hemsi,

ich finde Deinen Zeitplan auch gut und würde höchstens für die “Luft” nach der Kirche etwas früher beginnen. Denn 1h für den Sektempfang nach der Kirche finde ich auch ein wenig knapp.
Das doppelte Sekttrinken finde ich überhaupt nicht schlimm, im Gegenteil sogar. Nach der Kirche ist es sicher total schön, mit allen Euren Gästen anstoßen zu können. Und als Einleitung für den Abend auch mit Euren Abendgästen einen kleinen Empfang zu haben, finde ich zum “warm werden” total schön und sehr angenehm für alle.

Wegen der Fotos denke ich, dass es wähnrend der Empfänge sicher die ein oder andere gute Möglichkeit für Fotos geben wird. Solltet Ihr auf jeden Fall ein richtiges Shooting machen wollen, dann würde ich auch darüber nachdenken, das vor der Kirche zu machen. Auf der anderen Seite möchte ich ja gerne, dass mein Mann mich erst in der Kirche sieht… naja, ich denke, das solltest Du (wie das Andere übrigens auch, :wink: ) so entscheiden, wie Du denkst.

man kann sich ja auch während des Kirchensektempfangs, nach dem Anstoßen, als Brautpaar zum shooting davonschleichen :wink: , die Gäste können ja noch gemütlich fertig trinken.

Gruß mamalenchen

@mammalenchen: genau so haben wir das gemacht und die Photos gleich bei der Kirche (wunderschöne Obstbaumwiesen) machen lassen - ich glaub so richtig vermisst wurden wir nicht :wink: die Gäste konnten sich ganz gut allein beschäftigen!

Danke für Eure Antworten :smiley: Wir haben uns jetzt 14.30h geeinigt und haben damit ein bißchen mehr Puffer - die Einladungskarten werden morgen Mittag druckfertig gemacht, da sollte man schon wissen, wann’s los geht.

Ansonsten bin ich sehr beruhigt , dass das mit dem “zweifachen” Sektempfang gar nicht so unüblich ist! Wir werden mal sehen, dass es unterschiedliche Sachen zu trinken gibt. Für den Empfang nach der Kirche wollen wir einen Winzer anheuern, der uns auch gleich die Gläser etc. stellt. Da gäb’s dann wohl nen feinen Winzersekt - in der Location gibt’s Prosecco und/mit Erdbeersaft. Das kriegen wir also schon noch hin :wink:

Die Fotos kriegen wir auch noch unter … Die Kirche ist leider nicht idyllisch gelegen, dafür liegt unsere Location direkt am Fluss, da werden wir ein bißchen früher aufbrechen. Dann muss nur noch das Wetter mitspielen …

Liebe Grüße

Hemsi

Da ich keinen doppelten Sektempfang wollte, gibt es bei der Ankunft in der Location Bowle zu trinken. Vielleicht ist da ja auch für dich eine Option.